Kakteen

Die besten Auberginensorten

Auberginen - Gemüse, das Ihnen einen angenehmen Geschmack und viele Nährstoffe verleiht, wenn Sie es richtig anbauen und kochen. Die Früchte dieser Kultur werden verwendet, um die ersten und zweiten Gänge, Salate und Konservierung vorzubereiten. Indien gilt als Geburtsort des "Blauen". Im 18. Jahrhundert wurden hier Auberginen nach Russland gebracht. Um dieses wertvolle und schmackhafte Gemüse in Ihrem Garten anzubauen, müssen Sie die besten Auberginensorten für den Freiland wählen. Wie das geht, zeigen wir Ihnen heute.

Aber zuerst schauen Sie sich das kurze Video an:

Welche Auberginen können im Freiland angebaut werden?

Aubergine ist eine sehr thermophile Kultur, die an warmen, sonnigen Orten gut wächst. Zum Anpflanzen im Freiland im russischen Klima eignen sich frühe und frühe mittlere Sorten mit einer Reifezeit von bis zu 125 Tagen. Auberginen in der Zwischensaison können nur im Gewächshaus oder in den Gärten Südrusslands reifen.

Verschiedene Sorten, Hybriden und sogar exotische mehrfarbige Auberginen werden in unserer Region erfolgreich angebaut. Es gibt Sorten dieses Gemüses, die für eine kernlose Anbaumethode entwickelt wurden. Experten empfehlen jedoch den Anbau von Auberginensämlingen für den Freiland. So erhöhen Sie die Effizienz des Pflanzens und verschieben die Zeit der Fruchtreife für eine optimale Sommerperiode.

Tipps erfahrener Gärtner Auberginen pflanzen

Um die richtigen Auberginensorten auszuwählen, die Ihnen eine wirklich gute Ernte bringen, müssen Sie individuelle Parameter für Ihre zukünftigen Pflanzungen definieren:

  • Fruchtreifezeit;
  • Massencharakter (Freundlichkeit der Reifung) und Ernteertrag;
  • Dauer der Fruchtperiode;
  • Winterhärte, Bewässerungsempfindlichkeit, Farbtoleranz und Krankheitsresistenz ausgewählter Sorten.

Und beachten Sie auch die Abbildung:

Und noch ein paar Workshops:

Wenn Sie alle aufgelisteten Merkmale kennen, können Sie eine Sortenkombination planen, die Sie ab den ersten Sommermonaten vor dem Einsetzen des kalten Wetters mit Früchten versorgen wird. Wählen Sie verschiedene Sorten zum Braten, Schmoren, Backen und Zubereiten von Winterzubereitungen. Das ganze Jahr über stehen köstliche Auberginen auf Ihrem Tisch.

Die erfolgreichsten frühen Auberginensorten für offene Beete

Alekseevsky

Ideal für einen kurzen Sommer. Die zusammengebundenen und gesäten Früchte haben einen ausgezeichneten Geschmack. Das Fruchtfleisch dieser Sorte ist dicht und gleichmäßig, ohne Adern. Die Form der Frucht ist länglich, zylindrisch, hat eine dunkelblaue Farbe.

Vakula

Beliebte Sorte russischer Gärtner. Hohe Sträucher werden bis zu 1,5 Meter hoch, geben reichlich Fruchtansatz und Reifung. Brillante dunkelviolette Früchte schmecken ohne Bitterkeit, werden für jede Zubereitung verwendet.

Banane

Frühreife Sorte mit gutem Geschmack, zum Braten und Konservieren geeignet. Sträucher "Banane" geben viele Seitentriebe mit Früchten. Der Name der Sorte beruhte auf der Form und Größe der Auberginen selbst, ähnlich wie bei Bananen. Der Nachteil dieser Sorte - geringe Frostbeständigkeit, so dass die Sämlinge frühestens im Juni gepflanzt werden können.

Negus

Wertvolle Vielfalt, sehr beliebt in unserer Region. Kleine Früchte reifen schnell und haben einen ausgezeichneten Geschmack. Die Hauptvorteile dieser Aubergine - die Dauer der Frischlagerung und die kontinuierliche Reifung neuer Früchte. Die Ernte kann alle 10 Tage abgeholt werden.

Valentine

Ausgezeichnete Aubergine mit dunkelvioletten zylindrischen Früchten. Hausgärtner schätzen den Geschmack von "Valentina" und die Rissbeständigkeit ihrer Haut.

Balagur

Super Fruchthandgelenk Hybrid. Die Früchte werden in großen Mengen mit Pinseln gebunden und reifen im Gleichschritt, wodurch Sie große Erträge auf einmal schießen können. Auberginen haben eine violette Farbe mit leichten Streifen. Das Fleisch ist lecker, ohne Bitterkeit und große Samen.

Drakosha

Die kleinen Früchte dieser Sorte sind birnenförmig. Die Sorte wird wegen ihres ausgezeichneten Geschmacks und der angenehmen Textur des Fruchtfleisches sehr geschätzt. Es eignet sich für die Zubereitung aller Gerichte, ist resistent gegen viele Krankheiten und verträgt auch tiefere Temperaturen bei kalten Sommerbedingungen.

König des Nordens

Eine der beliebtesten Sorten von Bewohnern der nördlichen Regionen Russlands. Es wächst gut in kühlen Bedingungen, ist resistent gegen Krankheiten und gibt eine reichliche Ernte. Geschmack von Früchten ohne Bitterkeit, mit mäßiger Schärfe. Das Fleisch ist weiß, nicht fadenförmig.

Premierminister

Große frühe Aubergine mit ausgezeichnetem Geschmack, ohne Bitterkeit. Krankheitsresistent, kalt und frühzeitig wässernd. Gepflanzt in offenen Beeten Ende Mai.

Schwarzer Prinz

Universelle Qualität für jedes Klima. Die Früchte reifen im Einklang, haben eine leicht längliche zylindrische Form und einen ausgezeichneten Geschmack. "Black Prince" gibt die Ernte auch bei minimaler Pflege.

Der Nussknacker

Sehr frühe und thermophile Hybride. Die Pflanze wird im Juni im Freiland gepflanzt, aber im Juli können Sie kleine lila Früchte mit ausgezeichnetem Geschmack ernten.

Darüber hinaus zeichnen sich Sorten wie Vera, Galina, Long Pop, Marzipan, Murzik, Robin Hood, Epik, Japanische Zwerge usw. durch hervorragende Eigenschaften aus.

Die besten Auberginensorten der Zwischensaison für offenen Boden

Diamant

Sehr wertvolle ertragreiche Sorte, reich an Vitaminen und Spurenelementen. Die Büsche wachsen kompakt wie die Früchte. Reife Auberginen "Diamond" haben eine braunbraune Farbe und einen glänzenden Glanz. Die Sorte überträgt Lagerung und Transport perfekt, ist für Hauptgerichte und Konservierung geeignet.

Albatros

Großfruchtige Sorte mit hervorragenden Frostschutzeigenschaften. Früchte wachsen bis zu 500 gr., Haben eine abgeflachte Form und eine dunkelviolettblaue Farbe. Geschmacksqualitäten von sehr hohem, reifem Gemüse eignen sich zum Frischhalten und Braten.

Baltic

Thermophile Aubergine, die in den südlichen Regionen Russlands besser zu züchten ist. Bei guter Pflege und guter Bewässerung gibt es sehr reichlich Getreide, so dass es oft von Gärtnern zum Verkauf angebaut wird.

Nilpferd

Hervorragende Sorte für die Region Moskau und Sibirien. Sträucher sind kälteresistent, haben eine natürliche Immunität gegen typische Krankheiten. Früchte mit weißem Fruchtfleisch schmecken gut, haben keine Bitterkeit. Die Ausbeute dieser Art ist sehr hoch.

Clorinda

Hochertragsstarker Sredneranny-Hybrid für offene Betten. Früchte sind kompakt mit einer schönen dunkelblauen Farbe. Die Büsche sind nicht hoch, erfordern aber ein Strumpfband. Die Pflanze verträgt von Ende Mai bis Juni einen Temperaturabfall.

Eine ideale Note für Regionen mit kühlem Sommer. Darüber hinaus ist die Sorte unprätentiös gegenüber den Anbaubedingungen, sehr ergiebig und schmackhaft. Das weiche, leicht grünliche Fruchtfleisch der länglichen Frucht schmeckt nicht bitter und enthält keine Streifen.

Schwarz gut aussehend

Auberginenernte, die resistent gegen Krankheiten ist. Die Früchte haben eine schöne dunkle Farbe und ausgezeichnete Geschmackseigenschaften. Der einzige Nachteil der "Black Beauty" - thermophil. Agronomen raten, offene Beete für diese Aubergine unter nördlichen Bedingungen zu erwärmen.

Sancho Panza

Schöne Sorte mit runden Früchten bis 900 gr. Die Büsche selbst sind klein, resistent gegen Krankheiten und Unterkühlung. Der Geschmack des Fruchtfleisches ist ausgezeichnet, was die Verwendung von Früchten für die Zubereitung von Gerichten und Zubereitungen aller Art ermöglicht. Wegen der großfruchtigen Sorte empfiehlt sich das Binden.

Auberginen gelten ebenfalls als wertvoll: Ferkel, Samurai, Simferopol 12/105, Bull Heart, Chernomor, Universal 6 und andere Sorten.

Ungewöhnliche Aubergine für offenen Garten

In jüngerer Zeit wurde diese wärmeliebende Kultur nur in warmen Ländern angebaut, und heute sind traditionelle Auberginensorten zu gewöhnlichen Bewohnern russischer Gemüsegärten geworden. Ein solcher Erfolg hat unsere Gärtner nicht aufgehalten, und sie begannen große Anstrengungen zu unternehmen, um exotische "blaue" Sorten unter russischen Bedingungen zu kultivieren. Wir können einige ungewöhnliche Sorten in unserem Klima und sogar im offenen Garten anbauen.

Schwan

Schneeweiße Auberginen, die nicht nur schön aussehen, sondern auch einen zarten Geschmack ohne Bitterkeit haben. Kleine Früchte wachsen auf mittelgroßen Büschen, haben eine durchschnittliche Reifezeit. Diese Sorte ist am besten an unsere Anbaubedingungen angepasst.

Goldene Eier

Niederländische gelbe Auberginen mit hohem Carotingehalt. Die Früchte dieser Sorte haben eine traditionelle ovale Form und einen sehr angenehmen Geschmack, ohne unnötige Schärfe und Bitterkeit. Mittelgroße Sträucher lieben sonnige Plätze und verlangen nach Bewässerung.

Rot gekräuselt

Eine interessante Sorte, deren Aussehen Sie niemals als Aubergine bezeichnen werden. Die Früchte haben eine durchschnittliche Reifezeit und einen ausgezeichneten Geschmack. Sie werden leicht unterdosiert verwendet und reifen in reifer Form. Sie werden aber hauptsächlich zur dekorativen Tischdekoration angebaut, da die kleinen runden Auberginen von knallroter Farbe wirklich ungewöhnlich aussehen.

Rotonda bianca

Erstaunliche Auberginen italienische Auswahl. Es ist gut an russische Verhältnisse angepasst und kann im Freiland angebaut werden. Die Früchte dieser Sorte sind von großer Größe und abgerundeter konvexer Form. Hellviolette Auberginen ähneln in Form und Größe einem kleinen Kürbis.

Matrosik

Aubergine, die den Namen wegen ihrer ungewöhnlichen Streifenfarbe erhielt. Die gerundeten länglichen Früchte haben eine weiße und lila Farbe. „Matrosik“ ist eine sehr schmackhafte und nahrhafte Sorte, die gerne zum Kochen von festlichen Gerichten, gegrilltem Gemüse und zur Konservierung im Winter verwendet wird.

Vier Tipps von Gärtnern für eine gute Auberginenernte

I. Aubergine ist eine Kultur, die bei aller Anpassungsfähigkeit an unsere Bedingungen am besten in Wärme wächst. Wenn Sie den Ertrag von Sorten im Freiland steigern wollen, empfehlen wir Ihnen, mit Ihren eigenen Händen warme Beete für „blaue“ zu arrangieren. Die Form der Grate ist besser, um eine schmale und lange zu wählen. Es ist notwendig, die oberste Schicht der Erde zu entfernen, Holzseiten zu erstellen und ein Bett mit dem nahrhaften Boden zu füllen. Auf einem solchen Grat können bereits Ende Mai Auberginensetzlinge gepflanzt werden.

Ii. "Blau" wie Nährboden mit Humus. Es ist besser, im Herbst toten Mist oder Kompost auf den Kammboden zu legen und im Frühjahr alles mit frischem Boden auszugraben.

Iii. Beim Anbau von Auberginen ist es wichtig, die Reihenfolge der Pflanzungen zu beachten. Sie können diese Ernte nicht mehr anpflanzen, nachdem Sie in einem Garten mit Paprika oder Tomaten gewachsen sind. Die besten Vorgänger für Auberginen sind Karotten, Kohl, Melonen, Zwiebeln und Bohnen.

Iv. Auberginensämlinge müssen Ende Februar - Anfang März zu Hause gesät werden. Die Samen sollten vor der Aussaat in einem mit Kaliumpermanganat angefeuchteten Tuch gekeimt werden. Sämlinge müssen 12 Stunden am Tag mit einer speziellen Lampe beleuchtet werden.

Auberginen sind reich an wertvollen Vitaminen, Ballaststoffen und Aminosäuren. Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr dieses Gemüses die Wahrscheinlichkeit von Herzkrankheiten, Fettleibigkeit und nervösen Störungen verringert. Der Nährwert und der ausgezeichnete Geschmack der Auberginen sind die Hauptgründe für den großen Respekt der russischen Gärtner für dieses erstaunliche Gemüse. Und Sie versuchen auf jeden Fall, in Ihrem Garten einige beliebte Auberginensorten für den Freiland anzubauen. Gute Ernte!

http://small-village.com/rastenija/sorta-baklazhanov-dlya-otkrytogo-grunta.html

Die beliebtesten und ertragreichsten Auberginensorten für den Freilandanbau und die Regeln für die Saatgutauswahl

Anbau von Getreide ist nicht überall üblich, aber die Mehrheit der Sommerbewohner baut auf dem Gelände Gemüse an. Wie man Auberginensorten auswählt, die für die Bepflanzung in der Region des Wohnsitzes geeignet sind. Unterschiede und Merkmale der Arten voneinander. Die Wahl der richtigen Kultur ist der halbe Erfolg.

Wie man die besten Auberginensamen auswählt

Es ist schwierig, die Frage, welches Saatgut des Herstellers das beste ist, eindeutig zu beantworten. Bei der Auswahl müssen vor allem die Merkmale berücksichtigt werden, die für das Wachstum in einer bestimmten Region erforderlich sind:

  • Kältebeständigkeit;
  • Früchte bei wechselhaftem Wetter;
  • hohe Immunität;
  • Ertrag und andere wichtige Eigenschaften.


Viele Auberginen werden überall angebaut und der Hersteller garantiert, dass sie zu 100% keimen. Der Erwerb jeglicher Kultur wird erfolgreich sein, wenn Sie während des Pflanzens alle Details der Pflege beachten.

Die erfolgreichsten Auberginensorten für offene Beete

Pflanzkultur im Freiland ist kein Problem. Es sollte ein gründlicher Ansatz für die Auswahl der Sorte oder Hybride sein, die angebaut werden soll. Sommerbewohner widmen sich Arten, die bei Gemüseanbauern beliebt sind. Es ist besser, aus frühen Sorten oder aus Sorten mit mittlerer Reife zu wählen, da spätere möglicherweise nicht ausgereift sind. Die einzige Möglichkeit, eine Ernte aus Pflanzen zu gewinnen, besteht darin, Sämlinge zu pflanzen.

Eine kleine Beschreibung der Kulturarten für Freilandpflanzen hilft bei der Auswahl der reifen, schmackhaften und unprätentiösen Pflanzentypen.

Alekseevsky

Die Note nimmt den ersten Platz unter den Auberginen ein, die für den Anbau im Freiland geeignet sind. Die Besonderheit der Art ist, dass Pflanzen starke Temperaturschwankungen vertragen, nicht wählerisch sind und selbständig Krankheitserreger bekämpfen.

  • Sträucher 70 cm;
  • stark verzweigt;
  • reifen in 115-125 Tagen;
  • zylindrische Form;
  • lila Farbe;
  • Fruchtgewicht 150 g;
  • das Fruchtfleisch ist dicht, zart, keine charakteristische Bitterkeit;
  • Erntekapazität 9 kg mit 1 m².

Wachsende Sorten Alekseevsky nicht die Mühe, auch ein Neuling. Und die Ernte wird den Bedarf an diesem Gemüse decken.

Vakula

Ideal für den Anbau auf der Baustelle. Das einzig Negative - die Fülle an Früchten bricht die Zweige der Pflanzen, daher wird empfohlen, sie zusammenzubinden. Büsche haben keine Dornen.

  • Sträucher werden bis zu 1,5 m groß;
  • Reifung am 100. Tag;
  • Ellipsoid;
  • dunkelviolette Farbe;
  • Fruchtfleisch ohne Hohlräume, dicht, hat keine charakteristische Bitterkeit;
  • Maximalgewicht 400 g;
  • Erntemenge von 1 m² 9-12 kg.

Eine Besonderheit der Sorte ist die gleichmäßige Reifung des Gemüses. Daher wird Vakula häufig im industriellen Maßstab angebaut.

Banane

Der Name des Gemüses für die Ähnlichkeit mit der Frucht erhalten. Vielzahl Früchte zusammen, erfordert keine besondere Pflege. Es wächst auf fast jedem Boden, nicht faszinierend.

  • niedrige Büsche bis 60 cm;
  • kurzer Stiel;
  • Pubertät schwach;
  • die Form ist zylindrisch, manchmal gekrümmt;
  • tiefviolette Farbe;
  • das Fruchtfleisch ist leicht, nicht bitter;
  • Auberginengewicht 150-160 g;
  • Ernte mit 1 m² 4 kg.

Das Gemüse ist leicht zu transportieren, es hält lange, ohne seine kommerzielle Qualität zu verlieren. Die Geschmackseigenschaften ermöglichen die Verwendung von Gemüse für die Ernte im Winter und für alle Gerichte.

Chinesische Laterne

Die Besonderheit der Früchte dieser Sorte - Auberginen werden rot. Darüber hinaus eignet sich die Pflanze zur Dekoration des Geländes. Die geschickte Anordnung der Büsche wird dazu beitragen, jede Ecke zu schmücken.

  • erwachsene Pflanze Größe 70 cm;
  • Blüten sind groß, weiß;
  • innerhalb von 110 Tagen reifen;
  • runde Form;
  • Farbe ist leuchtend orange;
  • das Fleisch ist gelblich, ohne charakteristische Bitterkeit;
  • Gewicht 180 g;
  • Ertrag 3 kg pro Pflanze.

Die ernteähnliche chinesische Laterne wird von vielen Sommerbewohnern geliebt. Pflanzen wachsen ist nicht anders.

Smaragd F1

Der Hybrid ist unprätentiös, immun gegen Krankheiten. Ungewöhnliche grüne Schattenfrüchte sind das Markenzeichen von Pflanzen.

  • wächst auf 100 cm;
  • ausbreitend
  • reift am 105-110. Tag;
  • langgestreckte zylindrische Form;
  • Gewicht bis zu 400 g;
  • das Fruchtfleisch ist dicht, beige, ohne Bitterkeit;
  • Ausbeute 4-5 kg ​​pro 1 m².

Erfordert eine vorbeugende Behandlung gegen Insektenbefall. Verwenden Sie Chemikalien oder Volksmedizin.

Es ist besser, bewährte Methoden aus dem Sparschwein der Menschen zu verwenden. Diese Methoden schaden dem menschlichen Körper nicht.

Negus

Zum Anpflanzen im Freiland ist es erforderlich, solche Sorten auszuwählen, die unabhängig von Wetteränderungen und anderen damit zusammenhängenden Faktoren Früchte tragen. Ein Beispiel für eine gute Art der Ernte für ein Grundstück ist Aubergine Negus. Die Sorte hat eine sehr frühe Reife und ist viel früher verzehrfertig als ihre Gegenstücke.

  • Pflanzengröße 50-60 cm;
  • die Form ist rundlich, tonnenförmig;
  • dunkelviolette Haut;
  • Pflanzengewicht 150-300 g;
  • das Fruchtfleisch ist leicht, zart, ohne charakteristische Bitterkeit;
  • Ausbeute von 4,5 m 2.

Diese Art hat mehrere Merkmale. Neben der frühen Reifung zeichnet es sich dadurch aus, dass es bei rechtzeitiger Ernte die Vegetationsperiode verlängert. Bei einem relativ geringen Gewicht einer Aubergine beträgt ihre Anzahl an einem Strauch 15-25 Stück. Geeignet für jede Art der Verwendung, Essen.

Valentine

Unterscheidet sich in der hohen Immunität gegen Krankheiten. Es reift früh, daher wird es oft im Freiland angebaut. Für die Fortpflanzung sollten Samen nicht alleine gesammelt werden, die Kultur im zweiten Jahr wird die elterlichen Eigenschaften nicht wiederholen.

  • Höhe ist 80-95 cm;
  • aufrecht;
  • halb ausbreitend;
  • kräftig;
  • Stamm kurz weichhaarig;
  • reift am 90. Tag;
  • tropfenförmig, länglich;
  • die Haut ist glänzend, purpurfarben;
  • 5 cm Durchmesser;
  • Länge 26 cm;
  • Gewicht 200-250 g;
  • das Fleisch ist beige, ohne charakteristische Bitterkeit;
  • Ausbeute 3 kg mit 1 m 2.

Eine kleine Menge Samen in einem Gemüse ist ein charakteristisches Merkmal der Sorte. Darüber hinaus wird Valentine für die Erhaltung der Präsentations- und Geschmackseigenschaften nach 30 Tagen Lagerung in einem kühlen Raum geschätzt.

Bürgerlich

Ein Hybrid, der beim Wachsen Aufmerksamkeit braucht. Die Ausbeute ist hoch, es ist stabil, reift allmählich innerhalb von 1,5 Monaten. Meist geschätzte Gärtner für eine ungewöhnliche Erscheinung und satte Farbe. Einige Früchte an Pflanzen werden groß, bis zu 1 kg.

  • Höhe 1,6 m;
  • nicht verzweigt;
  • nicht ausbreitend;
  • praktisch ohne Dornen;
  • leicht kurz weichhaarig;
  • reifen innerhalb von 100-115 Tagen;
  • sphärische Form;
  • lila Farbe;
  • 13 cm Durchmesser;
  • Gemüse wiegt durchschnittlich 330 g;
  • 4,7 kg mit 1 m 2 ernten.

Zusätzlich zu diesen Eigenschaften beachten Gärtner den Geschmack des Gemüses. Die Unanständigkeit und Resistenz gegenüber Krankheiten, die bürgerlichen Auberginen innewohnen, wird auch von den Landwirten begrüßt.

Balagur

Die Bildung von Karpaleierstöcken wird als Merkmal dieser Sorte angesehen. Auf einer Pflanze werden ca. 100 Früchte gebildet. Die Größe der Aubergine ist unterschiedlich, der Eierstock fällt nicht ab.

  • adulte Pflanzengröße 1,3 m;
  • stark verzweigt;
  • reift in 85-100 Tagen;
  • pflanzliche Form ist elliptisch;
  • lila oder pink;
  • Länge 17 cm;
  • Durchmesser 6 cm;
  • Fruchtfleisch verdichtet, hell, ohne den charakteristischen bitteren Geschmack und die Hohlräume;
  • Ausbeute 6-8 kg bei 1 m 2.

Viele pflanzen eine Kultur zum Verkauf an, weil sie den Transport über weite Strecken bemerkenswert trägt. Balagur bewahrt die Präsentation gut.

Drakosha

Speziell für Regionen mit riskanter Landwirtschaft werden Auberginen der Sorte Drakosh gezüchtet. Eine Besonderheit der Drakosh-Auberginen ist die Fähigkeit, in Böden mit geringer Fruchtbarkeit zu wachsen.

  • Gebüschgröße 1 m;
  • mittlere Wurzel;
  • mittel verzweigt;
  • leicht kurz weichhaarig;
  • reift am 100-120. Tag;
  • birnenförmig;
  • die Haut ist glatt und glänzend, purpurfarben;
  • Gewicht 300 g;
  • Länge 21 cm;
  • Ausbeute 5 kg mit 1 m 2.

Dragon hat eine ausgezeichnete Feldgesundheit und aus diesen Gründen ist die anspruchslose Pflege die Wahl vieler Gärtner.

König des Nordens

Der Hybrid wächst unter widrigsten Bedingungen. Benötigt kein Strumpfband und die Formation, die Pflanze kann das Gewicht von Gemüse aushalten. Die Ernte ist stabil und hoch. Hybrid wurde speziell für Regionen mit riskanter Landwirtschaft entwickelt.

  • mächtiger Busch;
  • in der Höhe von 55-60 cm;
  • Stängel und Blattstreifen sind lila;
  • ohne Dornen;
  • längliche Form;
  • dunkelviolett;
  • Länge beträgt 20-30 cm;
  • Durchmesser 6-7 cm;
  • das Fleisch ist schmackhaft, zart, hell, ohne Adern und charakteristische Bitterkeit;
  • Ertrag bis zu 4,2 kg pro Pflanze.

Die Kältebeständigkeit der Pflanzen ermöglicht den Anbau in Regionen mit instabilen Witterungsbedingungen. Der Ertrag und die lange Haltbarkeit ermöglichen es Ihnen, die Früchte im industriellen Maßstab anzubauen. Ein weiteres Plus dieser Sorte ist die hohe Immunität. Da Früchte keine Bitterkeit aufweisen, werden sie zur Zubereitung von Speisen und Zubereitungen für den Winter verwendet. Der Nachteil ist, dass der König des Nordens keine Hitze verträgt und es unmöglich ist, Samen von ihm zu sammeln.

Premierminister

Die Entwicklung der Züchter, eine Art Kulturpremiere, toleriert kleine Fröste und Dürreperioden. Es hat eine hohe Immunität. Bei Anbau in Regionen mit warmem Klima ist eine direkte Bepflanzung in Beeten vorgesehen.

  • Strauchhöhe 60 cm;
  • stark verzweigt;
  • starkblättrig;
  • aufrecht;
  • am 115. Tag einsatzbereit;
  • birnenförmige Form;
  • tiefviolette Farbe;
  • dichtes Fleisch von weißer Farbe, ohne charakteristische Bitterkeit;
  • Ausbeute 3,5 kg mit 1 m 2.

Der ausgezeichnete Geschmack, die lange Haltbarkeit und die Erhaltung der kommerziellen Eigenschaften ermöglichen den Anbau von Früchten im industriellen Maßstab.

Schwarzer Prinz

Die anspruchslose Pflanze wächst unter allen Bedingungen, gibt also Rekordernten bei Einhaltung der Regeln der Agrartechnologie. Es ist nichts Besonderes am Wachstumsprozess.

  • Gebüschhöhe 60-80 cm.
  • halb ausbreitend;
  • Stängel und Blätter von dunklem Farbton;
  • Pflanze mit Dornen;
  • reift am 90-110. Tag;
  • birnenförmige oder zylindrische Form;
  • die Haut ist glänzend, satt violett;
  • Gemüse wiegt durchschnittlich 200 g;
  • Länge beträgt 18-20 cm;
  • das Fleisch ist hellgelb, sehr zart;
  • es gibt wenige Samen;
  • Bitterkeit ist nicht, es ist völlig abwesend;
  • Erntevolumen von 3 bis 6 kg mit 1 m 2.

Nach irgendeiner Methode gewachsen, bildet sich der Eierstock ständig. Es hat eine hohe Immunität und kämpft selbständig gegen Krankheitserreger. Von den Minuspunkten ist ein wichtiger Punkt, dass die Kultur der Sorte Black Prince keinen Schatten toleriert.

Rosa Flamingo

Eine gute Option für den Anbau auf freiem Feld, die nicht viel Pflege und Aufmerksamkeit erfordert. Sein Anbau hat keine Merkmale. Genug, um den üblichen Techniken zu folgen.

  • Pflanzenhöhe 0,8-1,2 m;
  • halb ausbreitend;
  • locker;
  • kräftig;
  • Früchte von 2-7 Stk. an der Pflanze befinden sie sich in einem Strahl oder Strahl;
  • gebrauchsfertig nach 125-135 Tagen;
  • zylindrische Form;
  • Länge 18 cm;
  • Durchmesser 5 cm;
  • rosa Hautton;
  • Gewicht 200-450 g;
  • Ausbeute von 7,6 kg bei 1 m 2.

Auberginen Rosa Flamingos sind auf der Baustelle nicht schwer zu züchten. Sie sind sehr immun gegen Kulturkrankheiten. Lange aufbewahrt, die Präsentation und den Geschmack des Produkts beizubehalten.

Der Nussknacker

Gemüse eignet sich für jede Art der Verwendung, es wird zum Kochen von Hauptgerichten und Spins für den Winter verwendet. Anspruchslose Pflanzen zur Zusammensetzung des Bodens und pingelig in der Pflege.

  • 1 m Höhe erreichen;
  • ausbreitend;
  • reift am 110. Tag;
  • tropfenförmig oder birnenförmig;
  • die Haut ist glänzend, purpurfarben;
  • Gewicht 350 g;
  • Bei sachgemäßem Anbau und Einhaltung aller Pflegestandards erreicht das Gewicht eines Gemüses 800 g.
  • Länge 12 cm;
  • helles Fleisch, ohne charakteristische Bitterkeit;
  • Ausbeute 5 kg mit 1 m 2.

Während der langen Lagerung verliert das Gemüse nicht seine Präsentation. Die Hybride ist nicht zur Selbsternte geeignet. Erfordert den Kauf von Pflanzenmaterial in einem speziellen Geschäft.

Die besten Auberginensorten der Zwischensaison für das Freiland

Anderer Name der Frucht ist blau. Die Vielfalt der Optionen verschiedener Hersteller begeistert selbst die anspruchsvollsten Feinschmecker. Es ist wichtig, die Merkmale der Wohnregion und die erforderlichen Eigenschaften zu berücksichtigen, die zur Deckung der familiären Bedürfnisse erforderlich sind.

Diamant

Kulturvielfalt, die schon lange auf dem Markt ist. Sommerbewohner vertrauen dank guter Lebensfähigkeit einer Note. Ein Diamant ist eine Art, die fast immer eine reiche Ernte bringt.

  • Pflanzengröße 70 cm;
  • stark verzweigt;
  • kompakt;
  • viele Stiefkinder werden gebildet;
  • nach 150 Tagen einsatzbereit;
  • zylindrische Form;
  • dunkelviolette Haut;
  • Durchschnittsgewicht 160 g;
  • Länge 18 cm;
  • Durchmesser 6 cm;
  • grünliches Fruchtfleisch mit einer kleinen Menge Samen;
  • maximale Ausbeute pro 1 m 2 7,5 kg.

Diamant ist eine über die Jahre bewährte Auberginensorte. Unerfahrene Gärtner halten ihn für den anspruchslosesten und anspruchslosesten.

Albatros

Ertragsvielfalt der Kultur, die hoch immun ist. Triebe erscheinen im Gleichklang, Sträucher wachsen schnell, wenn die Regeln der Agrartechnik eingehalten werden.

  • wächst bis zu 70 cm;
  • Busch kompakt, geschlossen;
  • am 135. Tag einsatzbereit;
  • birnenförmige Form;
  • Hautfarbe ist dunkelviolett;
  • Durchschnittsgewicht 200 g;
  • Länge 20 cm;
  • Durchmesser 4-6 cm;
  • Fleisch ohne charakteristische Bitterkeit;
  • Erntevolumen mit 1 m 2 beträgt 7-8 kg.

Zusätzlich zu diesen Eigenschaften sind die Pflanzen temperaturbeständig. Es gibt keine Unterschiede beim Anbau einer Sorte. Pflanzenmaterial unabhängig gesammelt. Auberginen-Albatros ist anspruchslos für Dünger, entwickelt und produziert Früchte in jeder Bodenmischung.

Brasilianische Orange

Eine beliebte Kultur, deren Anbau nicht nur dem Körper, sondern auch dem Auge zugute kommt. Es gibt keine Funktionen zur Pflege von Pflanzen. Genauso gewachsen wie andere Sorten.

  • wächst auf 60-75 cm;
  • kompakte Büsche;
  • sredneroslye;
  • mittel verzweigt;
  • am 120-135. Tag nach der Ausschiffung an einem festen Ort reifen;
  • runde oder ovale Form;
  • Farbe ist orange;
  • Durchmesser bis 8 cm;
  • das Fruchtfleisch ist lecker, gelb, ohne charakteristische Bitterkeit;
  • Ausbeute 2-3 kg mit 1 m 2.

Iss die Früchte, die leicht rötlich sind. Je intensiver der Farbton des Gemüses ist, desto höher ist der Prozentsatz der Bitterkeit des Gemüses. Die brasilianische Orangenauberginensorte ist bei den Sommerbewohnern nicht sehr beliebt. Feinschmecker und Liebhaber des Exotischen pflegen es.

Baltic

Pflanzen dieser Art sind anspruchslos und bedürfen keiner besonderen Pflege.

  • wächst auf 0,75 m;
  • sredneroslye;
  • innerhalb von 145 Tagen reifen;
  • die Form ist länglich;
  • Hautfarbe ist dunkelviolett;
  • Geschmack ohne charakteristische Bitterkeit;
  • leichtes Fruchtfleisch;
  • Durchschnittsgewicht 250 g;
  • Erntevolumen 7 kg mit 1 m 2.

Wenn die Pflanzen ordnungsgemäß gepflegt werden und allen Anforderungen der Landtechnik entsprechen, erzielen sie den maximalen Ertrag.

Marzipan

Eine Sorte mit hoher Immunität, Früchte bei heißem Wetter, bis zu starken Frösten.

  • wächst auf 65-75 cm;
  • verzweigt;
  • Es gibt viele Früchte an den Büschen;
  • birnenförmige Form;
  • Hautfarbe ist dunkelviolett;
  • cremiges Fleisch ist sehr dicht, ohne charakteristische Bitterkeit und ohne Samen;
  • Durchschnittsgewicht 300 g;
  • Länge 18 cm;
  • Durchmesser 8 cm;
  • 3-4 kg mit 1 m 2 ernten.

Eine Vielfalt von Kulturen anpflanzen Marzipan bereitet weder erfahrenen Sommerbewohnern noch Anfängern Schwierigkeiten. Die genaue Befolgung der Anweisungen erfahrener Erzeuger trägt zu einer Rekordernte bei.

Mantel

Das ungewöhnliche Aussehen der Frucht ist eine Visitenkarte dieser Sorte. Die Früchte sind klein und haben ausgezeichnete Geschmackseigenschaften. Zum Zubereiten von warmen Gerichten und kalten Snacks.

  • wächst auf 50-65 cm;
  • stark verzweigt;
  • belaubt;
  • runde Form;
  • Gewicht 80-100 g;
  • Farbe ist gelbgrün.

Wird für die Dekoration der Website verwendet. Aber erfahrene Hausfrauen finden ihren Einsatz auf dem Tisch.

Nilpferd

Die fruchtbare Hybride besitzt beneidenswerte Eigenschaften, eine hohe Immunität und eine anspruchslose Pflege.

  • erreicht 145 cm;
  • mäßig kurz weichhaarig;
  • reift in 100-115 Tagen;
  • birnenförmige Form;
  • lila Farbe;
  • glänzende Haut;
  • Gewicht 200-300 g;
  • Länge ist 14-16 cm;
  • Durchmesser 7 cm;
  • Ertrag bis zu 6 Kilogramm mit 1 Busch.

Hohe Erntemengen haben die Sorte bei vielen Sommerbewohnern zu einem Favoriten gemacht.

Clorinda

Hybrid, großfruchtig und ertragreich.

  • wächst auf 1 m;
  • reift innerhalb von 120 Tagen;
  • ovale Früchte;
  • dunkelblau;
  • das Fleisch ist weiß, ohne Bitterkeit;
  • Länge 25 cm;
  • Durchmesser 10 cm;
  • Gewicht erreicht 1,5 kg;
  • Ausbeute von 1 m 2 6 kg.

Der niederländische Hybrid hat eine hohe Immunität und Stressresistenz, reagiert nicht auf niedrigere Temperaturen.

Eine Vielzahl von Hybridkulturen mit einer Reihe von positiven Eigenschaften, die von den Sommerbewohnern geschätzt und ausgewählt werden.

  • wächst auf 2 m;
  • reift innerhalb von 80 Tagen nach der Landung auf einem festen Platz;
  • verlängerte Birnenform;
  • dunkelviolette Farbe;
  • die Haut ist glatt, glänzend;
  • das Fruchtfleisch ist leicht, ohne Bitterkeit;
  • Länge 22 cm;
  • Durchmesser von 8-10 cm;
  • Gewicht bis 250 g;
  • Ausbeute 5 kg mit 1 m 2.

Ernte gut gepflegt. Und die Pflanzen selbst sind resistent gegen Krankheiten.

Schwarz gut aussehend

Die Besonderheit der Sorte ist, dass Pflanzen unter widrigen Bedingungen Früchte tragen können.

  • reift innerhalb von 140 Tagen;
  • elliptische Früchte;
  • dunkelviolett;
  • die Schale ist glänzend;
  • Länge 15 cm;
  • Durchmesser 10;
  • das Fruchtfleisch ist beige, ohne charakteristische Bitterkeit;
  • Ausbeute 12 kg mit 1 m 2.

Die Früchte werden für jede Art von Zubereitung verwendet, vom Eintopf bis zur Winterzubereitung.

Sancho Panza

Feine Sorte für den Anbau im Freiland. Aus den Früchten wird die ganze Vielfalt der Gerichte zubereitet.

  • wächst bis zu 1,5 Meter;
  • reift in 120 Tagen;
  • Farbe schwarz und lila;
  • sphärische Form;
  • Durchmesser 15 cm;
  • Gewicht bis zu 700 g;
  • Ausbeute 3-4 kg mit 1 m 2.

Sancho Panza Auberginen sind resistent gegen die für die Kultur charakteristischen Krankheiten. Benötigen Sie keine Anstrengung, um zu wachsen.

Schwan

Die Frucht dieser Sorte hat eine ungewöhnliche weiße Farbe. Sommerbewohner schätzen Auberginen wegen ihres hervorragenden Geschmacks und mangelnder Bitterkeit.

  • wächst auf 50-70 cm;
  • reift in 115-120 Tagen;
  • die Form der Frucht ist länglich und zylindrisch;
  • Gewicht 250 g;
  • Länge 20 cm;
  • Durchmesser 7 cm;
  • weißes Fleisch;
  • Ausbeute von 18 kg bei 1 m 2.

Die Auberginen-Schwansorte wird wegen ihrer positiven Eigenschaften geschätzt, einschließlich einer langen Haltbarkeit, der Erhaltung der Präsentation und der Geschmackseigenschaften. Die Pflanze ist immun gegen Krankheiten und anspruchslos in der Pflege.

Matrosik

Verdient die Aufmerksamkeit der Sommerbewohner wegen seiner Merkmale: Einfachheit und anspruchslose Pflege. Der Name erhielt seine Note wegen der gestreiften Farbe.

  • wächst auf 1 m;
  • bildet viele Seitentriebe;
  • birnenförmige Form;
  • Länge 17 cm;
  • Durchmesser 5-8 cm;
  • Gewicht bis zu 400 g, unter Beachtung aller Methoden, erhalten Früchte mit einem Gewicht von bis zu 1 kg;
  • Ausbeute bis zu 8 kg bei 1 m 2.

Der Seemann hat scharfe Dornen, es wird empfohlen, mit Handschuhen oder mit Gartenwerkzeugen zu ernten.

Gestreifter Flug

Nicht weniger exotische Früchte von ungewöhnlicher Farbe. Geeignet für Sommerbewohner, die davon träumen, das Grundstück mit Nutzpflanzen zu dekorieren.

  • hohe Büsche mit einer Ausdehnung von 70 cm;
  • am 115. Tag reifen;
  • die Form ist länglich;
  • farbe: die oberfläche ist in streifen verschiedener farben unterteilt: von rosa bis lila;
  • Gewicht 250 g;
  • Durchmesser 10 cm;
  • Länge 17 cm;
  • das Fruchtfleisch ist leicht, ohne Bitterkeit;
  • Ausbeute bis zu 6 kg bei 1 m 2.

Wenn Sie dieses Gemüse anbauen, können Sie jedes Grundstück dekorieren. Und die Verwendung seiner Verwendung zum Kochen hat überhaupt nicht nachgelassen.

Spätreifende Sorten

Jede späte Sorte für offenes Gelände wird durch Sämlinge angebaut. Andernfalls besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die gesamte zukünftige Ernte durch die ersten Herbstfröste ruiniert wird. Die Auswahl der Sorten bleibt dem Sommerresidenten überlassen. Es ist wichtig, alle notwendigen Anzeichen und Bedingungen für eine erfolgreiche Kultivierung zu berücksichtigen.

Schwarz schön spät

Sommerbewohner wählen diese Sorte wegen des hohen Ertrags. Darüber hinaus werden die Früchte des Schwarzschönen für jede Zubereitungsmethode verwendet.

  • Pflanzenhöhe 70 cm;
  • mäßig weitläufig;
  • Stengel kurz weichhaarig;
  • reift innerhalb von 135 Tagen;
  • birnenförmige Form;
  • Fruchtgewicht 300-400 g;
  • Länge ist 15-17 cm;
  • das Fruchtfleisch ist gelb, ohne Bitterkeit und mit einer kleinen Menge Samen;
  • dünne Haut, glänzend;
  • Ausbeute 6-9 kg bei 1 m 2.

Stabile Ernte und hohe Krankheitsresistenz machen die Sorte bei den Sommerbewohnern beliebt. Aber neben den positiven Seiten gibt es auch negative. Schwarz gutaussehend verträgt es schlecht, die Temperatur zu senken, und ist wählerisch in Bezug auf die Zusammensetzung des Bodens.

Sofia

Eine relativ neue Auberginensorte. Unterscheidet sich durch hohe Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und eine hervorragende Ernte.

  • wächst auf 1,5 m;
  • reift in 145 Tagen;
  • birnenförmige Form;
  • dunkelviolette Farbe;
  • Länge 30 cm;
  • Gewicht 800 g;
  • das Fruchtfleisch ist leicht, ohne Bitterkeit;
  • Ausbeute 5-7 kg mit 1 m 2.

Die Besonderheit des Auberginentyps Sophia ist, dass sie 3 Monate ohne Geschmacks- und Darstellungsverlust gelagert werden. Es bildet den Eierstock auch bei widrigen Witterungsbedingungen.

Mischutka

Auberginensorte, die eine großartige Ernte bringen kann. Bei den Sommerbewohnern ist es ein Erfolg, weil es pingelig und anspruchslos in der Pflege ist.

  • erreicht 80-90 cm;
  • mittlere Wurzel;
  • mittel verzweigt;
  • am 145. Tag reifen;
  • die Form ist rund, manchmal birnenförmig;
  • Farbe ist fast schwarz;
  • Gewicht 250 g;
  • Länge ist 13-16 cm;
  • Durchmesser von 8-10 cm;
  • helles Fleisch ohne charakteristische Bitterkeit;
  • Ausbeute beträgt 5 kg bei 1 m 2.

Eine Besonderheit der Pflanzenkultur dieser Sorte ist die gleichzeitige Bildung mehrerer Eierstöcke aus einer Bürste. Die Sorte hat eine ausgezeichnete Feldgesundheit und kann unabhängig von den klimatischen Eigenschaften des Anbaugebiets den Eierstock bilden.

Die besten Auberginensorten für Zentralrussland

Es ist einfach, die Kulturarten auszuwählen, es reicht aus, die Tatsache zu berücksichtigen, dass Pflanzen unterschiedliche Eigenschaften haben. Ausgewählte Sorten, die in dieser Klimazone Früchte tragen. Beachten Sie neben der Wahl der Art unbedingt die Merkmale des Pflanzens und der Pflege von Auberginen. Im Gegenzug werden die Pflanzen mit ausgewiesenen Ertragskennzahlen belohnt. Der kurze Sommer der Mittelband ist überwiegend kalt. Bei der Auswahl einer Kulturvarietät müssen Sie nach geeigneten Pflanzen suchen.

Hybride müssen temperaturbeständig sein. Haben Sie die Fähigkeit, den Eierstock in einem begrenzten Tageslicht Stunden zu bilden.

Die Fülle an Sorten verschiedener Hersteller ist erstaunlich. Gemüsebauer können nur wählen und anfangen zu wachsen.

  • Lila Nebel;
  • König des Nordens;
  • Valentina F1;
  • Lang lila;
  • Früh sibirisch;
  • Zwerg früh.
  • Früh tschechisch;
  • Diamant;
  • Northern Blues;
  • Alenka;
  • Fluff;
  • Amethyst;
  • Kirovsky.

Es ist ratsam, Auberginensämlinge anzubauen. Sie wachsen also viel schneller als die direkt im Garten gesäten. Die Vielfalt des Sortensortiments hilft dem Sommerbewohner, eine Pflanze zu wählen, die die Erwartungen voll erfüllt.

http://dachamechty.ru/baklazhan/sorta-semena.html

9 beste Auberginensorten für das Gewächshaus

Hinzufügen eines Artikels zu einer neuen Sammlung

Vor zehn Jahren waren Auberginen in den Sommerhäusern in der Mittelgasse eine Seltenheit. Aber dank der Arbeit der Züchter und der breiten Verbreitung der Gewächshäuser ist diese Kultur populär und beliebt geworden. Wir werden über die besten Sorten für einen geschlossenen Boden sprechen.

Gewächshausanbau von Auberginen - der einzige Weg, um in der mittleren Spur "blau" zu werden. Die südländische Kultur liebt warmes, reichhaltiges Gießen und braucht besonderen Schutz vor Krankheiten und Schädlingen. Normalerweise empfehlen sich für Gewächshäuser Hybriden und Sorten, die haltbarer als normal sind.

Am häufigsten werden Früh- und Mittelsaison-Sorten in Gewächshäusern angebaut. Erfahrene Gärtner bevorzugen auch niedrigwachsende Pflanzen, da in diesem Fall die Auberginen im Gewächshaus nicht zusätzlich angebunden werden müssen. Welche Auberginensorten für Gewächshäuser können sowohl Anfängern als auch erfahrenen Gärtnern empfohlen werden?

Bagheera

Diese Sorte zeichnet sich durch Skoroplodnost und kleine, kompakte Büsche mit reichlich Laub aus. Die Früchte sind oval, dunkelviolett mit glänzendem Glanz. Das Fleisch schmeckt praktisch nicht bitter, und der Geschmack gefällt mit seinem Reichtum und seiner Tiefe. Die Sträucher dieser Sorte werden mit der Low-Volume-Technologie (Anbau in kleinen Behältern, wo Torf, Vermiculit usw. verwendet wird) als Substrat angebaut, daher wird es für kleine Gewächshäuser empfohlen. Reife Früchte sind perfekt gelagert und verlieren lange Zeit nicht ihre Präsentation. Hoher Ertrag und Resistenz gegen verschiedene Krankheiten - zwei weitere wichtige Argumente für positive Bewertungen der Sorte.

http://www.ogorod.ru/ru/ogorod/solanaceae/9696/9-luchschikh-sortov-baklazhanov-dlya-teplicy.htm

Bewertung der besten Auberginensorten mit Beschreibung und Foto

Auberginen sind populäres Gemüse, das nicht nur zum Kochen von kulinarischen Gerichten, sondern auch zum Einlegen und Konservieren verwendet wird. Die erste Aufgabe für die Gärtner ist die Auswahl einer geeigneten Sorte, da die Züchter zahlreiche Arten dieser Gemüsepflanze erhalten haben, die sich nicht nur im Aussehen der Früchte, sondern auch in den Wachstumsbedingungen unterscheiden.

Sorten von Auberginen ohne Samen im Inneren

Es gibt viele Sorten mit dieser Eigenschaft.

Nancy F1

Diese Gemüsepflanze hat kleine grüne Blätter mit einem blassen Farbton. Früchte wiegen 80 g, und ihre Form ist eiförmig. Aubergine lila Farbe mit einer glänzenden Oberfläche. Das Fleisch gibt keine Bitterkeit und wird in Weiß präsentiert. Variety Nancy ist ausgezeichnet resistent gegen Angriffe von Spinnmilben. Sie können die Früchte für die Ernte im Winter und im Allgemeinen verwenden.

F1 Purple Miracle

Die Sträucher werden 60 cm hoch, der Stängel wird leise abgesenkt und darauf befinden sich grüne Blätter mit Kerben an den Rändern. Reife Auberginen haben die Form eines Zylinders und ihre Farbe ist glänzend lila. Das Fleisch ist leicht grünlich, keine Bitterkeit. Die Ernte hat eine hervorragende Präsentation und einen ausgezeichneten Geschmack. Es ist auch resistent gegen Spinnmilben und Vertselleznomu Welken.

Lila Nebel

Der Stamm der Kultur wird stark weggelassen und seine Höhe beträgt 60 cm. Blätter von idealer Form, glatte Oberfläche, keine Kerben an den Rändern. Sie können 100-105 Tage nach der Aussaat ernten. Ihre Form ist oval, die Schale von lila Schatten. Das Fleisch ist weiß, nicht bitter. Sorte gegen Bakterienfäule. Es ist universell im Anbau, da es für verschiedene Regionen Russlands geeignet ist.

Bibo F1

Beim Anbau dieser Sorte erfolgt die Fruchtbildung am 55. Tag nach der Keimung. Die Höhe der Büsche beträgt 85 cm, weshalb sie ein Strumpfband benötigen. Bibo-Gemüse hat eine oval-konische Form und eine Länge von 18 cm. Die Schale ist milchig-weiß und das Fruchtfleisch ist weiß ohne Bitterkeit. Auberginen dieser Sorte werden von Gärtnern aufgrund ihres hervorragenden Geschmacks und ihrer diätetischen Eigenschaften sehr geschätzt.

Weißes Ei

Die Sträucher sind mit einer Höhe von 70 cm kompakt, das Gemüse ist weiß und in seiner Form einem Ei ähnlich. Eine Aubergine wiegt 200 g und ist 10 cm lang. Die Sorte wird wegen ihres hohen Ertrags und ihres ausgezeichneten Geschmacks geschätzt. Das Fleisch ist zart und kaum bitter.

Seltene Auberginensorten

Sie werden interessiert sein, über die folgenden Sorten Bescheid zu wissen.

König des Nordens

Dieser Hybrid zeichnet sich durch Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen aus. Die Vegetationsperiode beträgt 3 Monate. Die Form der Frucht ist zylindrisch und leicht länglich. Die Länge eines reifen Gemüses beträgt 30 cm. Seine Farbe ist dunkelviolett, die Oberfläche ist glänzend. Mit 1 m 2 können Sie bis zu 15 kg reife Auberginen erhalten.

Robin Hood

Diese Sorte wird von Gärtnern wegen ihres hohen Ertrags und ihrer Frühreife geschätzt. Die Höhe des Busches erreicht 1,5 m und die erste Ernte kann 3 Monate nach der Keimung geerntet werden. Die Länge des Gemüses beträgt 15 cm und das Gewicht 350 g. Mit 1 m 2 können Sie bis zu 18 kg reife Auberginen erhalten.

Diese Hybride zeichnet sich durch das Laub eines Busches aus, dessen Höhe 2 m beträgt, dessen Gemüse eine längliche birnenförmige Form hat und dessen Gewicht 200 g beträgt.

Fabina

Diese Aubergine ist wegen ihrer Frühreife bei Gärtnern sehr beliebt, da Sie die Früchte innerhalb von 2 Monaten nach der Keimung genießen können. Die Höhe des Busches erreicht 50 cm, und an jeder Pflanze können etwa 10 Auberginen beginnen. Merkmal einer Widerstandsklasse gegen eine Spinnenzecke.

Der Traum des Gärtners

Dies ist eine frühe Sorte, die im Freiland angebaut werden kann. Die Ernte erfolgt am 3. Monat nach der Keimung. Die Länge einer reifen Aubergine beträgt 80 cm. Die Früchte sind flach und zylinderförmig, die Farbe ist violett. Die Hauptvorteile der Sorte: lange Haltbarkeit, längere Fruchtdauer und mangelnde Bitterkeit.

Beliebte Sorten

Unter den Gärtnern Russlands sind folgende Auberginensorten besonders gefragt:

  1. Violettes Wunder. Sein Gemüse hat die Form eines Zylinders. Die Masse eines Gemüses beträgt 135 g.
  2. Vikar Seine Frucht ist kurzbirnenförmig, wiegt ein 300 g. Das Fruchtfleisch ist weiß, zart und schmackhaft.
  3. Schwarze Schönheit. Früchte sind schwarz und lila mit einer glänzenden Oberfläche. Ihre Form ist leicht gebogen. Die Ernte kann zur Langzeitlagerung verwendet werden.
  4. Dicker Herr. Seine Früchte sind rund und fleischig. Das Fleisch ist schneeweiß, zart und unglaublich lecker.
  5. Schwarzer Mond Diese Sorte hat eine kugelförmige, stückige Frucht. Das Fleisch ist weich und weich im Geschmack.

Runde Sorten

Wenn Sie an runden Früchten interessiert sind, passen Sie zu folgenden Sorten.

Bumbo

Mit dieser Sorte können Sie große Früchte von weißer und lila Farbe ohne Bitterkeit anbauen. Geeignet für den Anbau auf offenem und geschlossenem Boden. Bei 1 m 2 ist es besser, 4-5 Pflanzen zu pflanzen. Die Ernte kann in 120-130 Tagen nach der Keimung erfolgen. Mit 1 m 2 sind 7 kg reife Auberginen möglich. Sie sind über weite Strecken gut verträglich, ohne an Aussehen und Geschmack zu verlieren.

Bürgerlich

Aubergine dunkelviolett, gerundet. Die Hybride ist in der Lage, langfristig Obst und leckeres Gemüse ohne Bitterkeit zu geben. Pflegen Sie die Bourgeois auf freiem Feld. Die Büsche sind nicht zu hoch und mittelgroß. Geeignete Sorte für den Anbau in Zentralrussland, vorbehaltlich eines gut eingeführten warmen Wetters.

Helios

Diese runden Auberginen sind die beliebtesten in Russland. Geeignete Sorte für den Anbau auf offenem und geschütztem Boden. Es ist ertragreich, denn mit 1 m 2 können Sie 5 kg Obst erhalten. Sie wiegen ca. 300 g, ihre Farbe ist dunkelviolett.

Viola di Firenti

Diese Hybride liefert einen hohen Ertrag in Form von runden und großen Früchten. Sie haben eine violette Farbe und charakteristische Adern. Es ist möglich, eine Klasse wie in einem offenen und geschlossenen Boden zu züchten. Es widersteht Temperaturänderungen sowie anderen negativen Wetterbedingungen.

Globus

Diese Sorte produziert runde und kleine Auberginen. Ernte hoch - ab 1 m 2 3 kg reifes Gemüse. Im Freiland wird Globus in den südlichen Regionen angebaut. Der Busch ist mittelgroß und weitläufig, dies muss berücksichtigt werden. Die Farbe von Auberginen ist ungewöhnlich, daher wählen Gärtner sie oft, um eine helle Ernte anzubauen. Die Früchte sind lila mit weißen Streifen. Das Fleisch ist weiß und die Bitterkeit fehlt.

Aubergine groß

Wenn Sie die Möglichkeit haben, große Sorten anzubauen, sind Sie an den unten aufgeführten Sorten interessiert.

Diamant

Dies ist die Aubergine der Zwischensaison, die die Ernte bereits 119-130 Tage nach der Keimung liefert. Die Früchte sind zylindrisch, 15-20 cm lang und 140-400 g schwer. Das Fruchtfleisch ist grün, es gibt keine Bitterkeit im Geschmack. Auf 1 m 2 können bis zu 4 kg Auberginen gesammelt werden. Die Sorte ist anspruchsvoll an die Art des Bodens und benötigt reichlich Feuchtigkeit. Es ist notwendig, Pflanzen auf rassadny Weise bei einer Temperatur von 20-25 Grad zu züchten. Gemüse hat einen hohen Zuckergehalt und einen erlesenen Geschmack.

Ernte in Donezk

Dies ist der Auberginentyp der Zwischensaison, der sich durch hohe Erträge und Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten auszeichnet. Die Pflanze ist ein offener Typ mit kurzen Internodien, wodurch eine große Anzahl von Eierstöcken erreicht wird. Die Höhe beträgt 38 cm, die Früchte sind oval-konisch geformt und wiegen 135 g. Die Oberfläche ist glatt, weiß und glänzend. Fruchtfleisch von dichter Konsistenz, weißer Farbe, ausgezeichnetem Geschmack und ausgezeichneter Qualität. Es ist möglich, eine Klasse auf offenem Boden oder in einem Film mit einem obligatorischen Strumpfband an einer vertikalen Stütze zu kultivieren.

Frühreife Auberginensorte Vera, die im offenen und geschlossenen Boden kultiviert wird. Die Vegetationsperiode dauert 110-115 Tage. Die Pflanze ist niedrig, Typ ausbreitend.

  • Die Höhe des Busches erreicht 70-75 cm.
  • Die Früchte sind birnenförmig, haben eine hellviolette Farbe.
  • Ein Gemüse wiegt 150-200 g.

Sein Fleisch ist hellgelb, zart und es gibt keine Bitterkeit. Diese Sorte kann zur Langzeitlagerung verwendet werden. Mit 1 m 2 können 8-10 kg Obst eingesammelt werden. Variety Belief widersteht verschiedenen Krankheiten und die Ernte kann zum Braten und Konservieren verwendet werden.

Gandia

Es ist eine Zwischensaison-Sorte, die für offenen und geschlossenen Boden geeignet ist. Die Vegetationsperiode dauert 105-150 Tage. Bush hoch, breitete sich aus. Die Früchte sind weiß mit hellvioletten Streifen. Eine Aubergine wiegt 150-200 g. Das Fruchtfleisch ist hellgelb, zart, es gibt keine Bitterkeit. Ernte für Langzeitlagerung geeignet. Die Früchte sind resistent gegen verschiedene Arten von Krankheiten.

Niederländische Auberginensorten

In Holland werden viele beliebte Sorten gezüchtet.

Ziel F1

Diese Hybride der niederländischen Selektion ist früh und renditestark. Sträucher haben ein starkes Wurzelsystem, gut entwickelte Stängel und Blätter. Gemüse ist klein, hat aber einen ausgezeichneten Geschmack ohne Bitterkeit. Destan - eine Vielzahl von universellen Bestimmungsorten, da das gesammelte Gemüse zum Kochen oder zur Konservierung verwendet werden kann.

  • Auberginen wiegen 150-220 g, Länge - 15 cm.
  • Das Fleisch ist mit einer dichten dunkelvioletten Haut bedeckt.
  • Die Oberfläche der Frucht ist glatt und glänzend.

Clorinda F1

Dies ist eine mittelfrühe Hybride, mit der Sie 65-70 Tage nach der Keimung ernten können. Die Früchte haben eine birnenähnliche Form, ihre Farbe ist lila. Diese Auberginensorte ist die einzige, die je nach Pflanzort ihre Farbe ändert. Wenn Sie Gemüse im Schatten in den offenen Beeten anbauen, ist das Gemüse etwas heller.

Die Länge der Aubergine beträgt 20-25 cm und ihr Gewicht beträgt bis zu 1,2 kg. Clorinda gehört zu den Sorten mit mittlerem Ertrag, so dass aus einem Busch 10 kg reife Früchte gewonnen werden können.

Milady F1

Dieser frühe Hybrid eignet sich für den Anbau im offenen und geschlossenen Boden. Unterscheidet sich durch hohe Produktivität und hervorragenden Geschmack von Früchten. Die Länge des gereiften Gemüses beträgt 15-17 cm und die Masse 200-250 g. Die Farbe der Früchte ist dunkelviolett, dicht und das Fruchtfleisch ist weiß, ohne Bitterkeit. Aus einem Busch können sich bis zu 8-10 kg ansammeln.

Anet F1

Hochrentierliche Sorte niederländischer Selektion. Die Vegetationsperiode dauert 60-65 Tage. Die Form des Gemüses ist länglich, ähnelt einem Zylinder. Der Strauch ist stark, verzweigt, seine Höhe erreicht 80-90 cm.

Die Besonderheit der Sorte in ihrer langen Fruchtzeit, die bei richtiger Pflege bis September andauern kann. Die Sorte gilt als winterhart bei niedrigen Temperaturen und resistent gegen Insekten wie Milben. Die Farbe der Frucht ist dunkelviolett, das Fruchtfleisch ist dicht und schmackhaft. Ein Gemüse wiegt ca. 400 g.

Frühe (frühe) Sorten

Es gibt auch Sorten, die früher als gewöhnlich geerntet werden können.

Alekseevsky

Die Gemüsekultur unterscheidet sich durch geringes Wachstum, da die Höhe des Strauchs 50 cm beträgt und mit glänzenden Früchten von dunkelvioletter Farbe dekoriert ist, deren Länge 18 cm beträgt und deren Gewicht zwischen 100 und 150 g liegt.

Nilpferd F1

Diese Sorte hat diesen Namen durch Zufall erhalten, da eine erwachsene Pflanze eine Höhe von 2 m erreicht und nur in einem hohen Gewächshaus kultiviert werden kann, in dem genügend Platz für das Wachstum des Busches vorhanden ist.

Eine Frucht wiegt 350 g und ist 20 cm lang. Die Form eines reifen Gemüses ähnelt einer Birne. Im Inneren ist die Aubergine weiß mit einem Hauch von Grün.

Valentine F1

Dies ist eine Zwischensaisonpflanze mit abgesenktem Stängel. Die Blätter sind hellgrün und an den Rändern sind Schnitte. Gemüse ist schwarz und lila, 25 cm lang und die Form erinnert an eine längliche Birne. Das Fleisch ist weich, beige und keine Bitterkeit. Die Besonderheit der Sorte liegt in der Fähigkeit, auch bei widrigen Wetterbedingungen Blumen zu züchten.

Quartett

Die Höhe des Busches erreicht 40-60 cm, die Früchte sind klein: das Gewicht beträgt 100 g und die Länge 11-14 cm. Die Besonderheit der Sorte ist, dass reifes Gemüse keinen Glanz hat. Es ist gelblich-violett in ihnen und die Form ist birnenförmig. Das Quartett hat eine hohe Popularität in seiner Resistenz gegen Trockenheit und verschiedene Fäulnisse.

Maksik F1

Die Höhe des Busches erreicht 1 m. Die Vegetationsperiode dauert 100 Tage. Die Auberginen sind dunkelviolett gefärbt und erreichen eine Länge von 25 cm. Das Fruchtfleisch ist grün, es gibt keine Bitterkeit. Die Kultur verträgt Temperatursprünge perfekt und ist resistent gegen Gurkenviren und Tabakmosaik.

Neue Auberginensorten

Außerdem werden Sie über Updates informiert.

Pelikan

Für die Kultivierung dieser Hybridfolie wird ein Überzug benötigt. Die Vegetationsperiode beträgt 117-118 Tage. Der Busch selbst ist kompakt, bildet eine Fülle von Blättern und erreicht eine Höhe von 1,8 m.

Die Blätter sind mittelgroß, haben eine breite ovale Form, sind grün und an den Rändern leicht geschnitten. Gemüse in Form ähnelt einem Zylinder, ist 13 cm lang und hat einen Durchmesser von 5,3 cm. Das Fruchtfleisch von Auberginen ist zart, von dichter Konsistenz, ohne Bitterkeit. Ein reifes Gemüse wiegt 134 g und ab 1 m 2 können Sie bis zu 8 kg sammeln.

Tischtennis

Dieser Hybrid wurde zum Züchten unter Gewächshausbedingungen erhalten. Die Ernte kann 116-117 Tage nach der Keimung erfolgen. Die Höhe des Busches erreicht 0,8 m, seine Blätter sind mittelgroß, sie sind breit oval, grün und entlang des Randes zerlegt.

Die Länge einer reifen Aubergine erreicht 7 cm und der Durchmesser beträgt 6,8 cm, ihre Form ist kugelförmig. Seine Oberfläche ist weiß, glänzend. Das Fleisch ist dick, nicht bitter und seine Farbe ist weiß. Das Fruchtgewicht erreicht 95 g und ab 1 m 2 können Sie bis zu 9 kg Gemüse sammeln.

Baikal

Diese Sorte ist für den Anbau in Gewächshäusern bestimmt. Die Ernte kann 100-110 Tage nach der Keimung erfolgen. Bush der kompakten, halb ausladenden Art. Die Blätter sind mittelgrün. Das Gemüse ist birnenförmig, 15 cm lang und 5,3 cm im Durchmesser. Die Farbe der reifen Auberginen ist dunkelviolett mit leichtem Glanz. Das Fleisch ist grün, zart und lecker. Das reife Auberginengewicht beträgt 345 g und ab 1 m 2 können Sie bis zu 8,5 kg sammeln.

Der Baron

Diese Sorte ist für den Anbau im Gewächshaus vorgesehen und kann innerhalb von 100 Tagen nach der Keimung geerntet werden. Die Form des Gemüses ist zylindrisch, Länge - 14 cm und Durchmesser - 5,4 cm. Ein reifes Gemüse hat eine dunkelviolette Farbe, seine Oberfläche ist leicht glänzend. Das Gewicht der Auberginen beträgt 325 g und ab 1 m 2 können Sie bis zu 8 kg erreichen.

Bernard

Die Sorte ist für den Anbau im geschlossenen Boden vorgesehen. Die Ernte kann 120 Tage nach der Keimung erfolgen. Strauchart und mittlere Höhe. Gemüse hat eine zylindrische Form, eine Länge von 13 cm und einen Durchmesser von 5,3 mm. Farbe lila, leicht glänzend. Das Fleisch ist weiß und zart. Das durchschnittliche Gewicht von Auberginen beträgt 380 g, und bis zu 6 kg können von 1 m 2 gesammelt werden.

Weiße Auberginen

Sie können sich gar nicht vorstellen, wie schön die weißen Früchte der Auberginen sind.

Weiße Lilie

Die Früchte dieser Sorte sind weiß und haben einen zarten Geschmack, der an Champignons und zartes Hühnerfleisch erinnert. Die Ernte kann am 100. Tag erfolgen. Der Busch ist groß und kräftig, verzweigt und trägt Früchte mit einem Durchschnittsgewicht von 280 g. Die Sorte ist pflegeleicht und für den Anbau auf offenem und geschlossenem Boden geeignet.

Weiße Nacht

Mit dieser Sorte können Sie Auberginen tropfenförmig anbauen. Ein Gemüse wiegt 500-600 g. Ein Strauch ist 80 cm hoch und kann bis zu 6-9 Früchte mit einem Durchschnittsgewicht von 200-270 g reifen. Man kann 105 Tage lang reifes Gemüse pflücken. Das Fleisch ist zart und nicht bitter, und die Ernte ist für die langfristige Lagerung und den Transport geeignet.

Weisser Schwan

Diese Art von dichtem Fruchtfleisch, so dass Sie Gemüse für eine lange Zeit aufbewahren können. Der weiße Schwan ist die mittelreife Art von Auberginen, da die Ernte 110 Tage nach dem Eintritt erfolgt. Die Strauchhöhe beträgt 60-80 cm, reifes Gemüse wiegt 100 g, nur die Schale ist dünn.

Es ist besser, diese Art von Auberginen in Gewächshäusern mit konstanten Temperaturbedingungen zu züchten. An einem Strauch können bis zu 12 Stück Obst gepflückt werden. Im Freiland ist der Anbau von Gemüsekulturen nur unter der Voraussetzung eines zuverlässigen Frostschutzes möglich.

Schwan

Dies ist eine frühe Sorte, die für den Anbau auf freiem Feld geeignet ist. Wenn Sie die Pflanzen regelmäßig gießen und die Temperatur nicht unter 20 Grad halten, können Sie nach der Keimung 85 bis 100 Tage lang ernten. Ein ausgewachsenes Gemüse wiegt bis zu 300 g und an einem Strauch befinden sich bis zu 5 Früchte.

Es handelt sich um eine frühreife Sorte, bei der die Früchte eiförmig sind und ein Gewicht von 100 g aufweisen. Die Ernte muss spätestens 3 Monate nach dem Auflaufen erfolgen, da sonst die Haut dunkel und hart wird.

Sträucher werden 60 cm groß, sie haben starke und starke Zweige. Die Pflanze verträgt kleinere Temperaturstöße perfekt.

Die fruchtbarsten Auberginensorten

Wenn Sie an der Qualität und Quantität der Früchte interessiert sind, dann passen die folgenden Sorten zu Ihnen.

Matrosik

Eine ertragreiche Alkalloid-Sorte, die es unter Beachtung aller agrartechnischen Regeln ermöglicht, schöne und schmackhafte Früchte zu erhalten. Das reife Gemüse hat eine ursprüngliche Farbe mit weißen Streifen und einer Birnenform. Eine Aubergine wiegt bis zu 400 g.

Die Sorte verträgt im Sommer eine starke Hitze und trägt zu Beginn des Sommers. Unterschiedliche Resistenz gegen die am weitesten verbreiteten Krankheiten von Auberginen: Mosaik, Verfall, Welke.

Gestreifter Flug

Dies ist die Auberginenart der Zwischensaison, die auch hohe Erträge bringt. Es kann im offenen und geschlossenen Boden kultiviert werden. Die Sorte ist witterungsbeständig, und Gärtner haben sich in ihn verliebt, weil er unter allen Bedingungen hohe Früchte trägt.

Das Fleisch ist zart, Bitterkeit und Leere fehlen. Die Ernte verträgt den Transport perfekt und kann lange gelagert werden.

Schwarz schön spät

Beim Anbau dieser Art von Auberginen kann die erste Ernte 130 Tage nach der Keimung erfolgen. Der Busch ist niedrig, die Äste breiten sich aus. Gemüse ist birnenförmig, seine Farbe ist schwarz und lila. Eine Aubergine wiegt bis zu 900 g.

Sofia

Diese Pflanze ist spät reif, was nach 130-145 Tagen nach der Keimung einen hohen Ertrag ergibt. Die Früchte sind groß, ihre Form ist birnenförmig und die Farbe ist dunkelviolett. Eine Aubergine wiegt 700-800 g. Das Fruchtfleisch ist leicht, ausgezeichneter Geschmack.

Die Sorte widersteht widrigen Wetterbedingungen und häufigen Auberginenkrankheiten. Sophia eignet sich für den Anbau auf offenem und geschlossenem Boden.

Video

Sie können sich auch ein Video ansehen, in dem Sie über die besten und interessantesten Auberginensorten informiert werden.

Die daraus resultierenden Auberginensorten sind bei Gärtnern am beliebtesten. Dies liegt an ihrer Unprätentiosität hinsichtlich Anbau, Krankheitsresistenz, hohem Ertrag und exzellentem Geschmack. Es bleibt nur die Wahl der geeigneten Auberginensorte, basierend auf den Wetterbedingungen und persönlichen Vorlieben.

http://prodachnika.com/ovoshi/baklazhany/obzor-luchshih-sortov-baklazhanov-s-opisaniem-i-foto.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen