Bonsai

Alocasia häusliche Pflege Bewässerung Wiederbepflanzung und Reproduktion

Alocasia ist eine seltene exotische Pflanze, die aus den Tropen (Südostasien) zu uns kam. Es gilt als eher dekorativ, da es in Innenräumen sehr selten blüht.

Diese Tatsache hindert Flora-Liebhaber nicht daran, die Betrachtung dieser Blume zu genießen, da die Blätter von Alokaziya eine nicht weniger wundersame Struktur haben und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. An langen, dicken Stielen befinden sich ovale Blätter mit scharfen Spitzen, dichte Struktur mit ausgeprägten Adern. Die Blattgröße erreicht 30-50 cm und die Pflanze selbst steigt auf 1,5 m (in freier Wildbahn - 3 m).

Der Inhalt

Allgemeine Informationen

Alocasia dient nicht nur als Schmuck für das Interieur des Hauses, es ist auch so außergewöhnlich, dass es fast überall verwendet wird: rund um künstliche Wasserfälle, Teiche, in Gärten, in der Lobby von Hotels, Restaurants, verschiedenen Organisationen.

Wenn Sie das Glück haben, die Blüte dieser exotischen Pflanze in Betracht zu ziehen, und dies geschieht nur bei einer erwachsenen Pflanze, können Sie sehen, wie duftende kleine Blüten in einem sauberen Blütenstand in einem blassrosa Farbton gesammelt und teilweise mit einem Blatt bedeckt sind, um sie zu schützen. Nach der Bestäubung an dieser Stelle gibt es Früchte in Form von Beeren mit Samen im Inneren. Egal wie traurig, aber wenn Sie das Aussehen Ihrer Pflanze nicht beeinträchtigen möchten, sollten Sie die Früchte entfernen (zerkleinerte Kohle anstelle des Schnittes), da die Blätter zu diesem Zeitpunkt nicht mehr wachsen.

Es ist sehr wichtig, dass egal wie attraktiv Alokaziya aussehen würde, nicht vergessen, dass dies eine giftige Pflanze ist. Der Saft der Pflanze reizt die Schleimhaut und die Haut. Halten Sie die Blume daher von Kindern und Tieren fern. Aus diesem Grund ist es verboten, sie in Kindergärten, Schulen, Tierkliniken usw. anzubauen. Seien Sie auch vorsichtig, wenn Sie mit einer Blume umgehen, sei es eine Transplantation, ein Schnitt oder eine Transplantation. Tragen Sie Handschuhe und waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Wasser und Seife.

Arten und Sorten

Alokaziya Sander gehört zu ihren Hybriden Alokaziya "Polly", Amazonian und Bambino.

Polly Alocasia - wird oft als Innendekoration verwendet. 50-70 cm hoch und Blattbreite bis zu 20 cm. Es unterscheidet sich deutlich von anderen darin, dass es häufiger blüht. Das Wurzelsystem ist nicht dick.

Amazonian Alocasia - etwas kleiner in der Größe 40-60 cm groß. Die Kerben an den Rändern des Blattes sind nicht klar abgegrenzt, sondern weisen hell gezeichnete weiße Adern auf, die diesen Look auszeichnen und dekorieren.

Alokaziya Bambino ist eine eher kleine Sorte (nicht höher als 40 cm), sie hat schmale Blätter mit einem spitzen Ende.

Alokaziya Geruch (A. odora) oder es wird wohlriechend genannt, hat knollenförmige Wurzeln, dicke Triebe mit einer Höhe in der Größenordnung von einem Meter. Die Blätter können auch einen Meter hoch und bis zu 80 cm breit werden, ihre Anzahl ist jedoch auf 3-4 Stück begrenzt.

Junge Blätter haben eine Schilddrüsenstruktur und Erwachsene - eher oval. Es blüht selten, hat aber ein bestimmtes Aroma. Diese Art kommt fast nicht zu Hause vor.

Große Wurzel Alokaziya

Es wird auch Armagh genannt - es ist eine der größten Arten unter den Zimmerpflanzen. Die Höhe einer solchen Pflanze erreicht 2 Meter, während sie große Blätter bis zu einem Meter und eine Breite von etwa 70 cm hat. Das Blatt unterscheidet sich in seiner Form nicht von anderen Arten von Alokaziya.

Es ist klar, solche Dimensionen sind nicht für den Anbau in Wohnungen geeignet, es wird in seiner Nähe sein. Armagh wird zur Dekoration von Parks, Gärten und geräumigen Hallen verwendet. Was die Blüte betrifft, so hat die Frucht auch beeindruckende Abmessungen (etwa 30 cm lang).

Alocasia variegata, die sich von den großen Rhizomen in kleineren Dimensionen unterscheidet und bunte Blätter mit großen weißen Flecken aufweist.

Alokaziya klobuchkovaya - hat einen leuchtend hellgrünen Farbton von herzförmigen Blättern. Es unterscheidet sich von anderen spärlichen Venen und einer großen Anzahl von Knollen. Eine reife Pflanze hat viele Blätter und blüht eher, nicht hoch, nur 70-100 cm.

Alokaziya kalidor - ein weiterer großer Vertreter dieser Familie. Ein paar Meter hoch, hat hellgrüne große Blätter (bis zu einem Meter lang und 65-70 cm breit). Wie die großwurzeligen Alokaziya wächst sie nur auf großen Freiflächen.

Alocasia-Samt („Schwarzer Samt“) - hat einen kleinen Stiel von bis zu 10 cm, herzförmige Blätter (35 cm lang, 25 cm breit), eine samtige Struktur, eine dunkelbraune Oberseite mit weißen Adern und eine grüne Unterseite. Bezeichnenderweise blüht diese Art oft zu Hause.

Alocasia Regina

Sie unterscheiden sich von „Black Velvet“ -Blättern, sie sind glänzend, dunkelgrün mit einer scharfen Spitze an dieser Blume.

Alocasia Kupfer-Rot ist eher ein dekorativer Look, da es sehr kompakt ist. Der Stiel ist nur 10 cm groß, die Blätter bis zu 35 cm lang und 20 cm breit und haben ein kupfergrünes Oberteil mit metallischem Glanz und ein unteres Purpur.

Alocasia Low - erreicht eine Höhe von einem Meter, ein kurzer Stamm, lange Blattstiele, mit ovalen Blättern mit einer scharfen Spitze, grün mit weißen Adern. Teller mit silbernem Schimmer.

Alocasia Dragon - Blätter eiförmig, herzförmig, leicht länglich, hellgrün mit dunkelgrünen Adern. Es hat heilende Eigenschaften.

Zebraine Alocasia (Zebrina) - eine Besonderheit dieser Sorte ist eine ungewöhnliche Konfiguration von Blatttellern. Sie sind dreieckig und länglich in hellgrüner Farbe, wobei nicht nur die Venen, sondern auch ein ungewöhnliches Muster auf dem gesamten Blatt (30-40 cm lang) deutlich hervorstechen.

Alocasia häusliche Pflege

Da das Wachsen in einer Wohnung nicht der Lebensraum von Alokaziya ist, ist es notwendig, geeignete, naturnahe Bedingungen für ein langfristiges und gesundes Wachstum dieser Pflanze zu schaffen. Es ist nicht ganz skurril, erfordert aber regelmäßige und einfache Pflege.

Alocasia ist eine lichtliebende Pflanze, hat aber Angst vor direkter Sonneneinstrahlung. Licht muss gestreut werden. Sie können ein spezielles Papier oder eine Folie an die Fenster kleben oder Blumen in einen anderen Raum legen. Für Sorten mit einer unterschiedlichen Farbe benötigen Sie möglicherweise zusätzliche Beleuchtung und für monochrome, ausreichend und unzureichend beleuchtete Orte.

Die Pflanze mag keine Temperaturabfälle, bevorzugt im Sommer nicht höher als + 25 ° C und im Winter nicht niedriger als + 22 ° C. Zugluft nicht zulassen.

Bewässerung alokazii

Im Sommer ist es notwendig, besonders an den trockensten Tagen oft Alokaziya zu sprühen. Im Winter wird dies nicht empfohlen. Darüber hinaus ist es nützlich, die Blätter mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Um die Blume weiter anzufeuchten, können Sie den Topf mit Wasser und Kieselsteinen auf das Tablett stellen. Nur der Topfboden sollte nicht mit Wasser in Berührung kommen.

Stellen Sie im Sommer sicher, dass die Erde nicht austrocknet. Sobald die Erde auszutrocknen beginnt, gießen wir reichlich. Wenn sich das Wasser in der Pfanne befindet, lassen Sie es ab. Im Winter wird in 2-3 Tagen mäßig gegossen, um nicht zu überfluten, da sonst die Wurzeln verrotten können.

Fütterung von Alokazii

Im Frühjahr und Sommer muss Alokaziya alle drei Wochen als komplexer Mineraldünger für Zimmerpflanzen gefüttert werden.

Alokazia-Transplantation zu Hause

Die adulte Pflanze wird alle drei Jahre einmal umgepflanzt, die Jungpflanzen - je nach Bedarf. Land für die Transplantation sollte gut entwässert sein und Luft und Wasser passieren.

Für die Zusammensetzung wird folgendes Verhältnis der Bestandteile empfohlen: Sand, Torf, Humus, Laubboden und Grasnarbe (1: 1: 2: 2: 2). Oder kaufen Sie fertiges Substrat im Laden. Der Topf ist aus hochplastischem Kunststoff gewählt und jeweils zwei bis drei Zentimeter höher als der vorherige.

Transplant alokaziya nach dem Kauf ist es möglich, in einen größeren Topf, wenn in dieser Nähe oder nach Belieben. Ein Beschneiden ist nicht erforderlich. Ist das vergilbte oder alte Blätter geschnitten (Handschuhe nicht vergessen).

Alokaziya Samenvermehrung

Diese Methode ist nicht besonders beliebt, da sie nicht die Vererbung aller Zeichen des ursprünglichen (übergeordneten) Materials kennzeichnet. Beispielsweise werden bunte Zeichen nicht übertragen.

Wenn diese Methode gewählt wird, werden die Samen jedoch sofort nach der Ernte in den Boden gesät (Blatt- oder Torfboden mit Sand), nicht zu tief. Um Feuchtigkeit zu gewährleisten - mit Glas oder Folie bedeckt. Die Temperatur wird bei 20-25 ° C gehalten und regelmäßig besprüht. Sämlinge verdünnt und danach in Töpfe umgepflanzt. Die ersten großen Blätter werden frühestens in Schnitten pro Jahr erwartet.

Fortpflanzung alokazii Stecklinge

Die beste Zuchtmethode Stecklinge, Knollen, "Kinder". Diese Eingriffe werden im Frühjahr, zeitgleich mit der Verpflanzung, bei optimaler Temperatur und in die Mischung aus Sand und Torf (1: 1) durchgeführt. Vergessen Sie nicht, den Schnittpunkt nach dem Abschneiden mit Holzkohle zu behandeln.

Krankheiten und Schädlinge

Blattläuse und Spinnmilben sind die häufigsten Parasiten. Oft infizieren sie eine geschwächte und erkrankte Pflanze. Es gibt viele Gründe: Lichtmangel, niedrige Raumtemperatur, Zugluft, Verstöße gegen die Bewässerungsregeln - all dies führt dazu, dass die Blätter anfangen zu verblassen, fleckig und trocken zu werden. Im Kampf gegen die Spinnmilbe hilft Ihnen das Sprühen mit Seife und Tabaklösung einmal pro Woche (nur zweimal). Blattläuse sterben an Seifenlösung mit Nikotinsulfat.

  • Von Zeit zu Zeit färben sich die Blätter auf Alokaziya gelb, dies ist ein normaler Vorgang, aber nur wenn jeweils ein Blatt und nicht alle auf einmal. Einer stirbt, ein neuer erscheint.
  • Trockene Luft und hohe Temperaturen tragen zur Niederlage der Pflanze mit Wanzen, Klappen und Thripsen bei. Nach dem Nachweis sollten die Blätter und Stängel mit einem Seifenschwamm behandelt werden. Hilft dies nicht, dann stärkere Lösungen auftragen (2 ml Aktellika pro 1 m Wasser)
  • Langsames Wachstum ist eine Folge des Stickstoffmangels im Boden. Harnstofflösung (1 g / l) zuführen.
  • Verwelkte Blätter - trockener oder zu nasser Boden. Bewässerung anpassen hilft. Oder die Ursache ist möglicherweise nicht das richtige Substrat. Such dir ein anderes, leichteres aus.
  • Die Blätter sind blass, klein und nicht ausdrucksstark - Lichtmangel. Wenn die Pflanze an einem zu dunklen Ort stand, wird sie durch ein starkes Licht geschädigt. Trainieren Sie sie schrittweise. Und im Winter, wenn der Mangel an Licht besonders auffällt, ist es wünschenswert, fluoreszierendes Licht hinzuzufügen.
  • Dunkle Flecken auf den Blättern - Zugluft oder zu niedrige Temperatur im Raum.
  • Trocknen Sie die Blattspitzen - trockene Luft oder fehlende Bewässerung. Füge die Flüssigkeitsmenge hinzu und sprühe öfter.
  • Die Blattspitzen färben sich gelb, wenn sie mit hartem Wasser oder gechlort werden. Das Wasser sollte weich und fest sein. Ein weiterer Grund ist der Mangel an Nährstoffen, Futtermitteln.

Natürliches Merkmal von Alokazii

Alocasia "weint" - das ist das charakteristischste Merkmal der Pflanze. Dies hängt mit der Tatsache zusammen, dass ursprünglich in den Regenwäldern Südostasiens während starker Regenfälle gewachsen, um überschüssiges Wasser loszuwerden, solche nützlichen Eigenschaften erworben wurden. Auf den Blättern befinden sich Poren, durch die überschüssige Flüssigkeit entfernt wird.

Zu Hause wurde eine Verbindung hergestellt, bei der die Pflanze bei hoher Luftfeuchtigkeit vor dem Regen zu "weinen" beginnt, d. H. auf den blättern werden wassertröpfchen freigesetzt. Im täglichen Leben wurde Alokaziya als Barometer bezeichnet, um Regen vorhersagen zu können.

http://chvetochki.ru/alokaziya/

Lernen Sie die amazonische Alokaziya kennen - die häufigste heimische Blattpflanze

Amazon alozy alokaziya ist eine Kreuzung von Low- und Sander-Arten und wird häufig als Sander verkauft. Zieht Blumenzüchter mit dekorativen Blättern an, die auch in Gefangenschaft bis zu einem halben Meter lang werden. Ein kleiner Stiel von bis zu 15 cm macht den Strauch kompakt und dekorativ. Unterschied amazon ist die Farbe der Blätter, es ist rosa. Wie alle anderen Arten von Alokazia ist Australian giftig, wird aber nicht zur Behandlung verwendet. Unter Begonien, Veilchen, Spathiphyllums, Anthurien, Hippeastrum, Pelargonien und anderen Pflanzen zeichnet sich Alocasia durch sein schönes Laub und seine gepflegte Form aus.

Wartungs- und Pflegeanforderung

Als Zierpflanze wird Amazonian Alokaziya für seine schönen großen Blätter geschätzt. Sie sind pfeilförmig, metallisch glänzend und haben ein Skelett, das aus weiß lackierten Streifen besteht. Im Dunkeln sieht das Blatt unheimlich aus. Die Wurzel stellt die Knolle dar, in der Babys gebildet und auf der Oberfläche angezeigt werden. Blütenstand ist ein Ohr mit einem berauschenden Geruch, bedeckt mit einem Schleier. Aber die Pflanze blüht sehr selten, nur mit perfektem Inhalt.

Infolge der Blüte der amazonischen Alokaziya in der Natur reifen rote Beeren. Im Fruchtfleisch befinden sich Samen, die zum Keimen bereit sind. Die Beere, die keine Zeit zum Trocknen hatte, wird gesät, und in einem Monat erscheint ein Spross. Andere Fortpflanzungsmethoden sind die Verwendung von Kindern, die aus Stammknospen und Blättern pfropfen.

Die häusliche Pflege für Alokaziya besteht darin, die Anforderungen zu erfüllen, die für jede Art von Zimmerpflanzen individuell sind:

  • Haftort;
  • Temperatur und Luftfeuchtigkeit;
  • gießen und füttern;
  • Bodenanforderungen und Fristen für die Transplantation;
  • Schädlings- und Krankheitsbekämpfung.

Aufgrund der Tatsache, dass alle Teile der Pflanze giftig sind, sollten Sie mit Handschuhen vorsichtig sein und den Behälter außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren aufbewahren.

Normalerweise steht die Pflanze in einem hellen Raum mit einer diffusen, sonnigen Farbe. Direkte Strahlen verbrennen Blätter und berauben sie ihrer dekorativen Wirkung. In beengten Verhältnissen fühlen sich unter anderem Bewohner des Fensters alokazii unwohl. Stellen Sie sich deshalb in die Nähe der Lichtquelle. In Büros ist die Pflanze für ihre großen, sich ausbreitenden Blätter beliebt.

Zu Hause ist der beste Ort für Alokazii eine Küche oder ein Badezimmer. Die Pflanze fühlt sich gut an bei einer Luftfeuchtigkeit von 80% und einer Temperatur von 21 - 27 im Sommer, im Winter ist es möglich, die Temperatur auf 18 zu senken. Um eine angenehme Zone in einem trockenen Raum zu schaffen, kann ein Topf mit Alokaziya auf ein Tablett mit Moos oder Blähton gestellt werden, damit es verdunstet. Die Feuchtigkeit wird durch Sprühen einer Sprühflasche über die Pflanze erzeugt, wobei die Blätter häufig mit einem feuchten Schwamm abgewischt werden.

Bewässerung alokaziya liebt gemäßigt, aber ohne einen Klumpen Erde auszutrocknen. Ein Zeichen für Wassermangel ist eine leicht welke Blattspreite. Im Sommer wird jeden zweiten Tag Wasser aus dem abgesetzten weichen Wasser benötigt, im Winter einmal pro Woche, und der Boden sollte oben austrocknen. Wenn die Bewässerung im unteren Bereich durchgeführt wird, wird in einer Stunde der Rest des Wassers von der Palette abgelassen. Wurzeln lieben feuchte Böden, die mit Sauerstoff gesättigt sind.

Leichte, lockere und schwach saure Zusammensetzung auf der Basis von Torf und Blattboden sollte mit Luft gefüllt werden. Daher fügt die Zusammensetzung gehacktes Sphagnummoos, zerkleinerte poröse Holzkohle und Sand hinzu. Es ist nicht überflüssig, eine Krume aus rotem Backstein und Vermiculit beizumischen. Jedes der Mineralien enthält Elemente in Form von gelösten Salzen, die die Pflanze nähren.

Während des Vegetationsprozesses muss die Pflanze alle drei Wochen mit speziellen Düngemitteln auf Basis von Stickstoff und Kalium gedüngt werden. Im Winter halbiert sich die Düngung. Bei Jungpflanzen sollten Phosphorsalze in Form löslicher Monophosphate zugesetzt werden.

Amazonische Entwürfe mögen keine Alokaziya. Aus diesem Grund müssen Sie es an einem taubem Ort installieren, an dem die Luft strömen kann. Die Anlage selbst nimmt Schadstoffe aus der Luft auf, recycelt sie, beseitigt Gerüche und Luftverschmutzung durch Industrieemissionen.

Krankheiten und Schädlinge des Amazonas Amazonas

Wenn die Pflanze gepflegt wird, ist sie vor Krankheiten geschützt. Bei trockener Luft kann es jedoch zu seltener Verarbeitung unter der Dusche bei Pflanzenschädlingen kommen:

Um ihnen entgegenzuwirken, werden Seifen- und Tabaklösungen, Alkohol für Klappen und biologische Präparate verwendet. Wenn es viele Schädlinge gibt, werden Insektizide verwendet - Fitoverm, Aktara, Ikonfidor.

Es ist nützlich für die Prävention von Krankheiten von Alokazia Amazonian neu erworbenen Exemplar der Pflanze für mindestens 2 Wochen unter Quarantäne zu stellen. Während dieser Zeit manifestieren sich Krankheiten und Schädlinge und der Rest der Pflanzen wird vor Infektionen geschützt.

Falsches Gießen von Alokaziya kann zum Verrotten der Wurzeln und Blätter führen. Aber es ist eine nicht ansteckende Krankheit, die eine einzelne Pflanze befällt. Wenn die Pflege tropischer Pflanzen in einer kalten, feuchten Ecke durchgeführt wird, gehen die Alokaziya-Krankheiten mit der Ansiedlung von Sporen und dem Wachstum von Mycel-Phytophthora oder Mehltau einher. Sporen dösen vorerst im Boden, sie werden bei der Transplantation mit unbehandeltem Boden eingeschleust. In diesem Fall helfen nur Fungizide, den grünen Garten des Hauses zu verlieren.

http://glav-dacha.ru/alokaziya-amazonskaya/

Alocasia große Wurzel: Pflege zu Hause

Alokaziya - sehr seltene Zierpflanze, verschiedene Blätter, die einem Herzen ähneln. Außergewöhnlich schöne Blätter dienen als Hauptdekoration. Unter natürlichen Bedingungen wächst die Blume in den tropischen Regenwäldern Südostasiens. Über 70 Arten dieser Pflanze sind bekannt. Alocasia ist giftig und wird daher häufiger zur Dekoration von Büroräumen verwendet. Die Blume ist unprätentiös, daher ist die Pflege von Alokazii zu Hause recht einfach.

Anlagenbeschreibung

Alocasia gehört zur Familie der Aroniumsalze, die eine Vielzahl von Arten aus dem Zierpflanzenbau vereint und ein mehrjähriges Kraut ist. Die Blume hat andere Namen - "Polodnik", "Afrikanische Maske", "Elefantenohren". Es hat ein dickes knollenförmiges Rhizom. Der Stamm wächst vertikal, aber in den tropischen Wäldern gibt es ampelartige Arten von Alokaziya.

Die Blätter sind groß und dicht, auf langen Blattstielen angeordnet und dunkelgrün gefärbt. Die Form des Blattes ähnelt einem Schild oder Herz. Spezielle dekorative Eigenschaften der Pflanze ergeben dicke Streifen von gelber oder weißer Farbe, die sich auf der Oberfläche der Blattplatte befinden. In den Subtropen gibt es Sorten von Alokazii mit gefleckten Blättern.

Zu Hause blüht Alokaziya sehr selten. Blütenstände haben die Form eines kleinen Kolbens, der von einem Schleier umgeben und auf einem kurzen Stiel angeordnet ist.

Nach dem ottsvetet der Pflanzen bildet sich an der Stelle der Blüte eine runde Frucht, die äußerlich einer Beere ähnelt, in der sich bis zu fünf Samen befinden. Wenn es reift, wird seine Farbe leuchtend rot. Während der Reifung der Früchte verbraucht die Pflanze viel Energie und kann ihre dekorativen Eigenschaften verlieren.

Alocasia bezieht sich auf giftige Pflanzen. Sein Saft kann bei Kontakt mit Schleimhäuten und Haut Schwellungen und Rötungen verursachen.

Sorten von Alokazii

Derzeit sind mehr als 70 Arten dieser Zierpflanze bekannt. Die meisten von ihnen sind groß und nicht für den Wohnungsbau geeignet. Diese Sorten werden zur Dekoration von Gewächshäusern, Wintergärten und großen öffentlichen Räumen verwendet. Mehrere Blumensorten werden zu Hause angebaut:

  • Alocasia Low. Unter natürlichen Bedingungen bevorzugt steinigen Boden. Die Pflanzenhöhe beträgt einen Meter. Die Blätter sind ziemlich groß, pfeilförmig, haben eine grünlich-blaue Farbe. Auf der Oberfläche der Blechplatte befindet sich ein klares geometrisches Muster, das von silbrigen Adern gebildet wird. Die Innenseite des Blattes hat einen violetten Farbton.
  • Alokaziya Sander. Das Wurzelsystem ist kurz. Die Blätter sind länglich, gefiedert und befinden sich an den Rändern der Kerbe. Die Blattfarbe ist dunkelgrün mit einem leichten metallischen Glanz. Es gibt leichte Streifen auf der Oberfläche und einen hellen Rand entlang der Kante.
  • Alocasia große Wurzel. Dies ist eine große Pflanze, die eine Höhe von zwei Metern erreicht. Blattstiele lang, bis zu einem Meter lang. Die Blätter sind oval, herzförmig und dunkelgrün bemalt. Auf der Oberfläche des Blattes sind deutlich divergierende Lappen sichtbar. Stiel klein. Die Blüte hat die Form eines Pfeilers, die Oberseite hat eine gelbgrüne Bettdecke. Einige Sorten der großblättrigen Alokaziya haben gefleckte oder bunt gefärbte Blätter.
  • Alokaziya Poly. Die Blätter sind groß. Mit eingekerbten Rändern, leicht geschrumpft. Auf der Oberfläche - konvexe weiße Streifen. Am Rand des Blattes befindet sich eine weiße Kante.
  • Amazonische Alocasia. Die Blätter der Schilddrüse sind leicht länglich, die Lappen deutlich ausgeprägt und auf langen rosa Blattstielen angeordnet. Am Rand des Blechs befinden sich flache Rillen. Auf der Oberfläche befinden sich 8 Paare weißer Adern, die Streifen bilden. Die Blüte steht auf einem kurzen Stiel und hat einen rosafarbenen Farbton. Zu Hause trägt die Pflanze keine Früchte.
  • Alocasia ist kupferfarben. Diese Sorte ist klein und daher für die Zucht in der Wohnung geeignet. Die Sorte hat ovale Blätter, die vertikal wachsen. Die Hauptfarbe des Blattes ist kupfergrün, der untere Teil des Blattes ist purpurrot gefärbt. Der Hauptunterschied dieser Sorte ist die Lage der Blattstiele, die in einem Abstand voneinander wachsen und an der Kreuzung mit der Knolle kleine Schwellungen bilden. Stiele werden in Trauben gesammelt, die Bettdecke ist lila und länger als das Ohr gefärbt.
  • Alocasia klobuchkovaya. Erreicht eine Höhe von einem Meter. Die Blätter sind dicht, nahe der Basis haben sie eine kleine Kerbe, die Spitze des Blattes ist spitz. Die Färbung kann hell oder dunkelgrün sein. Normalerweise blühen nur ausgewachsene, kräftige Pflanzen. Der Deckel der Blüte ist dick, fleischig, bedeckt das Ohr vollständig. Die Früchte sind klein, halbkreisförmig.
http://pion.guru/rasteniya/alokaziya-krupnokornevaya

Wie tropische Alokaziya unter Raumbedingungen wachsen

Startseite »Wie tropische Alokiya unter Raumbedingungen wachsen

Alocasia ist eine exotische tropische Pflanze, von der sich viele Arten in Höhe, Form, Größe und Farbe der Blätter unterscheiden. Alokaziya ist als Zimmerblume sehr beliebt. Es wird zu Hause als prächtige Laub- und Zierpflanze angebaut. Es fügt sich perfekt in jedes Interieur ein und dient als Dekoration für Wintergärten. Als Indoor-Blume macht Alokazia auf den Veranden, im hellen Foyer, in der Nähe von künstlichen Springbrunnen und Teichen eine gute Figur.

Anlagenbeschreibung

Alocasia ist eine Gattung mehrjähriger krautiger Pflanzen der Familie der Aroiden. Vertreter der Gattung werden ab 40 cm groß, manche bis zu 2 m und mehr, das heißt, sie sind kompakt, klein und haben riesige Baumformen. In den meisten Fällen immergrün, gelegentlich mit überwinternden Blättern. Unterscheidet sich in einer ungewöhnlichen Form von Blüten und Früchten. Auf Abschnitten der Pflanze sticht eine klar aussehende Flüssigkeit hervor, die als Milchsaft bezeichnet wird.

Homeland Alokazii - tropische Wälder Südostasiens. In der natürlichen Umgebung kann in Malaysia in Ceylon gefunden werden. Eine der Eigenschaften von Alokaziya ist es, mit Hilfe von Blattplatten überschüssige Feuchtigkeit im Boden und in der Luft zu beseitigen. Bei längeren Regenfällen, bei zu viel Feuchtigkeit im Boden, kann die Pflanze nicht das gesamte Wasser aufnehmen, die Blätter beginnen zu "weinen".

Aberglaube, der Glaube, dass eine Pflanze Regen vorhersagt, ist mit dieser tropischen Blume verbunden. Aus diesem Grund wird es manchmal als "Wetter-Pod" bezeichnet. Dieses Verhalten ist jedoch sehr einfach zu erklären - vor dem Regen steigt die Luftfeuchtigkeit, unter deren Einfluss die Blätter anfangen, Flüssigkeit abzugeben.

Kräftiger, dicker, kurzer Stiel ist normalerweise vertikal, gelegentlich länglich und kriechend. Rhizom dick, kurz, oft knollig.

Je nach Art kann die Anzahl der Blätter unterschiedlich sein, während es in der Blütezeit bei einigen Arten nur ein Blatt gibt. Zusätzlich zu einem Blatt haben viele Arten Kataphillen, die eine Schutzfunktion in Bezug auf das neu erschienene Blatt ausüben. Bei anderen Arten spielt die Vagina des vorherigen Blattes die gleiche Rolle: Sie ist lang, dauerhaft oder fällt ab. Arten mit regelmäßig aufkommenden Kataphillen haben normalerweise kleine Vaginas.

Blattstiele sind lang, saftig, fleischig, dicht, oft sehnig, mit Stomata auf der Oberfläche der Blätter, durch die die Pflanze überschüssige Feuchtigkeit loswird. Junge Blätter sind meist gerundet. Alokaziya Pflanze hat große, dichte adulte Blattplatten mit einer Länge von 20-100 cm, mit festen Kanten pfeilförmig, Mark, oval oder Schilddrüse, mit einem spitzen Ende, manchmal in asymmetrische ovale oder dreieckige Segmente geschnitten. Bei vielen Arten auf den Blättern gibt es zusätzlich zu der dunkelgrünen Farbe rote Flecken, weiße oder gelbe ausgeprägte Striche, Streifen. Kupferrot Alokaziya hat kein spektakuläres Muster auf dem Blech, aber die Ober- und Unterseite sind in verschiedenen Farben lackiert.

Aufgrund der ungewöhnlichen Form des Blatttellers wird die Pflanze als „Elefantenohr“ bezeichnet, ebenso wie das „Kleeblatt“, da die Pflanze immer drei Blätter hat. Wenn sie das vierte bildet, färbt sich das älteste Blatt sofort gelb und stirbt ab.

Seine Blüte alokaziya bildet sich selten. Blühende Sorten unter alokazy äußerst selten. Blütenstände beginnen sich in den meisten Fällen mit neuen Blättern und nur in laubwechselnden Sorten zu bilden. Sie haben eine ungewöhnliche, kerzenartige Form in Form kleiner, duftender, blassrosa oder hellbeiger Blüten, die sich im Blütenstand des Ohres sammeln. Äußerlich ist der Blütenstand teilweise in einen weiten Schleier gehüllt, der einer leicht abgerollten Rolle ähnelt. Der Blütenstand befindet sich auf einem dichten kurzen Stiel. Nach der Bestäubung bilden sich Früchte - Beeren von leuchtend roter, ellipsoider oder halbkugelförmiger Farbe mit je 1-5 Samen. Wenn die Frucht eingelegt ist, reißt der Deckel allmählich und öffnet sich.

Wachsen alokaziya wegen der schönen dekorativen Blätter, weil die Blüten keinen besonderen ästhetischen Wert darstellen. Bei blühenden Pflanzen verlangsamt es sich, selbst wenn das Wachstum und die Bildung neuer Blätter aufhört, fallen sie teilweise ab. Aus diesem Grund wird empfohlen, Blumen zu entfernen und Schnittflächen mit Aktivkohle zu behandeln.

Knollen einiger Arten sind essbar, reich an Stärke und werden für den menschlichen Verzehr angebaut. Alle Teile der Pflanze sind giftige Substanzen, die die Gesundheit schädigen können. Ihre Verwendung im Inneren kann Taubheitsgefühl und Schwellungen der Zunge und des Rachens verursachen. Der Saft von Alokazii, der auf Haut und Schleimhäute fällt, kann schwere Reizungen verursachen. Es wird empfohlen, die Pflanze an Orten zu platzieren, die für Kinder und Tiere unzugänglich sind.

Duft Alokaziya hat medizinische Eigenschaften, es ist weit verbreitet in der chinesischen traditionellen Medizin verwendet. Die Blätter werden zur Behandlung von Lungenentzündung und Tuberkulose verwendet, die Stängel werden gegen Magenschmerzen und Zahnschmerzen eingesetzt. Es sei daran erinnert, dass die Pflanze giftig ist, Missbrauch und Überschreitung der vorgeschriebenen Dosierung unerwünschte Folgen für den Körper hervorrufen können.

Zu Hause erfordert die Pflege von Alokaziya eine regelmäßige, aber gleichzeitig einfache Behandlung. Geeignete Bedingungen zu schaffen ist ganz einfach. Unter Beachtung einfacher inhaltlicher Regeln wird die Pflanze viele Jahre lang mit ihrem tropischen, exotischen Aussehen begeistern.

Blüte

Alocasia blüht nur, wenn angenehme Bedingungen für Wachstum und Entwicklung geschaffen werden und erst mit Erreichen eines reifen Alters (5-7 Jahre). Das Blühen geht immer mit einem Stress für die Pflanze einher, da die Knospung der Staude viel Kraft kostet. Während dieser Zeit ist das Wachstum und die Bildung neuer Blätter ausgesetzt, viele Arten lassen Laub fallen. Aufgrund dieser Eigenschaft wird empfohlen, die gebildeten Blütenstände zu entfernen, da viele Liebhaber exotischer tropischer Pflanzen sie gerade wegen des ungewöhnlich spektakulären Laubs einschalten.

Arten und Sorten

In der Natur gibt es etwa 70 Arten von Alokazii. Von allen Sorten von Alokaziya werden nur wenige Arten in der Heimat angebaut, wo sie nicht höher als 1 m werden, obwohl sie unter natürlichen Bedingungen drei Meter erreichen können.

In der Höhe werden alle Arten von Alokaziya in zwei Gruppen unterteilt:

  • Die erste Gruppe umfasst alle großen Arten mit einer Höhe von mehr als 1 m: Die hellen Vertreter dieser Gruppe sind große Wurzel oder Rüstung, Geruch, Kalidor;
  • in der zweiten werden kompakte bis zu 1 m große Arten kombiniert - alokaziya sander, alokaziya klobuchkovaya, alokaziya amazonskaya. Am beliebtesten für den heimischen Anbau sind Alozy Polly, große Wurzeln, Sander, schwarzer Samt und andere, die sich in der ursprünglichen Textur und Farbe des Laubs unterscheiden. Am beliebtesten für den heimischen Anbau sind Alozy Polly, große Wurzeln, Sander, schwarzer Samt und andere, die sich in der ursprünglichen Textur und Farbe des Laubs unterscheiden.

Groß verwurzelt

Eine ziemlich große Art, zu Hause wächst sie bis zu 3 bis 5 m, mit einem Durchmesser von bis zu 2,5 m. Andere Namen sind Berg-Alokaziya, Blei-Grau-Alokaziya und Dickstamm-Alokaziya. In freier Wildbahn kommt es in Südasien, auf den Inseln Ozeaniens, in den tropischen Wäldern Australiens vor. Es wächst hauptsächlich in Straßengräben an den Rändern von feuchten Feldern in der Nähe von Schutzgebieten. Alokaziya krupnokornevischnaya hat verschiedene Sorten und Gartensorten. Eine Platte von monochromatischer hellgrüner Farbe, sehr groß, oval gefegt, mehr oder weniger vertikal, kann eine Länge von 100 bis 120 cm und eine Breite von bis zu 50 cm erreichen, die Kanten sind weich gezähnt und gewunden. Die Form ist fleischig, kräftig und bis zu 60-130 cm lang. Der Stamm ist vertikal und bis zu 1,5 m hoch. Aufgrund der riesigen Größe der Blätter ist die Pflanze im Guinness-Buch der Rekorde gelistet.

Schwarzer Cord

Alokaziya schwarzem Samt

Laubabwerfend-dekorative Sorte mit niedrigem Stiel (bis 10 cm), runder oder ovaler Blattform, 35 cm lang, 25 cm breit, an kräftigen Blattstielen von 15-25 cm Länge. Zu Hause wird sie 30-45 cm hoch. Die Verfeinerung und Ungewöhnlichkeit von schwarzem Samt liegt in der Farbe der Blätter: Der untere Teil ist schlicht grün, der obere Teil ist samtig, satt dunkelgrün mit metallischem Schimmer und ausgeprägten weißen Adern. Blüht rosa, bis zu 10 cm lange Maiskolben mit einer rosa-weißen Tagesdecke.

Calidora

Beliebte Hybride, die durch Kreuzung von Alokazii und Alokazii Gageana gewonnen wird. Die Blätter sind bis zu 1,5-2 m hoch, groß, bis zu 1 m lang und 50-70 cm breit. Die Farbe der Blattteller bleibt in ihrer ursprünglichen Form erhalten - hellgrün. Die Anforderungen an Pflege und Wartung unterscheiden sich nicht von anderen Arten, diese Art bevorzugt jedoch Freiflächen. Alokaziya kalidor ist so aromatisch wie die "Basis" -Spezies.

Amazonisch

Laubwechselnde Zierpflanze, gehört zu den Hybridsorten, die durch Kreuzung von Alokaziya Sander und Alokazii Lowe gewonnen werden. Der Stiel ist 15–20 cm hoch, die Blätter sind dunkelgrüne Schilddrüse mit einer Y-förmigen Kerbe an der Basis, an der einzelne Lappen mit weißen, deutlichen Reliefvenen deutlich sichtbar sind. Die Kanten sind gezackt oder gewellt. Die Blätter sitzen auf langen rosa-grünen Blättern mit dunklen, 40-60 cm langen Blattstielen.Die Pflanze blüht mit kleinen weißen und rosa Blüten, die im Blütenstand des 15-20 cm langen Ohrs gesammelt sind und zu Hause keine Früchte tragen. Amazonas Alocasia zu Hause hat eine Höhe von 40-60 cm, der Kronendurchmesser erreicht 60-80 cm.

Sander

Bezieht sich auf große Arten. Die Alokaziya-Sandpapierschleifmaschine wird bis zu zwei Meter groß und hat ein knollenartiges, verkürztes Rhizom. Blätter 30-40 cm lang und bis zu 15-20 cm breit, langgestreckte Schilddrüse oder pfeilförmig, dunkelgrün mit metallisch glänzendem Schimmer. Die Ränder und seitlichen Rippen des Blattes sind weiß mit einer Linie, die Blattstiele sind braungrün, kräftig und ziemlich lang, etwa 25-60 cm

Große Wurzel

Alokaziya Dickstamm, Inder oder Armagh ist ein anderer Name. In der Natur in Ostindien gefunden. In den letzten Jahren ist das Interesse an der Art auf russischem Territorium praktisch verschwunden. Im Gegensatz zu anderen Arten überträgt es ruhig trockenes irdenes Koma, Temperaturabfälle und niedrige Luftfeuchtigkeit. Alokaziya mit großen Wurzeln - eine hohe Pflanze in Kultur, bis zu 1,5-2 m hoch, mit einem kräftigen fleischigen Stiel. In seiner natürlichen Umgebung erreicht es 5 m. Die Blätter sind groß, bis zu 1 m lang, glänzend, einfarbig grün oder hellgrün, an langen Blattstielen abwechselnd angeordnet.

Kupfer rot

In der Kultur erreicht der Strauch eine maximale Höhe von 1 m, die Krone wächst im Durchmesser bis zu 1 bis 1,5 m. Das Rhizom kriecht, ist 1 bis 1,5 cm dick. Es ist das spektakulärste, dekorativste und kompakteste unter den kultivierten Alocasias. Ein charakteristisches Merkmal der kupferroten Alokaziya ist die unterschiedliche Farbe der Seiten des Blechs. Der obere Teil von Alokaziya ist glänzend kupfergrün, der untere Teil violett und rot gefärbt, weshalb dieser Pflanzentyp seinen Namen erhielt. Die Blätter selbst haben glatte feste Ränder, sind oval, eiförmig oder herzförmig, glänzend mit einem metallischen Schimmer, ledrig, mit einer schönen klaren Äderung, bis zu 32-35 cm lang, bis zu 20 cm breit - 3 violette Stücke von 10-15 cm Länge.

Der Drache

Eine beliebte Sorte, die manchmal als "Drachenhaut" bezeichnet wird, weil sie aus großen ovalen, herzförmigen, leicht verlängerten Blättern mit scharfem Ende besteht, die lederartigen Flügeln und Schuppen ähneln. Hellgrüne Farbtafel mit metallisch glänzendem Schimmer ergänzen die dunkelgrünen Adern wirkungsvoll. Der Alocasia-Drache ist eine kurze, nicht mehr als 1 m lange Blüte mit einem kurzen Stiel und langen hellgrünen Blattstielen, die unter dem Gewicht der Blätter stehen.

Rotes Geheimnis

Alokaziya rotes Geheimnis

Die Sorte Alokaziya kupferrot wurde vor relativ kurzer Zeit gewonnen und ist eine Miniatursorte mit einer Höhe von nicht mehr als 40 cm. Das Alokaziya Rot-Geheimnis hat große, fleischig geschwollene Blätter. Die Blattunterseite einer jungen Pflanze ist rot-grün, mit zunehmendem Alter wird sie silbrig-grün. Zwei Wochen lang blüht einmal im Jahr ein weißer Pfeiler.

Bambino

Sander alokaziya Hybridsorte, eine Miniaturform mit einer Höhe von nicht mehr als 40-60 cm. Die Blattspreiten sind dunkelgrün, schmal, pfeilförmig, mit ausgeprägten Adern von weißgrüner Farbe. Alocasia Bambino blüht weiße und lila Blüten.

Ventilator

Staude, erreicht eine Höhe von 1,5 m und mehr. Die Blätter sind fleischig, groß, 50-60 cm lang, 40-50 cm breit, graugrün mit einem glänzenden metallischen Schimmer, die Unterseite des Blattes ist dunkelrot. Genug unprätentiös für die Bedingungen des wachsenden Typs. Es wächst ruhig im Halbschatten, obwohl bei hellerem Licht seine dekorativen Eigenschaften besser zum Ausdruck kommen. Alokia Venti sorgt für konstante Wärme, wächst gut und bildet Tochterknollen.

Geruch

Ein anderer Name ist Odor's Alokaziya. Es ist eine mehrjährige krautige Pflanze mit einer Höhe von bis zu 2-2,5 m, mit einem dicken kurzen Rhizom, das eine kleine Menge Milchsaft enthält. Von der Spitze des Stiels aus bilden sich an 1,5 m langen Blattstielen ledrige Blattspreite mit herzovaler oder herzförmiger Pfeilform von bis zu 100-130 cm Länge und bis zu 1 m Breite, die oben kurzspitz sind. Die Blattränder sind gewellt, ein Teil des Blattes im unteren Teil liegt eng am Blattstiel an. Blüht selten, Blütenstandkolben hat einen ursprünglichen Geruch.

In seiner natürlichen Umgebung kommt es in tropischen Wäldern, Bambushainen, entlang von Flussufern, in den Sümpfen Japans, Chinas, Indiens, Taiwans, Thailands und Vietnams vor.

Rhizome werden in der chinesischen Volksmedizin häufig zur Behandlung von Bauchschmerzen, Cholera, Hernien sowie Insekten- und Schlangenbissen eingesetzt. Mehrjährige ungenießbar aufgrund der Anwesenheit von Calciumoxalat in der Zusammensetzung. In Japan ein Verbot der Verwendung von Alokazii in Lebensmitteln. Die Ansicht von Geruch ist der essbaren Pflanze von Riesenteer und essbarem Taro sehr ähnlich.

Polly

Hoch laubabwerfende und dekorative Hybride von Alokaziya Sander, häufig im Gartenbau verwendet. Alokaziya Polly ist eine kompakte, niedrige Pflanze von 50 bis 65 cm Höhe mit einem kurzen Stiel. Große, spitze Blätter der Schilddrüse wachsen von der Basisrosette auf langen, fleischigen Blattstielen. Blechteller bis zu 50 cm lang und bis zu 20 cm breit, glänzend, dunkelgrün mit hellweißen großen Adern, mit gezackter Kante. Aufgrund der Form und Farbe der Blätter wird die Art als „afrikanische Maske“ bezeichnet.

Klobuchkovaya

Eine selten blühende, relativ niedrige Pflanze, die bis zu 60-100 cm groß wird. Alocasia klobuchkovaya wächst in tropischen Regenwäldern in Westindien und darüber hinaus. Birma Die Blattspreiten sind groß, dicht, eiförmig oder schilddrüsenförmig und haben abgerundete Kanten mit einer monotonen hellgrünen Farbe. In natürlicher Umgebung werden die Blätter bis zu 1 m lang, bis zu 60-80 cm breit, bis zu 30-50 cm lang, der Stamm ist dick, bis zu 5 cm im Durchmesser, verzweigt sich und erreicht eine Höhe von 60-80 cm Kompaktheit, aufgrund derer es für die Landschaftsgestaltung von geräumigen Räumen verwendet wird. Nur die gesündesten und kräftigsten Pflanzen blühen, die Länge des Stiels beträgt ca. 20-30 cm. Die Pflanze kann Tochterknollen bilden, sie befinden sich in der Nähe der Knolle.

Häusliche Pflege

Große Arten wie der Weltraum sehen am besten in großen Räumen, in der Nähe von künstlichen Teichen und Brunnen aus. Kompakte Ansichten befinden sich in der Nähe von Betten, in der Küche und in den Fluren. Das Einzige ist, dass diese Ansicht keine Zugluft und die Nähe des Betriebs von Zentralheizungsbatterien toleriert. Die Pflege von Alokaziya ist einfach und einige Nuancen des Inhalts von Stauden sollten keine Schwierigkeiten bereiten.

Wie ist Alokazie zu pflegen, damit die laubwechselnd dekorative Blüte nicht leidet? Hauptsächlich ist es notwendig, möglichst naturnahe Bedingungen zu schaffen, dann wird die Pflege der Stauden einfach. Die Pflanze kann nicht nur eine exotische Dekoration des Hauses sein, sondern auch als Barometer dienen und eine größere Wahrscheinlichkeit von Niederschlägen vorhersagen, da das Auftreten von Wassertropfen auf den Blättern auf den bevorstehenden Regen hindeutet.

Bewässerung

Die feuchtigkeitsliebende Zimmerpflanze alokaziya liebt feuchte Böden. Während der Sommerperiode sollte regelmäßig gegossen werden - 1 Mal in 2 Tagen sollte das Erdbett nicht austrocknen. Wenn destilliertes oder weiches destilliertes Wasser verwendet wird, sollte der Boden im Topf ständig feucht sein. Wenn sich Wasser am Boden der Pfanne ansammelt, sollte es sofort entfernt werden. Im Winter ist die Bewässerung reduziert. Wenn Sie gießen, sollten Sie eine „goldene“ Mitte finden: Sie können kein Wasser hinzufügen, aber es ist auch gefährlich, den Topf zu gießen, da dies dazu führen kann, dass die Wurzeln verrotten.

Luftfeuchtigkeit

Alokazia stammt ursprünglich aus den Tropen und bevorzugt hohe Luftfeuchtigkeit. Um in der Sommersaison ein gesundes Aussehen zu erhalten, werden die Blätter der Pflanze besprüht, der Topf mit der Blume wird auf ein Tablett mit nassen Kieselsteinen oder Blähton gelegt. Es ist jedoch darauf zu achten, dass der Topf nicht im Wasser steht, da sonst die Wurzeln verrotten können. In der kalten Jahreszeit, wenn die Zentralheizung eingeschaltet ist, ein Topf mit einer Topfpflanze von den Batterien entfernt aufgestellt wird, werden Luftbefeuchter verwendet, um zusätzliche Feuchtigkeit zu erzeugen. Es ist nützlich, die Blätter regelmäßig mit einem feuchten Tuch oder Schwamm abzuwischen.

Beleuchtung

Tropische Pflanzen bevorzugen helles Licht, aber im Sommer ist es besser, die Pflanze zu beschatten oder vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Im Winter benötigen einige Arten besondere Pflege, Blütenalokazien (insbesondere Sorten von kupferroten, amazonischen Alokazien, Polly) sollten für zusätzliche Beleuchtung sorgen.

Arten und Sorten mit einer monochromen Blattfarbe sind gegenüber Lichtmangel toleranter, bei verschiedenen Arten ist eine zusätzliche Beleuchtung erforderlich.

Temperatur

Ein Temperaturabfall kann zu einer Verschlechterung und sogar zum Tod der Pflanze führen. Im Sommer beträgt die optimale Raumtemperatur ca. + 20 ° C, im Winter nicht weniger als + 18 ° C. Sollte die Blume vor Zugluft schützen.

Top Dressing

Die häusliche Pflege von Alokazii erfordert die Anwendung komplexer Mineraldünger für Zimmerpflanzen. Im Frühjahr und Sommer wird es alle 14-20 Tage durchgeführt. Kalidünger eignen sich am besten für tropische Stauden. Zweimal im Monat werden sie während der Blüte mit komplexem Dünger mit hohem Stickstoffgehalt gefüttert. Wenn der Stickstoffgehalt im Boden nicht ausreicht, verlangsamt sich das Pflanzenwachstum und es können Alokazia-Erkrankungen auftreten. Im Winter wird die Blume einmal im Monat gefüttert.

Boden

Der Boden für Alokazii sollte nahrhaft sein, eine mittlere Dichte aufweisen, locker sein, eine gute Durchlässigkeit für Feuchtigkeit und Luft aufweisen und ein Substrat mit einer schwach sauren Reaktion aufweisen. Bereiten Sie das Land für die Pflanze vor: Blatt-, Nadel-, Torfland (1 Teil) und ½ des Sandes.

Mögliche Schwierigkeiten

Mehrjährige Alokaziya - ziemlich unprätentiöse Pflanze, aber wenn sie zu Hause angebaut wird, kann sie einige Probleme verursachen. Dies ist hauptsächlich auf Fehler im Blüteninhalt zurückzuführen.
Unzureichendes Gießen kann zur Vermehrung von Spinnmilben führen. Verblassende Blätter können ein Signal für übermäßige und unzureichende Bewässerung sein. Überprüfen Sie den Bewässerungsmodus oder ändern Sie den Boden in einen helleren und lockeren. Wenn die Blätter zu weinen begannen, reduzieren Sie das Sprühen und Gießen.

Wenn das Wachstum einer Pflanze verlangsamt oder gestoppt wird, weist dies auf einen Stickstoffmangel im Boden hin. Um das Problem zu lösen, wird die Blume mit einer Harnstofflösung in einer Menge von 1 Gramm pro Liter Wasser gefüttert. Wenn sich zu kleine Blattplatten bilden, leiden die Blüten an Nährstoffmangel, Sie sollten sie füttern.

Wenn die Blattspitzen auszutrocknen begannen, deutet dies auf eine unzureichende Luftfeuchtigkeit hin, den Wurzeln geht das Wasser aus.

Wie kann man Alokaziya mit dem Verlust heller Farben retten, was auf einen Mangel an Beleuchtung hinweist? In diesem Fall sollte der Blumentopf an einen helleren Ort gestellt werden. Wenn natürliches Licht nicht ausreicht, verwenden Sie zusätzliches Kunstlicht.

Das Auftreten dunkler Flecken auf dem Blech weist auf häufige Temperaturänderungen und Zugluft hin.

Wenn die Staude Blätter verliert, überprüfen Sie das Rhizom auf Fäulnis. Wenn der unterirdische Teil nicht beschädigt ist, wird die Blume in einen neuen Boden verpflanzt. Injizieren Sie Alokaziya künstlich im Schlafmodus, lassen Sie den Blumentopf in einem kühlen, trockenen Raum, wobei sich neue Triebe bilden, und stellen Sie die Vasen wieder auf angenehme Bedingungen für die Blüte.

Warum färbt sich Alokaziya gelb?

Was soll ich tun, wenn die Blätter der Wetterschutzhülle gelb geworden sind und ihr dekoratives Aussehen verloren haben? Der Hauptgrund, warum die Blätter von Alokaziya gelb werden, ist die falsche Platzierung der Blume. Bei längerer direkter Sonneneinstrahlung beginnen die Blätter zu welken, vergilben und fallen ab. Die optimale Beleuchtung für die Blume ist helles, aber diffuses Licht. Ein weiterer möglicher Grund hierfür wäre ungeeignetes Wasser zur Bewässerung, das Eisen, Salze und Chlor enthält. Zur Bewässerung mit destilliertem oder destilliertem Wasser. Es lohnt sich nicht, einen Alarm auszulösen. Wenn ein Blatt gelb wird, ist dies ein normaler Vorgang, da nach dem Absterben ein neues Blatt angezeigt wird.

Krankheiten und Schädlinge

Da Alokaziya giftig ist, wird es selten von Schädlingen befallen, die gegen verschiedene Krankheiten resistent sind. Wenn jedoch die Pflege- und Wartungsbedingungen verletzt werden, kann die Pflanze von Blattläusen, Spinnmilben, Mehlwanzen, Thripsen und Schuppeninsekten befallen werden.

Wenn eine Spinnmilbe angreift, erscheinen dünne weiße Spinnennetze an der Unterseite des Blattes. Sie bekämpfen den Schädling, indem sie die betroffenen Stellen mit schwachem Tabakextrakt besprühen und die Stellen, an denen das Netz erscheint, mit gemahlenem Schwefel bestreuen.

Mit dem Aufkommen von Sensen erscheinen dunkle Flecken auf der Pflanze. Sie kämpfen damit, indem sie eine Seifen-Tabak-Lösung unter Zusatz von Kerosin oder denaturiertem Alkohol aufsprühen.

Wenn Blattläuse auftreten, verlieren die Blätter ihr dekoratives Aussehen, trocknen und verformen sich. Der Schädling setzt sich an der Unterseite des Blattes ab, ernährt sich von seinem Saft und vermehrt sich gleichzeitig schnell. Zur Zerstörung von Blattläusen, die zum Versprühen einer Lösung von Nikotinsulfat mit Seife im Verhältnis von 1 Gramm Pulver zu 1 Liter Seifenwasser verwendet werden.

Alokaziya Schädlinge treten vor allem aufgrund der niedrigen Luftfeuchtigkeit und der hohen Lufttemperatur, der Feuchtigkeitsstagnation im Boden auf.

Die Schädlingsbekämpfung beginnt bei den ersten Anzeichen einer Schädigung, Blattplatten werden von allen Seiten mit einer mit gemahlenem Schwefel gepulverten Seifenlösung abgewischt, in fortgeschrittenen Fällen verwenden sie Insektizide eines breiten Wirkungsspektrums, beispielsweise Actellik.

Nach der Behandlung sollte die Pflanze einen Tag später unter einer Dusche gründlich gespült werden, nachdem zuvor der Boden mit einem Film bedeckt worden war. Beim Nachweis von Insektenschädlingen wird die Behandlung erneut wiederholt.

Aufgrund von Überfeuchtung des Bodens, Wasserstau und zu dichtem Boden erkrankt die Pflanze an einer Pilzkrankheit - Wurzelfäule. Für den Kampf verwenden Sie Fungizide (Topsin, Fundazol), die Blume wird in eine neue lockere Erde verpflanzt, die betroffenen und faulen Teile entfernen. Die Bildung brauner Flecken auf den Blättern von Alokaziya weist auf eine Krankheit mit Mehltau hin: In diesem Fall wird die Pflanze mit kupferhaltigen Präparaten (Oxyhoma, Polycarbacin) behandelt. Zur Vorbeugung von Alozytenkrankheiten wird die Blume mit Seifenwasser besprüht, das mit kolloidalem Schwefel behandelt wurde.

Pflanzen und Züchten

Zu Hause kann Alokaziya auf folgende Arten vermehrt werden: Stecklinge, den Busch teilen und Samen pflanzen. Die Bepflanzung erfolgt nur im Frühjahr in gedüngten lockeren Böden. Wählen Sie tiefe Blumentöpfe mit Drainagelöchern am Boden. Der Topf ist mit 2-3 cm Drainagematerial gefüllt, dann Erde einschlafen.

Transplant

Junge Pflanzen werden jedes Jahr im Frühjahr umgepflanzt, erwachsene Pflanzen alle 2-3 Jahre. Es ist notwendig, eine gute Drainageschicht vorzusehen, um überschüssiges Wasser besser entfernen zu können. Für erwachsene alokaziya Transplantation durch die Methode des Umschlags durchgeführt. Wenn Sie vorhaben, den Busch zu teilen, wird das Rhizom vom erdigen Koma befreit. Wählen Sie einen neuen Blumentopf über dem vorherigen und mit größerem Durchmesser. Die Notwendigkeit, die Blume zu verpflanzen, wird durch die Wurzeln signalisiert, die aus den Drainagelöchern des Blumentopfs herausragen. In diesem Fall füllen die Wurzeln den gesamten Raum des Behälters vollständig aus, die Pflanze verkrampft sich darin.

Zuchtmethoden

Es gibt verschiedene Wege, um Alokaziya zu vermehren: Samen, Teilung von Rhizomen (Nachkommen oder Tochterknollen), Stecklinge.

Die Vermehrung von Alokaziya durch die Samenmethode hat ein charakteristisches Merkmal - die vielfältigen Pflanzeneigenschaften werden nicht übertragen. Dies sollte bei der Zucht von Arten mit bunten Blattplatten berücksichtigt werden. Auf diese Weise kann nur Alokaziya mit einfarbigem Laub vermehrt werden.

Die Aussaat erfolgt im Frühjahr in Pflanzgefäßen mit loser Erde (Torf, Laubboden und Sand). Während der Lagerung verlieren die Samen ihre Keimfähigkeit durch Feuchtigkeitsverlust, weshalb die Aussaat unmittelbar nach der Ernte erfolgt. Befeuchten und bedecken Sie den Behälter mit einem durchsichtigen Material (Glas, Polyethylen), um den Treibhauseffekt zu erzielen. Die Kartons mit Erde sollten sich in einem hellen Raum mit einer Temperatur von + 22... + 25 ° C befinden. Der Boden sollte feucht gehalten und ständig besprengt werden. Nach dem Auflaufen der Sämlinge wird nach 2-3 Wochen der Unterstand entfernt. Sämlinge tauchen in die Bildung von 2-3 Blättern ein, die in einzelne kleine Mengen von bis zu 7-10 cm Durchmesser verpflanzt werden. Die nächste Transplantation wird erst durchgeführt, nachdem der Pferdetopf vollständig gefüllt ist. Die Methode erfordert Geduld, denn erst nach 1 Jahr erscheinen große Blätter in einer jungen Pflanze.

Bei der Züchtung von Stängelstecklingen im Frühjahr ein Blatt mit einem kleinen Stück Stängelfleisch in einem Winkel von 45 ° abschneiden. Legen Sie den Schnitt mit Holzkohle bestreut und lassen Sie für 2-3 Stunden. Um die Entwicklung des Wurzelsystems zu beschleunigen, verwenden Sie Kornevin: Tauchen Sie den Schnitt einige Stunden in diesen Biostimulator und legen Sie ihn anschließend in einen separaten Blumentopf mit einer Sand-Torf-Mischung. Am Ende des ersten Monats wird der Stiel Wurzeln schlagen, ein Signal dafür wird der Beginn der Bildung neuer Blätter sein.
Bei der Vermehrung von Alokaziya durch Nachkommen oder Tochterknollen ist es viel einfacher, eine neue Jungpflanze zu bekommen. Gekeimte Knollen werden transplantiert, wenn mindestens ein Blatt wächst und sich entfaltet.

Die Aufteilung des Rhizoms erfolgt im Zuge der Transplantation. Dazu wird die Pflanze aus dem Topf genommen und die Wurzeln vom Boden befreit. Wenn dies schwierig ist, werden sie in Wasser getaucht. Der Strauch wird mit einem Messer in mehrere Teile geschnitten, so dass sich in jeder Parzelle eine oder mehrere Blattrosetten oder eine Wachstumsknospe befinden. Alle Abschnitte sind mit Holzkohle behandelt. Nachdem das Grundstück in einzelne Blumentöpfe gepflanzt ist. Die Raumtemperatur sollte nicht unter + 23 ° C liegen. Es ist darauf zu achten, dass neue Pflanzen regelmäßig besprüht werden, bis die Blätter der Sprossen elastisch werden.

Medizinische Eigenschaften

Alocasia hat heilende Eigenschaften, alle Teile der Pflanze haben analgetische, antioxidative und antimikrobielle Wirkungen. Die Fähigkeit zur Desinfektion wird bei der Behandlung von bakteriziden Infektionskrankheiten (Streptokokken, Staphylokokken, Tuberkulose usw.) eingesetzt. Verwenden Sie Alokaziya in der Krebs-Onkologie, hemmt die Pflanze die Entwicklung von Krebszellen und verjüngt die Auswirkungen auf den Körper.

Die medizinischen Eigenschaften von Alokaziya, die bei der Behandlung von Fieber und Malaria angewendet werden, setzen eine Blume in die Nähe des Patientenbettes, insbesondere bei Husten, Niesen und eitrigen Wunden. Es hat eine beruhigende Wirkung auf den mentalen Zustand, verbessert das Schlafmuster, lindert Stress nach Stress, hilft bei saisonalen Depressionen.
Mit Alokaziya in der Gartengestaltung dient es nicht nur als Ornament, sondern desinfiziert auch die Luft, neutralisiert verschiedene Gifte und giftige Dämpfe.

Es ist zu beachten, dass alle Pflanzenteile giftig sind, die Behandlung unbedingt der vom Arzt festgelegten Dosierung folgen sollte, eine Selbstheilung mit Gras ist gesundheitsschädlich. Kräutersaft ist auch giftig, bei der Arbeit mit allen Teilen der Staude sollten Gummihandschuhe verwendet werden. In der Kultur wird nur eine Art gezüchtet (Alokaziya mit großen Wurzeln), die heilende Eigenschaften besitzt.

Chemische Zusammensetzung

Alocasia ist in Russland nicht im Arzneipflanzenregister eingetragen, seine chemische Zusammensetzung wurde nicht ausreichend untersucht. Die Verwendung der Pflanze als Heilmittel erfolgt in Ländern mit natürlicher Keimung von Alokaziya.

Phytoncide, ätherische Öle, Blausäure, ätzendes Sublimat, biologisch aktive Substanzen - Alkaloide, Flavonoide, Cumarine - sind in mehrjährigen Blättern enthalten. Die Toxizität der Staude wird durch das Vorhandensein von Calciumoxalat in den Pflanzenzellen verursacht, das eine starke Reizwirkung auf die Schleimhäute und die Haut hat. Alokaziya mit großen Wurzeln enthält Quecksilber und Cyanidverbindungen.

Gegenanzeigen

Aus Sicherheitsgründen ist die Verwendung eines Arzneimittels auf der Basis eines Wettersensors nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt möglich. Es ist verboten, Alokaziya für medizinische Zwecke für schwangere Frauen, Frauen während des Stillens, Kinder zu verwenden.

Tinktur

Zur Zubereitung Alkohol (40% der Festung) oder Wodka verwenden.

Die Tinktur von Alokaziya wird nur aus Blättern mit Blattstielen hergestellt. Nehmen Sie einen Blattteller mit Blattstiel, fein gehackt, in ein Glas gegeben und im gleichen Verhältnis mit Alkohol oder Wodka übergossen. Wählen Sie für die Herstellung von Arzneimitteln das niedrigste Blatt aus, das zu sterben begann, gleichzeitig aber den grünen Schnitt beibehält. Bestehen Sie 2-3 Wochen an einem dunklen Ort.

Die Verwendung von Tinkturen findet sich in verschiedenen Bereichen zur Behandlung vieler Beschwerden. Kompressen, Lotionen, Einreiben auf Tinkturbasis lindern schmerzhafte Empfindungen bei Gelenkerkrankungen, Myositis und Osteochondrose, sie werden bei Thrombophlebitis, verschiedenen Hautläsionen (Ekzeme, Psoriasis etc.), Hämorrhoiden eingesetzt. Verbrauchen Sie innen mit der Behandlung von Prostatitis, Entzündungen und Lungentuberkulose, Blutkrankheiten, Mastopathie, der Bildung von bösartigen Tumoren. Wenn Sie die Tinktur oral anwenden, erhöhen Sie allmählich die Dosis der Aufnahme. Ärzte raten dringend davon ab, Tinkturen unabhängig zu bestellen und anzuwenden. Bestimmt den Behandlungsverlauf und die zulässige Dosierung nur durch einen Fachmann.

Blattbrei

Mit den heilenden Eigenschaften von Alokaziya können Sie verschiedene Heilungswerkzeuge erstellen. Blattbrei wird zur Behandlung von Gelenk-, rheumatischen und dermatologischen Erkrankungen verwendet. Es werden nur die unteren Blätter verwendet: Sie werden in einem Mörser gemahlen, bis eine homogene Masse entsteht, die nur als Kompressen verwendet wird.

http://rostok.info/komnatnye-rasteniya/dekorativno-listvennye/alokaziya-uhod-v-domashnih-usloviyah.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen