Kräuter

Aubrieta oder Aubrecia Anbau aus Samen Pflanzzeitpunkt Anpflanzen und Pflegen im Freiland Fotosorten

Aubrieta (lateinisch Aubrieta) ist ein mehrjähriges Kraut der Kohlfamilie. Der Name wird zu Ehren von Claude Aubrieu vergeben - einem französischen Künstler, der im Stil der botanischen Illustration gearbeitet hat. Auch die Pflanze ist unter dem Namen aubretsiya zu finden, der Name des Windbeutels wandelt unter den Menschen.

Aubrieta ist eine sehr beliebte Gartenkultur. Diese unprätentiöse Bodenbedeckung wächst schnell und bildet einen durchgehenden lebenden Teppich. Die Höhe des Kissens beträgt nur 10–20 cm. Die Blätter sind klein, elliptisch, kurz weichhaarig, haben einteilige oder gezackte Kanten und sind abwechselnd an kurzen Blattstielen befestigt. Immergrüne Pflanze - bei einsetzender Kälte bleibt die Blattdecke erhalten.

Wenn Obriet blüht

Was ist die Blütezeit der Obrieta? Die Blüte ist nicht nur großartig, sondern erfolgt auch in zwei Phasen: Von Ende Mai bis Mitte Juli tritt die zweite Welle im September auf (ca. 35 Tage).

Während der Blüte Strauch von einem Dunst der Blütenstände ergänzt. Die Kronen sind vierblättrig und erreichen einen Durchmesser von 1 cm, aber ihre Anzahl ist zahlreich: Die Blüten verbergen die Blätter fast vollständig. Die Farben sind blau, lila, lila, seltener - weiß.

Die Frucht ist eine Schote mit kleinen Samen einer bräunlichen Farbe.

In der Natur finden sich üppige Aubresia-Blumenmatten an Felsen und Flussufern in Südfrankreich, auf dem Balkan, in Italien, in Kleinasien und in Südamerika.

Das Rasieren im Garten ist ein interessanter und unkomplizierter Vorgang. Eine Vielzahl von Typen und Sorten ermöglicht es Ihnen, die Individualität Ihrer Website zu betonen.

Wachsendes obriyeta aubretsii vom Samen zu Hause

Samen von obriyeta aubretsii Foto

Die Aubration wird durch Samen gut vermehrt. Obrietu wird meistens durch Setzlinge gezüchtet.

  • Beginnen Sie Ende Februar mit der Aussaat der Sämlinge.
  • Sämlinge müssen nicht gepflückt oder umgepflanzt werden - direkt in einzelne Behälter säen.
  • Perfekt geeignete Torf-Humus-Töpfe oder Torftabletten.
  • Den Boden anfeuchten, 2-3 Samen auf die Oberfläche legen, mit Sand bestreuen (nicht mehr als 0,5 cm Schicht), das Sandkissen vom Feinsprüher anfeuchten.

Aubriet, der Samensämlingsfotos pflanzt

  • Bedecken Sie die Pflanzen mit Glas- oder Kunststofffolien, keimen Sie bei diffusem Licht und stellen Sie sicher, dass die Lufttemperatur zwischen 18 und 21 ° C liegt. Luftfrucht täglich.
  • Erwarten Sie das Entstehen von Trieben für 3-4 Wochen - wenn sie erscheinen, kann der Unterstand entfernt werden.
  • Gießen Sie den Boden mit Vorsicht, nicht zu stark benetzen.
  • Wenn sich die Sprossen schlecht entwickeln, füttern Sie sie einige Wochen vor dem Umpflanzen ins Freiland mit komplexem Mineraldünger (Konzentrationsschwäche).

Das Einpflanzen von Sämlingen im Freiland verbrauchen, wenn die Gefahr des Rückfrosts umgangen wird. Sämlinge vorhärten.

Wie man Samen obriyeta auf Sämlingen pflanzt, sehen Sie sich das Video an:

Obriyeta aubretsii Samen in offenen Boden pflanzen

Erfahrene Gärtner säen sofort im Freiland. Dies kann im Frühjahr (ungefähr im April) oder im Winter (Mitte September) erfolgen.

Bereiten Sie den Bereich vorher vor: graben Sie bis zu einer Tiefe von ca. 15 cm, reinigen Sie Unkraut, Steine, tragen Sie komplexen Mineraldünger und Holzasche auf. Ebenes Bett. Verteilen Sie die Samen auf der Erdoberfläche, bestreuen Sie sie mit einer Schicht Sand oder Gartenerde (3-5 cm dick) und gießen Sie sie vorsichtig aus der Gießkanne.

Wie man Ackersamen im Boden sät

Wie lange hält Obriet? Bei der Aussaat im Frühjahr erscheinen die Sämlinge nach 10-20 Tagen. Die Pflanzen müssen durchbrechen und mindestens 5-7 cm Abstand lassen.

Stecklinge züchten und den Busch teilen

Aubrieto vermehren sich vegetativ: Stecklinge und teilen den Busch.

Schneiden aubre

Nach dem Frühlingsschnitt bekommen Sie viele Stecklinge. Wählen Sie die stärksten aus, geben Sie sie in eine Sand-Torf-Mischung unter die Folienabdeckung, gießen Sie sie und lüften Sie sie regelmäßig. Entfernen Sie die Folie, wenn die Hitze eintritt. Bis zum Ende des Sommers werden die Sämlinge über ein gut entwickeltes Wurzelsystem verfügen - verpflanzen Sie sie an einen dauerhaften Wachstumsort. Vor dem Einsetzen des kalten Wetters werden die Sämlinge erfolgreich Wurzeln schlagen. Bei strengen Wintern in Ihrer Region ist es besser, die Stecklinge bis zum Frühjahr im Gewächshaus zu halten.

Teilender Busch

Die Teilung des Busches ist äußerst selten, da der Eingriff für die Pflanze schmerzhaft ist. Mach es im Frühling oder Herbst. Sorgfältig einen Strauch ausgraben, in Teile teilen (jede Delenka sollte Wurzeln und gut entwickelte Triebe enthalten) und in zuvor vorbereiteten Löchern verteilen.

Reproduktion Aubretia Schichtung

Aubration kann leicht durch Schichtung vermehrt werden: Heringsschösslinge können mit Erde bestreut werden und bis zum Ende der Saison neue unabhängige Büsche erhalten, die im Herbst abgetrennt und an einem festen Platz gepflanzt werden können.

Ort, um obriyeta wachsen

Aubrieta im Gartendesignfoto

Gehen Sie sorgfältig zur Wahl des Landeplatzes. Bei strahlendem Sonnenschein kann die Pflanze ihre dekorative Wirkung entfalten: Die Blüte ist üppig, der Schatten der Blütenstände ist gesättigt.

Was den Boden betrifft: Je ärmer es ist, desto besser für die Pflanze. Ölige, torfige und tonige Böden funktionieren nicht - Obriet kann sich nicht niederlassen. Perfekt mäßig fruchtbarer loser Gartenboden. Die Reaktion ist vorzugsweise neutral oder schwach alkalisch. Um den Säuregehalt zu verringern, fügen Sie Holzasche oder Kreide hinzu.

Es wächst gut auf steinigen Böden (kann zwischen Betonplatten, Steintreppen gepflanzt werden).

Pflanzen und Pflege von Aubretsiya in offenem Boden

Sämlinge aubretsii bereit zum Pflanzen von Fotos

Wann und wie zu pflanzen

Sobald sich die Frühlingssonne erwärmt und die Gefahr von Nachtfrösten nachlässt, können Sie damit beginnen, Setzlinge auf den offenen Boden zu verpflanzen. Konzentrieren Sie sich auf die klimatischen Bedingungen Ihrer Region (die beste Landezeit ist Ende April und Anfang Mai).

Machen Sie die Löcher für die Größe des Wurzelsystems, lassen Sie mindestens 8-10 cm Abstand zwischen den Büschen und wählen Sie je nach Verwendungszweck ein Pflanzschema: ob Sie einen festen Teppich oder verstreute Inseln mit leuchtenden Farben schaffen möchten.

In der Pflege der Anlage unprätentiös, aber völlig ignoriert ist es unmöglich. Behandlungsverfahren sind auf mehrere Punkte reduziert.

Bewässerung

Unmittelbar nach dem Pflanzen im Freiland reichlich gießen. In Zukunft Wasser nur in der Zeit der anhaltenden Dürre. Die Bodensättigung mit Feuchtigkeit führt zu einer aktiven Ansammlung von grüner Masse zum Nachteil der Blüte. Junge Pflanzen brauchen etwas mehr Feuchtigkeit, bleiben aber in Maßen erhalten. Am besten bestreuen.

Nach dem Gießen und Ausfällen den Boden lockern, Unkraut entfernen. Unkraut aus dem Unkraut.

Mulchen

Während der Vegetationsperiode wird empfohlen, den Boden 2-3 Mal (Frühling, Frühsommer, Ende August) als Sandschicht mit einer Dicke von bis zu 5 cm zu mulchen.

Top Dressing

Häufiges Füttern kann weh tun. Es wird nicht empfohlen, stickstoffhaltige Düngemittel aufzutragen und die Sämlinge unmittelbar nach dem Pflanzen im Freiland zu füttern. Die beste Option ist die Einführung von Kalidünger (Sie können die Einführung von Holzasche einschränken) vor dem Beginn der ersten Blüte und nach dem Sommerschnitt.

Beschneiden

Um die Dekorativität des Busches zu erhalten, entfernen Sie regelmäßig verblasste Blüten. Nach dem Ende der ersten Blühwelle beschneiden - die Stängel werden fast an der Wurzel geschnitten. Nach mehrmaliger Herbstblüte sollte kein Schnitt durchgeführt werden, die Pflanze sollte im Winter nicht „nackt“ sein. Entfernen Sie im Frühjahr beschnittene Sträucher, beschädigte Triebe und Blätter.

Wie man Obrieta pflegt und multipliziert, sieht man im Video:

Überwintern obriyeta

Der mehrjährige Obriet überwintern erfolgreich im Freien bei Schneebedeckung. Eigene grüne Masse schützt die Pflanze nicht vor extremer Kälte. Wenn ein schneefreier Winter mit plötzlichen Temperaturschwankungen vorhergesagt wird, ist es besser, ihn zusätzlich mit improvisierten Materialien (abgefallene Blätter, Fichtenblätter) zu bedecken.

Krankheiten und Schädlinge von Aubrecia

Bei richtiger Pflege ist die Pflanze keinen Krankheiten und Schädlingen ausgesetzt.

Übermäßiges Gießen löst Wurzelfäule aus. Bei falscher Bodenwahl wird das Erscheinungsbild der Pflanze beeinträchtigt, es kann zu keiner Blüte kommen.

Gelegentlich wird es von Mehltau befallen (es wird eine Verformung der Blattplatten beobachtet, auf denen sich ein weißlicher Belag abzeichnet) - am häufigsten werden die befallenen Pflanzen vom Standort entfernt und verbrannt. Der Rest wird mit einer Lösung von kolloidalem Schwefel oder einer fungiziden Zubereitung behandelt.

Von Schädlingen: Blattläuse, Kreuzblütlerfloh. Mit Insektizid behandeln.

Arten und Sorten von Obriety mit Fotos und Titeln

Die Arten und Sorten der Obriety unterscheiden sich in der Struktur der Pflanze, der Färbung der Felgen.

Aubrieta deltoida oder Aubrieta deltoidea Aubrieta

Aubrieta Deltamuskel lila Aubrieta Deltamuskel Kitte Lila Vielzahl Foto

Die Leute nennen es einen Fliederbusch. Die Höhe des Busches beträgt 15 cm. Die Blattplatten sind deltoid, mit jeder Kante gibt es 1-2 Zähne, eine Nuance von grau-grün. Lose Trauben bestehen aus kleinen Blüten (Krone ca. 1 cm Durchmesser) in lila oder lila-blauem Farbton. Kulturell gewachsen seit 1710. Bougainvillea-Sorte: Die Höhe der Pflanze beträgt 20 cm, Blüten von hellem Flieder mit einem orangefarbenen Auge.

Aubrieta Cultural oder Aubrieta Hybrid Aubrieta x cultorum

Aubrieta kulturelles oder Aubrieta Mischling Aubrieta x cultorum Foto des roten Teppichs

Eine Gruppe mehrjähriger krautiger Pflanzen mit einer Höhe von nicht mehr als 20 cm überwintern sie bei gemäßigtem Klima erfolgreich unter Schneedecke. Blätter länglich, gezackt. Blumen können einfach, frottiert, halbgefüllt sein. Einige Sorten können als Topfpflanzen angebaut werden, andere eignen sich zum Schneiden.

Betrachten Sie die beliebtesten Arten kultureller Obriety:

Aubrieta Hybride Aubrieta x cultorum Cascade Purple Photo

Kaskade - graugrüne Blätter; Blütenstände von roter oder blauer Färbung mit gelbem Auge verziert.

Bezauberndes Marokko - hat die größten Blüten (ca. 1,5 cm Durchmesser). Die Farben reichen von Blau bis zu verschiedenen Rot- und Rosatönen.

Aubrieta Aubrecia Dr. Mules Aubrieta x cultorum ‘Dr. Maultiere

Dr. Mules - etwa 15 cm großer Busch mit blau-violetten Blütenständen;

Aubrieta White Snowdrift White Foto

Borshigh White ist eine seltene Sorte mit schneeweißen Blütenständen.

Aubrieta Cascade Red Kaskaden-Rot-Foto

Côte d'Azur - Blütenstände im Schatten einer Meereswelle schmücken den Garten von Juni bis Juli. Die wiederholte Blüte beginnt im September und dauert bis zum Frost.

Aubretia Aubrieta ‘Axcent Violet With Eye’ Foto

Riesiger Wasserfall - 15 cm hohe Büsche mit violetten, rosa, roten und violetten Blüten. Es ist eine Sortenmischung - eine lila, rosa, rote, lila… Obriet… Auf dieser winterharten, bis zu 15 cm hohen Staude öffnen sich Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 1 cm.

Aubrieta aubrecia Aubrieta ‘Hamburger Stadtpark’ Foto

Achten Sie auch auf die Sorten Gloriosa, Don, Carnival, Queen, Blue King, Wanda, Triumph und Royal Keskade.

Aubrieta in Landschaftsgestaltung

Aubrieta in Landschaftsgestaltung

In der Landschaftsgestaltung dienen Blütenkissen, Obriyets, meist als Bodendecker.

Aubrieta und Arabis im Landschaftsdesignfoto

Sieht auf den Hügeln eindrucksvoll aus - Pflanzen in Steingärten, einige zwicken, um eine Belebung in die Risse der Wände zu pflanzen, die es Ihnen ermöglicht, eine Kaskade von erstaunlicher Schönheit zu erschaffen.

Aubretia im Landschaftsdesignfoto

Eine schöne Kombination mit Steinen: In Steingärten pflanzen, auf der üblichen felsigen Strecke.

Aubrieta im Landschaftsdesignfoto

Eine Vielzahl von Sorten ermöglicht es Ihnen, verschiedene Farben zu mischen.

Geeignete Partner sind Phlox, mehrjährige Zwergiris, Euphorbiengummi, roter Speckstein, kaukasische Zuha, Alissum.

http://chto-posadit.ru/obrieta-ili-aubretsiya-vyrashhivanie-iz-semyan-kogda-sazhat-posadka-i-uhod-v-otkrytom-runte-foto-sortov/

Wachsende Samenblätter und -transplantationen im Freiland

Fans von Bodendeckerpflanzen kommen nicht an obriyeta vorbei. Sein Anbau aus Samen zu Hause soll drei Anforderungen erfüllen: Beleuchtung, Bodenbeschaffenheit, Feuchtigkeitsmenge. Aubrieta ist eine anspruchsvolle Pflanze, aber ihre üppige Blüte zahlt sich für alle Bemühungen eines Gärtners aus.

Bedingungen und Säregeln

Aubrieta toleriert es nicht, den Busch zu verpflanzen und zu teilen, auf diese Weise ist es äußerst schwierig, ihn zu reproduzieren. Wenn Delenki Wurzeln schlagen, dann in kleinen Mengen. Die Methode der Saatgutvermehrung ist jedoch recht erschwinglich.

Aubrieta-Samen sind kleine Körner von brauner Farbe. Es dauert 2-3 Wochen, bis sie durch sind. Sie werden je nach Temperatur in der Region Anfang oder Mitte Februar ausgesät. Je wärmer es ist, desto früher kann gesät werden.

Vor dem Einpflanzen muss eine Desinfektion durchgeführt werden: Die Samen werden 1 Stunde in einer Lösung aus Kaliumpermanganat eingeweicht. Um die Keimung zu beschleunigen, wird der Samen mit einer stimulierenden Lösung behandelt (Einweichen in Epin-Lösung für einen Tag ist geeignet).

Der Boden für Setzlinge ist leicht ausgewählt, speziell für Blütenpflanzen. Es kann mit einer Sandschicht ergänzt, mit Torf gemischt oder durch Vermiculit ersetzt werden. Zusätzlich wird Holzsägemehl eingeführt. Aubrieta entwickelt sich gut in sandigen Böden und Lehmböden passen nicht dazu.

Für die erste Stufe der Kultivierung wird ein gewöhnlicher Topf oder Einwegplastikbecher genommen. Obligatorische Bedingung - Drainagelöcher am Boden. Erfahrene Gärtner säen die Samen lieber in getrennten Behältern, da sich gewebte Wurzeln beim Pflücken nur schwer voneinander trennen lassen, ohne sie zu beschädigen. Auf Schalen mit einem Durchmesser von 15 cm werden nicht mehr als 4 Samen ausgesät.

Vor der Aussaat wird der Boden gelockert und angefeuchtet, am Boden des Kastens wird eine Drainageschicht gelegt. Schließlich kann die Oberfläche mit Sand leicht geschliffen werden.

Aufgrund ihrer geringen Größe werden Samen beim Säen nicht mit Erde besprengt. Sie keimen bei guten Lichtverhältnissen auf der Oberfläche des Bodens. Das Gießen der Samen sollte nicht aus dem gleichen Grund erfolgen, es reicht aus, sie mit Wasser aus ihrer Sprühflasche zu besprühen. Ein Wasserstrahl kann leichte Samen in den Boden eindringen lassen. Die Samenkiste ist mit Plastikfolie oder einem durchsichtigen Deckel abgedeckt, um sie warm zu halten. Nach dem Auflaufen der Sämlinge wird der Film nach und nach entfernt.

Der beste Weg, um Sämlinge aus Samen zu züchten, sind Torftabletten. Diese Geräte schließen das Pflücken wie Plastikbecher aus, enthalten jedoch maximale Nährstoffe und sind atmungsaktiv, um eine hervorragende Keimfähigkeit zu gewährleisten. Die Sämlinge sind keinen Krankheiten ausgesetzt.

Entwicklungsstadien der Sämlinge

Die Dose mit Setzlingen befindet sich an einem sonnigen Ort, da Aubriet eine lichtliebende Pflanze ist. Direkte Sonneneinstrahlung im Keimlingsstadium sollte jedoch vermieden werden. Die optimale Temperatur für die Samenkeimung und die Keimlingsentwicklung liegt zwischen +18 und +21 ° C. Es ist wünschenswert, die Lampe abends zusätzlich anzuzünden.

In regelmäßigen Abständen müssen Räume mit Setzlingen gelüftet werden. Es ist nicht notwendig, die Box Zugluft auszusetzen, es reicht aus, die Lufttemperatur zum Abschrecken etwas zu senken.

Die Sämlinge werden abends regelmäßig mit warmem, festgesetztem Wasser gegossen, wenn die oberste Schicht des Bodens austrocknet. Lassen Sie keine trockene Kruste entstehen.

Die Ernte erfolgt etwa einen Monat nach der Aussaat, da 3-4 Paare von echten Blättern erscheinen. Am Tag vor dem Umpflanzen in einen neuen Behälter wird der Boden reichlich angefeuchtet. In den neuen Schalen bewegt sich der Spross per Umschlag. Es wird mit einem Teelöffel aufgebrochen, vorsichtig entfernt und sofort in eine neue Erde gelegt.

Die Verpflanzung zum Standort erfolgt Ende April - Mitte Mai, bis zu diesem Zeitpunkt sollte der Boden warm genug sein.

Betreuung für Erwachsene:

  1. Um die Blüte zu erhalten, düngen Sie das Curry alle 10 Tage mit einem Mineralkomplex (Stickstoff, Phosphor und Kalium). Wächst es auf fruchtbaren Böden, reicht es aus, 3 Fütterungen für 2 Monate zu haben. Kaliumhumat wird zwischen den wichtigsten Nahrungsergänzungsmitteln hinzugefügt, jedoch nicht mehr als zweimal im Monat.
  2. Der monatliche Boden um den Strauch wird gelockert.
  3. Alle Unkräuter werden nach Bedarf entfernt.
  4. Der Boden wird durchschnittlich alle 10 Tage mit Sand und Sägemehl gemulcht. Es wird das Verrotten verhindern.
  5. Häufiges Gießen ist nicht erforderlich, aber in trockenen Zeiten müssen Sie den Boden zweimal pro Woche befeuchten.

Die Aubrieta-Blüte beginnt im Mai-Juni und dauert etwa 1,5 Monate. Es gibt einen Weg, es zu erweitern: Nach dem ersten Stadium, beschnittene, verdorrte Triebe unter der Wurzel, stimuliert dies die Entstehung neuer blühender Triebe. Zur Unterstützung der Pflanzen wird empfohlen, den Boden anzufeuchten, zu düngen und zu mulchen. So halten Gärtner den ganzen Sommer über die Blumendecke.

Ein Beschneiden im Herbst wird nicht durchgeführt, da dies die Pflanze schwächt. Um es in der nächsten Saison zu behalten, reicht es aus, seine Wurzeln zu bedecken: Viele trockene Blätter reichen aus. Aubrieta hat im Winter keine Blätter und bleibt grün. Nur scharfe Fröste bis –30 ° C können es schädigen.

Aussaat im Freiland

Es ist möglich, Samen von Obriyeta sowohl auf Sämlingen als auch auf offenem Boden zu säen, entweder im Frühjahr oder im Herbst. Im Frühjahr wird Mitte Mai, im Herbst - im September und Anfang Oktober - gesät. Im letzteren Fall erscheinen die Sämlinge im Frühjahr. Mai sprießen nach 10-15 Tagen.

Die Anforderungen an den Standort sind die gleichen wie beim Versetzen von Sämlingen auf offenes Gelände. Samen werden nicht zu dick gesät. Der optimale Abstand zwischen den Büschen - 15-20 cm.

Bei der Aussaat im Herbst während des Grabens des Bodens schadet es nicht, Humus und Holzasche hinzuzufügen. Samen im Freiland werden auf eine feuchte Fläche gelegt und mit einer Mischung aus Torf und Sand bestreut.

Wenn Sie im Mai auf der Baustelle eine Blüte sehen möchten, werden die Samen ab Februar gezüchtet. Diese Maßnahme ist erforderlich, um in kalten Regionen zu pflanzen, in denen die Gefahr von Frühlingsfrösten besteht. Das Wachsen mit Setzlingen ist praktisch und in diesen Fällen, wenn Sie ein bestimmtes Blumenarrangement treffen müssen. Der Abstand und das Muster können durch Pflanzen von Sämlingen nach einem vorgeplanten Muster gesteuert werden.

Wachsende Schwierigkeiten

Was Obriet weh tut:

  1. Häufige Blütenkrankheiten sind Mehltau und Wurzelfäule. Das Problem wird durch Pilze verursacht, die sich unter Bedingungen der Überfeuchtung des Bodens aktiv entwickeln. Mehliger Tau ist eine braune Schicht auf den Stielen und Blättern. Wurzelfäule ist ein böser brauner Fleck. Das Besprühen mit einer 0,3% igen Lösung von kolloidalem Schwefel hilft gegen den Pilz. Das Gießen sollte aufhören. Beschädigte Pflanzen werden entfernt, um eine Kontamination der verbleibenden Pflanzungen zu vermeiden. In extremen Fällen professionelle Mittel gegen Pilz - Fungizide anwenden.
  2. Ein Liebhaber von Schaden zu rasieren - Insektenblattlaus. Es setzt sich auf der Rückseite des Blattes ab und ernährt sich vom Saft der Pflanze, wodurch es geschwächt wird. Zur Bekämpfung von Schädlingen werden als letztes Mittel Insektizide eingesetzt. Eine wirksame Methode ist das Besprühen mit Brennnesselextrakt: 10 Liter Wasser für 1 kg trockene Blätter, einen Tag einwirken lassen. Zur Verhinderung von Blattläusen beim Einpflanzen von Samen in den Boden ist es üblich, Holzasche zuzusetzen.

Aubrieta ist eine würdige Dekoration von jedem Ort. Sie hat einen Platz in jeder Ecke des Gartens. Trotz der Launenhaftigkeit der Pflanze kann sie auch ein Anfänger zu Hause aus Samen ziehen. Die Pflanz- und Pflegeregeln sind nicht kompliziert, sie müssen nur sorgfältig befolgt werden.

http://goodgrunt.ru/cvety/obrieta-iz-semyan.html

Aubrieta Samen wachsen: wann zu pflanzen

Aubrieta ist eine süße Staude aus Kräutern, die Ihr Ferienhaus überraschend verwandeln kann. Er überzieht die Felsenarien oder die Bergbahn mit einem bunten Teppich, schafft einen hellen Hintergrund für andere Blumen im Blumenbeet, dekoriert vertikale Flächen mit einer Kaskade. Aubrieta eignet sich auch als Topfpflanze für Innenräume. Es kann als Balkonkultur angebaut werden und verträgt sich nahtlos mit allen blühenden Nachbarn auf dem Gelände. Es ist am besten, eine Pflanze aus Samen zu ziehen.

Aubrieta Samen wachsen: wann zu pflanzen

Die Farbe der Blüten in dieser hochdekorativen Pflanze kann sehr unterschiedlich sein. Es gibt Sorten mit Blumen:

  • hellblau;
  • blassrosa;
  • violett;
  • blau;
  • hochrot;
  • violett;
  • lila;
  • lila;
  • weiß

Blütenfarbe obriyeta

Obriet kommt aus den Ländern Südeuropas und Zentralasiens. Diese Bodendecke eignet sich für die durchgehende vertikale und horizontale Dekoration von Gärten und wurde von Landschaftsgestaltern auf der ganzen Welt erfolgreich eingesetzt.

Tipp! Die aus Samen gezüchtete blühende Pflanze beginnt im Mai nächsten Jahres. Die Blütezeit - anderthalb Monate. Wenn Sie die Triebe direkt nach der Blüte abschneiden, kann sie wieder blühen. So ist es leicht, den ganzen Sommer über einen blühenden Teppich zu liefern.

Inhalt Schritt für Schritt Anleitung:

Sorten obriyeta

Es gibt ungefähr 40 Sorten dieser Pflanze in Kultur. Die beliebtesten sind fünf.

Erde, Licht, Wasser

Aubrieto lässt sich nur schwer unprätentiösen Farben zuordnen. Sie forderte sofort zu den drei agrotechnischen Punkten:

  1. Bodenzusammensetzung
  2. Bewässerungsmodus.
  3. Beleuchtung.

Darüber hinaus ist es nahezu unmöglich, die Pflanze durch Teilen des Busches zu vermehren - sie ist sehr schlecht transplantationstolerant und die prozentuale Überlebensrate ist gering. Daher ist die Aussaatmethode direkt in den Boden eines Blumenbeets oder einer Hochgebirgsrutsche optimal.

Wachsen die Sämlinge im Wert von obriyeta nur in Torf-Tabletten

Um beim Pflücken und Landen im Boden und beim Anbau von Setzlingen keinen Keimverlust zu riskieren, sollte das Curry nur in eine Torf-Tablette gesät werden. Somit wird die Pflanze während der Transplantation nicht beschädigt.

Wann säen?

Aubrieto kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst in den Boden gesät werden. Frühling ist Mai. Herbst - Oktober. Wenn die Samen im Frühjahr ausgesät werden, kann die Keimung in 10-15 Tagen erwartet werden. Bei der Aussaat im Herbst keimt die Pflanze erst im nächsten Frühjahr.

Die Samen werden sofort in geeigneten Abständen an einem regelmäßigen Ort ausgesät. Die Ernte nicht zu stark eindicken - die Sämlinge können sich nicht normal entwickeln, und der Nahrungsbereich für sie ist nicht ausreichend. Aber es ist auch zu selten, eine Bodendecker zu säen. Der optimale Abstand zwischen den Büschen beträgt je nach Sorte 15-20 cm.

Die Samen werden sofort in geeigneten Abständen an einem regelmäßigen Ort ausgesät.

Boden

Es ist sehr wichtig, den Standort zu wählen, der für die Pflanze am besten geeignet ist. Aubrieta sieht überall beeindruckend aus, aber nicht überall wird es gut wachsen. Sie muss einen leichten Nährstoffprimer mit einer alkalischen Reaktion bereitstellen. Saure Böden sind nicht für Pflanzen geeignet. Schwere Lehmböden sind ebenfalls kontraindiziert, aber der sandige Lehm mag Pflanzen.

Tipp! Aubrieta ist eine sehr lichtliebende Pflanze. Es macht keinen Sinn, es im Schatten zu säen, da sich die Blätter dehnen, die Blüte knapp wird und der erwartete dekorative Effekt nicht funktioniert.

Vor der Aussaat muss der Boden vorbereitet werden.

  1. Klar von Steinen und Unkraut.
  2. Grabe in die Tiefe eines halben schwarzen Spatens (10-15 cm).
  3. Humus und Holzasche einbringen, wenn im Herbst gesät wird.
  4. Bei der Frühlingssaat Mineralkomplex und Holzasche einbringen.
  5. Fügen Sie Kreide oder Kalk hinzu (für die erfolgreiche Entwicklung der Pflanze wird Kalzium benötigt).
  6. Lösen Sie den gedüngten Boden, um Klumpen zu vermeiden, und die Struktur war homogen.
  7. Befeuchten Sie das Grundstück.
  8. Bereiten Sie Torfmischung mit Sand vor, um die Samen zu füllen.

Holzasche Dünger

Säen

Samen obriyeta nicht sehr groß, flach, braun. Vor der Aussaat, insbesondere im Freiland, müssen sie vorbereitet und desinfiziert werden. Die Zubereitung kann durchgeführt werden, indem die Samen in einem in warmem Wasser gelösten Wachstumsstimulator (Epin, Heteroauxin) eingeweicht werden, wobei die Proportionen und die Zeit - gemäß den Anweisungen - angegeben werden. Die Desinfektion kann durch ein trockenes Verfahren durchgeführt werden, das mit einem Fungizid pulverisiert wird, oder die Samen können traditionell eine Stunde lang in einer Lösung aus Kaliumpermanganat aufbewahrt werden.

Bei der Aussaat werden die Samen in einem festgelegten Intervall auf einer vorbereiteten feuchten Fläche ausgelegt. Getreide, das zu gleichen Anteilen mit einer Mischung aus Torf aus dem Sand bestreut wurde, mit "Regen" aus der Gießkanne.

Tipp! Obriet macht in Steingärten eine gute Figur. Sie können die Samen zwischen große Steine ​​füllen (nur dort fruchtbaren Boden vorlegen). Schießt obriyeta, von den Steinen fallen, sehen faszinierend aus.

Aubrieta in Steingärten

Wachsende Besorgnis über Setzlinge

Viele möchten nicht ein Jahr warten, bevor sie Blütenpflanzen erhalten, sondern ziehen es vor, eigene Sämlinge zu züchten. Dies ist ohne Verluste möglich, wenn Sie die Pflanzen nicht dem Beizen aussetzen und in den Boden pflanzen, ohne sie aus der Tasse zu nehmen. Torftabletten und -töpfe helfen beim Anbau von Setzlingen zu Hause. In diesem Fall können Sie ab Februar Samen säen. Pflanzen Pflanzen in den Boden produziert im April.

Die von Aubrieta gezüchteten Setzlinge werden im Juni blühen. Eine Woche nach dem Keimen sollten die Setzlinge mit einem Mineralkomplex für Blumensetzlinge gefüttert werden, und in Zukunft sollten sie alle 10 Tage gefüttert werden.

Video - Wie man Rasur aus Samen wächst

Pflanzenpflege

Das Blumenbeet, in dem Obriet zur Schau stellt, muss monatlich gelockert, alle Unkräuter beseitigt, die Pflanzen mit Streuung oder Tropfbewässerung bewässert werden.

Diese Bodendecke ist sehr düngerfreudig und muss daher in allen Wachstumsphasen gefüttert werden: von der ersten - zwei Wochen nach der Keimung bis zur letzten - vor der zweiten Herbstblüte. Wenn sie nicht gefüttert werden, blühen die Pflanzen nicht so viel, wie wir möchten. Bei der Fütterung von Obriety wird ein Standardkomplex von Mineralien (Stickstoff + Phosphor + Kalium) verwendet.

Aubriete benötigt in allen Wachstumsphasen zusätzliches Futter.

Zu Beginn des Wachstums müssen Sie ein Top-Dressing mit einem hohen Stickstoffgehalt auftragen und dann zu einer Diät mit einem hohen Phosphorgehalt wechseln. Zu Beginn der Blüte benötigt die Pflanze vor allem Kalium.

Um sich von fruchtbaren Böden zu ernähren, sollte die Pflanze mindestens dreimal in zwei Monaten sein. Wenn der Boden nicht sehr nahrhaft ist, müssen Sie alle zwei Wochen zusätzlich füttern. Außerdem müssen Sie alle zwei Wochen Pflanzen in Steingärten und Hochgebirgsrutschen und Kaskadensorten düngen, die für die vertikale Dekoration bestimmt sind.

Tipp! Zusätzlich zu den Mineralienkomplexen können Jungpflanzen zweimal im Monat (zu unterschiedlichen Zeiten zwischen den Hauptfütterungen) zusätzlich mit Natriumhumat gedüngt werden.

Während der Vegetationsperiode muss der Boden unter der Obrieta dreimal mit feinem Sand gemulcht werden. Nach dem Abschneiden der vertrockneten Triebe ist es gut, die Erde mit einer Mischung aus Sand und Torf zu mahlen.

Der Boden unter der Obrieta muss mit feinem Sand gemulcht werden.

Häufiges Gießen ist nicht erforderlich. Durch Staunässe wird das Laub auf Kosten der Blüte verdrängt. In der Hitze ist es jedoch notwendig, mindestens zweimal pro Woche eine Blume zu gießen.

Das Zurückschneiden kann am Ende jeder Massenblüte erfolgen. Beim Schneiden müssen die Stiele nicht bis zur Basis geschont werden. Die Pflanze setzt sofort Triebe frei, die wieder blühen.
Damit dieser Bodendecker blüht und gesund ist, muss er mit kolloidalem Schwefel aus Mehltau behandelt werden, was bei Obriety häufig der Fall ist. Es kann auch mit Insektiziden gegen Schädlinge behandelt werden.

Unbestreitbarer Vorteil

Aubrieta hat keine Angst vor extremer Kälte

Neben der langen, üppigen und schönen Blüte hat diese Pflanze einen weiteren wichtigen Vorteil: Sie hat keine Angst vor extremer Kälte. Aubrieta häutet sich im Winter nicht ab und gefriert nur bei sehr niedrigen Temperaturen, unter 30 Grad unter Null. Daher bleibt die Dekorativität über viele Jahre hinweg das ganze Jahr über erhalten.

Aubrieta bezieht sich auf luxuriöse Pflanzen, deren Pflege einige Probleme mit sich bringt, aber das Ergebnis und die dekorative Wirkung, die diese Blume auf der Baustelle erzielt, sind die Mühe wert.

http://svoimi-rykami.ru/ychastok/rassada/obrieta-vyrashhivanie-iz-semyan-kogda-sazhat.html

Aubrieta-Staude: wächst aus Samen und pflanzt im Freiland

Aubrieta ist eine mehrjährige Kreuzblütlerpflanze. Es wird zur Dekoration von Blumenbeeten gepflanzt, um einen lebendigen Blütenteppich aus purpurroten, rosa und lila Blüten zu schaffen. Squaty krautige Pflanze hat Stiele, mit kleinen graugrünen Blättern, die wegen des üppigen Hutes der Blumen sehr schwer zu sehen sind. Aubrieta stammt ursprünglich aus Südeuropa und Kleinasien und hat mehr als 12 Arten. Der zweite Name der Pflanze ist Aubration.

Arten und Sorten

Alle Arten von Obriety unterscheiden sich in Größe und Farbe der Blume, aber eine Sache, die sie verbindet, ist, dass die Pflanze ihre Blätter nicht für den Winter abwirft. Blechteller behält auch nach Frosteintritt seine Farbe. Beliebte Typen:

  1. Kulturelles Obriet. Aubrieu Kultur kombiniert hybride Formen und Sorten in verschiedenen Farben. Die Blüten der Pflanze sind klein, bis zu 1 cm im Durchmesser, die Blätter sind klein, oval, mit gezackten Enden. Die Blumen blühen im Mai und bleiben etwas mehr als 30 Tage am Strauch. Neue Sorten haben große gefüllte oder halbgefüllte Blüten. Die Pflanze vermehrt sich gut durch Samen. Beliebte Sorten:
  2. Argenteo variegata. Die Blüten sind lila, der Blattteller ist klein mit einem schneeweißen Rand und Flecken.
  3. Aureo variegata. Lavendelblüten wirken harmonisch auf Laub mit goldenen Flecken.
  4. Marktschreier Double. Bildet einen dichten Teppich aus rosa Frottierblüten.
  5. Borschys Weiß. Die einzige Sorte mit großen weißen Blüten.
  6. Gerzhdike. Eine beliebte Sorte mit schönen großen lila Blüten.
  7. Dr. Mules. Lieblingssorte bei den meisten Gärtnern. Ein blühender Strauch mit blau-violetten Blüten wird bis zu 15 cm hoch.
  8. Aubrieta Deltamuskel. Die mehrjährige untergroße Pflanze bildet einen razemosen purpurfarbenen Blütenstand. Eiförmige Blätter mit Zähnen auf jeder Seite haben eine graugrüne Farbe. Die Blüte ist lang, kommt im Frühsommer. Alle Hybridsorten wurden durch Kreuzung dieser speziellen Art erhalten.
  9. Aubrieta ist anmutig. Eine der attraktivsten Arten. Dünne, flexible Stiele bilden Blumenteppiche und kleine Hügel. Ganzes lanzettliches Laub sieht vor dem Hintergrund kleiner Blüten gut aus.
  10. Aubrieta-Kaskade. Beliebte frühlingsblühende Sorte mehrjähriger Sträucher. Die Aubrieta-Kaskade sieht ursprünglich auf Gartenwegen, an steinigen Hängen, in Steingärten und als separate Gruppe aus. Für ein dichteres Wachstum muss die Rasur nach jeder Blüte geschnitten werden. Optimale Bedingungen für ein gutes Wachstum: ein sonniger Ort mit sauren oder alkalischen Böden. Die Blüte erfolgt später als bei anderen Arten.

Sehr oft pflanzten Blumenzüchter Obriyet mit Euphorbiengummi, kaukasischem Zuhoi oder scharlachroter Seife. Die Verträglichkeit von Pflanzen in Farbe ist auch die Grundlage für die Schaffung von Blumenbeeten. Zum Beispiel: Alle Sorten mit roten Blüten sehen vor dem Hintergrund blauer Stauden harmonisch aus. Die Aubrieto-Kaskade wird verwendet, um lebendige Blumenteppiche in Bordsteinen und Steingärten herzustellen und künstliche Steine ​​zu dekorieren. Gepflanzte Blumen sehen am Rand der Hauswand gut aus.

Pflanzen und pflegen

Jeder Hausgarten wird mit Blumen obriyeta geschmückt. Das Pflanzen und Pflegen von Pflanzen ist kein schwieriger Vorgang. Um eine lange und üppige Blüte zu erzielen, müssen Sie einfache Regeln befolgen.

Die Wahl des Ortes und der Bewässerung

Vor dem Pflanzen einer Pflanze ist es notwendig, einen sonnigen Standort mit gut durchlässiger alkalischer Erde vorzubereiten.

Je heller der Ort, desto üppiger die Blüte. Die Landung beginnt nach dem Rückzugsnachtfrost. Je nach Region ist diese Zeit von April bis Mai. Die Büsche werden in einem Abstand von 5 cm voneinander gepflanzt. Das Landemuster ist beliebig.

Die Pflanze in der Obhut anspruchslos, die einzige Bewässerung erfolgt beim Pflanzen von Pflanzen im Freiland. Die weitere Bewässerung hängt von den Wetterbedingungen ab, im regnerischen Sommer wird die Pflanze nicht bewässert, da sie durch zu viel Feuchtigkeit beeinträchtigt wird. Blumen zerbröckeln, und obrieta sieht deprimiert aus. Damit der Boden nicht überfeuchtet wird, muss auf die Entwässerung geachtet werden. Der Strauch verträgt auch keine Trockenheit, daher muss 2 mal pro Saison der Boden um 1-2 cm gemulcht werden.

Beschneiden und Ankleiden

Um Obriet attraktiv erscheinen zu lassen, müssen verwelkte Blüten rechtzeitig entfernt werden. Da die Pflanze mehrjährig ist, muss sie beschnitten werden. Wird die Pflanze nach der Blüte geschnitten, blüht der Busch im Herbst wieder. Nach der Herbstblüte werden die Sträucher nicht beschnitten.

Mit dem Aufkommen des kalten Wetters lässt eine Langzeit-Aubrieta ihr Laub nicht fallen. Es ist frostbeständig, aber in einem rauen Klima kann die Pflanze Laub verlieren. Viele Blumenzüchter, um das dekorative Aussehen zu erhalten, für den Winter ist es mit Laub oder Stroh bedeckt.

Top Dressing und Dünger

Aubrieta benötigt keine konstante Fütterung, daher werden Dünger nur zweimal pro Saison ausgebracht. Verwenden Sie am besten Kalidünger. Top Dressing wird nur unter dem erwachsenen Keimling zu Beginn der Blüte und nach dem Abschneiden eines Busches hinzugefügt.

Pflanzenvermehrung

Aubrieto ist leicht zu vermehren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

Sie beginnen sich nach dem Beschneiden mit Stecklingen zu beschäftigen.

Die stärksten und stärksten Setzlinge werden in eine Mischung aus Sand und Torf gelegt, für ein schnelles Durchwurzeln erzeugt die Pflanze einen Treibhauseffekt. Im Spätsommer werden die bewurzelten Stecklinge an der vorbereiteten Stelle im Freiland gepflanzt. In dieser Zeit haben sie Zeit, ein leistungsfähiges Wurzelsystem aufzubauen, das bei der Bewältigung der schweren Erkältung hilft.

Fortpflanzung durch Teilen des Busches wird äußerst selten verwendet, da sie irreversiblen Schaden verursacht.

Es ist auch möglich, Obriet durch Wachstum aus Samen zu vermehren, wenn es nicht möglich ist, durch Schneiden oder Teilen zu pflanzen. Um eine gesunde Pflanze zu züchten, müssen Sie eine Reihe von Bedingungen berücksichtigen:

  1. Die Samen keimen lange und werden einen Monat vor Beginn der Kälte ausgesät.
  2. Der Samen beginnt unter der Filmdecke bei einer Temperatur von 19 Grad zu keimen.
  3. Sobald die ersten Triebe erscheinen, wird das Abdeckmaterial entfernt, und die Pflanzen sitzen an einem festen Platz. Die Zeit zum Umpflanzen von Setzlingen sind warme Tage ohne Nachtfrost.

Krankheiten und Schädlinge

Die Pflanze ist immun gegen Virus- und Pilzkrankheiten. Er hat nur einen Feind - es ist das Überlaufen des Bodens, was zum Zerfall des Wurzelsystems und zur Bildung von Graufäule führt. Bei unsachgemäßer Pflege kann die Pflanze von Blattläusen befallen werden.

Wenn Sie beim Wachsen alle Regeln der Pflege einhalten, haben weder Krankheiten noch Insekten Angst vor ihm.

Einen Langzeitrasierer anzubauen ist nicht nur einfach, sondern auch sehr interessant. Um einen schicken Blumenteppich zu erhalten, müssen Sie dieser wunderbaren Blume ein wenig Pflege und Aufmerksamkeit schenken, und dann wird er seinem Meister mit einer üppigen und langen Blüte danken.

http://sotka.guru/cvety/obrieta-mnogoletnyaya-vyraschivanie-iz-semyan-i-posadka-v-otkrytyy-grunt.html

Aubrieta - wächst aus Samen, wenn mehrjährige Setzlinge in den Boden gepflanzt werden

Die Kohlfamilie ist jedem Gärtner bekannt, der verschiedene Kohlsorten, Meerrettich, Rettich und Rettich sowie Brunnenkresse anbaut. Einige ihrer Vertreter sind jedoch nicht von landwirtschaftlicher Bedeutung und als hochzierliche Blütenpflanzen bekannt. Aubrieta oder Aubrecia werden jeden Gärtner begeistern, der früh in die Sommersaison startet. Diese winzige immergrüne Staude mit überwinternden Blättern erwacht sofort, nachdem der Schnee geschmolzen ist. Während sich die übrigen Bewohner des Gartens nur auf die Vegetationsperiode vorbereiten, bildet Aubrecia spektakuläre Lichtungen, die vollständig mit hellen Knospen bedeckt sind. Um die Blüte zu bewundern, muss man sich viel Mühe geben. Der Artikel erzählt über den Anbau von rasierten Pflanzen aus Samen beim Pflanzen von Sämlingen und Samen im Freiland, wie man für eine spektakuläre Bodenbedeckung sorgt.

Aubrieta - Beschreibung, Foto

Die Gattung Aubrieta hat 17 Arten, gehört zur Familie der Kreuzblütler. Er erhielt seinen Namen zu Ehren des Botanikers Claude Aubrier, der zahlreiche Expeditionen begleitete. Er ist auch als Autor detaillierter botanischer Illustrationen bekannt. Das Gebiet der Gattung umfasst das Gebiet Südeuropas und Kleinasiens. Die Europäer schätzen die Schönheit von Aubretia seit langem und lassen sie in ihren Gärten, Steingärten und Steingärten nieder. Wilde, mehrjährige Verwandte leben in einer bergigen Gegend entlang der Ufer von Flüssen, sodass die Pflanze unter den Steinen besonders eindrucksvoll aussieht.

Aubrecia bildet bis zu 20 cm hohe, dichte, halbkugelförmige Klumpen, deren Triebe sich über den Boden ausbreiten. Fließende aufsteigende Blüten werden 15 cm hoch, immergrüne Blätter, die sicher unter der Schneedecke bleiben, verleihen der Kultur einen besonderen Reiz. Blattspreite sind oval mit fester oder gezackter Kante. Die Oberfläche des Tellers ist kurz weichhaarig, die Blätter sind regelmäßig angeordnet.

Auf dem zur Familie gehörenden Kohl steht die Struktur der Blüte. Die Krone besteht aus vier Blütenblättern, die einen Durchmesser von 10 mm erreichen. Blütenstandart - Niederblütiger Pinsel. Die Blütenblätter haben eine weiße bis violette Farbe, die Blüten haben jedoch häufiger violette Schattierungen.

Je nach Klimazone blüht die Kultur im April oder Mai. Die Dekorationsdauer beträgt bis zu 40 Tage. Die Blüte ist so üppig, dass das Laub vollständig unter dem Teppich winziger Blumen verborgen ist. Nach dem Welken reifen kleine Schoten, die mit flachen braunen Samen gefüllt sind.

Aubrieta: Arten, beliebte Sorten

Von den Vertretern der Gattung Aubrieta werden nur zwei Arten in der Kultur verwendet - Kultur (Hybrid) und Deltamuskel. Der Deltamuskel Obriet wird in den Gärten von 1710 kultiviert. Alle modernen Hybriden sind davon abgeleitet. Die Pflanzen sind mehrjährige Stauden mit einer Höhe von bis zu 15 cm. Die Blume erhielt ihren Namen wegen der Blattform. Dreieckige Platten ähneln dem griechischen Buchstaben Delta.

Am Rand jeder Packungsbeilage verlaufen 1-2 Zähne. Aufgrund der Pubertät hat der Teller eine graugrüne Farbe. Die Blüten in lila oder lila Tönen erreichen einen Durchmesser von 1 cm und stehen als lose Hand auf den aufsteigenden Stielen. Die Dekorationsperiode beginnt im Mai und dauert 30-35 Tage.

Die Art des Kulturerbes umfasst verschiedene Hybriden und Sorten, die sich in der Farbe der Krone unterscheiden. Die Pflanzen bilden dichte kugelförmige Büsche mit einer Höhe von bis zu 20 cm. Das bläuliche Laub ist unter der Schneedecke perfekt erhalten. Kleine Spachtelplatten haben Kerben am Rand. Die Krone einer Blume mit einem Durchmesser von 10 mm ist in einer breiten Farbpalette bemalt. Das Farbspektrum umfasst Lila, Weiß, Rosa, Blau, Rot und Lila.

Blooming Aubration ist ein echter Wasserfall (auf dem Foto), in dem sich das Laub unter einer dichten Blumenkappe verbirgt. Verschiedene Sorten blühen von April bis Mai ununterbrochen und sehr ärgerlich. Mit der richtigen Pflege wird die Kultur am Ende des Sommers wieder aufkeimen. Die dekorative Wirkung hält 5-6 Wochen an.

Moderne Hybriden unterscheiden sich von ihren Vorgängern durch große Blüten, häufig mit Frottee oder Halbgefüllter Krone. Sie eignen sich hervorragend für die Züchtung von Saatgut, erfordern jedoch einen besonderen Anbau. Es gibt dekorative Blatt-, Frottier-, großblumige und ampelige Hybriden.

Betrachten Sie die Beschreibung der beliebtesten Hybriden von Aubrecia:

  1. Wanda - Höhe 15-20 cm, Blumen Frottee hellrot.
  2. Joy ist eine 10–12 cm große Ampelsorte mit kräftigen Trieben und Frotteeknospen von zarter rosa-lila Farbe.
  3. Borshigh White ist eine großblumige Hybride mit einer seltenen schneeweißen Blütenfarbe.
  4. Cascade-Serie - Ampel Sorten in verschiedenen Farben. Sieht in hängenden Töpfen und an den Rändern der Steinmauern des Gartens beeindruckend aus.
  5. Charmantes Marokko - Sortenmischung mit 8-10 cm hohen Büschen, dicht gepunktet mit großen Blüten mit einem Durchmesser von 1,5 cm. Eine breite Farbpalette.
  6. Die Cote d'Azur ist eine bis zu 15 cm hohe Aubrecia mit himmelblauen Blütenständen. Die Stiele halten bis zu zwei Monate, im Herbst blüht sie wieder und dauert bis zum ersten Frost.
  7. Aurea variegata - dekorative Blattform mit Lavendelblättern und Blättern, die mit gelben Flecken verziert sind.
  8. Argenteo variegata - weiß gefleckte Blätter mit Flecken zieren dichte Vorhänge, wenn leuchtend lila Blüten verblassen. Zweimal in der Saison reichlich blühend.

Wachsende Sämlingsobriety von Samen zu Hause

Die Sämlingsmethode für den Anbau von Kulturpflanzen ist bei Gärtnern nicht so beliebt. Dies ist auf das langsame Wachstum von Sämlingen zurückzuführen, die erst im zweiten Jahr blühen. Wenn es sich um sehr dekorative Sorten handelt, ist der Anbau von Setzlingen der beste Weg, um eine Kultur zu vermehren. Wenn der europäische Gast Samen in den Boden pflanzt, neigt er dazu, die Sortenmerkmale zu ändern. Betrachten Sie eine Sämlingsmethode für die mehrjährige Kultivierung.

Bodenanforderungen und Kapazität für den Anbau von Sämlingen

Das zerbrechliche Wurzel-Aubrationssystem wird nicht beschädigt. Um die Schönheit vor dem Tod zu bewahren, werden Setzlinge gezüchtet, die die Pflückphase umgehen. Daher wird Tara zum Einpflanzen ausgewählt, um die Wurzeln so gut wie möglich vor Verletzungen zu schützen. Für diese Zwecke sind Torftabletten oder Becher (Kartuschen) aus einer Mischung von Torf und Zellulose ideal.

Die Zusammensetzung des Substrats der Pflanze ist nicht anspruchsvoll. Für die Kultivierung von Samen geeignet leichte Erde mit wenig Kalk. Es ist wünschenswert, dass der Säuregehalt des Bodens im Bereich von 6 bis 7 liegt. Der Anbau von Sämlingen in reinem Vermiculit ist zulässig. Nehmen Sie keine Bodenmischung mit viel Dünger auf. Aubretia-Setzlinge entwickeln sich auf schlechtem Boden besser.

Wie und wann man Samen pflanzt

Sämlinge Obriety wurde im Alter von 8-10 Wochen an einem festen Platz gepflanzt, nachdem die letzten Frühlingsfrostwellen abgeklungen waren. Während der Kultivierung zu Hause haben die Sämlinge Zeit, stärker zu werden. Obwohl einige empfehlen, Ende Februar Samen zu säen, ist es besser, die Veranstaltung zu verschieben, bis der helle Tag länger ist. Andernfalls muss die Hintergrundbeleuchtung verwendet werden.

Der Samen wird wie folgt gepflanzt:

  1. Wenn Sie Torf-Tabletten verwenden, bereiten Sie diese vor, indem Sie sie mit warmem Wasser füllen, bis sich die Höhe des Zylinders um das 5- bis 6-fache erhöht.
  2. Wenn die Sämlinge in einzelnen Tassen wachsen, füllen Sie die Behälter mit dem Substrat und lassen Sie 2 cm Abstand zum Topf. Kondensieren Sie und gießen Sie viel Erde ein.
  3. Verteilen Sie 2-3 Samen gleichmäßig auf der Oberfläche des ausgewählten Behälters.
  4. Es ist nicht notwendig, den Samen zu verschließen und die Ernte mit einer dünnen Sandschicht (3 mm) zu bestreuen.
  5. Den Sand mit einer Sprühflasche bestreuen, die Tassen mit Plastikfolie abdecken oder in ein Mini-Gewächshaus stellen.
  6. Platzieren Sie den Samen auf einem gut beleuchteten Fensterbrett oder unter einer Pflanzenlampe, Licht wird für die Keimung benötigt. Die optimale Temperatur für das Auflaufen von Sämlingen 18-22 ⁰C.

Sämlingspflege

Sämlinge von Aubretia wachsen ungleichmäßig, der Vorgang dauert 3-4 Wochen. Bis die Sämlinge erscheinen, lüften die rassadnuyu Kapazität täglich. Die Befeuchtung des Untergrundes erfolgt mit äußerster Sorgfalt, um das Auftreten von Schimmel nicht zu provozieren.

Nach dem vollständigen Keimen muss der Unterstand allmählich entfernt werden. Die weitere Pflege der Sämlinge erfolgt durch mäßige Bewässerung, da der europäische Gast empfindlich auf übermäßige Feuchtigkeit reagiert. Das Top-Dressing wird 2 Wochen vor der voraussichtlichen Ausschiffung auf einem Bett gebracht. Der gesamte Mineralienkomplex sollte in der Hälfte der Konzentration und nur im Falle einer Wachstumsverzögerung des jungen Wachstums eingebracht werden. Wachsende Obriety Home vervollständigt den Vorgang des Verhärtens von Sämlingen an der frischen Luft. Verlängern Sie schrittweise die „Gehzeit“.

Transplantation im Freiland - Technologie, Zeitpunkt, Pflanzschema

Die Pflanzung von Setzlingen im Freiland wird nach dem Rückzug im Bereich des Rückfrosts möglich. In Sibirien und im Ural muss zwischen dem 5. und 10. Juni gepflanzt werden, in der mittleren Spur kann die Transplantationszeit vor zwei Wochen verschoben werden.

Über die Vorbereitung der Pflanzstelle erfahren Sie im nächsten Abschnitt des Artikels. Gewachsene Büsche werden in einem vorbereiteten Blumenbeet in das Loch gepflanzt, um die Sämlingskapazität aufzunehmen. Schütten Sie die Setzlinge vor dem Pflanzen reichlich in Torfkübel und reiben Sie die Topfwände vorsichtig, damit die Wurzeln leicht durch sie in den umgebenden Boden wachsen.

Bewegen Sie den Topf oder die Torf-Tablette in das Loch und fügen Sie die erforderliche Menge Erde hinzu. Verschließe es und gieße es vorsichtig ein. Damit sich die Pflanzen gleichmäßig entwickeln und sich nicht gegenseitig stören, sollten sie in einem Abstand von 20 bis 30 cm gepflanzt werden. Dies ist der Bereich, den der Vorhang mit der Zeit einnimmt.

Wachsende Besorgnis auf freiem Boden

Erfahrene Gärtner ziehen es vor, nur wertvolle Pflanzensorten mit der Sämlingsmethode anzubauen, die Samen der übrigen Hybriden können direkt auf das Blumenbeet gesät werden.

Standortwahl und Vorbereitung zur Aussaat

Die Hauptbedingung für den Erhalt dieses Blumenteppichs ist Sonnenlicht. Der Mangel an Beleuchtung führt zu einem Verlust an dekorativen Eigenschaften. Gärtner stellen fest, dass die Kultur in gemäßigten Klimazonen viel besser wächst als in Regionen mit heißen Sommern.

Der Standort für den Anbau von Obriyets sollte offen und auf einem Hügel gelegen sein. Dies liegt an der Empfindlichkeit der Büsche gegenüber Feuchtigkeit, insbesondere im Winter. Aus dem gleichen Grund sind schwere Böden mit überwiegend Lehm nicht für die Bearbeitung geeignet. Die Erde wird zuvor ausgegraben, um Unkraut zu entfernen. Unter Aushub wird Kreide oder Kalk aufgetragen, um den pH-Wert des Bodens auf neutrale Werte auszugleichen.

Außerdem sollte das Land vor dem Pflanzen nicht mit Mineralien und organischen Stoffen angereichert werden, da sich Aubrecia auf schlechten Böden besser entwickelt. Torf ist ebenfalls verboten, da es zur Versauerung des Substrats beiträgt. Der gesamte Mineralienkomplex wird nur angewendet, wenn der Boden längere Zeit nicht behandelt wurde.

Wann und wie man Samen in ein Blumenbeet pflanzt

Wann Rasierer mit kernlosem Anbau pflanzen? Die Aussaat kann im zeitigen Frühjahr nach dem Aufwärmen des Bodens oder vor dem Winter erfolgen. Im ersten Fall erscheinen die Sämlinge in 2-3 Wochen, im zweiten - nächsten Frühjahr. Die Rasur auf dem Blumenbeet sollte wie folgt sein:

  • Lösen Sie den vorbereiteten Bereich auf eine Tiefe von 15 cm.
  • entfernen Sie die Überreste des Unkrauts, große Steine;
  • verteilen Sie die Samen in Reihen in einem Abstand von 5 cm;
  • streuen Sie das Bett mit einer 3-5 cm hohen Schicht gesiebten Sandes;
  • Befeuchten Sie die Erde aus der Gießkanne mit einem Duschkopf.

Sämlinge kümmern

Erschienen Senets anspruchslos zu kümmern. Die Hauptaufgabe besteht darin, zu verhindern, dass das Unkraut junge Triebe tötet. Befeuchten Sie junge Pflanzen nur bei längerer Abwesenheit von Niederschlägen. Aktualisieren Sie den Sandmulch regelmäßig. Wenn nötig, die Sämlinge verdünnen.

Gartenpflege

Die Belüftung durch Erwachsene toleriert kein übermäßiges Gießen. Ein Blumenbeet zu bewässern ist nur bei einer langen Dürre notwendig. Wenn Sie häufig gießen, kann der Strauch einen Pilz bekommen oder eine große Menge an grüner Masse produzieren, was sich auf die Blütenfülle auswirkt.

Nach dem Ausfällen oder Einstreuen wird der Boden aufgelockert und gleichzeitig das Unkraut beseitigt. Kultur liebt das Schleifen. Es muss 2-3 Mal pro Saison auf eine Höhe von 3 bis 5 cm gegossen werden. Dünger auf Phosphor- und Kaliumbasis wird zweimal pro Saison angewendet - nach dem Aufwachen aus dem Winterschlaf und vor dem erneuten Knospen (im August).

Pflegekultur beinhaltet auch einen Haarschnitt. Es wird nach dem Ende der ersten Blühwelle durchgeführt, um das Umsetzen der Blütenstiele zu stimulieren. Alle Triebe in Bodennähe abschneiden. Sehr bald verwandelt sich die Aubrecia wieder in ein üppiges grünes Kissen. Und geschnittene Triebe sind nützlich für die vegetative Reproduktion. Sie wurzeln in Perlit und sorgen für ein feuchtes Mikroklima im Gewächshaus. Im August die Stecklinge an einem festen Ort landen. Wertvolle Sorten, die keine Wurzeln schlagen, sollten den Winter im Gewächshaus verbringen.

Wenn Sie Samen sammeln möchten, lassen Sie vor dem Beschneiden ein paar Zweige mit Schoten übrig, damit die Samen unangenehm werden. Wenn die Früchte gereift und gebräunt sind, schälen Sie den Inhalt und lagern Sie ihn bei Raumtemperatur in einem Papierumschlag. Sie können sofort mit der Subwinter-Aussaat auf einem Blumenbeet fortfahren.

Schädlings- und Krankheitskulturen

Krankheiten und Schädlinge umgehen mit großer Sorgfalt die europäische Gästeseite. Wenn Sie den Bewässerungsmodus verletzt haben oder der Sommer regnerisch und kühl war, kann die Blume Mehltau bekommen. Der Pilz bildet ein Myzel in Form einer weißen Plakette, die mit der Zeit braun wird und zum Tod der betroffenen Teile führt. Eine Lösung aus kolloidalem Schwefel, XOM, Bordeaux-Flüssigkeit oder Fungizid hilft bei der Heilung einer erkrankten Pflanze.

Oft befindet sich oben auf den Trieben eine Kolonie von Blattläusen. Insekten durchbohren die Löcher, saugen den Zellsaft. An der Einstichstelle stirbt das Gewebe und stört den Photosynthesevorgang. Um Schädlinge abzutöten, behandeln Sie die grüne Masse mit einem systemischen Insektizid.

Aubriques für den Winter vorbereiten

Aubrieta bezieht sich auf überwinternde mehrjährige Bodendecker mit immergrünem Laub. Im Herbst nach der Blüte ist es nicht erforderlich, das Kissen zu schneiden. Die Blätter werden den Europäern helfen, zu überwintern, sie vor dem Einfrieren zu schützen, und im Frühjahr werden sie sofort mit hellem Grün erfreut sein. Die Gefahr im Winter ist der Schneemangel, begleitet von starken Frösten oder plötzlichen Temperaturabfällen im Hintergrund. Um ein Ausbleichen der Blüte zu vermeiden, bedecken Sie diese mit trockenem Laub oder Fichtenzweigen. Entfernen Sie mit dem Eintreffen des Frühlings den Schutz, die Blätter sind frostbeständig.

Fazit

Evergreen Beauty Obriet - die beste Dekoration für den Garten. Obwohl der Anbau dieser Pflanze aus Samen besondere Aufmerksamkeit erfordert, kann ein Neuling mit einem kompetenten Ansatz damit umgehen (Video für Sie). Jetzt wissen Sie, wie und wann Stauden gepflanzt werden müssen, und die Regeln der Pflege tragen zu einem gesunden jungen Wachstum bei.

http://otsvetax.ru/obrieta-vyirashhivanie-iz-semyan-kogda-sazhat/

Aubrieta

Aubrieta, oder Aubretia, ist eine Art krautige Pflanze, die zur Familie der Kohlgewächse gehört und ein immergrüner, kriechender mehrjähriger Strauch ist. Es ist in europäischen Ländern zu finden, zum Beispiel in Italien, Frankreich und in den Ländern Südamerikas. Lebensräume überall anders. Aubrieto kann auf den Felsen, entlang des Flussufers, in Gärten oder Steingärten gesehen werden. Der Name der Pflanze ging auf den berühmten Illustrator Claude Aubrie zurück, der seine Werke im botanischen Genre verfasste. Während der Blüte ähnelt der Obriet einem durchgehenden grünen Teppich. Eine Besonderheit der Pflanze ist die Fähigkeit, ein ganzes Jahr lang gesundes und reiches Laub zu produzieren.

Blumenbeschreibung obriyeta

Kleine Blätter von länglicher Form haben gezahnte Enden und eine raue Oberfläche. Eine Tasse Blume besteht aus vier Blütenblättern, die einen Durchmesser von ca. 1 cm erreichen und die verschiedenste Farbe haben. Alle Blüten sind in Trauben Blütenstände gesammelt. Die Blüte des Orbietus ist während der gesamten Saison reichlich vorhanden Wenn Sie der regelmäßigen Pflege der Pflanze folgen und den Anweisungen der Gärtner folgen, können Sie auch im Herbst eine Wiederblüte beobachten. Die Früchte auf den äußeren Zeichen ähneln einer Bohnenschote, in der kleine braune Samen reifen.

Um diese erstaunliche Blume in Ihrem Garten wachsen zu lassen, müssen Sie lernen, wie man Setzlinge pflanzt, und sie erst dann auf freien Boden bringen. Im Folgenden sehen wir, wie sich die Pflanze vermehrt, welche Krankheiten sie hat, wie sie vor Insekten geschützt ist und welche Regeln für die Pflege einer Blume gelten.

Wachsende Samen Besorgnis

Die Vermehrung nach der Samenmethode für diesen Pflanzentyp erzeugt ziemlich hohe Triebe. Am besten nutzen Sie jedoch den Anbau von Setzlingen, die dann umgepflanzt werden können, da die Aussaat von Samen direkt in den Boden zu einer Spaltung der Sorte führen kann. In diesem Fall kann die Blüte der Obrigkeit erst im Frühjahr beginnen. Samen werden in Geschäften verkauft, die Produkte für den Garten verkaufen.

Die Aussaat ist am besten vor dem Einsetzen des Frühjahrstaus. Diese Zeit fällt auf Ende Februar. Sie werden in kleine Töpfe gesät, die mit einer Mischung aus Torf und Humus gefüllt sind. Aus diesen Becken werden dann junge Triebe im Freiland gepflanzt. Vor dem Pflanzen wird der Boden vorbefeuchtet, dann werden Samen auf die Oberfläche gelegt, die mit einer kleinen Menge Sand bestäubt werden. Von oben muss es auch bewässert werden. Kulturpflanzen mit einem Schutzfilm überzogen. Damit die Samen keimen können, muss eine konstante Temperatur zwischen 18 und 21 Grad eingehalten werden.

Regeln für die Pflege von Sämlingen obriyeta

Die Aussaat von Sämlingen aus Samen nimmt in der Regel viel Zeit in Anspruch, daher ist eine sorgfältige Pflege erforderlich. Man sollte nicht vergessen, jeden Tag Luft und Wasser zu trinken. Die ersten Triebe beginnen in wenigen Wochen zu erscheinen. Sobald die grünen Blätter sichtbar werden, können Sie die Schutzfolie entfernen. Versuchen Sie, die Sämlinge nicht zu überfüllen, da Obriet keinen Feuchtigkeitsüberschuss toleriert. Wenn Sie das Gefühl haben, dass sich die Sämlinge für die Transplantation noch nicht vollständig verfestigt haben und nicht ausreichend entwickelt sind, kann die Pflanze gefüttert werden. Zu diesem Zweck wird eine Mischung aus mineralischen Düngemitteln in geringer Konzentration verdünnt.

Aubrieta überlebt schwer während der Transplantation und stirbt am häufigsten. In dieser Hinsicht ist die Blume, die zu Hause auf der Fensterbank wächst, nicht zum Pflücken geeignet. Will man die Zwischentransplantation der Setzlinge vollständig unterbinden, muss man die Samen für die Setzlinge in verschiedene Töpfe aussäen.

Obriety in offenem Boden pflanzen

Sobald der Frühlingsfrost nachlässt, können Sie beginnen, die Rasur aus dem Sämlingstank zu entfernen. Wählen Sie ein Gebiet für den Anbau einer Blume sollte mit voller Verantwortung sein. Bedenken Sie, dass diese Pflanze die helle Sonne liebt und keinen Schatten verträgt. Um eine intensive und langfristige Blüte zu erzielen, ist es notwendig, ein Grundstück für die Bepflanzung auf der Sonnenseite eines Gemüsegartens oder Gartens vorzubereiten. Für den Anbau von Obriyety passen auch die kargsten Böden. Es wächst gut auf jedem felsigen Untergrund und ist wählerisch in der Wahl des Bodens. Der Boden sollte jedoch gut Feuchtigkeit aufnehmen und Asche oder Torf in seiner Zusammensetzung enthalten. Eine kleine, leicht alkalische oder neutrale Bodenumgebung ist zulässig.

Sie können nach Belieben einen Haarschnitt auf ein Blumenbeet pflanzen. Die Pflanze ist sehr geschmeidig und flexibel. Die Größe und Länge der Wurzeln der Sämlinge beeinflussen die Pflanztiefe. Die Breite des Lochs muss halb so groß sein wie der Sämlingstopf. Beim Wachsen einer Blume in einem Plastikbehälter sollte das Geschirr in Wasser getaucht werden, um die Pflanze beim Herausnehmen nicht zu beschädigen. Nachdem die Luftblasen auf die Oberfläche des Topfes aufgestiegen sind, wird der Sämling vorsichtig herausgenommen und in das Loch gelegt. Die Bodenfläche wird ein wenig gepresst und mit Sand bestreut, dann gewässert.

Gartenpflege

Aubrieta ist eine eher unprätentiöse Blume und erfordert keine besonderen Anstrengungen beim Verlassen. Erwachsene Exemplare müssen möglicherweise nicht lange gegossen werden, außer in einem trockenen und heißen Sommer. In der Regel kann eine übermäßige Bewässerung unter normalen Temperaturbedingungen zu einem übermäßigen Pflanzen der Pflanze führen, wodurch die Blüte gedämpft wird. Junge Triebe müssen etwas häufiger gegossen werden, bis sie vollständig gestärkt sind. Das Streuen wird als der beste Weg zum Gießen angesehen. Der Boden im Blumenbeet muss ständig Unkraut lösen und entfernen.

Während der Blütezeit wird der Boden um die Pflanze herum mit Sand bestreut, um die Grundfeuchtigkeit zu erhalten. Im frühen Frühling oder Herbst muss Obriet mit speziellen Mineraldüngern gefüttert werden, die von Gärtnern beim Anbau mehrjähriger Pflanzensorten verwendet werden.

Es ist notwendig, alle grünen Triebe nach der vegetativen Frühlingsperiode der Obriety umfassend zu beschneiden. Dank dieser Maßnahmen erscheinen bald junge grüne Stängel und Blätter. Sie sind eine wunderbare Ergänzung für das Blumenwachsen nebenan. Dieser Blumenteppich behält seine Schönheit bis zur nächsten Herbstblüte.

Aubrieta blüht nach der Blüte

Empfehlungen für die Sammlung von Saatgut

Wie bereits erwähnt, können die Sämlinge bei der Saatgutvermehrung keine sortenreinen Eigenschaften erhalten. Wenn es jedoch darum geht, die Samen zu sammeln, müssen dazu während des Zurückschneidens einige Triebe mit Eierstöcken auf dem Busch belassen werden. Nachdem die Schoten gereift sind und sich verdunkelt haben, müssen sie geschnitten werden. Die geschälten Samen werden getrocknet und gründlich belüftet. Sie werden dann zum Pflanzen in der oben beschriebenen Weise verwendet.

Aubriques für den Winter vorbereiten

Erfahrene Gärtner neigen dazu, nach der Frühlingsblüte zu beschneiden. Im Falle einer weiteren Blüte im Herbst wird empfohlen, alle Blätter und Triebe für den Winter intakt zu lassen. Das Nachschneiden ist in der nächsten Saison am besten. Eine erwachsene mehrjährige Pflanze kann den Winter bei ausreichender Schneedecke sicher ertragen. Unter erschwerten Bedingungen ist es notwendig, den Busch mit trockenem Laub und Fichtenzweigen zu bedecken, um ihn vor dem Absterben und Einfrieren zu schützen.

Reproduktionsmethoden

Obriet-Blüten können auf jede zweckmäßige Weise vermehrt werden, da die Pflanze in dieser Hinsicht unprätentiös ist. Hauptsächlich verwendet die Methode der Vermehrung durch Samen oder Stecklinge. Wachsende Besorgnis durch Setzlinge wurde von uns etwas früher ausführlich beschrieben. Gärtner, die eine große Erfahrung in der Züchtung verschiedener Blumenkulturen haben, wählen eine Samenvermehrungsmethode. Vor dem Pflanzen wird ein Teil des Blumenbeets von Unkraut, kleinen Steinen befreit und ausgegraben. Eine Mischung aus Düngemitteln wird auf den vorbereiteten Boden aufgetragen, dann mit Holzasche und Kreide bestreut und angefeuchtet. Die Samen werden in einiger Entfernung voneinander gepflanzt und anschließend mit Sand bestreut und gewässert. Wenn im Frühjahr gepflanzt wurde, sind die ersten Triebe nach 10-20 Tagen zu erwarten. Bei der Herbstsaat erscheinen junge Triebe erst im nächsten Jahr.

Fortpflanzung durch Stecklinge

Die Vermehrungsmethode durch Stecklinge ist weit verbreitet. Beim Beschneiden im Sommer verbleibt in der Regel eine große Anzahl von grünen Trieben, auf denen sich keine Blüten befinden. Zum Anpflanzen von Stecklingen verwendet Gewächshaus. Es wird vorbereiteter Boden vorbereitet, bestehend aus Torf und Sand. Stecklinge, bewurzelt, in ein Blumenbeet verpflanzt. In Gegenden mit niedrigen Wintertemperaturen bleiben die Setzlinge bis zum Frühjahr im Gewächshaus, damit sie, wie es sein sollte, stärker werden und Wurzeln schlagen können.

Fortpflanzung durch Teilen des Busches

Die Aufteilung des Busches erfolgt sowohl im Frühjahr als auch im Herbst, die Pflanze ist jedoch recht schwer, ein solches Ereignis zu ertragen. Oft wird es in einer bestimmten Reihenfolge durchgeführt. Zunächst muss das Buschobriety ausgegraben und in gleiche Teile geteilt werden, in denen es starke Sprosse und Wurzeln gibt. Dann werden sie in verschiedene Löcher gepflanzt. Es ist zu beachten, dass diese Reproduktionsmethode nicht immer erfolgreich ist. Die abgetrennten Pflanzenteile sind schwer zu verwurzeln, weshalb Gärtner es vorziehen, Samen oder Stecklinge zu verdrängen.

Krankheiten und Schädlinge

Aubrieta ist eine resistente Zierpflanze gegen die Auswirkungen von Krankheiten und Schädlingen. Gelegentlich kommt es zu Mehltauinfektionen. Diese Pilzkrankheit verursacht eine weiße Blüte auf den Blättern und Blüten, die mit der Zeit braun wird. Durch Krankheit verliert die Blume ihre Anziehungskraft. Die Pflanze beginnt allmählich zu verdorren und zu schwärzen. Um die weitere Ausbreitung der Krankheit zu stoppen, werden die Büsche mit einer Lösung von kolloidalem Schwefel behandelt.

Die größte Gefahr für die Obrität ist die Blattlaus, die der Pflanze Strom entnimmt und sich von ihrem Zellsaft ernährt. Blattläuse sind Träger verschiedener Viruserkrankungen. Um es zu zerstören, werden Medikamente wie Fufanon oder Karbofos verwendet. Wenn die Anzahl der Schädlinge zu groß ist, wird die Behandlung mehrmals wiederholt, um die Insekten vollständig zu entfernen.

Obriet Blume, die in felsigem Gelände wächst, ist praktisch keinen Schädlingen und Krankheiten ausgesetzt.

Arten und Sorten von Obrieta

Heute gibt es ungefähr 12 Arten dieser Blume, einschließlich kultivierter Sorten. In unserer Gegend ist selten eine Art wie Obriet weiß, Obriet ist elegant, Obriet Kolumk. Hier hat sich beispielsweise Obriet Deltamuskel, der wie eine kurze, mehrjährige grüne Pflanze aussieht, weiter verbreitet. Die Blätter sind an den Rändern gezähnt und graugrün gefärbt. Kleine lila Blüten werden in Trauben gesammelt, die einem Fliederbusch ähneln. Die Blütezeit beginnt im späten Frühjahr und dauert etwa einen Monat. Diese Art von Obrieta gilt als die erste kultivierte Blumenart.

Aubrieta hybride oder kulturelle - ist eine Pflanze, die eine Höhe von etwa 20 cm erreicht, die gut überwintern kann. Blätter mit gezackten Enden haben eine längliche Form, Blüten von lila Farbe mit kleinem Durchmesser. Aubrieu-Kultur durch Samen vermehrt. Am beliebtesten sind die folgenden Sorten:

  • Aubrieta-Kaskade mit verschiedenfarbigen Blüten und graugrünen Blättern. Der Busch dieser Art hält Grün auch für den Winter.
  • Charming Morocco ist eine elegante Blume mit großen Tassen in Blau, Rot oder Rosa.
  • Côte d'Azur ist eine Sorte von Obriety, die sich durch reichliche und häufige Blüte während des ganzen Jahres auszeichnet.
  • Der riesige Wasserfall ist eine mehrjährige Hybride von lila, rosa oder roter Farbe, wird bis zu 15 cm groß und hat kleine Blüten.

Es gibt andere ebenso berühmte Sorten: Karneval, Gloriosa, Wanda, Blue King, Königin, Royal Keskade, Triumphant und andere.

http://flowertimes.ru/obrieta/

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen