Gemüse

Aglaonemapflanze Häusliche Pflege Fortpflanzung Arten und Fotosorten mit Namen

Aglaonema (Aglaonema) - Indoor Zierpflanze, die in der wilden Natur von Indien, China, Südostasien gefunden wird. Es gehört zur Gattung der immergrünen Gräser und Zwergsträucher der Familie der Aroiden (Araceae). Die Pflanze ist ein enger Verwandter der Dieffenbachia und sieht ihr ähnlich. Aber die Größe des Aglaonems ist kleiner, die Blätter sind schmaler, die Blüte zu Hause ist ziemlich lang, es bilden sich auch oft Früchte. Achtung: Die Beeren der Pflanze sind nicht essbar. Da die Blätter giftigen Saft abgeben, sollten Sie bei der Pflege vorsichtig mit Handschuhen umgehen.

Die Gattung Aglaonema (Aglaonema) umfasst nach verschiedenen Schätzungen 20 bis 50 Arten. Der Name der Pflanze setzt sich aus zwei griechischen Wörtern zusammen: Aglaia - bedeutet Glanz, Nema - Staubblatt. In der Natur bevorzugt die Pflanze Monsun- und Regenwälder, feuchte Ebenen, Flüsse und Bäche.

Beschreibung des Aglaonems

Anglaonema ist eine krautige Pflanze mit fleischigen, kurzen, aufrechten Stielen. Einige Arten haben einen Stamm, der sich an der Basis verzweigt. Bei jungen Pflanzen ist der Stamm fast unsichtbar, bei Erwachsenen ist er kurz mit Spuren von Basen aus zuvor wachsenden Blättern. Die Blätter sind ledrig, dicht und ganz. Ihre Form variiert von länglich lanzettlich bis breit eiförmig. Die durchschnittliche Blattvene wird so gedrückt, dass sie vom Boden hervorsteht. Die Farbe hängt von der Art und Vielfalt der Pflanzen ab.

Wie Aglaonema blüht

Blühendes Aglaonema-Foto

In den Blattachsen entwickeln sich 1-3 Blütenstände, die einen in einen grünlich-weißen Schleier gehüllten Pfeiler darstellen. Der Kolben kann je nach Art dünn, zylindrisch (4 bis 6 cm breit, 0,5 cm im Durchmesser) oder dick, keulenförmig (3 bis 4 cm bzw. 1 cm) sein. Nach der Blüte ist die Frucht eine saftige Rubinbeere, leuchtend orange, manchmal weiß. Sie sind länglich, enthalten einen Samen und reifen innerhalb von 6-8 Monaten.

Kulturell wird Aglaonema als Blattzierpflanze in Innenräumen und Gewächshäusern angebaut.

Pflege für Aglaonema zu Hause

Beleuchtung und Lufttemperatur

In der natürlichen Umgebung wächst Aglaonema in der unteren Schicht tropischer Regenwälder, in die eine geringe Menge Licht eindringt, d.h. pflanzenschattentolerant. Dies müssen auch die Bedingungen für den Indoor-Anbau erfüllen. Erstellen Sie ein Halbschattenbild, vermeiden Sie direktes Sonnenlicht und schädliche Verbrennungen. Unterschiedliche Formen zur Erhaltung des dekorativen Musters erfordern eine helle, diffuse Beleuchtung.

Die optimale Lufttemperatur beträgt 20–25 ° C. Plötzliche Temperaturänderungen und Zugluft sollten vermieden werden. Verringern Sie im Winter die Lufttemperatur allmählich auf etwa 16 bis 18 ° C.

Gießen und sprühen

Aglaonema liebt Wasserbehandlungen als Teil der Pflege.

Im Frühjahr und Sommer reichlich gießen, nur die oberste Schicht des Bodens sollte austrocknen. Im Herbst und Winter ist mäßiges Gießen erforderlich, das Wasser muss etwa alle 2 Tage eingewässert werden, wobei auch das Trocknen der obersten Bodenschicht im Vordergrund stehen muss. Verwenden Sie zur Bewässerung weiches destilliertes Wasser bei Raumtemperatur.

Es ist notwendig, eine hohe Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Sprühen Sie die Pflanze täglich. Sie können Aglaonema auf eine Palette mit feuchtem Torf, Blähton oder Kieselsteinen legen, aber der Topfboden sollte nicht mit Wasser in Berührung kommen. Bei niedrigeren Temperaturen im Herbst und Winter mäßig sprühen. Baden Sie die Pflanze gelegentlich unter einer warmen Dusche. Wasserbehandlungen erhöhen nicht nur die Luftfeuchtigkeit, sondern sorgen auch für die Atmung der Pflanze, schützen sie vor Schädlingen.

Wenn die Luft trocken ist, fallen die Blätter stark aus, verformen sich, die Kanten und Oberseiten trocknen aus.

Top Dressing

Von März bis August (die Zeit der aktiven Vegetationsperiode) muss die Pflanze alle 2 Wochen gefüttert werden. Alternative organische Substanzen und mineralische Zusätze mit normaler Konzentration. Im Herbst und Winter ruht die Pflanze - eine Fütterung ist nicht erforderlich.

Boden zum Anpflanzen

Für ein erfolgreiches Wachstum benötigt die Pflanze ein leichtes Substrat, das gut luft- und feuchtigkeitsdurchlässig ist. Geeignet sind Bodenzusammensetzungen: 3 Teile Blattboden, 1 Teil Sand, Torf, 0,5 Teile Humus und Holzkohle oder 2 Teile Blattboden, 1 Teil Sand und Torf unter Zusatz einer geringen Menge Holzkohle. In der Hydrokultur wird es gut wachsen. Stellen Sie sicher, dass der Abfluss am Boden des Tanks liegt.

Transplant

Junge Pflanzen werden jährlich transplantiert, erwachsene Exemplare müssen während des Wachstums transplantiert werden (ungefähr alle 3-5 Jahre). Das Wurzelsystem ist oberflächlich, so dass der Topf nicht groß benötigt wird. Bei zu großem Fassungsvermögen werden die Wurzeln für eine lange Zeit von einem erdigen Klumpen geflochten, der das Blühen und die Fruchtbildung verzögert.

Fortpflanzungs-Aglaonema-Stecklinge

Aglaonem-Wurzelschnitte können im Wasser- und Bodenfoto sein

Die Vermehrung von Pflanzen im Frühjahr produziert. Dies geschieht hauptsächlich mit Hilfe von Stängelschnitten oder Prozessen, seltener - nach der Samenmethode.

Für Arten mit senkrechten Stielen wird empfohlen, nicht standardmäßige Schnitte durchzuführen: Schneiden Sie fast in Bodennähe den größten Teil der Pflanze ab und pflanzen Sie sie in einen Topf mit loser Erde, dessen Zusammensetzung der von erwachsenen Pflanzen entsprechen sollte. Die Wurzeln beginnen sich aktiv aus den „schlafenden“ Knospen am Stängel zu formen, und der oberirdische Teil gibt neue Triebe. Vor dem vollständigen Durchwurzeln ist es notwendig, vorsichtig zu wässern, um ein Überwurzeln zu vermeiden.

Stielschneiden

Schneiden Stiel Aglaonema Foto

Wenn der Stängel der Pflanze blank geworden ist und das Aglaonema buchstäblich „abfällt“, führen Sie das Schneiden wie folgt durch. Wählen Sie den stärksten Stamm und schneiden Sie ihn 2-3 cm über dem Boden ab. Die Flucht in etwa 5 cm lange Stücke teilen und alle Blätter entfernen. Nehmen Sie eine Schachtel zum Wurzeln, legen Sie einen Abfluss auf den Boden und füllen Sie sie mit einer Mischung aus Sand und Torf.

Wie bekomme ich root auf aglaonemu photo

  • Boden reichlich wässern, Stecklinge auf halber Höhe in den Boden eintauchen. Decken Sie die Stecklinge mit einer Plastikkappe ab. Um einen Zerfall zu verhindern, ist es notwendig, eine Temperatur von 22-26 ° C aufrechtzuerhalten. Die Bewurzelung erfolgt in 2-3 Wochen. Wenn die Vermehrung im Winter erfolgen musste, dauert der Wurzelbildungsprozess 4-6 Wochen.
  • Sie können im Wasser wurzeln und den ersten Tag in einer Lösung aus Wurzel oder Heteroauxin halten. Verarbeitungsstimulator ist nützlich bei Wurzeln im Boden.

Bewurzelte Jungpflanzen werden in getrennten Töpfen gepflanzt, wobei der Boden wie bei der Transplantation verwendet wird.

Stecklinge seitliche Prozesse

Schneiden von Aglaonema lateralen Prozessen des Fotos

Während der Transplantation können laterale Prozesse von der Pflanze getrennt werden. Die Erde vorwässern, die Pflanze vorsichtig aus dem Topf nehmen, die Wurzeln vom Boden reinigen, die Tochterprozesse von der Hauptpflanze trennen. Setzen Sie sich in separate Töpfe, gießen Sie regelmäßig Wasser und halten Sie die Luftfeuchtigkeit aufrecht. Der Boden ist der gleiche wie für die Transplantation. Bewurzelte Pflanzen beginnen, neue Blätter zu produzieren.

Wachsendes Aglaonema aus Samen

Aglaonema sät Foto

Die Pflanze ist selbstbestäubend. Reichliche Fruchtbildung fördert die Samenvermehrung. Sammeln Sie die Früchte, wenn sie voll ausgereift sind - sie haben eine intensiv leuchtende Farbe, die bei Kontakt auf der Haut verbleibt. Verwenden Sie zur Aussaat frische Samen. Entfernen Sie vor dem Pflanzen die Samen von den Früchten, spülen Sie das Fruchtfleisch ab, vergraben Sie es in einem feuchten Sphagnum von 1 bis 1,5 cm.

Aglaonema-Samensämlingfotos

Frische Samen keimen in 20-25 Tagen, manchmal dauert der Prozess ungefähr 3 Monate. Wenn eine Blattrosette mit einem Durchmesser von 5-7 cm gebildet wird, wird die Pflanze geschleudert und in einen Topf mit Universalerde, Torf, Perlit in gleichen Anteilen verpflanzt. Sie können Holzkohle oder kleine Stücke gedämpfter Rinde hinzufügen.

Schädlinge und Pflegeprobleme

Aglaonemagelb lässt was, Foto zu tun

Spinnmilben, mehlige Würmer, Blattläuse, Weiße Fliege und Thripse können Aglaonemu infizieren. Wenn sie auftreten, ist eine Behandlung mit Insektiziden erforderlich.

Wenn Aglaonemblätter gelb werden, gibt es eines der Probleme:

  • Die Pflanze wurde ausgetrocknet, die Wurzeln litten und die Blume starb. Benötigt dringend Stecklinge. Die Stecklinge werden in der Wurzel aufbewahrt und unter einer transparenten Abdeckung in feuchte Erde gepflanzt.
  • Die Blume ist dicht im Topf, alle Nährstoffe aus dem Boden wurden bereits verwendet und es ist notwendig, in einen größeren Topf zu verpflanzen, den Boden zu ersetzen und zwei Wochen nach der Verpflanzung zu füttern.

Krankheiten der Pflanze sind nicht exponiert, aber aufgrund von Fehlern in der Pflege können einige Schwierigkeiten auftreten.

  • Blätter schrumpfen, Spitzen werden von trockener Luft braun.
  • Die Blätter wellen sich vor Zugluft.
  • Sonnenbrände verursachen gelbe Flecken.
  • Das Pflanzenwachstum verlangsamt sich und die Blätter werden an den Rändern braun. Die Ursache ist kaltes oder hartes Wasser. Zur Verringerung der Wasserhärte kann Zitronensäure verwendet werden: 1-2 gr. pro Liter Wasser.

Arten von Aglaonema mit Fotos und Titeln

Aglaonema mäßig oder Aglaonema bescheiden Aglaonema bescheiden

Aglaonema gemäßigt oder Aglaonema bescheiden Aglaonema bescheidenes Foto

Unter natürlichen Bedingungen ist es in den tropischen Regenwäldern von Indochina und im malaiischen Archipel verbreitet. Der Stamm ist verzweigt, die Pflanzenhöhe beträgt 40-50 cm. Die Blätter sind oval, an der Basis stumpf, nach oben gerichtet, die Blattlänge beträgt 6-9 cm, die Breite beträgt 15-20 cm. Auf jeder Seite der mittleren Vene befinden sich 4-5 hervorstehende Venen. Die Farbe der Pflanze ist gleichmäßig grün.

Aglaonema veränderbar oder Aglaonema veränderbar Aglaonema commutatum

Aglaonema veränderbar oder veränderbar Foto und Pflege

Die Art stammt ursprünglich aus den Philippinen, Sulawesi. Pflanze 20-150 cm groß mit aufrechtem Stiel. Die Blattplatte ist 10 cm breit und 30 cm lang. Grüne Blätter sind mit beige Schattierungen bedeckt. Blüte: Schlankes, etwa 6 cm langes Ohr mit einer etwas größeren hellgrünen Abdeckung. Der Blütenstand besteht aus 3-6 Blüten. Die Frucht hat die Form einer roten Beere.

Aglaonema glänzend Aglaonema nitidum

Aglaonema Shiny Aglaonema nitidum Foto

Es wächst vorzugsweise in feuchten Wäldern auf den Tiefebenen von Thailand, Sumatra, Malaysia, Kalimantan. Die Pflanze ist groß. Erreicht eine Höhe von 1 Meter. Die Länge der Platte beträgt 45 cm, die Breite 20 cm. Die Platte ist länglich, glänzend, hell oder dunkelgrün. Die Blumen werden in 2-5 Teilen gesammelt, die Länge der Kissen und der Bettdecke ist fast gleich. macht ca. 6 cm eine Frucht - Beere von weißer Farbe.

Aglaonema gerippt Aglaonema costatum

Aglaonema gerippt Aglaonema costatum Foto

Ursprünglich aus den tropischen Wäldern des Südwestens Malaysias. Es ist eine kurze, grasbewachsene Pflanze, die sich an der Basis verzweigt. Die Blätter sind dicht, eiförmig, etwa 20 cm lang und 10 cm breit, die Farbe ist grün mit Strichen und weißen Flecken auf der Außenseite.

Aglaonema gemaltes Aglaonema pictum

Aglaonema malte Aglaonema pictum Foto

Kommt in den tropischen Regenwäldern der Borneo- und Sumatra-Inseln vor. Sie wird 60 cm hoch und der Stamm verzweigt sich gut von unten. Die Triebe sind dicht mit Blättern von länglicher elliptischer Form bedeckt. Die Länge des Blattes beträgt 10-20 cm, die Breite 5 cm. Die Farbe des Blatttellers ist dunkelgrün mit ziemlich großen Flecken von gräulicher Tönung. Einige Formen haben silberweiße Flecken. Die Beeren sind rot.

Aglaonema länglich Aglaonema marantifolium

Aglaonema länglich lässt Aglaonema marantifolium Foto

Ursprünglich aus den feuchten Wäldern der Philippinen, Singapur, den Inseln Penang und Borneo. Üppiger Strauch mit großen Blättern (bis zu 30 cm lang) an langen Blattstielen (ca. 20 cm). Grüne Blätter sind mit einem silbergrauen Muster bedeckt.

Die besten Sorten von Aglaonema mit Fotos und Namen

Aglaonema König von Siam oder König von Siam von Siam

Aglaonema König von Siam König von Siam Foto

Kräftige Blattstiele sind ziemlich hoch, haben eine weiße Farbe und behalten dichtes dunkelgrünes lederartiges Blatt mit ausdrucksstarken weißen Adern. Busch kompakt, dicht belaubt.

Aglaonema Maria Aglaonema Commutatum Maria

Aglaonema Maria Aglaonema Commutatum Maria Foto

Die Sorte Maria verliebte sich aufgrund der sehr schönen Farbe der Blätter: Auf einem dunkelgrünen Hintergrund befinden sich helle Flecken-Streifen mit einem symmetrischen Fischgrätenmuster in Richtung der Adern. Die Blätter sind längliche, kompakte Strauch.

Aglaonema Silver Queen Silberne Königin

Aglaonema Silver Queen Silver Queen Foto

Die atemberaubende Färbung der Sorte Silver Queen in Kombination mit der schönen Blattform machte die Silver Queen zur wahren Dame unter allen Aglaonems.

Aglaonema Silver Bay Aglaonema Silver Bay

Aglaonema Silver Bay Aglaonema Silver Bay Foto

Fast weiß, mit einem silbrigen Farbton, mit dunkelgrünen Konturen von Strichen am Rand, sehen die Blätter dieser Pflanze faszinierend aus. Silver Bay lässt Sie einfach nicht aus den Augen.

Aglaonema Rot Kreta Aglaonema Kreta

Aglaonema Kreta Aglaonema Kreta Foto

Die Sorte Kreta zeichnet sich durch einen seltenen Farbton purpurroter Umrissstreifen entlang des Blattrandes und seltener Adern aus. Die Blätter sind länglich, spitz, leicht gewunden, in der Mitte nach innen gebogen.

Aglaonema-Streifen Aglaonema-Streifen

Aglaonemastreifen Aglaonemastreifen Foto

Das freche Streifenmuster, das an ein Zebra erinnert, bringt frische Noten in jedes Interieur. Variety Strips fügt sich effektiv in die Bedingungen der Wohnung und des Büros ein.

Aglaonema Maria Cristina Aglaonema Commutatum Maria Christina

Aglaonema Maria Cristina Foto von Aglaonema Commutatum Maria Christina

Ein erstaunlicher bläulich-silberner Farbton mit kleinen dunkelgrünen Flecken und Streifen entlang der Adern und entlang des Blattrandes macht einen unauslöschlichen Eindruck. Sorte Maria Cristina kombiniert wirkungsvoll Kompositionen mit dunkelgrünen und roten dekorativen Blattpflanzen.

Aglaonema Pink Aglaonema Pink

Aglaonema Pink Aglaonema Pink Ruby Foto

Rosa Sorten (pink) sind wegen ihrer ungewöhnlichen Farbe mit kleinen oder großen dunkelgrünen Flecken sehr interessant. Die Zeichnungen sind die unterschiedlichsten, was der Fantasie bei der Gestaltung von Kompositionen, die den Innenraum schmücken, einen weiten Spielraum eröffnet.

Aglaonema Diamond Bay Aglaonema Diamond Bay

Aglaonema Diamond Bay Foto von Aglaonema Diamond Bay

Grade Diamond Bay mit langen, spitzen Blättern, leicht gekräuselt, hat eine kompakte, dicht belaubte Krone. Original und Farben: dunkelgrün an den Rändern, in der Mitte der Blätter von grünlich-silbernem Farbton.

Aglaonema AnYaManee

Aglaonema anyamanee Foto

Pinke Sorte AnYaManee hat sich eine besondere Beliebtheit erarbeitet, da es farbenfrohe Rosa- und Grüntöne mit einem ausgefallenen Marmormuster aufweist. Die Blätter sind lederartig, dicht und leicht glänzend.

Aglaonema Sub Mongol

Aglaonema Unter Mongol Foto

Luxuriöse Blätter mit einem Samtmuster aus sattem Burgunder und Grüntönen faszinieren einfach den Look. Grade Sub Mongolian dekorieren jedes Interieur und bringen die Elemente des Luxus.

Grüne Dame von Aglaonema Grüne Dame von Aglaonema

Aglaonema Green Lady Foto von Aglaonema Green Lady

Die Sorte Aglaonema Green Lady Green Lady ist aufgrund der schönen Blattform mit spitzen Spitzen und der bunten Farbmischung von sattem Grün und hellem Grün mit einem silbrigen Farbton sehr effektiv.

Aglaonema-Entermesser Aglaonema-Entermesser

Aglaonema Cutlass Aglaonema Cutlass Foto

Eine Besonderheit von Kutlass Aglaonema Cutlass sind lange schmale Blätter, die in einer dicken Rosette gesammelt sind, die der Spitze einer Palme ähnelt. Leichte hellgrüne, fast silberne Farbe, schattiert von dunkelgrünen Adern und Seiten am Rand der Blätter.

Aglaonema-Palast Thailand Aglaonema-Palast Thailand

Aglaonema-Palast-Thailand-Aglaonema-Palast-Thailand-Foto

Nicht weniger attraktive Sorten der Palace-Serie mit unterschiedlichen Farbnuancen. Gerippte Blätter mit ausdrucksstarken Adern sehen sehr beeindruckend aus.

http://chto-posadit.ru/rastenie-aglaonema-uhod-v-domashnih-usloviyah-razmnozhenie-vidy-i-foto-sortov-s-nazvaniyami/

Aglaonema - Schönheit mit hellen Blättern

Aglaonema ist ein Bewohner der Tropen, die von einheimischen Landwirten erfolgreich angebaut werden. Seine Heimat sind die Länder Südostasiens. Eine ganze Reihe von Gattungen gehört zur Familie der Aroiden. Die Pflege von Aglaonema ist nicht schwierig, auch wenn nur minimale Aufmerksamkeit erforderlich ist. Es bewahrt leicht die Attraktivität von Laub. Sie sind der Hauptvorteil der Pflanze, obwohl es oft möglich ist, ungewöhnliche Blütenstände und leuchtende Beeren zu sehen.

Anlagenbeschreibung

Aglaonema ist eine immergrüne Staude, die in schattigen Wäldern und vor der Küste von Gewässern lebt. Die maximale Höhe des Vorhangs beträgt 70 cm. Ein kurzer, fleischiger Stiel mit häufigen Internodien wächst aus dem Boden. An den langen Blattstielen sind am Stiel lanzettliche oder breit ovale Blätter mit spitzem Rand angebracht. Die Länge des glänzenden Blechs beträgt 10-15 cm und kann in schlichtem Dunkelgrün oder mit einem komplexen Marmormuster aus mehreren Schattierungen von Silber, Blau, Grün und Rosa bemalt werden. Auf der glatten Blattoberfläche fällt die reliefartige Zentralader auf.

Aglaonema blüht im Sommer, aber nicht jedes Jahr. Auf einem langen Stiel löst sich ein kolbenförmiger Blütenstand mit einem großen, einem Segel ähnlichen Schleier auf. Blumen unterscheiden sich nicht in ihrer Ausdruckskraft, sie sind in gelbgrünen Tönen gehalten. Nach der Bestäubung werden gerundete scharlachrote Beeren mit einem einzigen Samen gebunden. Samen bleiben nur 6-8 Monate lebensfähig.

Aglaonemasaft wirkt reizend und kann zu Vergiftungen führen. Alle Arbeiten an der Anlage werden am besten mit Handschuhen ausgeführt. Ein Blumentopf sollte von Kindern und Haustieren ferngehalten werden.

Arten und Sorten von Aglaonem

In der Gattung Aglaonema gibt es etwa 50 Arten und mehrere hundert Hybridsorten. Am beliebtesten in der Raumkultur sind folgende Sorten:

Aglaonema ist bescheiden. Strauch bis 50 cm Höhe hat einen verzweigten, kurzen Stiel und lange, einfarbige Blätter. Auf der Oberfläche der Blechplatte mit einer spitzen Kante ist ein Reliefmuster von Adern zu sehen. Die Länge des Blattes beträgt 15-20 cm und die Breite 6-9 cm.

Aglaonema Maria. Die Art eignet sich für ein Wachstum im tiefen Schatten und bildet eine dichte Krone aus dunkelgrünen Blättern mit einem Marmormuster.

Aglaonema Silber. Strauch 40-70 cm groß mit mittelgroßem hellem Laub bedeckt. Entlang der Seitenadern dunkelgrünen Laubs befinden sich helle Flecken mit unregelmäßigen Rändern. Aufgrund der bunten Blätter benötigt diese Art von Aglaonemapflanze mehr helles Licht. Dekorative Sorten:

  • Silver Quin - glänzendes, längliches Blatt mit gewelltem Rand;
  • silberblau - die silberne Mitte des Blattes ist mit einem bläulichen Rand eingefasst;
  • Silver Bay ist eine hohe Pflanze mit spärlichen, großen Blättern in einem helleren Farbton.

Aglaonema ist rot. Srednerosly Pflanze mit schönen großen Blättern ist noch unprätentiöser und pflegeleicht. Er hat viele Hybridsorten mit rosa, roten und Rübenflecken oder einem Rand auf den Blättern. Einige Pflanzen haben fast einfarbige rosa Blätter. Die beliebteste rote Sorte ist Aglaonema Crete. An den Rändern des Laubs und entlang der Adern befinden sich dünne hellrosa Streifen.

Aglaonema ist veränderbar. Eine stark verzweigte Pflanze mit einer Höhe von bis zu 1,5 m bildet ein dichtes kugelförmiges Wachstum. Lange Blätter haben eine ovale oder eiförmige Form mit einer spitzen Kante. Die Länge des Blechs beträgt 20-30 cm und die Breite 5-10 cm.

Merkmale des Wachstums

Die Ausbreitung von Aglaonemen in der natürlichen Umgebung erfolgt mit Hilfe der lateralen Basalprozesse oder durch Selbstsaat. In der Kultur wird es oft vegetativ vermehrt. So gelingt es, Sortenmerkmale der Mutterpflanze zu erhalten.

Der einfachste Weg ist, den Busch zu teilen. Im Frühjahr wird beim Umpflanzen das Raumaglaonem vom Boden befreit und das Rhizom sorgfältig untersucht. An den Seiten des Hauptstrauchs sieht man kleine verwurzelte Fortsätze mit 3-4 Blättern. Sie werden mit einem Messer abgeschnitten und sofort in den Boden gepflanzt. Das Wurzeln ist schmerzlos und schnell genug.

Zum Pfropfen werden apikale Segmente und Teile eines halb-holzigen Stammes verwendet. Apikale Stecklinge, die senkrecht im sandigen Torfboden verwurzelt sind. Verholzte Stammstecklinge mit 2-3 Internodien, die horizontal auf der Bodenoberfläche verteilt und leicht gepresst sind. Topf mit Blattstielen an einem warmen, gut beleuchteten Ort enthalten. Junge Triebe erscheinen innerhalb von 2-3 Wochen.

Die Aussaat kann innerhalb von sechs Monaten nach der Ernte erfolgen. Es wird eine Schachtel mit lockerem und feuchtem Boden verwendet, in die Anfang März Samen gesät werden. Der Topf ist mit Folie bedeckt, wird aber täglich belüftet. Getrockneter Boden sollte mit Wasser besprüht werden. Triebe erscheinen innerhalb von 2-4 Wochen ungleichmäßig. Erwachsene Pflanzen ohne Pflücken sitzen in einzelnen Töpfen mit kleinem Durchmesser.

Mehrjährige Pflege

Zu Hause ist die Pflege von Aglaonemen ohne großen Aufwand möglich. Aufgrund der hohen Farbtoleranz ist es für lichtschwache Wohnungen geeignet. Monophone Laubarten können sich sogar in einem fensterlosen Raum befinden. Vielfältige Sorten brauchen mehr Licht. Die Töpfe sollten besser an den Nord- oder Westfenstern angebracht werden und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt sein. Im Sommer können Sie die Blume im Schatten der Bäume in den Garten oder zum Teich bringen. Es ist wichtig, einen Ort zu wählen, der vor kalten Windböen geschützt ist.

Die optimale Lufttemperatur beträgt auch im Sommer + 20... + 25 ° C. Im Winter verträgt die Pflanze normalerweise eine Temperatursenkung auf + 16 ° C. Die Organisation einer kühlen Überwinterung ist nicht unbedingt erforderlich, da das Aglaonema keine Ruhephase benötigt. Die Temperatur muss allmählich gesenkt werden, da sich sonst die Blätter der Pflanze lösen.

Bewässerung Aglaonema sollte häufig und reichlich sein, überschüssiges Wasser aus der Pfanne muss eine halbe Stunde nach dem Gießen abgelassen werden. Das Wasser sollte weich und warm sein. Wenn der Raum kalt wird, wird die Bewässerung reduziert, aber Sie können den Boden nicht zu stark trocknen.

Die Pflanze sollte in einem Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit aufbewahrt werden. Es wird empfohlen, die Krone täglich zu sprühen und sie regelmäßig vor Staub zu waschen. Einige Blumenzüchter sprühen Aglaonema-Blätter mit speziellen Aerosolen ein, um Glanz zu verleihen. Dies ist nicht möglich, da sonst die natürlichen Prozesse des Feuchtigkeitsaustausches gestört werden.

Von April bis Ende Oktober wird Aglaonema mit Mineraldüngern für Blütenpflanzen gefüttert. Das verdünnte Medikament wird zweimal im Monat auf den Boden aufgetragen.

Das Aglaonema wächst langsam und toleriert die Transplantation nicht, so dass die Manipulation nicht mehr als einmal alle 3-5 Jahre durchgeführt wird. Dies geschieht im Frühjahr, wenn der alte Topf eng wird. Es ist notwendig, einen Behälter mit großen Drainagelöchern zu verwenden und eine dicke Schicht Tonscherben, Kieselsteine ​​oder Fragmente aus rotem Backstein auf den Boden zu gießen. Der Boden für Aglaonema besteht aus folgenden Bestandteilen:

  • Blatt- oder Rasenboden;
  • Torf;
  • Flusssand.

Der Untergrund sollte leicht und atmungsaktiv sein. Die Wurzeln werden nur teilweise vom Boden befreit, um Beschädigungen zu vermeiden.

Krankheiten und Schädlinge

Aglaonema ist anfällig für Pilzkrankheiten. Sie erscheinen braun oder grau Plaques auf den Blättern oder Blattstielen an den Wurzeln. In diesem Fall werden die beschädigten Bereiche in gesundes Gewebe geschnitten und dann mit Fungiziden behandelt. Eine gute Verhinderung von Fäulnis ist die richtige Bewässerung für die Entwässerung.

Saftige Blätter von sogar Raumaglaonem infizieren Blattläuse, Thripse und Milben. Die meisten Parasiten sind so klein, dass sie ohne Lupe unsichtbar sind. Wenn die Blätter trockene Stellen oder winzige Einstiche aufweisen, besprühen Sie den Busch mit einem Insektizid.

http://zakupator.com/dom/aglaonema.html

Aglaonema veränderbar 'Silver Queen' ('Silver Queen')

Lateinischer Name: Aglaonema commutatum 'Silver Queen'

Hauptgattung: Aglaonema

Beschreibung

Sorte Aglaonema variierte 'Silver Queen' - eine der häufigsten Sorten in der Indoor-Blumenzucht. Wie die meisten anderen Arten von Aglaonem ist die Pflanze anspruchslos in der Pflege, bevorzugt Halbschatten.

Die Vorderseite der länglichen Blattspreiten ist mit Ausnahme einiger grüner Flecken fast vollständig rauchsilberfarben. Purl - hellgrün. Die Länge der Blätter beträgt ca. 15 cm., Breite - 8.

Aglaonema veränderbare 'Silver Queen' gilt als einer der einfachsten Vertreter in der Pflege der Art. Unter günstigen Bedingungen blüht es einmal im Jahr, auch in einer Wohnung. In Gegenden mit warmem Klima ist die Pflanze für den Anbau im Freien geeignet.

http://leplants.ru/aglaonema-commutatum-silver-queen/

Aglaonema - Überprüfung

Aglaonema Silver Queen, dekorativ und unprätentiös. + Foto

Aglaonema lebt seit mehr als 5 Jahren bei mir und in dieser Zeit kann ich definitiv sagen, dass die Blume unprätentiös ist!

In allen Büchern schreiben sie, dass Aglaonema eine hohe Luftfeuchtigkeit benötigt, aber es fühlt sich unter den üblichen Bedingungen von Stadtwohnungen mit trockener Luft im Winter gut an. Das Foto zeigt, dass die Blätter lebendig sind, ohne trockene und geschrumpfte Kanten.

Beleuchtung - bevorzugt Halbschatten, und das ist tatsächlich der Fall. Jetzt habe ich zwei Blumen, auf dem ersten Foto von Aglaonema stand ich im Schatten und seine Blätter sind sattgrün. Auf dem zweiten Foto befand sich die Blume auf der Fensterbank und die Blätter waren gelblich. Neue Blätter von satter Farbe begannen zu erscheinen, nachdem ich sie in einen Halbschatten gestellt hatte.

Es pflanzt sich leicht mit Stecklingen fort und teilt einen Busch, aber es sieht am besten aus, wenn der Busch dick und üppig ist.

Es blüht einmal im Jahr! Blumen unansehnlich, wie Blumen Spathiphyllum, nur grün.

Ich empfehle jedem, der Blumen liebt und nicht viel Zeit hat, sich um sie zu kümmern.

Die Foto-Aglaonema-Art Silver Quin.

http://irecommend.ru/content/aglaonema-silver-queen-dekorativnaya-i-neprikhotlivaya

Arten und Sorten von Aglaonema mit Namen und Fotos

Teile diesen Artikel mit Freunden:

Als Zimmerpflanze ist das Aglaonema vor nicht allzu langer Zeit gewachsen. Die vor etwa 60 Jahren in Amerika gezüchtete Silver Queen-Hybride, die kältebeständige Sorte Maria und die Sorte Abidjan wurden von den Züchtern zur Erzeugung moderner Hybriden verwendet.


Die heute am häufigsten verwendeten Sorten sind Silver Bay, Siam Aurora, Pride of Sumatra, die Ende des letzten Jahrhunderts gewonnen wurden. Der Artikel enthält Beschreibungen und Namen der spektakulärsten Vertreter dieser Familie.

Fotos von beliebten Arten und Sorten von Aglaonem ermöglichen es Ihnen, die Vielfalt dieser Zimmerpflanzen zu schätzen.

Aglaonema bescheiden (Aglaonema bescheiden)

Foto von Aglaonema modestum

Die einfachste Art von Aglaonem, die keine besondere Pflege erfordert. Die Pflanzenhöhe von 40-50 cm hat einen verzweigten Stamm. Die Blätter sind oval, an den Enden spitz und 15 bis 20 cm lang. Die Farbe ist wie der Name der Art bescheiden monophon, grün, daher toleriert sie im Gegensatz zu den bunten Formen leicht, im Schatten zu sein.

Aglaonema veränderbar (Aglaonema commutatum)

Diese Art von Aglaonem hat mächtige Büsche mit geraden Stielen, die eineinhalb Meter hoch und ebenso breit werden. Die Blätter sind länglich-elliptisch geformt, etwa 20-30 cm lang und 5-10 cm breit. Diese Art hat einen anderen Namen - Aglaonema geändert oder veränderbar.

Aglaonema gerippt (Aglaonema costatum)

Kurzwüchsiges Aglaonema, das sich an der Basis verzweigt. Ovale Blätter sind grün mit weißlichen Strichen in einer anderen Sättigung und Größe als auf dem Foto.

Aglaonema brilliant (Aglaonema nitidum)

Große Sorte, deren Name die Besonderheit der Pflanze unterstreicht. Bis zu 1 Meter hoch mit langen und breiten Blättern von satter grüner Farbe.

Aglaonema gemalt (Aglaonema pictum)

Strauch bis 60 cm Höhe Das dunkelgrüne Laub ist mit großen Grau- oder Silberweißtönen verziert.

Aglaonema-Streifen

Diese Art von Aglaonem zeichnet sich durch leichte Streifen aus, die sich von der Blattmitte bis zu den Rändern erstrecken. Es toleriert Beschattung und Anbau an den Nordfenstern.

Maria Cristina

Maria Cristina

Die beliebte Hausblume ist 60 cm hoch. Die Blätter sind elliptisch, spitz, mit einem konkaven Mittelteil und einer Länge von 20 cm. Auf den Blatttellern herrschen weiße Farbe mit kleinen dunkelgrünen Flecken vor.

Aglaonema länglich (marantifolium)

Große Blätter, die auf langen Blattstielen aufragen, bilden einen üppigen Busch. Das Foto zeigt deutlich, wie sich ein silbergraues Muster auf grünen Blättern verteilt.

Machete

Die Besonderheit dieser Sorte Aglaonema sind längliche schmale Blätter, die eine üppige Rosette bilden. Die silberne Farbe des oberirdischen Pflanzenteils wird von dunkelgrünen Sprenkeln und einem Rand um den Rand der Blätter abgeschattet.

Aglaonema Anyamanee

Eine beliebte Raumaglaonema-Sorte mit großen Blättern in Form eines Herzens. Die Hauptfarbe der Blätter ist rot in verschiedenen Schattierungen, in denen sich grüne Flecken verteilen. Mit zunehmendem Alter wird die Farbe dunkler.

Siam Aurora

Siam Aurora

Dieser Hybrid ist das Gegenteil der bisherigen Sorte. Die Mitte des Blattes ist grün und die Kante und die Mittelader sind rot. Blattstiele und Kurzstielsorten rosa.

Aglaonema Kreta

Aglaonema Kreta (Kreta) Foto

Buntes Raumaglaonema der Sorte 70 cm hoch. Die Stängel sind gerade und dicht von länglichen Blättern mit ursprünglicher Färbung umgeben, die durch Rot-, Purpur- und Grüntöne in verschiedenen Kombinationen dargestellt werden. Die Bleche sind länglich, leicht gewellt, im Boot gebogen. Fotos können nicht immer die Raffinesse dieser Pflanze vermitteln.

Maria (Commutatum Maria)

Foto von Aglaonema Maria (Commutatum Maria)

Die Sorte mit dem weiblichen Namen Maria ist wegen der ursprünglichen Gestaltung der Blätter beliebt: Symmetrische helle Streifen entlang der Adern sind auf einem dunkelgrünen Hintergrund verstreut.

Silberne Königin

Foto der Aglaonema-Silberkönigin (Silberkönigin)

Kompakte Sorte mit silbergrünem Laub, in der Mitte durch ein helleres Muster beschattet. In den südlichen Regionen wird diese Sorte im Freien angebaut.

Superweiß (Superweiß)

Superweiß (Superweiß)

Superweißes Laub, dessen grüne Farbe nur an den Rändern und an der Basis der Blattstiele erkennbar ist. Um die Blattfarbe zu erhalten, ist eine helle Beleuchtung erforderlich. Erfordert aufmerksame Betreuung.

Silver Bay

Silver Bay

Hohe Pflanze. Der gerade dunkelgrüne Stamm wird von dichtem Laub verdeckt. Verzweigungsmerkmal der Sorte. In der Mitte der Blechplatte ist ein ungleichmäßiger hell-silberner Fleck aufgetragen, auf dem kleine grüne Flecken verstreut sind, die auf dem Foto deutlich zu erkennen sind. Mit zunehmendem Alter verdunkeln sich die Blätter.

König von Siam

König von Siam

Große Vielfalt von hausgemachten Aglaonema mit einer Höhe von bis zu 1,2 m. Repräsentativ für lichtliebende Kulturformen. Die Blätter sind groß, ledrig und an den Enden spitz. Farbe - dunkelgrün mit hellen weißen Strichen. Bei erwachsenen Pflanzen wird der Stamm zu Holz.

Pattaya Schönheit (Pattaya Schönheit)

Pattaya Schönheit (Pattaya Schönheit)

Große Blätter sitzen auf hochgrünen gefleckten Blattstielen. Die Färbung wird mit zunehmendem Alter dunkler. Anspruchslose Pflege, Toleranz gegenüber Temperaturschwankungen, hohe Luftfeuchtigkeit und Lichtmangel ziehen Blumenzüchter an. Während des Wachstums sterben die unteren Blätter ab, der Stamm wird kahl und die Blume verwandelt sich in eine Palme.

Diamond Bay

Diamond Bay

Aglaonema-Sorte mit kompaktem dichtem Laub. Die Blätter sind länglich, scharf, leicht gekräuselt, die Ränder sind dunkelgrün, wie abgebildet, die Mitte eines grünlich-silbernen Schattens.

Fortsetzung des Themas:

Sehr geehrte Besucher des „Dacha-Grundstücks“, unermüdliche Gärtner, Gärtner und Blumenzüchter. Wir empfehlen Ihnen, einen Eignungstest zu machen und herauszufinden, ob Sie einer Schaufel vertrauen können, und Sie damit im Garten zu lassen.

http://dachnyuchastok.ru/aglaonema-sorta-foto/

Beauty Aglaonema: eine Vielzahl von Arten und Sorten, vor allem Pflege zu Hause

Home »Beauty Aglaonema: eine Vielzahl von Arten und Sorten, insbesondere häusliche Pflege

Aglaonema ist eine Indoor-Zierpflanze aus China, Indien und Südostasien. Es gehört zur Familie der Aroiden.

Aglaonema ist sehr ähnlich zu dieffenbachia. Der Unterschied in den Blättern ist bei Aglaonemen geringer. Es ist auch weniger dieffenbachia und sieht eher aus wie ein Busch.

In dem folgenden Artikel erfahren Sie, wie Sie Aglaonem behandeln und sich mit den Merkmalen des Pflanzens und der Fortpflanzung vertraut machen, bei denen es sich um Schädlinge handelt, die für die Pflanze anfällig sind.

Anlagenbeschreibung

Die Zimmerpflanze Aglaonema ist eine immergrüne Staude. Der Stiel ist aufrecht, kurz und fleischig. Aglaonema Blätter sind kurz - 10-15 cm, lederartig, mit einer spitzen Kante. Die Blattfarbe hängt von der Art und der Art der Pflanze ab und kann sowohl zweifarbig als auch dreifarbig sein. Die Pflanze kann bis zu 120 cm groß werden.

Der Name der Pflanze besteht aus den griechischen Wörtern aglaia - "Brillanz" und nema - "Staubblatt".

Aglaonema-Blüten sind in gelbgrünen Tönen gehalten. Die Pflanze blüht nicht jedes Jahr. Die Heimat dieser Pflanze ist Asien. Trotz ihrer Exotik eignet sich die Pflanze hervorragend für den Anbau zu Hause.

Arten und Sorten von Pflanzen

Die Gattung Aglaonem umfasst mehr als 50 Arten und mehrere hundert Sorten von Hybridsorten.

In diesem Artikel werden die beliebtesten Arten von Aglaonemen wie z. B. Bescheidenheit, grünes Licht und andere betrachtet.

Veränderbar oder veränderbar

Aglaonema ist von den Philippinen aus veränderbar (oder veränderbar). Stängel aufrecht, Blütenstände bestehen aus 3-6 Blüten, die Blätter sind grün, an langen Blattstielen.

Silberne Königin

Aglaonema Silver Queen

Aglaonema "Silver Queen" (Silberkönigin) - eine der häufigsten Sorten. Die obersten Blattteller sind fast ganzflächig hellgrün gestrichen, nur an den Rändern befinden sich grüne Flecken. In Regionen mit warmem Klima kann diese Sorte im Freien angebaut werden. Dies ist eine der anspruchslosesten Sorten - auch in der Wohnung blüht Aglaonema mindestens einmal im Jahr.

Veränderbare "Maria Cristina"

Aglaonema Mary Cristina

Bei der Sorte „Maria Cristina“ sind die großen silbergrünen Blätter ca. 20 cm lang und die Pflanze selbst kann bis zu 70 cm hoch werden.

Gerippt

Aglaonema ist aus malaysischen Wäldern gerippt. Dies ist eine schwachwüchsige Art mit ovalen Blättern von bis zu 20 cm Länge. Die Blätter unterscheiden sich in Strichen auf der Oberseite, daher der Name "gerippt".

Prestige

Die Höhe der „Prestige“ beträgt ca. 20 cm. Diese Art zeichnet sich durch pfirsichfarbene Blätter mit grünen Spritzer aus.

"Cutless"

Die Aglaonema Cutless Hybride (Cutlass) zeichnet sich durch schmales silbergrünes Laub aus. Bei Raumbedingungen blüht selten. Benötigt viel Licht und Wärme.

Die Pflanzenkutusklasse ist klein. Gut für Büroräume.

Pfau

Die Pfausorte zeichnet sich durch gefleckte grüne Blätter mit roten und silbernen Einschlüssen aus.

"Erster Diamant"

Aglaonema First Diamond

Hybrid-Rippen-Aglaonema "Diamond" ist ziemlich neu. Blattteller sind bis zu 25 cm lang. Die Höhe der Pflanze selbst erreicht bis zu 40 cm. Diese Sorte blüht mit zunehmendem Alter reichlich. Stiele aufrecht.

Treyba

Aglaonema “Treyba” - die einfachste Aussicht von allen. Die Blätter sind bis zu 15 cm lang und haben eine silbergrüne Farbe.

Kopenhagen

Die Blätter der Pflanzenart Aglaonema „Copenhagen“ sind hellgrün mit roten Akzenten. In Wohngebieten blüht es selten.

Kurzer Umschlag

Der Unterschied zwischen der Aglaonemapflanze und der kurzen Decke besteht darin, dass ihr Stiel vollständig unter der Erde verborgen ist. Oberhalb des Bodens sind nur geschärfte Blätter sichtbar - schmal und lang, mit einer zentralen weißen Ader.

Silver Bay

Aglaonema Commutatum Silver Bay

Die Sorte „Silver Bay (Bay)“ wurde Ende des letzten Jahrhunderts von Züchtern gezüchtet. Die Blätter sind rund, untypisch für diese Art von Pflanze. Diese Sorte wächst sowohl in der Breite als auch in der Höhe stark.

Gemalt "Friedman"

Aglaonema „Friedman“ erreicht eine Höhe von 1 m. Die Blätter sind breit, mit einer gewellten Oberfläche von silbergrauer Farbe und grünem Rand. Die Aussicht ist unprätentiös, kann im Schatten wachsen.

"König von Siam"

Aglaonema König von Siam

Aglaonema "König von Siam" oder in der Übersetzung "König von Siam" unterscheidet sich in der Höhe von 1,2 m. Die Blätter sind groß, spitz. Wenn sie reifen, wird der Stamm holzig. Dies ist eine der lichtliebendsten und empfindlichsten Sorten. Nimmt keine Zugluft und niedrige Temperaturen auf, erfordert hohe Luftfeuchtigkeit.

Mongole

Aglaonema „Mongol“ zeichnet sich durch dichte ledrige Blätter von rötlicher Farbe aus. Diese Sorte ist unprätentiös wie die meisten anderen Aglaoneme.

Weiße Lanze

Aglaonema Weiße Lanze

Aglaonema "White Lens (White Lance)" erhielt seinen Namen wegen des Aussehens der Blätter - schmal, glänzend und spitz. Sie erinnern ein wenig an einen Speer (Lance bedeutet auf Englisch „Speer“). Die Länge der vertikal wachsenden Blätter erreicht 25 cm.

Tayvoli

Aglaonema “Taivoli (oder tivoli)” ist eine anmutige Pflanze mit glänzenden dunkelgrünen Blättern. Die Blätter sind rosa umrandet. Je älter die Pflanze, desto heller die Kante.

Streifen

Aglaonema “Strips (Streifen)” - ein immergrüner Strauch von 30-50 cm Höhe, Blätter mit verschiedenen Silbermustern.

Rosa Jade

Aglaonema Pink Jade

Die Hausblume des Aglaonema-Typs „Pink Jade“ kann eine Höhe von 40 cm erreichen.

Pattaya Schönheit

Aglaonema Pattaya Schönheit

Mit zunehmendem Alter wird die Sorte „Pattaya beauty“ wie eine Palme. Die Pflanze schwach Sträucher, dünne Stiele, große Blätter. Aglaonema dieser Sorte passt sich leicht an trockene Luft, Temperaturschwankungen und Mangel an Wasser und Licht an.

Cleopatra

Aglaonema „Cleopatra“ ist eine langsam wachsende Hybridsorte, die eine Höhe von 1 m erreicht und rote Früchte trägt. Blätter mit gerundetem oder spitzem Ende, graugrün mit grünem Rand.

Grünes Licht

Aglaonema "Grünes Licht"

Aglaonema „Greenlight“ kann eine Höhe von 1 m erreichen. Die Blätter sind breit, dunkelgrün mit einem hellgrünen Muster.

Grüne Dame

Aglaonema Grüne Dame

Aglaonema "Green Lady" blüht von Juni bis August. Die Blätter sind dunkelgrün, stachelig. Im Winter aufhellen.

Green San

Aglaonema "Grüne Sonne"

Aglaonema “Grüne Würde” Sträucher gut. Die Blätter sind groß mit spitzen weißen Spitzen. Pflanzen dieser Art wachsen langsam. Benötigt gute Beleuchtung und ausreichende Luftfeuchtigkeit.

Kay Lime

Aglaonema Key Lime

Das Aglaonema „Kay Lime“ erreicht eine Höhe von 70 cm. Die Blätter sind hellgrün, haben eine dunkelgrüne Kante und Spritzer.

Genial

Diese Art wächst in Thailand, Malaysia, Sumatra. Die Blätter sind glänzend, können hell oder dunkelgrün sein. Die Länge der Blätter erreicht 45 cm. Die Früchte sind weiß.

Geschweift

Aglaonema crispum Aglaonema lockig

Curly Aglaonema ist ein stark verzweigter Strauch mit grau-silber gefrosteten Blättern mit grünem Rand. Die Blüte beginnt im Frühherbst. Die Beeren dieser Art sind zuerst gelb und später rot. Die Höhe kann 120 cm erreichen.

Rotundum Runde

Aglaonema gerundet (oder Rotundum)

Aglaonema rund (oder Rotundum) ist sehr anspruchsvoll. Die Bewässerungsparameter müssen sorgfältig beobachtet werden. Der Stiel ist unterirdisch. Die Blätter sind herzförmig in dunkelgrüner Farbe (manchmal gibt es Exemplare mit roten Blättern).

Bescheiden

Aglaonema ist bescheiden und erreicht eine Höhe von 50 cm. Die Heimat dieser Art ist die malaiische Halbinsel. Die Form der Blätter ist oval und bis zu 20 cm lang. Die Blätter sind gleichmäßig grün, die Früchte sind rot. Im Aussehen ähneln die Früchte Hartriegel.

Aglaonema rot

Ein rotes Aglaonema trat vor relativ kurzer Zeit auf und wurde durch Zucht gezüchtet. Wir kommen nicht sehr oft vor. Zu den roten Pflanzensorten gehören:

  • Aglaonema „Kreta“ ist in jungen Jahren durch vollständig rote Blätter gekennzeichnet, die im Laufe der Zeit ihre Farbe in grünliche Töne ändern. Die Zentralvene bleibt während der gesamten Lebensdauer der Pflanze rot.
    Aglaonema Kreta
  • Aglaonema “Butterfly” - ein weiterer Vertreter der roten Sorte Aglaonema. Die Blätter dieser Pflanze erinnern ein wenig an Schmetterlingsflügel, daher der Name der Sorte.

Diese tropische Pflanze wächst an Orten mit eingeschränktem Zugang zu Licht. Aus diesem Grund verträgt es kein direktes Sonnenlicht. Zu Hause richtet sich die Pflege des Aglaonems nach den Bedingungen der Temperatur, der Beleuchtung und des Bewässerungsmodus. Wenn das Aglaonema gelb und die Blätter fleckig werden, müssen Sie auf die Qualität des Wassers achten. Was ist, wenn die Blätter gelb werden? Überprüfen Sie den Chlorgehalt im Wasser.

Bewässerung

Da diese Pflanze an ein tropisches Klima gewöhnt ist, sollte der Boden regelmäßig angefeuchtet werden. Die Regelmäßigkeit hängt davon ab, wie schattig die Pflanze ist: Je dunkler, desto weniger Wasser wird benötigt. Zum Gießen ideal gekochtes Wasser bei Raumtemperatur.

Voraussetzungen für den Raum

Die beste Temperatur für das Wachstum dieser exotischen Pflanze ist +20... + 25 ° C. Plötzliche Temperaturänderungen sollten vermieden werden. Die Luftfeuchtigkeit im Raum hängt davon ab, wie hell und groß die Blätter sind, die sich in trockener Luft drehen und schrumpfen. Es sollte auch die Pflanze vor Zugluft schützen, aber der Raum sollte gut belüftet sein.

Top Dressing

Von März bis August hat die Pflanze eine Vegetationsperiode. Die Behandlung des Aglaonems besteht zu diesem Zeitpunkt in einer regelmäßigen Fütterung. Alle zwei Wochen wechseln sich mineralische und organische Dünger ab. Im Winter ist keine Fütterung erforderlich.

Beleuchtung

Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht auf den Blättern - dies kann zu Verbrennungen führen. Die Pflanze liebt Halbschatten. Für Arten mit einem Blattmuster ist gestreutes Sonnenlicht erforderlich, andernfalls kann das Muster verschwinden.

Luftfeuchtigkeit

Bei Aglaonemen ist die Pflege zu Hause auch feuchtigkeitsabhängig. Damit die Blätter nicht gelb werden, sollte die Luftfeuchtigkeit mehr als mäßig sein. Vergessen Sie nicht, die Pflanze regelmäßig zu besprühen. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, können Sie den Topf auf eine Palette mit angefeuchtetem Torf oder Kieselsteinen stellen.

Temperatur

Wie oben erwähnt, liegt die angenehme Temperatur für die Aufbewahrung der Pflanze im Bereich von +20 bis +25 ° C und im Winter nicht unter -16... -18 ° C. Die Pflanze verträgt keine plötzlichen Temperaturänderungen.

Boden

Für das erfolgreiche Wachstum einer Blume muss die Erde für Feuchtigkeit und Luft gut durchlässig sein. Der Boden kann aus einer Mischung von Blättern, Humus, Sand, Torf und Holzkohle bestehen.

Dünger

Dünger sollte Spurenelemente wie Stickstoff, Phosphor, Kalium und andere enthalten.

Blüte

Blütenpflanzen kommen unter natürlichen Bedingungen von Juni bis August vor, Zimmerpflanzen von November bis Februar. Eine blühende Pflanze ist nicht sehr dekorativ, da sie mit scheuen Blüten in Form eines Pfeilers blüht.

Mögliche Schwierigkeiten

Zu Hause kann mit bloßem Auge ein Verstoß gegen die Pflege des Aglaonems auf den Zustand der Blätter festgestellt werden. Der Grund für geschrumpfte Blätter liegt in zu trockener Luft und zu trockenem Boden. Wenn sich die Blätter kräuseln, müssen Sie auf Zugluft und Lufttemperatur achten. Der Lichtmangel wird sofort durch eine gelbe Färbung der Blätter angezeigt und weiße und gelbe Flecken signalisieren einen Sonnenbrand. Graue Blüte ist ein Signal für eine Grauschimmelkrankheit.

Nutzen und Schaden

Mit der richtigen Pflege wird diese Pflanze von Vorteil sein. Es ist in der Lage, Phytonizide abzuscheiden, die dazu beitragen, die Raumluft zu reinigen. Laut Anzeichen und Aberglauben bringt Aglaonema eine günstige Energie ins Haus. Dazu muss ein Blumentopf auf die Ostseite gestellt werden. Es wird auch angenommen, dass die Blume einen positiven Effekt auf die menschliche Leistung hat, hilft, mit Stress umzugehen.

Neben den Vorteilen kann Aglaonema auch Schaden anrichten. Da die Blätter der Pflanze giftigen Saft abgeben, müssen alle Pflegemaßnahmen mit Handschuhen durchgeführt werden. Zu Hause muss die Pflanze von Kindern und Tieren ferngehalten werden. Die Blätter und Früchte dieser Pflanze sind giftig.

Krankheiten und Schädlinge

Krankheiten und Schädlinge, denen Aglaonema unterliegt, unterscheiden sich nicht grundlegend von anderen Pflanzen. Die häufigsten Krankheiten des Aglaonems sind Graufäule und Fleckenbildung.

Neben Krankheiten sind diese Pflanzen auch dem zerstörerischen Einfluss verschiedener Insekten ausgesetzt. Am häufigsten sind es Spinnmilben, Mehlwanzen und Blattläuse. Wenn die Luft im Raum zu trocken ist, sind die Blätter mit einem dünnen grauen Spinnennetz bedeckt, werden stumpf und beginnen zu fallen. Entfernen Sie zur Behandlung alle betroffenen Blätter und behandeln Sie die Pflanze mit einem Actellic. Um Mehlwanzen zu entfernen, muss die Pflanze mit Seifenwasser behandelt werden. Andernfalls trocknen die Blätter aus. Blattläuse werden mit Pyrethrumlösung zerstört.

Schädlinge und Krankheiten quälen Aglaonem seltener als andere Pflanzen.

Pflanzen und Züchten

Die Ausbreitung von Aglaonemen durch Schneiden ist die einfachste und gebräuchlichste Methode. Die Pflanze kann vermehrt werden und Samen. Die Bewurzelung erfolgt mit dem Auftreten der ersten Blätter.

Zucht

Die Fortpflanzung von Aglaonemen unterscheidet sich nicht von der Züchtungsmethode anderer Pflanzen. Es gibt zwei Möglichkeiten: Pfropfen und Samen. Um die Samenvermehrungsmethode anwenden zu können, müssen Sie die Samen sammeln, gründlich waschen und in eine Mischung aus Sand und Torf legen. Sie müssen Samen an einem warmen Ort anbauen und vorsichtig wässern. Nach dem Erscheinen der ersten Stängel mit Blättern kann die Pflanze in einen Topf umgepflanzt werden.

Transplant

Aglaonema-Transplantation ist selten, da die Blüte langsam wächst. Junge Exemplare werden nicht öfter als ein Mal pro Jahr transplantiert, ältere Pflanzen ein Mal in 3-4 Jahren. Der Eingriff sollte im späten Frühjahr durchgeführt werden. Wählen Sie dazu einen breiten Topf, füllen Sie ihn mit einer Bodenmischung aus Blättern, Humus, Torf und Holzkohle.

Stecklinge

Aglaonema wird am besten durch Schneiden vermehrt. Dazu die Stängeloberseite abschneiden und in ca. 8-9 cm große Teile teilen, wobei jeder dieser Stängelteile aus Blättern bestehen sollte. Schnitte sollten mit Holzkohle verarbeitet und dann in Sand mit Torf gemischt gepflanzt werden. Nach 3 Wochen bildeten sich auf den Stecklingen Wurzeln. Pflanzen können zur Bewurzelung in die Töpfe verpflanzt werden. Diese Methode wird auch zur Verjüngung von Aglaonemen eingesetzt.

Wie macht man Aglaonema buschiger?

Um das Aglaonema buschiger zu machen, muss nicht nur auf die Blätter, sondern auch auf die Wurzeln eingewirkt werden. Während der Transplantation müssen Sie auf beschädigte Wurzeln achten und diese mit desinfizierten Werkzeugen entfernen. Die Blätter müssen auch die Oberseite kontrollieren und entfernen. Dies hilft der Pflanze, nicht zu stagnieren. Es ist notwendig, nur den oberen Teil zu schneiden, ohne die Unversehrtheit und Form der Pflanze selbst zu beschädigen. Achten Sie darauf, den Schnitt mit Holzkohle zu bedecken oder zu mischen, um das Wachstum zu stimulieren, trocknen zu lassen. Danach wird die Pflanze Sie weiterhin mit ihrer Buschigkeit und Schönheit begeistern.

Diese exotische Pflanze ist sowohl in Wohnungen als auch in Büros weit verbreitet. Für ihre Pflege sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich, und das Erscheinungsbild ist dekorativ.

http://rostok.info/komnatnye-rasteniya/dekorativno-listvennye/aglaonema.html

Aglaonema: Sorten, Eigenschaften, Pflege und Fortpflanzung

Aglaonema ist eine der beliebtesten Hausblumen vieler Indoor-Züchter. Und es zieht nicht die Vielfalt der Blütenstände oder die Pflegeleichtigkeit an. Der Hauptvorteil der Aglaonemablüte sind ihre üppigen Blätter mit ausdrucksstarken Adern und kontrastierenden Scheidungen.

Die Farbe der Blätter von Aglaonema variiert in verschiedenen Sorten von hellgrün bis hellrot.

Aglaonemablume: Nutzen und Schaden

Aglaonema (Aglaonema) - eine sehr nützliche Zimmerpflanze. Die Verwendung von Aglaonema ist, dass es die Luft in Räumen effektiv reinigt, den Gehalt an Benzol und anderen schädlichen Substanzen reduziert.

Gehört zur Familie der Aroiden (Araceae). Ihre Heimat sind die tropischen Wälder Ostindiens und die Inseln des malaiischen Archipels. Diese mehrjährige Pflanze wächst in der unteren Waldschicht und entlang der Ufer von Flüssen und Bächen.

Im Gegensatz zu Dieffenbachia, eine kleine Pflanze, bis zu 70 cm groß mit kurzen fleischigen Stielen. Der Stamm ist kurz, nur bei erwachsenen Pflanzen sichtbar, bei einigen Arten verzweigt er sich an der Basis. Es wächst ziemlich langsam. Die Blätter sind länglich oder lanzettlich, 10-15 cm lang, sind grün oder mit mehrfarbigen Streifen in Streifen und Flecken je nach Art, die mittlere Ader fällt deutlich auf.

Es blüht selten, aber mit der richtigen Pflege kann es im Sommer einen Blütenstand freisetzen - ein Ohr mit gewöhnlich aussehenden kleinen Blüten. Früchte - leuchtend rote Beeren, die einen Samen enthalten, reifen in 6-8 Monaten und sind für die Fortpflanzung geeignet.

Die dekorativen Eigenschaften von Aglaonema sind sehr hoch, aber es wird nicht nur deshalb geschätzt, sondern auch wegen seiner Fähigkeit, die Luft von schädlichen Verunreinigungen von Benzol und Toluol in Büros, in denen eine große Menge an Büroausstattung vorhanden ist, sowie in Räumen mit künstlichen Teppichen zu reinigen.

Darüber hinaus sättigt diese Pflanze die Luft aktiv mit Aeroinen, was zur Verbesserung der Leistung, zur Optimierung des Wohlbefindens und zum Abbau von Stress beiträgt. Das systematische Auffinden einer solchen Kultur hilft Ihnen, mit verschiedenen depressiven Zuständen umzugehen. Es gibt Hinweise darauf, dass Streptokokkeninfektionen abgetötet werden können, sodass das Gerät in der Nähe des Patientenbettes platziert werden kann.

Aglaonema hat einen giftigen Saft, weshalb es als gefährliche Pflanze gilt. Aber es ist nicht so schlecht für die menschliche Gesundheit. Um vergiftet zu werden, müssen Sie ein paar Blätter essen. Besonders giftig sind die Früchte des Aglanema, die ein Kind aufgrund ihrer leuchtenden Farbe essen möchte.

Um Aglaonema nicht zu schädigen, ist es besser, beim Umgang mit dieser Pflanze Handschuhe zu tragen und die Hände zu waschen. Wenn nach der Arbeit mit einer Blume an Ihren Händen ihr Saft verbleibt und Sie sich die Augen reiben, dann wird dies zu einer Reizung der Schleimhaut führen.

Es wird nicht empfohlen, sich in einem Raum aufzuhalten, in dem kleine Kinder und Tiere leben.

Aglaonema-Sorten: bescheiden, lockig, glänzend und Friedman

Es gibt bis zu fünfzig Arten dieser Pflanze, aber etwa fünfzehn sind gut untersucht und verbreitet.

Die meisten Sorten haben oval spitzes, glänzendes Laub mit klar definierten Adern und einem starken kurzen Blattstiel. Es gibt Sorten mit keilförmigen Blättern. Unter den Wildpflanzen dominieren Pflanzen mit grünem oder buntem Laub, deren Einzigartigkeit die hellgrünen, silbernen oder weißen Striche hervorruft.

Ein bescheidenes oder mittelschweres Aglaneom wird bis zu fünfzig Zentimeter hoch. Blätter eines bescheidenen Aglaonems, wie auf dem Foto zu sehen, sind länglich, oben spitz und unten abgerundet mit ausgeprägten, konvexen Adern.

Grüne Blätter sind bis zu zwanzig Zentimeter lang und neun Zentimeter breit.

Curly Aglaneoma ist ein immergrüner Strauch, der bis zu einem Meter hoch werden kann. Silbergraue Blätter haben eine längliche Form.

Aglaonema brillant höchste Art dieser Pflanzen. Die glänzenden dunkelgrünen Blätter sind ovalförmig und werden bis zu fünfundvierzig Zentimeter lang und bis zu zwanzig Zentimeter breit. Ihr Stängel ist gerade und wird bis zu einem Meter lang. Im Maiskolben werden in der Regel fünf Blumen gesammelt, die mit einem kleinen Schleier umwickelt sind. Das Aglaneom ist glänzend mit weißen Früchten, während sie bei anderen Arten rot sind.

Aglaneom Friedman (Cecilia, Gabriel) ist eine Art gemaltes Aglaneom. Dies ist eine sehr hohe Pflanze (bis zu eineinhalb Meter hoch). Große Blätter von großer Breite sind sehr dekorativ. Sie haben gewellte Kanten mit dunkelgrünen Flecken. Die Blattmitte ist mit silbernen Flecken verziert. Die Pflanze ist recht unprätentiös, verträgt sich gut im Schatten.

Aglaonema Pattaya Schönheit, Rot und Kreta

Aglaonema Pattaya Schönheit ist die häufigste Hybridsorte, wahrscheinlich wegen seiner Eleganz. Sträucher sind sehr schlank mit dünnen Stielen. Die Blätter sind groß mit gefleckten Blattstielen. Ihre Oberfläche hat einen ausgeprägten hellgrauen und grünen Rand, je älter die Pflanze ist, desto dunkler wird die Farbe.

Die Beliebtheit dieser Sorte erklärt sich aus der Tatsache, dass sie bei mangelnder Beleuchtung, Bewässerung sowie in Räumen mit geringer Luftfeuchtigkeit und Temperaturschwankungen gut wächst. Nachdem die unteren Blätter abgefallen sind, wird diese Art wie eine Palme.

Aglaonema ist rot. Bisher haben die Züchter eine sehr schöne mittelgroße Aglaonem-Hybridsorte gezüchtet. Sie werden bedingt als rote Aglaonems bezeichnet, es gibt jedoch Arten mit roten, rosa und roten Rübenblättern mit mehrfarbigen Flecken und Streifen (z. B. DonnaCarmen oder Fouth of July). Die Unannehmlichkeit in diesem Fall ist, dass diese Arten hauptsächlich auf Blumenfarmen in Taiwan gezüchtet werden. Ihr Transport und ihre Akklimatisierung ist schwierig. Hat sich das rote Aglaonema jedoch bereits auf Ihrer Fensterbank festgesetzt, verursacht es keine besonderen Probleme.

Aglaonema Crete bezieht sich auf die roten Arten. Ihre Krone zeichnet sich durch eine Vielzahl von Farben aus. Es können verschiedene Variationen von grünen, rosafarbenen und rötlichen Tönen sein.

Es sind vollständig rote Blätter, es handelt sich meist um sehr junge Pflanzen. Bleiche Formen, als würden sie das Laub von innen beleuchten. Dieser Typ braucht viel Licht, in einem schattigen Raum verliert er seinen dekorativen Reiz. Blätter verlieren ihren glänzenden Glanz und matt.

Aglaonema Maria, Silver Quinn und Ribbed

Aglaonema Maria gehört zu den schattenresistentesten Pflanzen. Das Foto zeigt, dass sein dichtes Laub eine satte grüne Farbe hat und es ihm erlaubt, auch in Räumen zu wachsen, die nur künstliches Licht haben.

Aber wenn möglich, müssen die Pflanzen nicht in einer so stressigen Umgebung gehalten werden.

Aglaonema Silver Queen (Silberkönigin) hat eine silberblaue Blattoberfläche. Um die Dekorativität der Pflanze zu gewährleisten, ist daher ausreichend Licht erforderlich.

Sträucher werden bis zu vierzig Zentimeter groß.

Aglaonema gerippt - das kleinste Aglaonema. Es zeichnet sich durch einen verzweigten Stamm aus, der eine kriechende oder sogar unterirdische Form hat. Es hat ein dichtes Bündel dunkelgrüner und herzförmiger Blätter.

Diese Sorte von Aglaonema hat mehrere Sorten:

  • costatum - die Blattoberfläche hat eine weiße Mittelader und kleine Flecken;
  • immaculatum - die Vorderseite der Blätter hat eine weiße Farbe;
  • virescens - weiße Blätter auf beiden Seiten mit einer grünen zentralen Ader;
  • Concolor - beide Seiten der Blätter sind dunkelgrün gefärbt.

Ein interessanter Punkt ist die Bildung von Stielen und die Blüte von geripptem Aglaonema. Die ersten Blütenstände bilden sich vor dem neuen Jahr und wachsen über einen Monat weiter, bis sie eine Höhe von zehn Zentimetern erreichen. Zu Beginn der Blüte sind die Kolben ziemlich groß. Aglaonema-Rippenblüte nur wenige Tage. Diese Pflanze bildet im heimischen Gartenbau keine Früchte.

Aglaneoma Silver Bay, Streifen, kurz und abgerundet

Aglaneoma Silver Bay hat eine beeindruckende Größe und wird mehr als einen Meter hoch. Es hat einen aufrechten dunkelgrünen Stamm, der aufgrund seines dichten Laubs nicht sichtbar ist. Er legt sehr langsam den Boden frei, während er ständig Pflanzen von den Wurzeln abzweigt. Daher hat Aglaonema Silver Bey seinen Prunk und seine Dekoration lange beibehalten. Die Attraktivität dieses Typs liegt in der Tatsache, dass es kältebeständig ist.

Die langen Blätter der Pflanze (bis zu dreißig Zentimeter) sind nach oben gerichtet. In der Mitte des Blechs befindet sich ein grauer Fleck mit unebenen Kanten. Die gleichen kleinen Flecken befinden sich auf der gesamten Oberfläche der Blätter. Die Hauptfarbe der jungen Blätter ist hellgrün, sie werden im Verlauf des Wachstums dunkel.

Aglaonema-Streifen. Die Dekorativität der Aglaonema-Streifen besteht aus leichten Bändern, die von der Blattmitte bis zum Rand verlaufen. In schattigen Bereichen, zum Beispiel an den Fenstern der Nordseite, kommt es perfekt zurecht.

Aglaonema ist kurz. Eine Sorte mit kriechenden oder unterirdischen Stielen, nur ovale, stark verlängerte Blätter mit scharfen Spitzen sind auf der Oberfläche sichtbar. Sie haben eine hellgrüne Farbe und eine weiße Ader in der Mitte. Damit die Pflanze ein schönes dekoratives Aussehen hat, müssen mehrere Setzlinge in einen Behälter gepflanzt werden, da sie nur wenige Blätter bildet und langsam wächst.

Aglaonema gerundet. Diese Art gilt als eine der schönsten aller Aglaoneme. Auf dem unterirdischen Stiel bilden sich herzförmige Blätter von schwarzer und roter Farbe, entlang derer ein Muster aus leuchtend rosa Streifen auseinander läuft.

Anbau von Aglaonem: Pflege und Fortpflanzung, Schädlinge und Krankheiten

Wachsendes Aglaonema ist wünschenswert, um in Innenräumen zu produzieren, aber es kann an der frischen Luft wachsen, wenn das Klima es zulässt. Wenn Pflanzen als Zimmerpflanzen kultiviert werden, werden sie zuerst in Töpfe mit einem Durchmesser von 15 cm gepflanzt, die in größeren Behältern mit einer Mischung aus Vermiculit, Torf und Moos angeordnet und ständig feucht gehalten werden. Unter freiem Himmel werden sie im Frühjahr auf einem festen Landeplatz in einem gut durchlässigen Boden gepflanzt.

Alle Arten von Aglaonemen bevorzugen einen gut beleuchteten Ort, im Allgemeinen wird angenommen, dass Pflanzen für Licht anspruchslos sind.

Im Winter können Pflanzen eine Temperatursenkung bis zu 10 Grad ertragen, wenn die Luftfeuchtigkeit recht hoch ist, die optimale Lufttemperatur jedoch zwischen 14 und 16 Grad liegt. Im Sommer wachsen sie gut bei einer Temperatur von 20-24 Grad und einer hohen Luftfeuchtigkeit. Bei steigender Temperatur ist für gute Belüftung zu sorgen.

Die Pflege und Fortpflanzung von Aglaonemen ist überhaupt nicht schwierig. Im Sommer reicht es aus, 2 Mal pro Woche zu gießen und dabei den Boden nicht zu stark zu befeuchten. Im Winter weniger gießen. Während der Vegetationsperiode wird dem Wasser alle 2 Wochen Flüssigdünger zur Bewässerung zugesetzt. Wenn (wie gewöhnlich) die Luft in der Wohnung sehr trocken ist, müssen die Blätter mit Wasser besprüht werden.

Die Blätter mit einem feuchten Tuch oder Schwamm reinigen. Wenden Sie keine Glanzlösung an. Trockene Blätter entfernen.

Im Frühjahr müssen Sie auf die Wurzeln der Pflanze achten. Wenn sie den gesamten Topf belegt haben, ist es Zeit, in einen etwas größeren Behälter umzupflanzen. Der Boden ist so leicht und gut durchlässig wie möglich, nicht verdichtet.

Die einfachste Art der Fortpflanzung besteht darin, einen Busch zu teilen, der von April bis Mai durchgeführt wird und gut wurzelnde Triebe mit 3-4 neuen Blättern auswählt. Der Boden ist der gleiche wie für erwachsene Exemplare (locker und gut drainiert, auf Torfbasis). Die Vermehrung im Frühjahr mit Stecklingen, Nachkommen und Samen dauert länger, und die Vermehrung durch Samen ist noch langsamer.

Wenn Sie sich in der Sonne aufhalten, können Sie sich verbrennen und Blätter kräuseln. Vermeiden Sie übermäßiges und unzureichendes Gießen.

Die Blätter des Aglaonems werden hauptsächlich durch übermäßiges Gießen oder niedrige Temperaturen gelb, ab denen die Pflanze zu frieren beginnt. Es reicht jedoch nicht aus zu wissen, warum sie gelb werden. Sie müssen herausfinden, was zu tun ist, um dies zu verhindern. Es ist notwendig, die Bewässerung zu begrenzen und die Behälter mit Pflanzen in einem Raum mit höherer Temperatur neu anzuordnen.

Aglaonema-Krankheit und Schädlingsbefall sind nicht so hoch wie bei anderen heimischen Pflanzen.

Unter den Schädlingen ist die Spinnmilbe besonders unangenehm, wodurch das Laub gelb wird - die Pflanze wird mit Akarizid behandelt.

Von den Pilzkrankheiten häufig Graufäule und Blattfleck. Sie werden mit geeigneten fungiziden Mitteln entsorgt.

http://kvetok.ru/rastenie/aglaonema

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen