Gemüse

Amuseum Bacopa: Beschreibung, Sorten, Fortpflanzung und Pflege

Bacopa Ampelnaya gehört zur Bananenfamilie. Diese Gattung umfasst mehr als 200 Arten von Wasser- und Sukkulentenpflanzen.

Südamerika und die Kanarischen Inseln gelten als Geburtsort von Bacopa. Unter natürlichen Bedingungen wächst diese Rasse in sumpfigen Gebieten. Sehr oft ist es in Eurasien oder Australien an der Küste zu finden.

Ein anderer Name für diese Pflanze ist Suter. Heute wird Bacopa als Kulturpflanze angebaut, mit der der Raum geschmückt wird.

Die Pflanze fühlt sich in einem gemäßigten Klima gut an.

Beschreibung von ampelösem Bacopa

Stammt aus der Pflanze Bacopa ziemlich dünn und lang. Sie wachsen auf der Erdoberfläche und bilden einen dichten grünen Teppich. Die Länge solcher Triebe variiert zwischen 50 und 100 cm. Die Blattspreite ist eiförmig.

Während der Blüte sind auf den grünen Trieben Achselblüten zu sehen. Die Farbpalette der Blütenstände ist ebenfalls groß: Weiß, Lila, Blau, Hellrosa, Rot und Lila.

Die Pflanze blüht lange. Es ist wellig. Nach der volumetrischen Blüte folgt eine kurze Ruhephase, die mit einer intensiven Neubildung der Blüten endet.

Wachsender Prozess

Bacopa Ampelpflanzen können im Garten gepflanzt werden. Es wird nicht schwierig sein, Bacopa aus Samen zu züchten. Die Aussaat erfolgt Ende März, wenn der Boden leicht erwärmt ist.

Es wird empfohlen, das Erdgemisch bei einer Temperatur von 100 Grad zu entzünden. Dadurch werden alle Krankheitserreger im Boden zerstört.

Danach wird die Mischung abgekühlt. Stellen Sie am Ende der Vorbereitung des Substrats eine Flächensaat der Samen her.

Für eine schnelle Keimung ist der Topf mit Plastikfolie abgedeckt. Dadurch entsteht ein Gewächshausmikroklima, das sich günstig auf den Wachstumsprozess der Pflanzen auswirkt.

Nach der Bildung von Pflanzenmaterial wird es an einem schattigen und windstillen Ort gepflanzt. Das Fehlen intensiver Sonneneinstrahlung sorgt für üppige Blütenpflanzen.

Für die Bodenmischung benötigt das Gestein keine spezielle Erdzusammensetzung. Für ein normales Leben empfehlen Bacopa-erfahrene Gärtner, die Pflanzintervalle einzuhalten. Es ist ungefähr 35 cm zwischen jedem Busch.

Bacopa Pflege

Die Pflege und Kultivierung von Bacopa besteht aus den Hauptaktivitäten, die ein schnelles Wachstum der Pflanze im Garten sicherstellen. Umfassende Pflege für die Rasse besteht aus:

Unkraut jäten Übermäßige Vegetation in der Nähe von Bacopa kann zu einem langsamen Wachstum und einer schlechten Ernährung der Pflanzen führen.

Die Ernte von Fremdpflanzen sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden. Tatsache ist, dass beim Entfernen von Unkraut das Wurzelsystem des Bacopa mechanisch geschädigt wird.

Bewässerung Trockener Boden beeinträchtigt das Wachstum und die Blüte der Kulturpflanze. Gut hydratisierter Boden, damit Sie sich schnell über die Erdoberfläche verteilen können.

Boden lockern. Dies ist notwendig, damit Sauerstoff gleichmäßig in die Bodenschicht gelangt.

Top Dressing. In den meisten Fällen werden damit junge Triebe gefüttert.

Zuschneiden. Diese Veranstaltung ermöglicht es Ihnen, eine gute Buschpflanze zu schaffen. Apikale Triebe nach dem Beschneiden können zur weiteren Vermehrung der Kulturpflanze verwendet werden.

Während der gesamten Wachstumsphase von Bacopa müssen Schädlinge, die die Pflanze schädigen, besprüht werden. Dies sind hauptsächlich Schmetterlinge - Weiße Fliegen oder verschiedene Käfer, die sich von ihrem Saft ernähren.

Hierzu geeignete akarizide Lösungen, die zur raschen Zerstörung von Schadinsekten beitragen.

Zucht

Neben der Samenvermehrungsmethode gibt es noch eine andere - dies ist der Pfropfprozess. Dazu benötigen Sie kleine Sprossreste mit einer Länge von ca. 15 cm.

Danach werden sie auf einen angefeuchteten Boden gelegt, um eine feste Wurzelbildung zu erzielen. Die Achselwurzeln wachsen schnell auf den Boden und sorgen so für eine gute Fixierung des Bacopa.

Nach einiger Zeit kann man eine dichte Bedeckung dieser Pflanze beobachten. Die optimale Erntezeit für Stecklinge ist Anfang Januar oder Ende März.

http://zelenyjmir.ru/bakopa/

Bakopa

Eine solche Pflanze wie Bacopa, auch Sutra oder Vasor genannt, ist in europäischen Ländern sehr beliebt. Auf dem russischen Markt wurde diese Blume vor nicht allzu langer Zeit verkauft.

Diese Blume steht in direktem Zusammenhang mit der Familie der Nornichnikovyh. In dieser Gattung gibt es fast 100 Pflanzenarten. Davon sind die meisten Wasserpflanzen und einige Arten werden in Aquarien gezüchtet. In freier Wildbahn ist Bacopa in den Subtropen und Tropen Amerikas anzutreffen.

Bacopa ampelnaya bekanntere Blumenzüchter, als Suter in der Natur im südlichen Afrika zu finden. Diese Pflanze ist pflegeleicht und blüht lange. Am häufigsten wird es für die Gestaltung von Balkonen sowie als Bodendecker für Rutschen verwendet.

Diese Blume hat paarweise angeordnete kleine Blätter, die in einer satten grünen Farbe gemalt sind. Triebe erreichen eine Länge von 30 bis 60 Zentimetern. Um die Pflanze buschiger zu machen, keimen die Triebe.

Diese Pflanze hat ein sehr spektakuläres Aussehen. Seine hängenden Triebe sind vollständig mit schönen kleinen Blüten bedeckt, die in blau, weiß oder pink gemalt werden können. Ein abrupter Wetterwechsel beeinträchtigt die Dekorativität der Bacopa-Ampella nicht.

Blumen wachsen aus den Nebenhöhlen der Blätter und werden entlang der gesamten Länge des Triebs platziert. Nachdem die Blumen blühen, fallen sie. In den meisten Fällen hat die Blüte einen wellenartigen Charakter, dh nach dem Beginn einer ziemlich üppigen Blüte beginnt sie allmählich zu verblassen. Und dann fängt es wieder mit noch größerer Kraft an. Dies ist jedoch nur mit entsprechender Sorgfalt möglich.

Bacopa-Arten mit schneeweißen Blüten sind seit langem bekannt. Allerdings tauchen jedes Jahr über mehrere Jahre hinweg alle neuen Hybriden auf, aus denen Züchter verschiedener Länder stammen. Die aktivste Arbeit in dieser Richtung leisten die israelischen Blumenzüchter, die jedes Jahr mehrere neue Hybriden produzieren. Die beliebteste Serie ist Scopia, sie hat die meisten Sorten. Auf dem Markt gibt es solche Pflanzen mit gefüllten Blüten.

Sutera liebt Feuchtigkeit und braucht reichlich Wasser. Dort enden jedoch alle Schwierigkeiten bei der Kultivierung. Sie weist ruhig auf eine starke Temperaturänderung hin und kann auch im Halbschatten und bei direkter Sonneneinstrahlung wachsen. Aber es sollte bedacht werden, dass an einem dunkleren Ort die Blüte nicht so häufig ist.

Diese Blume hat ein eher kurzes Leben. Mit Beginn des Frühlings wird die Pflanze in Stecklinge aufgeteilt, die dann wurzeln. Der alte Bacopa hat eine sehr schlechte Blüte.

Bacopo kümmert sich zu Hause

Beleuchtung

Für üppig blühende Pflanzen braucht man viel Licht. An einem schattigen Ort wächst es gut Laub und sehr wenige Blüten.

Temperatur

Ruhig im Zusammenhang mit der starken Temperaturänderung. Sie können auf dem Balkon oder im Freien wachsen. Die Pflanze wird im zeitigen Frühjahr gepflanzt, und wenn der Frost kommt, wird sie ausgegraben und zum Überwintern in einen kühlen Raum gebracht. Während des Winters gibt es in Bacopa eine Ruhephase - das Wachstum hört fast auf und es blüht nicht.

Wie man wässert

Sehr oft und reichlich bewässert, besonders bei extremer Hitze. Im Winter wenig gießen.

Top Dressing

Im Frühjahr und Sommer die Pflanze 1 Mal in 1,5 Wochen düngen. Verwenden Sie dazu Flüssigdünger für blühende Pflanzen.

Gemahlene Mischung

Kann auf fast jedem Boden wachsen. Vor allem aber eignet es sich für fruchtbares, entwässertes Gartenland, das viel Humus enthält und leicht sauer reagiert. Um eine geeignete Grundwassermischung zu erhalten, müssen Blatt- und Humusboden sowie Torf und Sand im Verhältnis 1: 2: 1: 1 kombiniert werden.

Beschneiden

Nachdem der Stamm Wurzeln geschlagen hat, wird gekniffen, um die Pflanze buschiger zu machen.

Wie man sich vermehrt

Diese Blume kann durch Samen oder Schneiden vermehrt werden.

Bei der Aussaat werden die Samen über die Bodenoberfläche verteilt (die Verwendung eines Mini-Gewächshauses wird empfohlen). Die Temperatur sollte nicht unter 18 Grad liegen. Sprossen erscheinen nach 7-14 Tagen. 2 Picks durchgeführt. Das zweite Mal werden die Sämlinge leicht in den Boden eingegraben.

Im Frühjahr werden die alten Pflanzenstängel entfernt und als Stecklinge verwendet. Suter mit schneeweißen Blüten können in angefeuchtetem Sand oder Wasser verwurzelt werden. Es wird empfohlen, Stecklinge anderer Arten mit einem Wurzelwachstumsstimulator vorzubehandeln und mit einem Polyethylenfilm zu bedecken.

Schädlinge und Krankheiten

Die Weiße Fliege kann sich setzen, wenn der Raum trocken und warm ist.

http://rastenievod.com/bakopa.html

Bacopa ampelous Blume - von Samen zu Töpfen

Die Herstellung von Balkonen, Loggien, Terrassen und Gartenlauben ist ohne schöne blühende Kletterpflanzen nicht denkbar. Alle möglichen Bindekraut- und Petunienarten sind bereits bekannt. Es gibt jedoch exotischere Pflanzen, wie zum Beispiel Dichondra. Ampeliges Bacopa ist auch eine Neuheit auf russischem Boden, da die Pflanze erst vor kurzem unter einem völlig anderen Namen ins Land gebracht wurde - suter. Der korrekte lateinische Name der Blume ist Bacopa, in Europa wird er für die Landschaftsgestaltung verwendet. Erhält seine dekorativen Eigenschaften beim anschließenden Wurzeln von Stecklingen perfekt. Überwintern ist auch in warmen Räumen möglich, wenn im Herbst richtig geschnitten wird. In diesem Artikel werden wir den gesamten Prozess der Kultivierung betrachten - von Samen über Töpfe bis hin zur anschließenden Reproduktion wurden zahlreiche Fotos vorgeschlagen.

Schon bei der Beschreibung der Blume Bakop Ampelnaya fällt die Aufmerksamkeit des Gärtners unprätentiös auf die Wachstumsbedingungen und die hervorragenden ästhetischen Eigenschaften. Es stammt aus dem tropischen Dschungel Südamerikas, kommt aber in der Natur in Arten von Wasserpflanzen vor. Daher kann die Blume als Aquariengarten verwendet werden. Diese Eigenschaft ermöglicht es Ihnen, mit Hilfe dieser Art von Teichen, Seen und sogar Pools im Garten erfolgreich zu dekorieren.

Insgesamt sind derzeit etwa 110 Bakopa-Sorten bekannt. Kulturhybriden verwenden jedoch hauptsächlich Kulturhybriden mit einer üppigeren Laubmasse, großen Knospen und einer langen Blütezeit. Gehört zur Pflanzenfamilie nornichnikovye.

Als nächstes wird Bacopa Ampelnaya auf dem Foto in verschiedenen Versionen seiner Verwendung bei der Gestaltung von Balkonen und Landschaftsgestaltungen dargestellt:

Sie können deutlich sehen, dass die Pflanze kleine, dichte Blätter hat, die eine echte Smaragdkugel um die Töpfe bilden. Bei Verwendung von Bodendecker kann es sich um einen dichten hellgrünen Teppich mit zahlreichen Flecken gesättigter Knospen handeln. Übrigens kann die Länge des Triebs bis zu 1 Meter betragen, der obere Teil kann jedoch blank sein. Um die dekorativen Eigenschaften zu verbessern, wird daher ein regelmäßiger Schnitt auf eine Länge von nicht mehr als 65 cm empfohlen.Die Knospen können eine Vielzahl von Blütenfarben aufweisen: Weiß, Gelb, Blau, Rosa, Purpur und viele andere Farben.

Geheimnisvolle und romantische Pflanze Bakopa

Wie oben erwähnt, ist diese Blume aufgrund ihrer Beständigkeit gegen ungünstige Wachstumsbedingungen fast überall für den Anbau in saisonaler Kultur geeignet. Der mysteriöse und romantische Bacopa findet nicht nur bei der Gestaltung von Landschaften und Balkonen Verwendung. Die Bacopa-Pflanze betont perfekt die Schönheit von Rosen und Chrysanthemen in Straußkörben. Daher beziehen sich Floristen mit großer Liebe auf die Triebe von Suter, wenn sie Blumensträuße komponieren. Außerdem kann es im Wasser stehen, ohne seine dekorativen Eigenschaften länger als andere Blumen in einem Blumenstrauß zu verlieren.

Der Blüteprozess sieht auf mysteriöse Weise aus: Die Knospen erscheinen am unteren Rand jeder Packungsbeilage und bereiten sich langsam auf ihr Debüt vor. Dann kommt eine Welle der Blüte - der ganze Busch ist mit zarten und duftenden Sternen bedeckt. Nach 3-4 Wochen verschwindet dieser Farbenrausch allmählich und das saftige Smaragdgrün wird sichtbar. Die Ruhezeit dauert 10 bis 20 Tage und alles beginnt von vorne. Außerdem wird jede nachfolgende Welle von Knospungswalzen mit zunehmender Festigkeit. Dafür ist es natürlich notwendig, die Pflanze angemessen zu pflegen.

Es ist auch wichtig, den richtigen Suter-Typ zu wählen, zum Beispiel sind derzeit Frottier-Bacopa-Samen mit ziemlich großen Blüten erhältlich. Es kann in Einzelpflanzungen angebaut werden. Andere Sorten können in Kompositionen mit Petunien, Ringelblumen, Chrysanthemen verwendet werden. Scopia ist eine Reihe von Hybriden mit einer Vielzahl von farbigen Blütenblättern von Knospen.

Der Anbau von Bacopasamen erfordert Wissen und Erfahrung!

Es gibt zwei Arten der Reproduktion dieser Kultur. Die erste ist die einfachste, sie besteht darin, die Ebenen zu verwurzeln. Stecklinge ergeben schnell ein starkes Wurzelsystem, der gewachsene Busch blüht 2 bis 2,5 Monate nach dem Pflanzen.

Es ist jedoch ziemlich schwierig, die Stecklinge einer Pflanze zu erhalten, wenn keine fertige Mutterpflanze zur Hand ist. Daher ist der Anbau von Bacopa aus Samen das erste, was ein Anfänger lernen muss. Bacopa-Samen können in einem Fachgeschäft gekauft werden. Sie sind recht klein und müssen nicht tief in den Boden eingebettet werden.

Für die Aussaat werden Behälter mit transparenten Wänden verwendet - Sonnenlicht muss eindringen, um den Keimprozess zu beschleunigen. Vor der Aussaat wird der Boden 4 Stunden bei einer Temperatur von 100 Grad Celsius in einem Ofen sterilisiert. Nach dem Abkühlen muss die Oberfläche leicht verdichtet werden. Darauf können Sie eine Schneeschicht von bis zu 3 cm auftragen und die Oberfläche verdichten, um ein sauberes Layout der Samen zu erhalten. Von oben wird der Behälter mit Glas oder durchsichtiger Plastikfolie abgedeckt und auf die Fensterbank gestellt, wo die Umgebungstemperatur nicht unter 20 Grad Celsius liegt.

Bei der Keimung von Bacopa aus Samen ist darauf zu achten, dass der Boden nicht austrocknet. Gegebenenfalls vorsichtig abtropfen lassen. Die ersten Triebe mit der richtigen Pflege erscheinen nach 10-15 Tagen, die volle Keimdauer kann 21 Tage dauern. Wenn während dieser Zeit die Sprossen nicht erschienen, sollten Sie eine zweite Aussaat durchführen.

Wenn 3 echte Blätter gebildet sind, erfolgt die erste Ernte in separaten Torfbechern mit einem Durchmesser von 5 cm. Die nächste Ernte erfolgt in einem Cache-Topf und an einem dauerhaften Wachstumsort. Die Landung auf offenem Boden ist möglich, nachdem stabile positive durchschnittliche Tagestemperaturen festgestellt wurden und keine Frostgefahr für den Boden besteht. Bei Bedarf können Sie ein Abdeckvlies verwenden.

Beim Pflücken und Umpflanzen ist es notwendig, das Stammsystem zu vertiefen - dies stimuliert die Bildung zusätzlicher Wurzeln und verstärkt die Blüte. Die Deckung erfolgt eine Woche nach der Keimung und 5 Tage nach der ersten Ernte. Bewässerung - Täglich abtropfen lassen, die Erde darf nicht austrocknen, da Sprossen absterben. Ebenso kann übermäßige Feuchtigkeit zum Verrotten des Wurzelsystems führen. Daher lohnt es sich, für eine ausreichende Drainage zu sorgen, für die Kies, feiner Sand verwendet wird.

Das Anbauen von Bacopa aus Samen ist ein mühsamer Prozess und erfordert beträchtliche Erfahrung und Spezialkenntnisse. Aber das Ergebnis wird eine herrliche Blüte vor dem Einsetzen des ersten Frosts erfreuen. Wenn Sie die Pflanze rechtzeitig in einen warmen Raum bringen, kann die Blüte bis Ende Dezember fortgesetzt werden.

Für die nächste Saison ist es notwendig, den Busch durch Pfropfen neu zu züchten. Dazu die stärksten Triebe bis zu einer Länge von 12 cm abschneiden und in täglich wechselndes Wasser legen. Nach 2 Wochen bilden sich Wurzeln. Danach sitzen die Stecklinge im Boden. Anschließend wird die Pflanze wie gewohnt angebaut. Beim Anbau von Bacopa aus Samen sollte die Aussaat so früh wie möglich erfolgen, die günstige Zeit ist Mitte Februar, wenn das Tageslicht bereits deutlich zunimmt.

Schauen Sie sich die auf verschiedene Arten gewachsenen Fotoblumen Bakopi an - sie haben erstaunliche ästhetische Eigenschaften:

Bacopa "Karolinskaya", "Monnier", "Blutopia" oder "Snowtopia" - was soll man wählen?

Eine Vielzahl von Arten und Sorten machen diesen Vertreter der Flora in verschiedenen Bereichen der Landschaftsgestaltung gefragt. Bacopa "Karolinskaya" (Bacopa caroliniana) eignet sich also perfekt für die Gestaltung von Aquarien im Haus, von Teichen und Seen im Garten. Im Winter wird es in einen warmen Raum gestellt.

Aber Monkier Bakopa (Monnieri) wurde lange Zeit als die wertvollste Heilpflanze verwendet. Ihm werden Anti-Aging- und Anti-Krebs-Eigenschaften zugeschrieben. Die Wissenschaft weiß zuverlässig, dass diese Sorte dabei hilft, die Zellen des Nervensystems wiederherzustellen, die Leistung des Gehirns zu verbessern und die geistige Aktivität anzuregen. Es kann als Aquarienflora und zur Gestaltung von Balkonen verwendet werden.

Bacopa-Blüten "Blutopia" und "Snowtopia" sind Hybriden, die sich in der Farbe der Blütenblätter der Knospen unterscheiden. Im ersten Hybrid sind sie blau und im zweiten weiß. Dies sind die beliebtesten Arten für die Gestaltung von Balkonen, Loggien und offenen Terrassen.

Was soll man für den eigenen Gebrauch wählen? Die Antwort auf diese Frage hängt vom Zweck und Zweck des Pflanzenwachstums ab. Wenn Sie schön blühende grüne Töpfe für Töpfe formen müssen, sollten Sie natürlich hybriden Formen den Vorzug geben. Wenn Sie jedoch ein Aquarium anpflanzen und Ihre Gesundheit verbessern möchten, können Sie die entsprechenden Kulturtypen auswählen.

Die richtige Pflege von Bacopa - der Schlüssel zum Erfolg!

Es ist notwendig, die richtige Pflege von Bakopa zu organisieren - dies ist die Grundlage und der Schlüssel für den zukünftigen Erfolg, der sich in der üppigen Blüte und dem raschen Aufbau von Hartholz manifestiert.

Zunächst lohnt es sich zu lernen, dass alle Arten zu feuchtigkeitsliebenden Pflanzen gehören. Sie müssen regelmäßig gewässert werden. In der heißen Jahreszeit muss morgens und abends (nach Sonnenuntergang) gegossen werden. Auch bei der Rekrutierung sollte Hartholzmasse regelmäßig mindestens 2 mal am Tag gesprüht werden. Nach dem Erscheinen der Knospen wird dieser Vorgang abgebrochen.

Im Wachstumsprozess wird die Düngung mit einem überwiegenden Gehalt an Stickstoff und Kalium versehen. Magnesium und Mangan sind ebenfalls erforderlich. Wurzelmineraldünger und organische Dünger in Form von Lösungen werden wöchentlich von März bis Oktober durchgeführt. Dann werden die Büsche zur Ruhe geschickt. Von Februar bis März wird die Verjüngung durch Schneiden durchgeführt, und die Pflege wird zum Standard.

Es ist nicht ratsam, einen ausgewachsenen Strauch im zweiten Jahr zur Blüte zu lassen, da er seine dekorativen Eigenschaften vollständig verliert. Buton wird sehr wenig gebildet, die Blätter bedecken die Stiele nicht vollständig.

Eine ausreichende Beleuchtung ist erforderlich, im Schatten bilden sich einige Knospen und das Grün verliert seine helle Farbe. Regelmäßiges Beschneiden und Klemmen wird durchgeführt, um einen Busch in Form einer Kugel zu formen.

http://lovgarden.ru/sadoviye-cveti/ampelnye/tsvetok-bakopa-ampelnaya-ot-semyan-do-ka.html

Ampelnaya-Bacopa-Anbaumerkmale, Bacopa-Blüten

Die meisten Gärtner, die versuchen, ihr Haus mit lebenden Pflanzen zu dekorieren, verwenden zu diesem Zweck ampelöse Sorten. Diese Blumen sind für die Wachstumsbedingungen recht unprätentiös, da sie sich in den Wohnräumen und in der Glasloggia wohlfühlen und einige Arten auf dem Balkon frei wachsen können. Europäische Blumenzüchter kennen Bakop schon lange. In letzter Zeit hat das Interesse an dieser Blume in unserem Land zugenommen.

Bacopa - grundlegende Eigenschaften und Kulturbeschreibung

Beim ersten Treffen mit einer Pflanze ist es unwahrscheinlich, dass ein Mensch sein ungewöhnliches Aussehen und seine dekorative Wirkung zu schätzen weiß. Obwohl das Aussehen und die Kultur von üppigen, aber seine Blüten sind ziemlich klein, so dass die besondere Ungewöhnlichkeit der Art nicht zu sagen hat. Diese Kultur sollte jedoch nicht außer Acht gelassen werden, insbesondere wenn man bedenkt, dass in den Häusern europäischer Länder eine solche Blume als Hauptelement bei der Dekoration von Hausfassaden angesehen wird.

Vielleicht liegt das Ganze in der Einfachheit der Anlage, mit deren Hilfe ihre Büsche schnell leere Räume füllen können, ohne den allgemeinen Blick auf den Garten sowie die Räumlichkeiten zu beeinträchtigen. Für diese Art von Pflanze können Sie eine Vielzahl von Anbauflächen verwenden: Sie kann in Töpfen platziert, an der Decke befestigt und mit flachen Oberflächen oder Regalen dekoriert werden, um ihnen ein ungewöhnliches Aussehen eines Blumenteppichs zu verleihen.

Bacopa Caroline

In der Bacopa-Familie finden Sie solche Arten, die bequem im Wasser wachsen können. Ein gutes Beispiel dafür ist Bacopa Caroline. Verbreitungs- und Lebensraum dieser Sorte ist der südliche Teil Amerikas. Aus diesem Grund wurde es auf dem europäischen Kontinent angebaut und als Entwurf für künstliche Stauseen, Seen und Teiche verwendet, die am häufigsten in Sommerhäusern oder in der Nähe von Häusern zu finden sind. Oft findet man eine Pflanze im Aquarium.

  1. Von den besonderen Merkmalen der Pflanze kann man ziemlich kompakte und wohlgeformte Blätter mit ovaler Form bemerken, die an einem langen Stiel miteinander angeordnet sind.
  2. Für Blütenstände ist ihr Platz zwischen den Blättern zugeordnet, und sie selbst befinden sich meistens an der Spitze der Kultur.
  3. Blütenblätter haben eine lila oder blaue Farbe, einige Sorten einer Blume haben eine weiße Farbe.

Bei künstlichem Anbau sollte Karlinskaya bakopu in einem Reservoir angebaut werden, dessen Tiefenindikator mindestens 30–35 Zentimeter beträgt. Es ist sehr wichtig, ein günstiges Temperaturregime beizubehalten, das nicht unter 20-22 Grad liegen sollte. Bei kühleren Bedingungen beginnt die Pflanze sehr langsam zu wachsen, und manchmal besteht die Gefahr der Fäulnis. Darüber hinaus sollten Sie den Indikator für die Wasserhärte, der 7-8 Grad betragen sollte, sorgfältig überwachen.

Der beste Indikator für das Säure-Basen-Gleichgewicht im Wasser ist 7. Der Karolinsky-Typ Bakopa wächst gut, ohne dass Dünger in den Boden gelangt. Kultur erfordert ein hohes Maß an Beleuchtung am Ort des Wachstums, da sie das Erscheinungsbild der Pflanze und die dekorativen Eigenschaften verbessern kann.

Wenn wir über andere Sorten von Bacopa sprechen, die an Land angebaut werden, dann ist es wert, über ihre Trieblänge zu sprechen, die 60–65 Zentimeter beträgt. Die Blüte ist mit kleinen lanzettlichen Blättern geschmückt, die eine gedeckte grüne Farbe haben. Diese Merkmale der Pflanze breiten sich nicht an der Seite der Säule aus, die einen aufrechten Stamm hat und sich durch ihre Kleinwuchsform auszeichnet. Deshalb ist es nicht oft in den Gärten sowie in Wohnungen zu finden.

Überall dort, wo die Bakopa-Triebe mit dem Boden in Kontakt kommen, beginnen sich neue Rhizome zu entwickeln, sodass die Pflanze trotz der Struktur und des Fruchtbarkeitsindex des Bodens weiterhin gut wächst. Aus diesem Grund ist es beim Wachsen oft möglich, Maschendrahtwände zu verwenden, um eine echte Hecke von einer Pflanze zu erhalten. Einfache Blüten der Kultur haben eine Länge von 2-2,5 Zentimetern. Sie können blau, blau, lila und rosa-weiß sein. Bei alledem hat die Pflanze keinen charakteristischen Geruch.

Merkmale des Wachstums

Bacopa Ampelnaya - wächst aus Samen

Um eine neue Pflanze Bacopa zu erhalten, wird meistens die Methode der Aussaat angewendet, die zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden kann. Die einzige Ausnahme ist, wann die Pflanze in Zukunft auf freiem Boden gepflanzt wird. Wenn der Florist diese Ernte zu Hause ständig anbauen möchte, können Sie eine Ernte ohne Berücksichtigung der Wetterbedingungen säen. Aber manchmal muss ein Gärtner viel Geduld haben, um auf die Entwicklung der ersten Blütenstände zu warten.

  1. Meistens blüht Bacopa im März, weshalb es den Sämlingen bei der Aussaat einen Monat zuvor an Zeit fehlt, sich zu formen und zu verwurzeln. Deshalb kann die Blüte der Pflanze frühestens im Sommer einsetzen.
  2. Die Vegetationszeit der Pflanze ist ziemlich lang und kann bis Oktober dauern. In den meisten Fällen tritt es gleichzeitig in mehreren Stadien auf, wobei letztere die größte Intensität der Blüte der Pflanze einschließen.

Bei der Auswahl der Samen für das Einpflanzen von Bacopa zu Hause sollten Sie zunächst herausfinden, welche resistenten Eigenschaften die Pflanze hat. Schließlich kann es vorkommen, dass Bacopa in einigen Jahren den Züchter nicht mehr mit seinem hellen Farbton zufriedenstellen kann, da sich der Farbton der Blütenblätter von Bacopa in Weiß-Weiß ändern kann. Dies geschieht jedoch nur in Fällen, in denen der Gärtner eine Ernte für viele Jahre anbauen wird.

Wie baut man eine Saatguternte an?

Es ist verboten, Bacopa durch Einpflanzen in den Boden anzubauen. Zuvor müssen Sie Setzlinge besorgen, die auf dem Feld wachsen und an den Ort des ständigen Wachstums verpflanzt werden.

  1. Der Prozess des Anbaus von Bacopa sollte in geräumigen Töpfen mit hohen Wänden durchgeführt werden. Vor der Aussaat der Samen ist unbedingt vorzubereiten: Dazu ein verdrehtes Tuch vorlegen und 20 Minuten in eine schwache Kaliumpermanganatlösung legen.
  2. Da die Samen dieser Kultur sehr klein sind, können Sie sie nur in großen Mengen in Wasser halten.
  3. Bei der Auswahl einer Bodenmischung für eine Pflanze ist besondere Vorsicht geboten: Sie muss eine Struktur enthalten, die die Entstehung von Feuchtigkeitsansammlungen verhindert. Daher ist die Ampella Bacopa, die ein sehr zerbrechliches Wurzelsystem aufweist, das für Fäulnisprozesse anfällig ist, durch Übernässen besonders gefährdet. In diesem Fall legen Sie am besten Drainagematerial auf den Topfboden, als Pflanzmaterial können Sie eine Mischung aus Torf, Sand und auch Gartenerde mit schwachem Säuregrad verwenden.
  4. Bei der Aussaat sollten die Pflanzensamen auf dem Untergrund verteilt und leicht abgeflacht werden. Bedecken Sie die Samen mit Erde oben ist es nicht wert.
  5. Nach der Aussaat lohnt es sich, das Erntegut mit warmem Wassersprühstrahl zu gießen. Nachdem das Glas auf den Topf gestellt wurde, sollte der Topf selbst an einen Ort gebracht werden, an dem der Tank zusammen mit den Pflanzungen vor direkten Sonnenstrahlen und Zugluft geschützt ist.

Die Samen beginnen am Ende der ersten sieben Tage aktiv zu keimen. Bis dahin lohnt es sich, das Pflanzgut vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Wenn die ersten Anzeichen von brennenden Töpfen auftreten, sollte der Topf näher an das Licht herangeführt werden. Von nun an sollte die Bewässerung deutlich erhöht werden. Zuallererst steigt der Wasserbedarf, wenn der Topf zusammen mit der Bepflanzung auf der Südseite der Schwelle gefunden wird.

Für die Keimlinge von Bacopa ist eine Temperatur von 18-20 Grad Celsius optimal. Es lohnt sich zu überlegen, ob die Kultur erst nach zwei oder drei Blättern in einzelne Töpfe übertragen werden soll. Außerdem sollten Sie die Lufttemperaturanzeige ständig überwachen: Wenn es bereits ziemlich warm ist, können Sie an der Datscha mit dem Einpflanzen von Sämlingen in den offenen Boden beginnen. Gleichzeitig lohnt es sich, die Sämlinge zunächst eine Woche zu härten, damit sich die Sämlinge besser an die natürlichen Wachstumsbedingungen anpassen können. Bei der Platzierung einer Blume an einem festen Platz der Pflanze ist darauf zu achten, dass der Abstand nicht mehr als 10-25 Zoll beträgt. Es ist jedoch notwendig, die Höhe der Pflanzen zu berücksichtigen.

Fotos dieser Pflanze können jeden Gärtner überraschen, aber solch ein ungewöhnlicher Effekt kann mit einer Pflanze nur mit der richtigen Technik des Wachstums und der Pflege erzielt werden. Bacopa gilt als relativ freundlicher Nachbar, sodass es zusammen mit anderen Pflanzenarten angebaut werden kann. Aber wenn man von der Erfahrung der Blumenzüchter ausgeht, ist es am besten, sie zusammen mit Petunien, Kapuzinerkressen und Fuchsien zu pflanzen. Diese Wahl lässt sich durch die gute äußere Harmonie der beiden Pflanzen erklären.

Alle Pflanzen unterscheiden sich in ihrer Größe, bilden einen Teppich, sind in ihrer Form nicht getrennt und bilden auch im Wachstumsprozess keinen starken Schatten für einander. Deshalb bietet jede Kultur günstige Voraussetzungen für weiteres Wachstum und Entwicklung. Und obwohl die Kultur auf dem Gelände als eigenständige Pflanzenart wachsen kann, ändert dies nichts an der Dekorativität des gesamten Geländes.

Der Prozess, Bakopa aus Samen zu züchten und zu pflegen, ist eine Bedingung, die jeder Gärtner unabhängig von Erfahrung und Können erfüllen kann. In Bezug auf das ampelöse Bacopa muss gesagt werden, dass es, während es gepflegt wird, gekniffen werden muss, obwohl es im Gegensatz zu anderen Pflanzensorten hauptsächlich in Wellen blüht. Mit dem Absterben der ersten Blütenstände erweist sich die neue Blütenwelle am häufigsten als so intensiv wie die vorherige. In diesem Fall ist auf die Wachstumspunkte der neuen Triebe zu achten, die sofort beseitigt werden sollten, wenn die Kultur nicht in die Breite wachsen soll.

http://fikus.guru/komnatnye-cvety-i-rasteniya/ampelnaya-bakopa-osobennosti-vyraschivaniya-cvety-bakopa.html

Bacopa ampelous: Merkmale des Wachstums zu Hause

Viele Wohnungseigentümer sowie Eigentümer von Privathäusern mit Garten möchten ihr Zuhause mit lebendig schönen Blumen dekorieren. Meistens verwenden Sie für diese Zwecke geschweifte Blumensorten und züchten sie auf Loggien oder in Gartenlauben. Dazu gehört die ampelöse Bacopa-Pflanze, die in allen Merkmalen der Pflanze luxuriös ist: absolut anspruchslos in der Pflege und unter den Bedingungen der Kultivierung, die mit den richtigen Maßnahmen die unglaubliche Schönheit der Blüte zu befriedigen vermag. Des Weiteren wird auf die Besonderheiten des Bakopa-Anbaus zu Hause aus Samen mit ausführlichen Anleitungen und Bewertungen des Gärtners hingewiesen (Videomaterial liegt bei).

Bacopa ampelous: Hauptpflanzensorten, Beschreibung

Das Amuseum Bacopa ist eine krautige Kletterpflanze. Die Äste können manchmal 60-70 cm erreichen, die Blätter werden meist nicht groß und stehen paarweise auf den Ästen. Unterscheiden sich in einer ungewöhnlichen grünlichen Farbe mit einem zarten Oliventon.

Die Blüten sind sehr dicht, werden jedoch als einfach angesehen und bestehen normalerweise aus 5 Blütenblättern. Die Blüten sind klein und haben selten einen Durchmesser von mehr als 2 cm. Die Blütenblätter können je nach Pflanzentyp weiß, blau oder auch lila oder rosa sein.

Da Bacopa eine Ampelpflanze ist, blüht es am aktivsten in verschiedenen Töpfen, Blumentöpfen oder kleinen geschlossenen Gewächshäusern.

Council Bacopa-Blüten treten normalerweise in Wellen auf (Blüten blühen und verblassen fast gleichzeitig). Und bereits leicht verblasste Blüten müssen nicht entfernt werden: Die Pflanze ist perfekt in der Lage, sich selbst zu reinigen.

Bisher sind mehr als 110 Sorten und Sorten von Bacopa bekannt, aber in der Blumenzucht werden am häufigsten Kulturhybriden angebaut, die lang und sehr prächtig blühen. Unter diesen gibt es mehrere:

  • Bluetopia. Staude mit ziemlich kurzen Trieben, die nur 30 cm lang sind Die Blätter sind klein mit einem Oliventon, die Blüten sind auch klein, bläulich-lila, wachsen sehr dicht, so dass die Pflanze hell und sehr üppig aussieht. Die Sorte blüht lange und pflegeleicht.
  • Olympisches Gold. Eine weitere ausdauernde Staude, die sich von der vorherigen in viel größeren Größen unterscheidet: kriechende Zweige können eine Länge von etwa 0,5 bis 0,6 m erreichen. Die Sorte gehört wegen der ungewöhnlichen Farbe der Blätter zu den dekorativen - goldenen. Die Blüten sind klein, hellweiß. Die Pflanze blüht sehr üppig und lang. Benötigt keine besondere Pflege. Selten krank.
  • Riesige Schneeflocke. Eine sehr große Staude, deren Äste 1,5 m erreichen, deren Blätter jedoch sehr klein sind. Aber die Blüten wachsen sehr groß, unterschiedlich zart weiße Farbe. Die Blüte ist sehr üppig und dicht (besonders in hängenden Töpfen). Die Pflanze ähnelt dann einem schneeweißen Wasserfall. In jeder Hinsicht unprätentiös.
  • Schneesturm blau. Die Pflanze kann als ziemlich groß bezeichnet werden: Ihre Zweige erreichen eine Länge von 1 m. Die Blätter sind hellgrün, mittelgroß. Die Blüten sind ziemlich groß, in Blautönen mit einem lila Farbton bemalt. Perfekt kombiniert mit weißen Sorten.

Feinheiten wachsen zu Hause

Da wir über die Samenmethode für den Anbau von Bakopa nachdenken, ist es notwendig, alle Details dieses Prozesses sorgfältig zu prüfen, da nicht jeder Anfänger diese Methode richtig anwenden kann.

Eine Pflanze pflanzen

Samen für die Aussaat werden normalerweise in einem Fachgeschäft gekauft, müssen aber unbedingt eine Vorschulung durchlaufen.

Bei der Auswahl einer geeigneten Bodenmischung zum Anpflanzen ist es besser, eine leicht saure zu bevorzugen. Legen Sie es in einen durchsichtigen Behälter (dies ist für die schnelle Keimung der Samen notwendig). Vor dem Eingießen des Bodens in die ausgewählten Gefäße muss der Boden für ca. 3-4 Stunden bei 100 Grad kalziniert und nach dem Abkühlen leicht abgekühlt werden. Sie können eine kleine Schneeschicht auf den Boden legen. Die Samen werden darauf ausgelegt.

Nach der Aussaat werden die Behälter mit Polyethylen (einem durchsichtigen Gegenstand) bedeckt. Die Temperatur des Raumes, in dem die jungen Setzlinge wachsen sollen, sollte mindestens 20 Grad betragen.

Überwachen Sie während der Samenkeimung sorgfältig den Zustand des Bodens: Er sollte nicht vollständig austrocknen. Bewässerung sollte nicht sehr reichlich sein, tropfen.

Bei richtiger Passform und Pflege „durchbrechen“ kleine Sprossen buchstäblich in ein paar Wochen die Oberfläche. Geschieht dies nicht, ist es besser, die Samen erneut zu säen.

Die Transplantation der gezüchteten Sämlinge in separate Töpfe mit Torf kann erst nach der Bildung von 3 vollständigen Blättchen auf jeder Pflanze erfolgen.

Nach einiger Zeit können Sie Pflanzen in den Hauptbehälter verpflanzen. Darüber hinaus ist es während der Transplantation wünschenswert, den Stängel leicht in den Boden zu vertiefen. Dies regt die Pflanze an, mehr Wurzeln zu bilden und die Blütezeit zu verlängern.

Kompetente Pflege Bakopoy

Damit sich die Pflanze bei Ihnen zu Hause gut und zur richtigen Zeit mit einer üppigen Blüte verwöhnt, müssen Sie den Bacopa nur rechtzeitig gießen und seine Triebe regelmäßig kneifen.

Da Bakopa unter natürlichen Bedingungen am häufigsten auf feuchten Böden vorkommt (normalerweise in der Nähe von Wasser), muss der Boden sehr oft und großzügig mit Wasser angefeuchtet werden.

Die Anordnung von Töpfen, Töpfen und anderen Behältern mit Bacopa sollte ebenfalls stimmen: Es ist am besten, sonnige Plätze im Haus zu wählen, da die Pflanze im Schatten und sogar im Halbschatten beginnt, ihre Triebe zu verlängern und zu verdünnen. Infolgedessen wird die Blüte sehr spärlich und hässlich.

Vergessen Sie nicht, den Boden in regelmäßigen Abständen in einem Gefäß mit einer Pflanze zu spülen. Dies sollte jedoch sehr vorsichtig erfolgen, um nicht versehentlich zarte Wurzeln in der Nähe der Oberfläche einzuhaken.

Um die Anzahl der Blüten zu maximieren und die Blütezeit von Bacopa zu verlängern, versuchen Sie, regelmäßig alle neu gebildeten Triebe einzuklemmen.

Im Herbst sollte die Pflanze auf den Winterschlaf vorbereitet sein: Der oberirdische Teil von Bacopa wird fast vollständig geschnitten und die Pflanze selbst in einen kühlen Raum (ca. 10 Grad) gebracht. In diesem Fall wird der Bacopa sicherlich überwintern und für eine Weile aufhören zu wachsen.

Gärtner weisen darauf hin, dass Bacopa selten krank wird. In seltenen Fällen kann die Pflanze Blattläuse finden. In diesem Fall ist es ausreichend, es einige Male mit Wasser und Seife zu behandeln (der Zeitabstand zwischen den Eingriffen sollte ungefähr 1 Woche betragen). Im Allgemeinen reagiert Bacopa sehr gut auf einen einfachen Pflegekomplex, der zuvor beschrieben wurde. Wenn Sie alle Regeln einhalten, können Sie eine gesunde, schöne Pflanze züchten. Viel Erfolg!

http://sad24.ru/cvety/komnatnye/bakopa-ampelnaya-osobennosti-vyrashhivaniya.html

Beschreibung und Reproduktion von Bacopa ampelous

Die ampelartige Bacopa-Pflanze gehört zur Familie Podorozhnikov, zu der mehr als 100 Arten verschiedener Stauden gehören. Es wird vermutet, dass diese Blume von den Kanarischen Inseln und aus Südamerika stammt. Bacopa wächst unter natürlichen Bedingungen in Feuchtgebieten entlang der Ufer von Gewässern in subtropischen und tropischen Regionen Amerikas, Asiens, Afrikas und Australiens. Kulturpflanze vom Ende des letzten Jahrhunderts und hat einen anderen Namen - Suter.

Beschreibung und Vielfalt

Bacopa ist eine krautige mehrjährige Pflanze mit dünnen kriechenden oder kriechenden, kriechenden Stielen. Triebe in der Länge können 0,6-0,7 m erreichen, sie büschen sehr stark und wachsen in der Breite. Kleine, abgerundete oder ovale Blätter sitzen paarweise und haben eine hellgrüne oder olivgrüne Farbe. Die Blattspreite an den Rändern hat kleine Kerben. Das schnell wachsende Laub bildet einen sehr üppigen Hut.

Die Blüten sind normalerweise klein, glockenförmig, achselständig oder röhrenförmig, können aber groß sein. Alles hängt von der Sorte der Pflanze ab. Einfache oder gefüllte Blüten haben sehr unterschiedliche Schattierungen von Blau, Rosa, Blau, Lila, Lila und Weiß. Der Blüteprozess ist lang, aber wellig. In der ersten Welle ist der Suter fast vollständig mit üppigem Schaum von den Knospen bedeckt, der am Ende der Blüte von selbst abfällt, wodurch die Blume immer ein ordentliches und dekoratives Aussehen erhält. Nach einer gewissen Ruhepause öffnet sich ein neuer Blumenstrauß und der Vorgang wird fortgesetzt.

Sorten

Diese Pflanze und in der Natur hat ziemlich viele Sorten. Mit der wachsenden Beliebtheit der Züchter brachten viele sehr schöne Sorten und Hybriden.

Zu den bekanntesten und beliebtesten Sorten zählen:

Bacopa Snowtopia. Sehr unprätentiöse, aber ungewöhnlich schöne Pflanze mit kleinen fünfblättrigen weißen Blüten. Bis zu 0,6 m lange Stängel sind mit kleinen runden Blättern übersät. Auf dem Höhepunkt der Blüte hat die Pflanze eine deutliche Ähnlichkeit mit der üppigen Kugel. Es wird zur Einzelkultivierung in Blumentöpfen und Körben sowie zur Herstellung verschiedener Kompositionen mit anderen Blumenkulturen verwendet. Mag kein direktes Sonnenlicht und bevorzugt Halbschatten.

Bacopa Karolinska. Eine kleine Pflanze mit einer Höhe von nicht mehr als 30 cm, die im Osten der Vereinigten Staaten gezüchtet wurde. Diese Blume hat gerade dicke Stiele, die mit kleinen ovalen, paarweise sitzenden Blättern bepflanzt sind. Im Schatten haben Blattspreite eine hellgrüne Farbe, und bei direkter Sonneneinstrahlung ändert sich die Farbe in Kupferrot. Ganz am Ende der Triebe befinden sich kleine hellblaue Blüten. Diese Art wird größtenteils als Aquarium gezüchtet. In den Gärten sitzt es an den Rändern und im flachen Wasser natürlicher oder künstlicher Stauseen.

Bacopa Blue Lawine. Wird als Ampelpflanze verwendet. Lange herabhängende Triebe fast vollständig mit bläulich-lila Knospen bedeckt. Es blüht für eine lange Zeit.

Bacopa Vasilisa. Die herabhängenden Äste erreichen eine Länge von 0,3 bis 0,6 m und können im Halbschatten und bei strahlender Sonne wachsen. Blüten reich blass lila Farbe. Gepflanzt in Blumenbeeten, Balkonen und Rutschen. Sieht in Kompositionen mit kleinen Rosen, Petunien, Chrysanthemen und anderen Blumen sehr gut aus.

Bacopa Blutopia. Einjährige Blüte mit Trieben bis zu 0,6 m Höhe Von Anfang Juni bis Ende September ist sie mit sehr kleinen, wunderschönen blauen Blüten bedeckt. Zum Gestalten von Bordüren und Blumenbeeten. Fühlt sich gut an in hängenden Töpfen. Die Anlage ist anspruchsvoll beleuchtet. Ohne Sonnenlicht dehnt es sich aus und hört auf zu blühen.

Bacopa riesige Schneeflocke (riesige Schneeflocke). Eine recht große und unprätentiöse Sorte mit bis zu 0,9-1 m langen Trieben und kleinen Blättern. Große weiße Blüten stehen sehr nah beieinander. In hängenden Töpfen wirkt die Pflanze sehr eindrucksvoll, weil ihre Zweige so dicht mit Blüten bedeckt sind, dass sie einem weißen Wasserfall ähneln. Die Blüte dauert mehrere Monate.

Bacopa Blue Lawine

Ampella Bakopa hat viele Sorten und Hybriden in verschiedenen Formen und Farben. So können Sie Pflanzen für fast jeden Geschmack auswählen.

Pflanzen und pflegen

Pflege und Kultivierung von Suter ist nicht schwierig. Es toleriert leicht Temperaturschwankungen und verschiedene Wetterbedingungen. Die Grundprinzipien seines Inhalts sind:

Die angenehmste Temperatur im Sommer liegt bei 25 ° C. Die Pflanze mag nicht zu viel Wärme. Die Wintertemperatur sollte bei ca. + 10... + 15 ° C gehalten werden, daher stellen sie bei kaltem Wetter den Topf in den Raum oder graben ihn aus. Obwohl sie mit gelegentlichen kurzfristigen Frösten (bis zu -5 ° C) überleben können.

Das Beste ist, diese Blume fühlt sich an hellen Orten an, verträgt aber einen leichten Schatten.

Der Pflanzplatz muss windgeschützt sein.

Bewässerung erfordert regelmäßig und reichlich, besonders im Sommer. Normalerweise morgens und nach Sonnenuntergang bewässert.

In der ersten Phase der Vegetationsperiode, in der die Pflanze ihre grüne Masse aktiv erhöht, muss sie täglich gesprüht werden (3-4 Mal täglich). Sobald die Blüte beginnt, wird der Vorgang abgebrochen.

Der Boden zum Anpflanzen dieser Kultur erfordert eine schwache Säure oder eine neutrale Reaktion. Es sollte locker und leicht sein. Das Substrat besteht aus Humus, Gartenerde, Torf und Sand.

Die Fütterung erfolgt 1-mal in 7-10 Tagen mit speziellen Mineralienkomplexen für Blütenpflanzen. Sie wechseln sich mit biologischen Nahrungsergänzungsmitteln ab.

Zur Bildung einer üppigen und buschigen Krone sollte die Blüte regelmäßig gepinnt werden. Bei Erreichen der Triebe einer bestimmten Länge (in der Regel nicht mehr als 0,6 m) werden sie gekürzt. Geschieht dies nicht, werden die Zweige länglich und kahl.

Aufgrund der oberflächlichen Lage des Wurzelsystems sollte das Lösen sehr sorgfältig und sorgfältig durchgeführt werden.

Beim Ausschiffen kann Bacopa leicht eingegraben werden. Es wird zufälligen Wurzeln geben und besser Wurzeln schlagen.

Bacopa Riesige Schneeflocke (Giant Snowflake)

Obwohl diese Pflanze mehrjährig ist, verliert sie mit zunehmendem Alter ihre Dekorativität und muss erneuert werden. Ein sehr großes Plus eines Suters ist das Fehlen der Notwendigkeit, verblasste Blumen zu entfernen. Sie fallen selbst hin. Nach einer kurzen Pause wird die Blume wieder mit Knospen bedeckt.

Zucht

Ampella Bakopa vermehrt sich sehr leicht. Der Prozess wird keine Schwierigkeiten verursachen, jeder Amateur wird damit fertig werden. Dies geschieht durch Stecklinge, Tochtergestaltungen und Samen.

Stecklinge

Pflanzenmaterial wird am Ende des Sommers während des Beschneidens der Mutterpflanze geerntet. Hierfür werden zu nachgewachsene Triebe verwendet.

Das Pfropfverfahren besteht aus den folgenden Schritten:

Bis zu 10 cm lange Stecklinge werden von der Spitze starker und junger Triebe abgeschnitten. Es sollten 2-3 Packungsbeilagen vorhanden sein.

Die Stängel tauchen mehrere Stunden lang in Wasser ein, wozu ein Wurzelwachstumsstimulator hinzugefügt wurde.

Anschließend kann das Material in das vorbereitete Substrat eingepflanzt werden. Oder geben Sie es in eine Schüssel mit normalem Wasser, in der die Stecklinge die Wurzeln schnell freigeben.

Der Boden sollte atmungsaktiv und nahrhaft sein. Verwenden Sie dazu in der Regel sandigen Boden mit dem Zusatz von Vermiculit.

Die Stängel werden bis zum zweiten Blatt in den Untergrund geklebt, das auf der Oberfläche bleiben soll. Aus der unteren Knospe entwickelt sich ein Wurzelsystem und aus der oberen Knospe ein grüner Teil.

Um eine konstante Luftfeuchtigkeit und Temperatur aufrechtzuerhalten, ist es notwendig, ein Mini-Teplichku zu bauen, das die Stecklinge mit Plastikfolie oder Glasbehälter bedeckt. Der Unterstand sollte zur Bewässerung und Belüftung regelmäßig entfernt werden.

Das Gewächshaus wird an einem warmen und gut beleuchteten Ort aufgestellt, jedoch nicht unter direkter Sonneneinstrahlung.

Wenn diese Blätter erscheinen, wird der Film entfernt.

Die ersten Triebe sind besser zu kneifen, um die Buschigkeit in Zukunft zu gewährleisten.

Im späten Frühjahr werden gut wurzelnde Stecklinge an einem festen Platz gepflanzt. Wurzelpflanzen mit weißen Blüten nehmen Sie am einfachsten. Bacopa in anderen Farben erfordern eine zusätzliche Stimulation und eine subtilere Pflege.

Reproduktion durch untergeordnete Layouts

Diese Methode gilt als die einfachste und schnellste. Es besteht aus:

Kapazität mit lockerem und leichtem Boden wird neben der Uteruspflanze platziert.

Lange Triebe werden auf den vorbereiteten Untergrund gestapelt und mit Zapfen fest angedrückt. Diese Triebe, die von einer erwachsenen Blüte stammen, wurzeln sehr schnell im Boden.

Nach einiger Zeit, nachdem zuvor geprüft wurde, ob das Wurzelsystem ausreichend gewachsen ist, können die Triebe vom Uterusbusch getrennt werden. Sie können in der gleichen Schachtel belassen oder an einen dauerhaften Ort verpflanzt werden.

Ein kleiner Busch kann zum Zeitpunkt der Transplantation sogar blühen.

Samenvermehrung

Die Kultivierung von Bacopa-Ampeln aus Samen wird in Abwesenheit der Mutterpflanze und der Unfähigkeit, Prozesse zu erwerben, erhalten. Samen werden in Fachgeschäften verkauft. Vor der Aussaat wird empfohlen, Saatgut mit feinem Sand zu mischen, da die Körner sehr leicht und klein sind.

Die Seed-Methode umfasst die folgenden Schritte:

Das Substrat besteht aus Humus, Flusssand, Blattboden und Torf im Verhältnis 2: 2: 1: 1. Vor der Aussaat wird der Boden im Ofen bei 100 ° C desinfiziert.

Die Samen werden auf das gestampfte und angefeuchtete Substrat gelegt. Es ist nicht notwendig, sie mit Erde zu bestreuen. Kapazität mit Glas oder Folie bedeckt, um ein Gewächshaus zu schaffen. Dann wird es an einen warmen und gut beleuchteten Ort gestellt.

Die Temperatur sollte 20 ° C nicht unterschreiten.

Das Tierheim wird manchmal entfernt, Getreide wird gelüftet und mit einem Sprühgerät angefeuchtet.

Triebe erscheinen nach ca. 2 Wochen.

Sämlinge tauchen nach dem Auftreten von 2-3 echten Blättern in separate Töpfe oder in eine Schachtel.

Sämlinge müssen komplexe Düngemittel in halber Konzentration füttern.

Die Raumtemperatur wird bei ca. 22 ° C gehalten.

Aufgewachsene Setzlinge werden nach Beendigung des Frostes an einem festen Platz gepflanzt.

Vor dem Einpflanzen in den Boden müssen die Sämlinge aushärten und sich allmählich an niedrigere Temperaturen gewöhnen.

Bacopa ist bei Gärtnern und Landschaftsgestaltern sehr beliebt. Diese Blume eignet sich perfekt zum Dekorieren von Loggien und Balkonen, zum Bauen von Schirmen und Hecken, zum Gestalten von soliden blühenden Teppichen und Wiesen sowie zum Dekorieren von Gebäudefassaden. Es gibt viel Raum für Fantasie und die Möglichkeit, viele Ideen mit ungewöhnlichen Sternenblüten zu verwirklichen.

http://sadovod.guru/komnatnye-rasteniya/tsvetushhie/opisanie-i-razmnozhenie-bakopy-ampelnoj.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen