Gemüse

Zu Hause lernen, sanfte Achimenes zu pflegen

Wir bieten Ihnen die Indoor-Blüte achimenez an, die mit einer langen üppigen Blüte verzaubert. Tragen Sie die Pflanze je nach Sorte als Ampelnaya oder Cluster auf. Achimenez zu pflegen ist einfach, aber es gibt Funktionen. Der Name der Blume selbst wird übersetzt als "Angst vor der Kälte", es ist ihm schon bei 20 Hitze kalt. Es gibt andere Feinheiten in der Pflege eines gutaussehenden Mannes. Faszinierend ist jedoch die außergewöhnliche Dekorativität der Blume, die zu Hause alle Bedingungen schafft und mit Liebe und Sorgfalt verwöhnt.

Der Ursprung und die Hauptmerkmale der Pflanze

Ahimenes gehört zur Familie Gesneriyev, einem nahen Verwandten der Uzumbar-Veilchen und der Gloxinia. Tropischer Gast aus Südamerika, liebt warme und feuchte Luft. Der Strauch wuchs im Schatten von Bäumen, ich sah die Sonnenstrahlen in meiner Heimat nicht, ich bin nicht geneigt, meine Gewohnheiten zu ändern.

Niedrige Sträucher achimenes wächst je nach Sorte von 30 bis 60 cm Die Blätter der Pflanze sind dunkelgrün, glänzend, kurz weichhaarig und an den Rändern gezackt. Trichterförmige Blüten, Tasse mit Langrohrkrone. Sie haben einen Durchmesser von bis zu 5 cm, verschiedene Farben und Ränder. Während der Blüte sind die Blätter unter einem Blütenteppich fast unsichtbar, die nicht lange geöffnet sind, sondern ständig durch neue Knospen ersetzt werden.

Das Wurzelsystem von Ahimenes ist oberflächlich. Während der Sommersaison reichern sich Nährstoffe in Knollen und Rhizomen an. Jede Skala eines solchen Kegels kann im Frühjahr reproduziert werden. Mit dem Ende der Vegetationsperiode trocknen die Stängel aus, die Pflanze zieht sich bis zum Frühjahr zurück und wird in dieser Zeit nur minimal gepflegt.

Häusliche Pflege für achimenez

Unter den Wartungsbedingungen wächst die Pflanze aus dem Frühjahr schnell grüne Zweige und beginnt zu blühen, was bis zu 4 Monate dauert. Aus der Brust eines jeden Blattes kann eine schöne Blume hervorgehen, und nicht eine. Um die Schönheit nicht zu stören, sollte ottsvetshie corolla sofort entfernt werden und einige Stücke auf den Samen belassen. Samen reifen ungefähr zwei Monate.

Jede Zimmerpflanze kann erworben werden, wenn die Möglichkeit besteht, Bedingungen für ihre Entwicklung zu schaffen. Die Anforderungen an Farben sind manchmal entgegengesetzt. Um eine Komposition zu erstellen, müssen Sie Pflanzen mit ähnlichen Pflegebedingungen auswählen.

Um die Pflanze bequem zu machen, müssen Sie eine Reihe von Regeln befolgen:

  • Sommer- und Wintertemperaturgehalt;
  • Lichtverhältnisse;
  • Luftfeuchtigkeit, Bewässerungsmodus;
  • Zusammensetzung des Substrats und Pflanzkapazität;
  • Anziehen und Umpflanzen;
  • Schutz vor Schädlingen und Krankheiten;
  • besondere Haftbedingungen.

Bewundern Sie den Aufruhr der Schönheit im Video über Achimene, und die Pflege der Pflanze scheint nicht lästig zu sein. Die Sommertemperatur für die Pflanze sollte bei 20-24 gehalten werden, im Winter gibt es eine eher dunkle kühle Ecke von 13-15.

Junge Pflanzen, die noch nicht zu blühen begonnen haben, können auch am Südfenster mit einem Lichtvorhang gesetzt werden. Die entwickelten Pflanzen müssen jedoch vor direkten Strahleneinwirkungen zum Ost-, Westfenster oder zur Rückseite des Raums entfernt werden. In jedem Fall sollte das Licht ausreichen. Ein Signal für schlechte Beleuchtung ist das Strecken der Stängel, ihre Freilegung und die Verringerung der Größe von Blättern und Blüten. Es ist notwendig, einen Mittelweg zu finden. Wenn der Balkon oder die Veranda die Fähigkeit hat, einen Schatten zu erzeugen, sind die Pflanzen angenehm.

Groß ist der Wert der Luftfeuchtigkeit. Die Pflanze gießt gern regelmäßig reichlich, aber ohne stehendes Wasser am Boden des Topfes. Aber noch mehr braucht es ein Mikroklima, Luftfeuchtigkeit ca. 60%. Es ist unmöglich, die Blätter und Blüten mit feinem Spray zu benetzen, während Sie sich um achimenez kümmern. Eine neblige Wolke entsteht um die Pflanze herum, aber nicht über der Pflanze. Wenn Tröpfchen auf die Blume treffen, erscheinen schwarze Punkte. Rette das Aquarium. Sie können eine Palette mit Moos und Blähton sowie einen Luftbefeuchter in der Nähe aufstellen, und zwar wie auf dem Foto gezeigt. Zu Hause leiden die Ahimenes im Sommer gerade unter trockener Luft. Je höher die Raumtemperatur ist, desto höher ist die erforderliche Luftfeuchtigkeit.

Die Pflanze mit intensivem Wachstum und Blüte benötigt eine spezielle Ernährung. Im Winter wächst die Pflanze nicht, im Frühjahr wird sie in ein frisches Substrat umgepflanzt. Zu Hause werden die Achimenes jährlich umgepflanzt, aber zur besseren Entwicklung und Blüte während der Zeit der Massenzunahme erfolgt der Umschlag zweimal im Frühjahr.

Die Zusammensetzung des Bodens ist nahrhaft gewählt:

  • Grasland - 2 Bände;
  • Blatthumus - 3 Bände;
  • Sand - 1 Volumen.

Es ist ein geeigneter Primer für Veilchen oder die Zusammensetzung von gleichen Teilen Perlit, Vermiculit und Biohumus.

Utensilien für achimenes sollten flach und breit sein, da die Wurzeln der Blume Oberfläche sind und die Rhizome herauskommen. Daher ist es eine gute Idee, den Topfdeckel mit Mulch aus Moos oder ähnlichem Material zu bedecken.

Sie können die Pflanze nach Beginn der Vegetationsperiode frühestens in einem Monat mit gutem Wachstum nach zwei Jahren füttern. Sie müssen alle zwei Wochen Flüssigdünger für Blütenpflanzen verwenden.

Im Herbst geht die Pflanze in den Ruhestand, wirft Blätter ab und trocknet die Zweige. Wenn der Bodenteil verschwindet, gelangt die Nahrung zum Wurzelsystem, wo sie sich aktiv in den Knötchen ansammelt. Daher ist es wichtig, der Pflanze Nahrung zum Sammeln, Zubereiten und anschließenden Beschneiden von Achimenen zu geben. Durch diesen Vorgang wird die Anlage vollständig vom Bodenteil befreit und geht in den Ruhestand.

Da sich die Rhizome in der Oberflächenschicht des Bodens befinden, ist es unmöglich, die Pflanze zu stark zu trocknen oder einzufrieren. Der Ruheplatz der Blüte wird im Winter kühl gewählt, 13-15 Grad. Wie kann man das Wurzelsystem von Ahimenes im Winter retten und was kann man damit machen? Finden Sie eine Ecke in der Wohnung mit einem Blackout und installieren Sie dort eine Blume. Manchmal muss der Zustand der Erdscholle überprüft werden, um ein Austrocknen zu verhindern. Im Februar wird die Pflanze mit einer merklichen Verlängerung des Tages entnommen, auf ein neues Substrat verpflanzt, gegebenenfalls vermehrt und ins Licht gesetzt, um das Leben wieder aufzunehmen. In diesem Fall beginnt man mit einem spärlichen, ständig zunehmenden Gießen, das die Nieren weckt.

Die Pflege von Achimenez erfordert eine sorgfältige Prüfung der Besiedlung von Schädlingen. Gewöhnliche Schädlinge von Zimmerpflanzen wie Blattläuse, Weiße Fliege und Spinnmilben können in die Pflanze eindringen. In diesem Fall ist eine Behandlung mit Insektiziden unumgänglich. Wenn die Haftbedingungen nicht eingehalten werden, kann die Blume mit Grauschimmel oder anderen Pilzkrankheiten infiziert sein, die mit Kupferlösungen oder Fungiziden behandelt werden können. Ahimenes erkrankt zu Hause unter Beachtung der Agrartechnik selten.

Um den Floristen darauf aufmerksam zu machen, sollte:

  • das Auftreten von Flecken auf den Blättern - mit kaltem Wasser bewässert oder die Pflanze steht in einem Luftzug;
  • die Blätter färbten sich gelb - nicht festgesetztes hartes Wasser, nicht genügend Stickstoffdünger;
  • Knospen werden braun und trocken - trockene Raumluft, die Pflanze ist heiß.

Zu Hause eine Blume zu züchten ist einfach. Genug, um ihm ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken. Als Belohnung wird er den ganzen Sommer über ein lebhaftes Bouquet geben, stolz auf seine Fähigkeit, solche Schönheit zu Hause zu züchten.

http://glav-dacha.ru/ukhod-za-akhimenesami-doma/

Ahimenez Blume - die Feinheiten des Wachstums und der Pflege

Floristen schätzen diese Pflanze für Einfachheit, lange und üppige Blüte. Ahimenez Blume - ein Verwandter von Veilchen, gehört zur Familie der Gesneria. Insgesamt gibt es mehr als 30 verschiedene Sorten, von denen jede ihre eigene „Lebensfreude“ hat - zuallererst eine Vielzahl von Farben und Schattierungen. Bei richtiger Pflege ist die Blüte reichlich und dauert von Juni bis September. In diesem Artikel finden Sie alle notwendigen Informationen über die Pflege, das Pflanzen und die Feinheiten des Anbaus von Achimenen.

Beschreibung der Ahimenes-Blume

Dies ist eine mehrjährige Pflanze, die aus den Regenwäldern Mittel- und Südamerikas zu uns kam. Es gibt verschiedene Arten von Achimenen - mit kriechenden, aufrechten und hängenden Stielen. Die Blätter sind leicht kurz weichhaarig und ähneln in ihrer Erscheinung einer fernen Brennnessel. Blumen sind sehr hell, von sehr unterschiedlichen Farben und Größen, haben die Form von leicht verlängerten Glocken. Lange Blüte aufgrund der Tatsache, dass zum Ersetzen der alten Blüten Knospen erscheinen.

Wenn die Pflege von Ahimenez richtig organisiert ist, können sie in einer Saison zweimal blühen. Das erste Mal im Frühjahr oder im Juni, das zweite Mal - im September. Dann beginnt der Übergang in einen Ruhezustand - Blätter verblassen, trocknen aus. Diejenigen, die nicht mit Ahimenez zu tun hatten, scheinen die Pflanze gestorben zu sein. Aber nur der oberirdische Teil stirbt ab, und die Rhizome bleiben bis zum Frühjahr inaktiv. Danach erwachen sie und erfreuen die Blumenzüchter wieder mit üppiger Blüte.

Regeln für die Pflege von Achimenen

Regeln für die Pflege der Blume Ahimenez nicht zu kompliziert. Es verträgt keine starken Temperaturabfälle, niedrige Luftfeuchtigkeit, kalte Zugluft. Der Rest der Anlage verursacht nicht viel Ärger.

  1. Optimale Temperatur. Ab dem Zeitpunkt des Erwachens mit einem Rhizom (schuppiges Rhizom in Form eines Knötchens) muss während der gesamten Vegetations- und Blütezeit eine Temperatur von ca. +22... 23 ° C eingehalten werden. Im Herbst, wenn sich die Rhizome auf einen Ruhezustand vorzubereiten beginnen, wird die Temperatur allmählich auf + 15 ° C gesenkt.
  2. Beleuchtung Ahmenezes lieben helles Licht, vertragen aber kein direktes Sonnenlicht. Die Lichtempfindlichkeit hängt stark von der Sorte ab. Pflanzen mit bunten Blättern sind anfälliger, daher wird empfohlen, sie zu pritenyat. Sorten mit dunklen Blättern vertragen mäßig viel direktes Sonnenlicht schmerzfrei. Und diese und andere fühlen sich großartig an den Fenstern an der Westseite, aber im Süden ist es besser, sie leicht zu verschönern. Nach Möglichkeit können Pflanzentöpfe auf die Straße oder auf den offenen Balkon gestellt werden.
  3. Bewässerung Während der Vegetationsperiode verlangen Blumen nach reichlich Wasser. Es ist jedoch darauf zu achten, dass kein Wasserstau entsteht. Löcher werden am Boden des Topfes angebracht und sorgen für eine gute Drainage. Die Blume mag es nicht, wenn Wasser darauf fällt, daher wird das Gießen direkt unter der Wurzel oder in der Pfanne durchgeführt. Die Wassertemperatur für die Bewässerung sollte etwas höher als die Raumtemperatur sein. Während der Blütezeit wird alle 3 Tage nach dem Ende der Blüte gegossen - ihre Häufigkeit nimmt allmählich ab.
  4. Boden Rhizome von Ahimenes werden in fruchtbaren, leichten und atmungsaktiven Böden gepflanzt. Sie können fertige Erde für Saintpaulia kaufen oder selbst kochen. Das optimale Verhältnis liegt bei einem Teil Torf, Perlit oder grobem Sand und Humus. In das fertige Substrat wird es nützlich sein, ein wenig Hydrogel oder fein gehacktes Sphagnum zuzugeben, damit der Boden gleichmäßig feucht ist. Ahimenez reagiert gut auf das Einbringen einer kleinen Menge Kuhmist in den Boden.
  5. Sprühen Sprühen Sie die Pflanzen nicht. Wenn Wassertropfen auf die Blätter fallen, bleiben braune Flecken auf ihnen. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, wird nur Luft um die Pflanze gesprüht, damit keine Feuchtigkeit auf die Blätter fällt. Sie können auch eine andere Option verwenden: Gießen Sie etwas Wasser in den Behälter, füllen Sie ihn mit Kieselsteinen und stellen Sie den Blumentopf so auf, dass sein Boden das Wasser nicht berührt.
  6. Top Dressing. Zum ersten Mal in einer Saison wird die Blume erst 3-4 Wochen nach dem Erscheinen der ersten Triebe gefüttert. Verwenden Sie komplexe Mineraldünger. Während Ahimenes blüht, wird die Düngung alle zwei Wochen wiederholt. Nach der Blüte sind sie vollständig gestoppt. Reichliche und häufige Düngung kann die Intensität der Blüte verringern, daher wird die Verwendung von Mineraldüngern über zweimal im Monat nicht empfohlen.
  7. Ausruhen und zuschneiden. Ab Mitte des Herbstes beginnen die Blätter in Ahimenes allmählich auszutrocknen. Zu diesem Zeitpunkt gewinnen die Rhizome Nährstoffe und ziehen sie aus dem Boden und den Blättern heraus. Daher wird der Schnitt erst durchgeführt, nachdem der oberirdische Teil der Pflanze vollständig getrocknet ist. Ein Topf mit Rhizomen wird zum Überwintern an einem dunklen Ort mit einer Temperatur von ca. + 15 ° C entnommen. Im Winter wird der Boden sehr mäßig und nicht mehr als einmal im Monat angefeuchtet. Es wird sanft mit klarem Wasser am Rand des Topfes angefeuchtet. Hohe Luftfeuchtigkeit kann zum vorzeitigen Aufwachen mit einem Bademantel führen.

Pflanzen von Ahimenes-Stecklingen, Rhizomen, Samen

Ahimenes kann auf viele Arten vermehrt werden. Die gebräuchlichsten und einfachsten - das Pflanzen von Achimenen-Rhizomen. Aber manchmal müssen Blumenzüchter auf andere Methoden zurückgreifen. Zum Beispiel, eine neue Sorte aus Samen anzubauen.

  1. Rhizome. Die einfachste und effektivste Fortpflanzungsmethode - Rhizome. Rhizome von Ahimenes sind schuppige Knötchen. Ein solcher Knoten kann mehrere Sprossen gleichzeitig geben. Während der Transplantation werden sie von den Wurzeln getrennt, auf die Oberfläche des angefeuchteten Bodens gelegt und mit einer trockenen Schicht auf 2 Zentimeter bestreut. Während der Keimung muss die Luftfeuchtigkeit ständig überwacht werden, damit der Boden nicht austrocknet. Bei regelmäßiger Befeuchtung und Temperaturen von nicht weniger als + 22 ° C erscheinen Sprossen in 8-12 Tagen. Nach dem Erscheinen der ersten Blätter werden die Sämlinge vorsichtig in getrennte Töpfe gegeben.
  2. Grüne Stecklinge. Der Zweig der Achimenen wird in 3 Stecklinge geschnitten. Auf den unteren beiden sollte es 3 Internodien geben. Die unteren Blätter der Stecklinge müssen entfernt werden, um die Wurzelbildung zu beschleunigen. Vor dem Einpflanzen werden die Scheiben leicht getrocknet - dazu werden sie in fein zerkleinerte Kohle getaucht. Der Teil des Schnitts, an dem der Kallus mit den Wurzeln gebildet wird, wird in den Wurzelbildungsstimulator eingetaucht. Als nächstes werden die Stecklinge in eine feuchte, warme Mischung gelegt - Torf, Sand oder Perlit, bedeckt mit Polyethylen in Form eines Gewächshauses. Nach 10-14 Tagen sollten die Wurzeln erscheinen.
  3. Samen. Diese Methode ist aufwändiger, da die Samen der Achimenen sehr klein sind. Zur Aussaat werden sie mit etwas Sand vermischt, der mit feuchter Erde bestreut wird. Es ist nicht notwendig, sie darüber zu streuen, sonst muss die Keimung sehr lange warten. Der Boden wird in regelmäßigen Abständen mit einem Zerstäuber angefeuchtet, der Behälter wird mit Plastikfolie abgedeckt und die Erdbeere gelegentlich gelüftet. Eingaben erscheinen spätestens zwei Wochen. In den Anfangsphasen des Wachstums ist es sehr wichtig, sie vollständig zu bedecken, damit sich die Triebe nicht ausdehnen und absterben. Picks verbringen mindestens dreimal im Frühjahr.

Schädlinge, Krankheiten und Möglichkeiten, mit ihnen umzugehen

Ahimene gelten als resistent gegen Schädlinge und Krankheiten, aber Fehler in der Landtechnik können den Zustand von Pflanzen stark beeinträchtigen. Probleme werden durch den Einsatz geeigneter Medikamente und die Korrektur von Pflegefehlern behoben.

  • Ringflecken. Es tritt auf, wenn kaltes Wasser zur Bewässerung verwendet wird oder direkte Sonneneinstrahlung auf die Pflanze fällt.
  • Gelbfärbung der Blätter (außer Venen). Die Manifestation von Chlorose, die das Ergebnis der Bewässerung mit hartem Wasser oder Eisenmangel ist.
  • Graufäule. Eine Pilzkrankheit, bei der die Blätter braun werden, absterben, auf denen sich ein Graustich bildet. Entwickelt sich meist bei niedrigen Temperaturen in Kombination mit hoher Luftfeuchtigkeit. Beschädigte Blätter sollten sofort entfernt werden, die Pflanze mit Fungiziden behandelt - Fundazol oder anderen Medikamenten.
  • Spinnmilbe Erfordert eine doppelte Behandlung der Pflanze mit Akariziden. Zwischen den Behandlungen muss eine Woche Pause aushalten. Gut wirkende Medikamente wie Neoron, Fitoverm, Akarin.
  • Blattlaus, Mehlwanze, Weiße Fliege. Schädlinge werden durch Gießen der Blume mit Aktara oder anderen Insektiziden vernichtet.

Eine starke Pflanze ist weniger anfällig für Schädlinge und Krankheiten. Daher ist es wichtig, dass Sie die Blüte rechtzeitig mit Top Dressing und Wasser versorgen, um sie vor Kälte und direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Dann blühen die Ahimenes den ganzen Sommer und erfreuen Sie mit seiner Schönheit.

http://flower-fan.ru/komnatnoe-rastenie-ahimenes/

Ahimeneza - Pflege und Anbau, Vermehrung, Sorten und Namen

Dekorative Indoor-Achimenen sind Blütenpflanzen der Familie der Gesneriaceae, die unter Einhaltung bestimmter Pflegeregeln zu Hause angebaut werden können. Die Einhaltung der erforderlichen Beleuchtungs-, Bewässerungs-, Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsbedingungen dient der Vorbeugung der meisten Krankheiten. Es ist wichtig, besonders auf die Vermeidung von Schädlingsschäden zu achten. Viele Blumenzüchter werden auch daran interessiert sein, etwas über die Methoden der Vermehrung von Achimenen zu lernen: Es gibt viele von ihnen, sie haben unterschiedliche Wirkungsgrade, aber jeder verdient Aufmerksamkeit.

Eigenschaften von Zimmerpflanzen Ahimenes

Nach verschiedenen Quellen umfasst die Gattung Achiménez 25 bis 50 Arten, die durch viele verschiedene Sorten vertreten sind. Sie haben aber auch Gemeinsamkeiten.

Allgemeine Merkmale

Vielleicht ist das Hauptmerkmal dieser mehrjährigen krautigen Pflanzen das unterirdische schuppige Rhizom, das Rhizom, das wie ein Kegel aussieht. In solchen Zapfen sammelt Ahimenez Nährstoffe an, weil der Winterteil des Luftteils stirbt und am Ende der Ruheperiode im Winter neue Triebe erscheinen. Stängel dünn, kurz weichhaarig, schlecht verzweigt, aufrecht oder hängend.

Blattplatten sind fest, gegenüberliegend angeordnet, dünn, glänzend, auch kurz weichhaarig, gekerbter Rand. Farbe ist dunkelgrün, lila, etc. (je nach sorte). Große (bis zu 5 cm) einzelne oder in Gruppen angeordnete Achselblüten von heller Farbe haben einen schmalen und kurzen 5-lappigen Kelch. Geschehen bunt, mit verschiedenen Imprägnierungen und Streifen. Die Krone mit einer langen und eleganten Röhre ist effektiv und weit gebogen.

Namen und Sortenbeschreibungen

Farbliebhaber werden von der Vielfalt der Achimenen angenehm überrascht sein. Nachfolgend finden Sie die Namen der interessantesten Sorten mit Fotos und einer kurzen Beschreibung:

    Chiapas hat saftige hellviolette Blüten mit einem gewellten Rand.

Die Sorte Chiapas Major hat große Blüten (bis zu 8 cm Durchmesser), die sich von den anderen Mitgliedern der Gattung abheben.

Major Haage wird auch durch große Blüten dargestellt, aber das Hauptmerkmal ist ihr gesättigter purpurfarbener Hals.

Haage Die Sorte Juaregia ist, wie oben erwähnt, langblütig. Seine schneeweißen Blütenblätter ergänzen elegant den lila Fleck im oberen Teil des Rachenraums.

Juaregia Fans hellerer Farben werden die saftige gelb-zitronengelbe Sorte Clouded Yellow mit dunkelbraunen Flecken im Nacken mittelgroßer Blüten (3-4 cm) lieben. Es wird oft wegen des leicht süßlichen Aromas gewählt.

Trübes Gelb Die Frucht der Arbeit von Züchter Serge Salibe ist die sanfte lila blaue Versuchung.

Blaue Versuchung Und Sie können die gelblichen mit lila Flecken Heidelbeer-Zitrone nicht ignorieren.

Blueberry Lemon Beliebt ist die Hybridsorte Little Beauty mit karminroten Blüten.

Geheimnisse der Pflege für Achimienis zu Hause

Ahimenez ist nicht sehr launisch, aber es gibt natürlich spezielle agronomische Wünsche für seine Besitzer.

Beleuchtung

Die Pflanze gilt als lichtbedürftig. Jede Sorte von Achimenen hat ihre eigene Beleuchtungsstärke, daher sollten Helligkeit und Intensität des Lichtstroms in Abhängigkeit von den Sortenmerkmalen eingestellt werden. Inhaber von dunklen Blättern brauchen mehr Licht als bunt. Alle Sorten sollten mittags vor direkter Sonneneinstrahlung und Beschattung geschützt werden, damit auf den Blattplatten kein Sonnenbrand auftritt.

An Südfenstern entwickeln sich bei Pflege junge Pflanzen, die noch nicht gut geblüht haben. Wenn sie in die Blütephase eintreten, müssen sie an einen weniger sonnigen Ort gebracht werden. Es ist wichtig, den Zustand der Stängel zu überwachen: Wenn sie sich ausdehnen und weniger blättrig werden, fehlt ihnen das Licht.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Während des aktiven Wachstums und der aktiven Entwicklung (von Frühling bis Herbst) ist es wünschenswert, dass Ahimenez eine angenehme Temperatur im Bereich von 22 bis 24 ° C bietet. Ohne nennenswerte Temperaturschwankungen ist die Anlage sicher in der Frischluft enthalten.

Diese tropische Pflanze bevorzugt eine hohe Luftfeuchtigkeit (mindestens 60%). Es sollte jedoch nicht durch Besprühen (dies kann Flecken auf kurzhaarigen Blättern verursachen), sondern durch Eintauchen des Blumenbehälters in eine Palette mit feuchtem Ton oder Moos erzeugt werden. Es hilft auch der Nachbarschaft mit dem Aquarium oder der Flora im Wasser (zum Beispiel Tsiperus).

Gießen und füttern

Während des aktiven Wachstums und der Blüte benötigen die Ahimenes regelmäßig und reichlich warmes Wasser (bei Raumtemperatur oder etwas höher) und weiches Wasser. Feuchtigkeit im Topf sollte nicht stagnieren. Auf der Palette sollte auch sie nicht lange verweilen, sonst verrotten die Wurzeln. Das Gießen der Blätter und Blüten ist kontraindiziert. Mit dem Ende der Blüte verringert sich der Wasserbedarf. Nach dem Trocknen der Blätter können Sie die Erde innerhalb von 30 Tagen 1-2 mal anfeuchten.

Während der Vegetationsperiode muss die Pflanze zweimal im Monat gefüttert werden. Es wird ein üblicher komplexer Dünger verwendet, der für dekorative blühende Zimmerpflanzen verwendet wird. Zum Beispiel Fertika Lux, die ehemalige Kemira Lux. Nach dem Aufwachen und der Transplantation von Achimenen sollten Sie mit dieser Prozedur 40-45 Tage warten.

Pflege während der Blüte

Während der Knospungs- und Blütezeit sollte insbesondere Dürreperioden nicht zugelassen werden. Die Bewässerung sollte regelmäßig, aber moderat sein. Aufgrund von übergetrocknetem Substrat verlangsamt sich das Wachstum der Triebe und die Blüten verdorren. Sterbende Blumen müssen abbrechen. Diese Operation wird das Entstehen neuer Knospen stimulieren. Die Zusammensetzung des Düngemittels sollte von Kalium und Phosphor dominiert werden.

Die Qualität der Blüte, die vom späten Frühjahr bis Mitte Herbst dauert, wird auch von der Qualität und Quantität des Lichts beeinflusst. Je mehr Umgebungslicht vorhanden ist, desto luxuriöser wirken die Blüten der Achimenen. Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Wir können keinen starken (auch kurzfristigen) Temperaturabfall zulassen. Spreizende und kräftige Büsche müssen unterstützt werden.

Trimmen und kneifen

Es wird gekniffen, um eine reichhaltige Blüte zu erzielen. Es ist wünschenswert, es mit einer Maniküreschere durchzuführen, wenn sich 2-3 Paar Blättchen auf den jungen Trieben bilden. Es ist notwendig, die Spitzen jedes Triebs abzuklemmen. Wenn die auftretenden Stacheln vom Klemmpunkt 2-3 cm erreichen, wird empfohlen, den Wachstumspunkt wieder zu entfernen. Im Gegenzug wachsen schlafende Knospen aus den Nebenhöhlen aktiv. Es gibt genug 3 solcher Prozeduren mit einem Intervall von 2 Wochen, um einen schönen und ordentlichen Busch zu formen.

Wenn die richtige Zeit zum Kneifen verstrichen ist, können Sie einen prägenden Schnitt vornehmen, jedoch nur vor der Blütephase. In diesem Fall wird der Stiel auf das Blattpaar beschnitten, von dem die Ersatztriebe erwartet werden. Abgeschnittene Teile sind nützlich für die Zucht.

Platzieren Sie die Schnittblume

Vorbereitung auf den Winter

Im Herbst nimmt der Lichttag allmählich ab und gleichzeitig die Blüte der Pflanze, die für die Ruhezeit vorbereitet wird. Im September sollte die Bewässerung und Düngung auf ein Minimum reduziert werden, und im Oktober (wenn die grüne Masse auszutrocknen beginnt) sollte sie ganz aufhören. Keine Notwendigkeit, sich mit dem Beschneiden zu beeilen. Das Laub sollte vollständig austrocknen und die Rhizome sollten reifen und die notwendigen Nährstoffe daraus gewinnen. Erst danach kann der Bodenteil vollständig abgeschnitten werden und der Behälter mit dem Boden und dem Rhizom an einen dunklen und kühlen Ort (16-18 ° C) gebracht werden, an dem keine Bewässerung erforderlich ist.

Krankheiten und Schädlinge

Unsachgemäße Pflege führt zu verschiedenen Problemen:

  1. Die Verwendung von kaltem, instabilem Wasser und das Halten von Pflanzen im Zug unter den hellen Sonnenstrahlen führen zum Auftreten von Ringflecken (helle und dann braune Flecken). Sie müssen nur solche Verstöße verhindern.
  2. Um eine Chlorose zu vermeiden (Vergilbung der Aderflächen der Blattblätter oder Blätter), ist es erforderlich, den Eisenbedarf der Pflanze zu decken und nicht mit hartem Wasser zu gießen.
  3. Durch übermäßige Staunässe von Boden und Luft bei niedrigen Temperaturen und starken Schwankungen kann sich Graufäule manifestieren. Es verursacht eine Bräunung und ein Absterben der Blätter, die sich in einer grauen Blüte manifestieren. Beschädigte Stellen entfernen, Bewässerung vorübergehend einstellen. Eliminieren Sie die phytopathogenen Pilze, helfen Sie Oxy, Fundazol und anderen Fungiziden.

Graufäule

  • Die Pflanze kann von Spinnmilben, Thripsen und Blattläusen befallen werden. Um die Zecke loszuwerden, hilft mindestens das 2-fache Sprühen mit einer Pause von 1 Woche Drogen Fitoverm, Aktellik, Akarin, Neoron. Gegen Thripse ist es besser, Konfidor, Mospilan und Aktellik zu verwenden. Das Gießen der Pflanze mit Aktar hilft bei der Bekämpfung von Blattläusen. Alle Kampfmittel müssen in Übereinstimmung mit den Empfehlungen der Hersteller angewendet werden.
  • Achiménez züchten und zu Hause wachsen

    Jede der Methoden ist zu einem bestimmten Zeitpunkt der Pflanzenentwicklung anwendbar - zum Beispiel werden Stecklinge kurz vor der Blüte geschnitten und Rhizomflocken im Frühjahr entfernt. Um das beste Ergebnis zu erzielen, können Sie nach eigenem Ermessen verschiedene Zuchtmethoden ausprobieren.

    Stecklinge

    Die Pfropfung erfolgt vor der Blüte:

    1. Es ist notwendig, den apikalen Stiel mit einem scharfen desinfizierten Instrument vom neuen Trieb abzuschneiden und ihn zum Wurzeln in eine Mischung aus angefeuchtetem Sand und Blattboden zu legen. Gut verwurzelte Stecklinge und Torftabletten.
    2. Dann mit transparentem Material abdecken.

    Stecklinge

  • Das Gewächshaus sollte regelmäßig belüftet werden und die Bodenbefeuchtung überwachen.
  • Die ersten Formationen in Form von Knollen sollten in ein paar Wochen auftreten, und nach vierzehn Tagen wird es möglich sein, die jungen achimenes zu einer ständigen persönlichen Kapazität zu verlagern.
  • Blatt

    Der Eingriff wird auch vor der Blüte durchgeführt:

    1. Schneiden Sie das Blatt vorsichtig von der Pflanze ab oder schneiden Sie es von der Pflanze ab, die auch zum Wurzeln verwendet wird.
    2. In warmem und weichem Wasser einweichen und an einem hellen und warmen Ort aufbewahren.
    3. Wenn die Wurzeln erscheinen, sollten die Blättchen unter den gleichen Bedingungen (Bodenmischung und Gewächshaus) und mit der gleichen Sorgfalt wie die Stecklinge versehen werden.

    Blattvermehrung

  • Im ersten Jahr wird das Blatt alle Anstrengungen auf die Bildung des Wurzelsystems und der Robe richten. Bis zum Frühjahr lohnt es sich nicht zu stören, und nur dann kann es in einen geräumigeren Behälter überführt werden, und wenn alles richtig gemacht ist, wird es im Sommer eine Freude an der Blüte sein.
  • Rizomflocken

    Die Reproduktion mit Rhizomflocken ist eine traditionelle Methode, da dies die einfachste und einfachste ist:

    1. Im ersten Frühlingsmonat muss das Rhizom aus dem Boden entfernt, in Flocken aufgeteilt und auf der Oberfläche eines feuchten und luftdurchlässigen Substrats verteilt werden.
    2. Füllen Sie den gleichen Untergrund mit einer kleinen Schicht (nicht mehr als 1 cm).

    Fortpflanzungsskala Rhizom

  • Als nächstes müssen Sie Gewächshausbedingungen schaffen und den Boden in einem mäßig feuchten Zustand halten.
  • Die Dreharbeiten dauern nicht lange. Wenn die Triebe stärker sind, können sie in neue Töpfe tauchen.
  • Aus Samen

    Die Kultivierung aus Samen wird hauptsächlich von Züchtern verwendet, um elegante Hybridformen zu erhalten. Interessenten können experimentieren:

    1. Während der Blüte ist eine künstliche Bestäubung mit einem Pinsel erforderlich.
    2. Nach Abschluss der Blütephase verbleiben grüne Kästchen.
    3. In zwei Monaten werden kleine Samen hineingegossen und gereift. Es ist besser, sie im Februar-März zu säen. Die Samen müssen gleichmäßig über eine Mischung aus Sand und Laub verteilt werden, ohne etwas darüber zu streuen, sondern nur mit einer Sprühflasche zu befeuchten.

    Sämlinge

  • Es muss an einem warmen Ort mit einer Temperatur von 22-24 ° C aufbewahrt werden und das Gewächshaus regelmäßig lüften.
  • Die Bewässerung sollte ausschließlich niedriger sein.
  • Triebe können nach 15-20 Tagen erwartet werden. Es wird notwendig sein, ohne Überhitzung zu leuchten, und wenn Sie erwachsen sind - einen Tauchgang (mindestens 3 Mal im Frühling).
  • Nach 2 Monaten können aus Samen gezüchtete Pflanzen in getrennten Töpfen bestimmt werden.
  • Stiel

    Die Lebensfähigkeit der Pflanze ermöglicht es ihr, gleichmäßige Blütenstiele zu vermehren, und zwar recht effektiv:

    1. Dazu müssen Sie frische Blumen mit Stielen in einen kleinen Behälter mit warmem und weichem Wasser geben. Warten Sie dann auf die Wurzelbildung.
    2. Wenn sie erscheinen, muss das Blütenfragment der Pflanze in eine leichte Bodenmischung gepflanzt und als junge Achimene gepflegt werden.

    Stiel Fortpflanzung

  • Die Wurzeln werden schnell Rhizome erwerben, und diese werden die Basis für die Pflanzenentwicklung. Eine Blüte mit dieser Methode sollte in ein paar Jahren erwartet werden.
  • Wurzelteilung

    Ein einfacher Weg, der am besten in der Zeit von Ende Februar bis April angewendet wird:

    1. Die Rhizome müssen aus dem alten Blumentank entnommen und sorgfältig gereinigt werden.
    2. Teilen und entkernen Sie die Stücke manuell in personalisierte Töpfe.
    3. Danach wachsen die Wurzeln schnell, bekommen eine grüne Masse und können nach 4 Monaten den Züchter mit schönen Blumen erfreuen. Dazu benötigen Sie die entsprechenden Haftbedingungen für die jungen Setzlinge, die sich nicht von den oben beschriebenen unterscheiden.

    Häufig gestellte Fragen zum Anbau einer Zimmerblume

    Die meisten Leser interessieren sich für die Reproduktion von Rhizomen. Aber die Blüte selbst, oder besser gesagt ihre Abwesenheit, ist auch für die Blumenzüchter besorgniserregend:

    http://ogorod-bez-hlopot.ru/komnatnoe-rastenie-ahimenesy.html

    Ahimeneza: Pflege und Kultivierung

    Akhimenez ist ein wunderschöner Raum und Balkon, ein Liebling der Blumenzüchter, eine Staude aus der großen und vielfältigen Familie der Gesneriaceae, zu der auch seine nicht weniger beliebten Verwandten gehören: Saintpaulia, Columnia, Gloxinia, Eschinantus, Streptocarpus und andere VIP-Pflanzen. Warum so fromm und enthusiastisch gegenüber den Vertretern der Familie? Die Schönheit ihrer Blumen gleichgültig lässt niemanden. Die Fülle der Knospen und die Langzeitblüte sind ein zusätzlicher Bonus, da der Raum oder der Balkon mit einer herrlichen Blüte dekoriert werden kann. Ahimenez kann mehrere Monate dauern und die Welt mit neuen hellen Farben aufhellen und Freude bereiten.

    Ahimeneza: Pflege und Kultivierung

    Inhalt Schritt für Schritt Anleitung:

    Was sind die ahmenes

    In der Gattung Achimenes mehr als fünfzig Arten. In freier Wildbahn wachsen sie in Jamaika, Mexiko (Norden) und Brasilien. Der Rest der Welt wächst diese Blumen in Kultur, Garten oder Raum, je nach Klima.

    Es gibt Sorten von gewöhnlichen, aufrechten. Abgeleitet und ampelös. Die letzteren verzweigten Triebe sind kaum merklich weich weichhaarig. Die Blätter von Achimenen sind nicht wie die von Saintpaulia terryartig, sondern glänzend glänzend, gegenüberliegend mit gezackten Zähnen am Rand. Die Größe der Blätter ist unterschiedlich. Und ihre Farbe kann vom dunkelsten Grünton über Rüben bis hin zu Lila variieren. Auf den Blättern - zahlreiche kurze, feste Haare.

    Blumensorte achimenez

    Und die Blumen! Das ist ein erstaunlicher Anblick. Verschiedene Arten mögen unterschiedliche Blütenfarben haben, aber alle befinden sich nach dem gleichen Prinzip an der Pflanze - in den Blattnebenhöhlen über die gesamte Länge des Stiels. Es stellt sich heraus, dass der gesamte elegante Zweig mit hellen Farben übersät ist. Bei verschiedenen Arten und Sorten können die Blüten einzeln oder in Trauben zu je 3-5 Stück angeordnet werden. Die Blüten haben glockenförmige Schlägel an langen Röhrchen. Kann einfach sein, Frottee oder mit einem Ast von Blütenblättern.

    Arten von gelben Achimenen

    Arten von großblütigen Achimenen

    Arten von rosa und korallenroten Achimenen

    Die Vegetation in Ahimenes dauert fast das ganze Jahr. Im Winter - eine sehr kurze Zeit, in der die Anlage in den Ruhestand geht, im wahrsten Sinne des Wortes 2,5 Monate. Zu diesem Zeitpunkt trocknet der oberirdische Teil aus, und im Topfboden „ruhen“ die Rhizome - rhizomatische Knollen mit schuppigem Belag und länglicher Form. Sie sammeln einen Vorrat an Substanzen an, die sich später von der erwachten Pflanze ernähren.

    Arten von lila und lila achimenes

    Tisch Arten von Ahmenen und ihre Eigenschaften

    Wachstumsbedingungen

    Ahimenez ist nicht die pingeligste Zimmerblume. Das heißt aber nicht, dass Sie den ganzen Sommer im Garten oder auf dem Balkon „vergessen“ können. Für eine reichhaltige und langfristige Blüte muss er Bedingungen schaffen.

    1. Die Fülle des Lichts, aber zerstreut, unbedingt Schatten vor der direkten Sonne, vor allem in der Mittagszeit.
    2. Die Fülle an Feuchtigkeit, aber kein Sprühen und Wasser auf den Blättern - daraus können sie sich verfärben.
    3. Um eine feuchte Umgebung zu schaffen, ohne die Abdeckung zu beschädigen, wird der Luftraum um die Luftbefeuchter oder die Installation (während der Heizperiode) von Luftbefeuchtern gesprüht.
    4. Wasser für die Bewässerung sollte nicht nur getrennt, sondern auch warm sein. Zwei Grad wärmer als die Temperatur im Raum.
    5. Die Erde ist ständig nass, besonders während der Blüte, aber nicht nass und vor allem nicht trocken.
    6. Hitze ist übermässig. Im Sommer ist es bis zu + 30 ° C zulässig, in den anderen Jahreszeiten - + 23 ° C... 25 ° C. Im Winter - + 10 ° C... 15 ° C und Winterschlaf.

    Beleuchtung für achimenes

    Übrigens! Zugluft (es sei denn, dies ist natürlich kein eisiger Winterwind), Ahimenez hat keine Angst, was es ihm ermöglicht, sie auf dem Balkon und auf der Straße zu lassen und das Haus im Haus zu lassen, wenn das Fenster geöffnet ist.

    Pflanz- und Pflegetätigkeiten

    Ahimenes Air Rhizomes

    Ahimenez ist mit Knötchen-Rhizomen bepflanzt. Sie können auch als Verkäufer Stacheln bezeichnet werden. Sie können sie auf dem Blumenmarkt oder per Post kaufen.

    Landerhizom Ahimenes

    Sie können Ahimenes-Samen vermehren, aber die Zeichen der Mutterpflanzensämlinge werden nicht übertragen. Für diejenigen, die Überraschungen lieben, eine kurze Beschreibung der Samen-Reproduktionsmethode.

    Kurz über die Samenvermehrung

    Füllen Sie Anfang März den Sand mit einem Korn mittlerer Fraktion in eine flache, flache Schale. Mit Wasser anfeuchten. Auf der Oberfläche die Samen verteilen, nicht mit einer Schicht Sand bedecken. Unter eine Schutzfolie oder eine Glaskappe legen. An einem warmen Ort aufbewahren und regelmäßig von der Palette befeuchten. In drei Wochen kann auf Dreharbeiten gewartet werden. Von diesem Punkt müssen Sie die Sämlinge zum Licht bewegen. Einen Monat später können Sie eine Ernte ausgeben. Kümmere dich um die Setzlinge, genau wie alle anderen Setzlinge, die die Grundbedürfnisse von Ahimenes erfüllen. Aus Samen gewachsene Blütenpräparate kommen im zweiten Lebensjahr. Dann bekommen Sie Ihre "Überraschungen" in Form von unerwarteten Farben. Trotzdem werden die Blüten der Achimenen, egal welche Farbe sie haben, wunderschön und begehrenswert sein.

    Sämlinge von Achimenen aus Samen

    Bodenmischung

    Für die Kultivierung aus den Wurzeln des Ahimenes mit normaler Erde ohne Merkmale. Sand wird mit Blattboden und Humus vermischt. Da Ahimenez ein Verwandter des St. Sebastian-Veilchens ist, fügten Hobby-Blumenzüchter dem Boden sowohl beim Pflanzen als auch bei Veilchen Lockerungskomponenten hinzu. Dies ergab ein gutes Ergebnis und zeigte die beste Entwicklung. Daher ist eine der Empfehlungen für die heutige Zusammensetzung des Bodens für Achimene die Zugabe von Sphagnum, Biohumus oder Vermiculit zu Perlit.

    Es ist wichtig! Bei der Vorbereitung des Bodens und der Anpflanzung von Tanks für Achimene müssen die Besonderheiten des Wurzelsystems berücksichtigt werden. Es ist oberflächlich in einer Pflanze, so dass flache Schalen am besten für eine Pflanze geeignet sind. Stellen Sie sicher, dass die maximal mögliche Anzahl von Löchern am Boden ist und setzen Sie eine solide Drainage.

    Zusammensetzung des Bodens für achimenez

    Da die Pflanze kein chaotisches Gießen mag und keine Übertrocknung toleriert, wird dringend empfohlen, dem Untergrund ein Hydrogel zuzusetzen, um die Bodenfeuchtigkeit besser auszugleichen.

    Hier sind vielleicht alle wesentlichen Bestandteile eines guten Bodens für Achimene.

    Tipp! Sehr gut, besonders zum Zeitpunkt des Erweckens mit einer Robe, reagiert die Pflanze auf einen zusätzlichen Bonus - das Auftragen einer Königskerze auf den Boden. Es reicht aus, nur einen halben Teelöffel dieses Düngers in trockener Form pro Liter Substrat zuzugeben, in feinem Staub zu mahlen und gründlich mit den anderen Komponenten zu mischen.

    Landevorgang

    1. Das Substrat wird zu 2/3 über die Drainage in den Topf gegossen.
    2. Auf der ebenen Fläche werden die Rhizome sanft und ohne Drücken ausgelegt (bis zu 10 Stück in einem Behälter mit einem Durchmesser von 25 cm).
    3. Die Wurzeln sind mit einer drei Zentimeter dicken Bodenschicht bedeckt.
    4. Die Landung wird mit warmem Wasser bewässert.
    5. Der Topf ist mit einer Filmkappe abgedeckt.
    6. Es wird an der hellsten und wärmsten Stelle im Haus installiert.
    7. Alle Pflanzverfahren sowie das Umpflanzen von erwachenden Ahimenen in frischen Boden können im Februar beginnen.

    Video - Wie man die Rhizome von Ahimenez pflanzt

    Wenn die Sprossen erscheinen und sich zu entwickeln beginnen, wird die Schutzkappe entfernt und die übliche Pflege der Pflanze beginnt. Es besteht aus regelmäßigem Gießen, Besprühen des Raumes, Auflockern des Bodens im Topf und Herstellen zusätzlicher Dressings (Königskerze, Mineralkomplexe).

    Die Blüte erfolgt normalerweise vier Monate später, nachdem das Rhizom auf den Boden gelegt wurde. Während der Blütezeit nimmt die Düngung zu.

    Tipp! Wenn Sie die Buschigkeit der Pflanze erhöhen möchten, müssen Sie die Spitzen der jungen Triebe klemmen. An den verblassten Stielen werden auch die Spitzen entfernt, um mit neuen Knospen Seitentriebe zu bilden.

    Wie achimenes kneifen

    Aufrechte Arten brauchen weiterhin Unterstützung, da sie sonst abfallen und den Topf überwiegen. Ampelnye-Sorten müssen in Töpfen angebaut werden.

    Vorbereitung auf den Frieden

    Im Spätherbst, wenn die Blüte vollständig aufgehört hat, beginnen zuerst die Blätter und dann die Stängel zu sterben. Sie müssen nicht versuchen, den Prozess künstlich zu beschleunigen, die Triebe zu schneiden oder zu brechen. Genug, um das Bewässern zu reduzieren und den Winterschlaf der Pflanze zu erleichtern.

    Beginnt auch, die Temperatur des Inhalts zu senken. Wenn die Triebe endgültig austrocknen, müssen sie in Bodennähe vollständig entfernt werden, und die Topfpflanze wird einfach in einen Raum mit einer geeigneten Temperatur zum Überwintern gebracht. Wo im Winter in einer Wohnung kann + 10 ° C... 15 ° C sein? Im ersten ungeheizten Flur, auf einer warmen Loggia, auf dem verglasten Balkon.

    Es ist ratsam, jeden Monat einen Blick auf die Töpfe zu werfen und den Boden leicht anzufeuchten (nur ein wenig am Rand des Topfes), insbesondere wenn die Lagertemperatur etwas über + 15 ° C liegt.

    Ende Februar wird das Erwachen kommen. Verpassen Sie diesen Moment nicht - entfernen Sie die Ahimänen ins Licht, versorgen Sie sie mit Wärme und Feuchtigkeit und verpflanzen Sie die Rhizome mit neuen Trieben in frische, nahrhafte Erde. Und zu Beginn des Sommers werden Ihre schönen Ahimenes wieder mit Blumen gefüllt.

    http://svoimi-rykami.ru/ychastok/rassada/aximenesy-uxod-i-vyrashhivanie.html

    Ahimenez häusliche Pflege und Kultivierung

    Liebe Blumenzüchter und Blumenliebhaber, heute geht es in unserem Artikel um die schöne Blume Ahimenes. Die Zahl der Fans dieser wundervollen Pflanze wächst von Jahr zu Jahr.

    Die üppigen Blütenstände mit leuchtend attraktiven Blüten und üppig grünen Blättern wirken sehr elegant. Ahmenez ist ideal für die Dekoration des Balkons und der Wohnung, weil es für eine lange Zeit herrlich und erstaunlich schön blüht.

    Heute im Artikel:

    Blumenbeschreibung

    Ahimenez kam aus Südamerika zu uns, gehört zur Familie der Gesner und ist ein Verwandter der Heiligen Paulii (Veilchen) und Gloxinia. In tropischen Gebieten wächst es in freier Wildbahn, in Russland lebt es jedoch in Wohnungen und wird als Zimmerblume angebaut. Aber die Blume hat ihre tropischen Vorlieben bewahrt: Er liebt die warme und feuchte Luft und mag das direkte Sonnenlicht nicht. Die Blume liebt helles, aber diffuses Licht oder Halbschatten, weil sie in ihrer Heimat im Schatten größerer Kulturen lebt.

    Achiménez ist eine mehrjährige Pflanze mit gezackten, spitzen, dunkelgrünen Blättern, die je nach Pflanzentyp eine Höhe von 30 bis 60 cm erreicht. Blüht prächtig und massiv, die Blühdauer bleibt erhalten, da die Blütenknospen ständig durch neue ersetzt werden. Blumen haben verschiedene Farben und Arten, aber alle zeichnen sich durch einen langen Rohrboden und einen trichterförmigen Kelch aus.

    Die Wurzeln der Achimenen gehen nicht tief, sondern breiten sich über die Oberfläche aus. Die Pflanze sammelt alle Nährstoffe in Rhizomen - dies sind spezielle Zirbelwurzeln.

    Rhizom - Lateinisches Rhizom. Ahimenez hat keine Knollen, sondern nur modifizierte und verkürzte Triebe, die aus einem verkürzten Stamm und schuppenmodifizierten Blättern - Rhizomen bestehen. In dieser Pflanze ähneln sie oft Birkenkätzchen, können aber auch verschiedene Größen, Formen und Farben haben.

    Einer der Gründe, warum Gärtner Ahimenez so sehr mögen, ist die Möglichkeit, eine erstaunlich schöne Pflanze aus einem unscheinbaren, fremden Nippel zu züchten.

    Nach seiner bezaubernden Blüte zieht sich Ahimenes in den Winterschlaf zurück. All seine oberirdischen Teile trocknen allmählich aus und sterben ab, nur die Rhizome bleiben übrig, von denen im nächsten Frühjahr eine neue Blume erscheinen wird.

    Wachsende Ahimenes

    Diese Blume zu züchten ist nicht schwierig. Eine der einfachsten Möglichkeiten, Besitzer dieser schönen Pflanze zu werden, ist der Kauf eines Rhizoms. Sie können Rhizome in Online-Shops, in Foren bei Züchtern oder in Gartencentern kaufen.

    Prüfen Sie vor dem Kauf von Pflanzgut dessen Aussehen. Rhizome sollten nicht lethargisch, beschädigt, geschwärzt oder strohgetrocknet sein.

    Pflanzenfertige Rhizomki haben oft deutliche Sprossen. Dies deutet darauf hin, dass die Wirbelsäule aus dem Winterschlaf aufgewacht ist und sicher in den Boden gepflanzt werden kann.

    Landung Ahimenez Rhizomes

    Die Pflanztechnik ist einfach: Wir bereiten einen Tank für das Pflanzen vor. Dies kann ein kleines Gefäß mit einer Blüte in einem Topf sein.

    Ahimeneza kann auch in Gruppen von 3-5 Rhizomen in einem Topf gepflanzt werden. Dann sollte aber die Landekapazität größer sein. Gleichzeitig müssen wir bedenken, dass das Wurzelsystem der Pflanze oberflächlich ist und keine sehr tiefen Töpfe benötigt.

    Bodenwahl ziemlich locker, mit dem Gehalt an Torf. Oder nehmen Sie die übliche Erde und lockern Sie sie leicht mit Sand, Perlit oder Biohumus.

    Eine gute Drainage ist eine weitere Voraussetzung für den Komfort dieses gutaussehenden Mannes. Er toleriert den Golf des Wassers nicht! Gießen Sie die Drainage auf den Boden des Topfes und legen Sie den Boden darauf.

    Rhizome werden horizontal auf den Boden gelegt und mit einer 2 cm dicken Erdschicht bestreut. Wenn die Rhizome sehr klein sind (dies kommt bei einigen Sorten vor), sollte die oberste Schicht der Erde dünner sein.

    Als nächstes stellen Sie den Topf auf einen hellen Platz und decken Sie das Paket-Gewächshaus.

    Die ersten Triebe erscheinen in 2-3 Wochen. Wenn Achimene längere Zeit nicht keimen, kann dies durch einmaliges Gießen mit warmem Wasser (50-60 Grad) stimuliert werden. Außerdem kann die Pflanze aufgrund der unangenehm niedrigen Temperatur nicht keimen. Stellen Sie sicher, dass die Temperatur mindestens 25 Grad Celsius beträgt.

    Nach dem Keimen der Stängel wird das Gewächshaus nach und nach über einen Zeitraum von ein bis zwei Tagen entfernt. Ein Rhizom kann 2-3 Stängel hervorbringen, so kommen freundliche Massensprossen an die Oberfläche.

    Video über die Landung von Ahimenes

    Ausführlicher über die Landung von Akhimenez können Sie sich dieses Video ansehen.

    Pflege für Achimenez

    Ahimenez ist überhaupt nicht schwer zu pflegen. Befolgen Sie diese einfachen Regeln und es wird Sie jeden Tag mit seiner Schönheit begeistern.

    Beleuchtung

    Die Pflanze bevorzugt ein helles, aber diffuses Licht. Vor direkter Sonneneinstrahlung ist eine Sonnenbeschattung erforderlich, insbesondere wenn sich diese am Südfenster befindet, wo die helle Sonne Verbrennungen an den Blättern verursachen kann.

    Temperatur

    Günstige Temperatur für achimenes 22-24 Grad. Er ist thermophil, bei 20 Grad ist ihm schon kalt. Wenn Sie es daher in Töpfen auf der Straße oder auf einem offenen Balkon anbauen möchten, denken Sie daran, dass es beim Abkühlen in den Raum gebracht werden muss.

    Bewässerung

    Während des aktiven Wachstums und der Knospung benötigt die Pflanze regelmäßig mäßiges Gießen. Ahimenez wird sowohl Dürre als auch Überlauf, von denen Wurzelzerfall ausgehen kann, nicht ertragen. Suchen Sie nach einem Mittelweg.

    Das Sprühen wird auch überflüssig, die Blume mag es nicht, es hinterlässt Flecken auf den Blättern. Die erhöhte Luftfeuchtigkeit ist jedoch für diese tropische Pflanze erforderlich. Wir empfehlen daher, die Raumluft zu befeuchten oder den Topf mit feuchtem Ton in die Pfanne zu stellen.

    Top Dressing

    Aktiv wachsende Achimenez müssen alle ein bis zwei Wochen regelmäßig gefüttert werden. Verwenden Sie für Zimmerpflanzen komplexe Düngemittel. Achten Sie besonders auf Düngemittel mit einem Stickstoffgehalt, der sich positiv auf das Wachstum auswirkt.

    Ruhezeit

    Ahimenez - eine Blume mit einer ausgeprägten Ruhephase. Nach der schnellen Blüte trocknet der Landteil der Pflanze aus. Während dieses Prozesses bereitet sich die Pflanze auf den Winterschlaf vor und bildet Rhizome.

    Während dieser Zeit weniger gießen und nicht mehr füttern. Die Stängel werden erst vollständig trocken geschnitten, damit sie alle Nährstoffe auf die Wurzel übertragen können.

    Wie man Rhizome ausgräbt und für die Lagerung vorbereitet

    Ahimenez kann in einem Topf zurückgelassen werden, ohne Rhizome zu graben, und im Frühjahr wird er wieder aufwachen. Wenn Sie jedoch Platz sparen, in Zukunft eine Blume pflanzen und ein paar Pflanzen erwerben möchten, ist es die beste Lösung, sie auszugraben.

    Rhizome können problemlos trocken in Zip-Packungen aus Vermiculit aufbewahrt werden, was zweifellos praktisch und kompakt ist. Somit kann eine riesige Sammlung verschiedener Sorten in nur eine kleine Schachtel passen.

    Darüber hinaus müssen Rhizome in Paketen überhaupt nicht bewässert werden. Ausgegraben, gefaltet und vergessen. Erinnert nur im Frühjahr.

    Es ist anzumerken, dass achimene Blumenzüchter besonders gerne mit einer Riza graben und diesen Vorgang oft mit der Ernte vergleichen. Denn während die Pflanze im Topf - es ist nicht bekannt, welche Rhizome und wie viele von ihnen er in der Zeit des Wachstums und der Blüte zu wachsen gelang.

    Daher können wir sagen, dass das Ausgraben der Wurzeln von Ahimenez genauso interessant ist wie das Öffnen einer kinder Überraschung.

    Dazu müssen Sie zunächst eine Ruhezeit auf die vollständige Betriebsbereitschaft der Anlage warten. Es wird Ihnen ein klares Verständnis dafür geben, wie es aussieht.

    Schneiden Sie die Stängel, bevor sie vollständig trocknen - dies ist unmöglich, da dies die Rhizome beeinträchtigt und sie keine Zeit haben, wie erwartet zu reifen und sich zu formen. Deshalb warten wir, obwohl es nicht ganz schön ist, auf genau diese Art von Pflanze.

    Schneiden Sie zuerst alle trockenen Zweige der Pflanze mit einer scharfen Schere ab.

    Wir nehmen den erdigen Klumpen aus dem Topf und inspizieren ihn. An einigen Stellen werden Sie Rhizome bemerken.

    Sehr vorsichtig beginnen wir mit unseren Fingern, die überschüssige Erde zu entfernen und sie in eine erdige Kugel zu zerbrechen. Normalerweise sind alle Rhizome im oberen und mittleren Teil des Topfes konzentriert.

    Die Rhizome von Ahimenes sind ziemlich zerbrechlich, aber wenn Sie eines oder mehrere brechen - es ist nicht beängstigend. Ahimenez wird in Zukunft aus jedem Teil einen Spross geben. Auf diese Weise werden Rhizome lokalisiert. Sie fallen selbst weg oder Sie können sie vorsichtig abreißen.

    Gefundene Ernte wird in beliebiger Kapazität ausgelegt. Rhizome können je nach Sorte unterschiedlich aussehen. Sie sind lang, kurz oder rund und 0,5 cm superklein. Eine Sorte in einem Topf kann völlig unterschiedliche Wurzeln haben.

    Sollte sich herausstellen, dass die Ernte gering und unauffällig ist - lassen Sie sich nicht entmutigen, alle Gelege sind für die zukünftige Keimung geeignet und vielleicht haben Sie beim nächsten Mal mehr Glück.

    Anschließend werden die Wurzeln einige Tage bei Raumtemperatur getrocknet, so dass die überschüssige Erde leicht von ihnen wegfliegt und sie sauber werden. Keine Notwendigkeit, sie zu waschen.

    Für jede Klasse bereiten wir unsere eigene Tasche vor. Wir gießen Vermiculit hinein.

    Rhizome werden in eine Tüte gegeben und in Kartons aufbewahrt, die mit einem Deckel verschlossen sind, um den Zugang von Licht zu verhindern. Die Schachtel wird an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt. Die Lagertemperatur mit einer Achimene im Winter beträgt 15-17 Grad.

    Alle paar Monate muss der Zustand des Rhizoms überprüft werden. Ob sich Kondensat in den Beuteln ansammelt - es muss entfernt werden, öffnen Sie den Beutel und lüften Sie.

    Ob Anzeichen von Pilzkrankheiten auf Rhizomen auftraten: Schimmel, Verdunkelung, Fäulnis. Wenn Sie etwas Ähnliches finden, schneiden Sie die betroffenen Bereiche ab und behandeln Sie das Rhizom mit Antimykotika wie Fitosporin (gemäß den Anweisungen), trocknen Sie es erneut und verpacken Sie es.

    Zucht achimenes

    Diese Pflanze hat mehrere Züchtungsmethoden. Schauen wir uns jeden einzelnen an und dann werden wir verstehen, welche besser zu verwenden ist. Auf Wunsch können Sie diese Methoden kombinieren, um das beste Ergebnis zu erzielen.

    Reproduktion von Rhizomen

    Die am meisten rennende Art, die du schon gesehen hast. Diese Reproduktion Rhizome. Dies ist der zuverlässigste und schnellste Weg, um ein paar Pflanzen in nur einer Saison zu bekommen. Immerhin funktioniert das Rhizom nach dem Prinzip der Kartoffelknolle: Sie pflanzen einen oder einen Teil und Sie erhalten mehrere, in der Regel 6 bis 10 Stück (je nach Sorte).

    Darüber hinaus erfordert diese Methode keine Anstrengung vom Floristen - die Wurzeln werden unabhängig voneinander gebildet. Um mehr von ihnen zu haben und eine gute Qualität zu haben, muss die Pflanze nur eine ausreichend große Breite haben und gut gepflegt werden.

    Fortpflanzung durch Luftrhizome

    Nicht alle Arten von Achimenen können uns mit Luftrhizomen gefallen, aber es gibt immer noch solche in der Natur, über die wir etwas erzählen müssen. Ihre Funktion ist die gleiche wie die der Basalen.

    Manchmal bilden sie sich so auf Stielen. Sie brauchen sie nicht sofort abzureißen Die Ernte wird erst nach dem Trocknen des Stiels gesammelt. In gleicher Weise können Luftrhizome in Säcken gelagert und im Frühjahr in den Boden gepflanzt werden. Holen Sie sich eine schöne Pflanze.

    Fortpflanzung durch Stecklinge

    Ahimenez ist ebenso verwurzelt wie jede Pflanze mit nicht gealterten Stielen. Der Stiel ist apikal gewählt, er kann recht klein sein.

    Mit einem scharfen Rasiermesser oder Messer wird es abgeschnitten und zum Wurzeln unter dem Treibhaus in den Boden gelegt. Er wurzelt auch in Torftabletten.

    Die Stecklinge werden vor der Blüte der Pflanze gemacht.

    Blattvermehrung

    Diese Pflanze kann wirklich sogar von Blättern vermehrt werden. Dies ist auch ein guter Weg, um mehrere Pflanzen auf einmal zu bekommen.

    Schneiden Sie mit einem scharfen Messer ein Blatt Achimene mit einem Griff ab und legen Sie es wie ein violettes Blatt in den Boden und in das Gewächshaus. In ein paar Wochen wird er die ersten Wurzeln haben. Bei der Vermehrung von Achimenen durch Stecklinge und Blätter ist auf eine ausreichende Bodenfeuchte zu achten.

    Wenn sie jedoch im Frühjahr Blätter pflanzen, blühen sie erst für die nächste Saison.

    Ihr erster Sommer wird der Bildung des Wurzelsystems und der Robe gewidmet sein. Im Winter ist es ratsam, mit Wurzeln versehene Blätter nicht zu stören oder ihre Rhizome auszugraben, sondern sie im Winter in Töpfen zu überlassen.

    Im Frühjahr, wenn achimenes ein Blatt verlässt, muss er in einen größeren Topf überführen. Und diesen Sommer wird er Sie mit Blüte begeistern.

    Ahmenezy Sorten mit Fotos

    Lassen Sie uns diese schönen Blumen bewundern. Die Namen der Sorten sind auf dem Foto zu sehen:

    Jetzt, da Sie alles über Achimene gelernt haben, sollten Sie keine Probleme damit haben, sie zu züchten. Und wir hoffen, dass diese wunderbaren Pflanzen bald Ihr Zuhause schmücken.

    http://ogorod.plus/ahimenes-uhod-i-vyirashhivanie-v-domashnih-usloviyah/

    Wachsende Ahimenes: Pflege und Bepflanzung zu Hause

    Ahimeneza - außergewöhnlich schöne Blumen, die seit langem von Hobbyzüchtern gezüchtet werden. Die Pflanze stammt aus Südamerika und wächst dort in den Regenwäldern Brasiliens und Mexikos. Ahimenes unterscheiden sich durch eine lange Blütezeit. Es gibt mehr als 50 Sorten dieser Pflanze, die zu Hause angebaut werden. Durch den richtigen Anbau und die Pflege von achimenez können Pflanzen lange Zeit die Besitzer mit schönen Blumen erfreuen.

    Anlagenbeschreibung

    Ahimenes wachsen unter natürlichen Bedingungen in tropischen Regenwäldern, sodass die Pflanze ständig blüht. Eine langfristige Blüte zu Hause ist nur mit der richtigen Pflege möglich.

    Ahimenez ist ein mehrjähriges Kraut mit langen aufrechten Trieben von bis zu 60 cm Höhe. Es gibt Hybridsorten von ampelöser Form.

    Die Blätter von Achimenen können je nach Sorte verschiedene Formen und Größen haben. Die Blattoberfläche ist glatt, glänzend und mit spärlichen Haaren bedeckt. Die Kanten der Blattspreite haben kleine Kerben. Die Farbe ist vielfältig: von dunkelgrün bis lila und burgund.

    Das Wurzelsystem besteht aus kleinen Knollen, die wie Erlenzapfen aussehen. Diese Arten von Knollen werden Rhizome genannt. Normalerweise werden sie in der oberen Bodenschicht gebildet.

    Die Blütezeit von Achimenes dauert die ganze warme Jahreszeit. Die Blüten sehen aus wie kleine Rosen oder Glocken mit runden oder gezackten Kanten. Der Durchmesser der Blüte kann bis zu 5 Zentimeter betragen. Die Farbe der Blütenblätter ist auffallend vielfältig. Es gibt Fälle von Blüten in Pink, Weiß, Orange, Rot, Lila. Die Färbung kann sowohl monophon als auch mit kleinen Flecken erfolgen.

    Sorten von Ahimenes

    Zu Hause werden ca. 50 verschiedene Pflanzentypen gezüchtet. Die meisten von ihnen sind hybride. Die folgenden Pflanzensorten sind bei Gärtnern am beliebtesten:

    • Ahimenez ist weiß. Staude mit langen aufrechten Trieben bis zu 0,5 m. Die Farbe der Stängel kann grün oder rötlich sein. Die Blütezeit beginnt in den ersten Sommermonaten. Die Blüten sind klein, bis zu 2 cm im Durchmesser, außen milchig-weiß und innen rötlich. Der Pharynx einer Blume ist gelb mit einem grünlichen Schimmer.
    • Ahimenez Ehrenberg. Die Stängel sind lang, wachsen senkrecht nach oben, die Trieblänge beträgt 40 - 45 cm, die Triebe sind stark kurz weichhaarig und reichlich mit Blättern bedeckt. Die Blüten sind mittelgroß, außen sattviolett und innen rosa gefärbt. Der Pharynx ist mit hellgelben Flecken bedeckt.
    • Ahimenez warf sich nieder. Eine niedrige Pflanze mit bis zu 30 cm langen Trieben. Die Stängel sind braun gefärbt, seltener - grün. Blüht bläuliche Farbe.
    • Ahmenez ist aufrecht. Diese Sorte wird am häufigsten in den Sammlungen von Zimmerpflanzen gefunden. Die Blüte ist mittelgroß mit aufrechten roten Trieben. Die Blüten sind klein, leuchtend rot. Die Blütezeit dauert den ganzen Sommer.
    • Ahimenez ist Mexikaner. Diese Art von Ampelform wird für die vertikale Gartenarbeit verwendet. Die Triebe sind lang, hängen herab und sind 50 bis 60 cm lang. Die Blüten sind groß, einfach und hellrosa.
    • Ahimenez war bunt. Sorte mit langen roten Trieben und ziemlich großen Blüten. Blütenblätter haben eine satte rote Farbe. Zev gelb mit kleinen Spritzer. Die Blüte dauert vom Frühsommer bis zum Mittherbst.
    • Ahimenez blühte lange. Diese Sorte hat die größten Blüten mit einem Durchmesser von 6 cm. Die Blütenblätter sind blau oder blau. Zev gelb oder weiß.
    http://pion.guru/tsveti/vyirashhivanie-ahimenesov

    Publikationen Von Mehrjährigen Blumen